Unternehmensprofil kaufen
Novum Group

Novum Group Bewerbung

  Deutschland
 Tourismus / Hotel / Gastronomie


8 Erfahrungsberichte   |   0 Reaktionen   |   5.929 Aufrufe

Auszeichnungen

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,60
Schnelle Antwort
4,40
Erwartbarkeit des Prozesses
3,60

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
2,20
Vollständigkeit der Infos
2,60
Angenehme Atmosphäre
2,20
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
2,80
Erklärung der weiteren Schritte
3,20

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
3,1
  • 16.05.2015
  • Neu

unseriös - stark von abzuraten

Firma Novum Group
Beworben für Position IT-Administrator
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Probleme mit Wochenendarbeiten?

Kommentar

Bewerbungsgespräch litt unter Zeitdruck. Ich selber konnte mich kaum richtig vorstellen. Trotzdem bekam ich eine überraschende Zusage und ein Angebot. Dieses lehnte ich ab und bekam ein zweites Angebot. Danach sollte der Arbeitsvertag zugesandt werden, was nicht geschah. Fast eine Woche später kam eine Absage, dass man aus "innerbetrieblichen Umstrukturierungen" das Angebot zurückziehen würde.
WELCHE seriöse Firma macht so etwas bitte? Wie kann man sich so etwas herausnehmen, mit Menschen und deren Hoffnungen so zu spielen und zu jonglieren? Für mich damit absolut nicht zu empfehlen, da man überhaupt nicht weiß, wo man steht. Wie kann man Angebote "raushauen", obwohl nebenbei noch weitere Bewerbungen stattfinden?
Sicherlich jemanden noch gerade so gefunden, der für "n Appel und n Ei" arbeitet.
DAS GEHT GAR NICHT!

3,4
  • 20.04.2015
  • Neu

Bewerbung in der Hauptzentrale

Firma Novum Group
Beworben für Position Customer Relationship
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Ich kann nur raten, Finger weg - der Ruf geht ihnen voraus.

Die Stelle selbst, wäre sogar interessant gewesen. Man wird aber sofort informiert, dass man 2 Schriftstücke unterschreiben muss - 1 x für 32.5 Stunden und einmal für 10 Stunden. D.H. Wochenarbeitsstunden von 42.5 Stunden von 9 - 18 Uhr mit der Aussage, die Arbeitszeiten sind ja besser als im Hotel. Die Bezahlung hingegen war schlecht und da das ganze auf 2 Schriftstücke aufgeteilt ist, hat man steuerliche Nachteile (ganz zu Schweigen, dass das ganze nicht ganz rechtens ist)

Firma Novum Group
Beworben für Position Teamassistent mit den technischen Projekt
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Welche Stärken und Schwächen haben Sie? Was haben Sie während des Studiums gelernt? Was bringen Sie mit sich an diese Stelle?

Kommentar

Das erste Gespräch erfolgte pünktlich und in einer angenehmen Atmosphäre. Die Reisekosten sind nicht übernommen und am nächsten Tag war das zweite Gespräch mit der Geschäftsführung. Das Gespräch (nach 40 Minuten Verspätung) war kurz, prompt und ohne ausführliche Informationen. Der Kontakt mit der Entscheidung erfolgt verspätet und ohne genannten Grund. Meine Zeit und Geld sind verschwunden.

Firma Novum Group
Beworben für Position Empfangsmitarbeiter
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Nur der Lebenslauf wurde abgefragt
  • Man hatte sich schon ein Bild gemacht, welches man nur bestätigt wissen wollte.
  • Keine. Sehr desinteressiert.

Kommentar

Einem 20-minütigem Bewerbungsgespräch bei einer anderen Person als vereinbart folgte ein Probearbeiten im Empfangsbereich, welches jedoch im Service im Restaurant endete. Nach zwei Wochen (!) kam dann per Email eine Absage ohne auch nur einen Grund.
Zu allem Überfluss bekam ich von der Geschäftsleitung wohl aus Versehen eine Email mit sehr sensiblen Daten. Überforderung in seiner Reinform.

2,6
  • 19.10.2012

Viel versprochen, wenig gehalten

Firma Novum Group
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Stärken, Schwöchen Wo sehen Sie sich in 5 Jahren
  • Gründe für Wechsel

Kommentar

Gespräch mit Geschäftsleitung.
Eintreffen im Unternehmen- unzufriedene Mitarbeiter gesichtet, stöhnen und scheinen überfordert zu sein.
Geschäftsführer hatte kaum Erfahrung im Führen von Vorstellungsgesprächen.
Stellenausschreibung war für eine Führungsposition.
Gehaltsvorstellungen wurden klar definiert. Keine Angaben zu Arbeitszeiten oder sonstigem.
Nach Vertragsentwurf war dann meine klare Entscheidung: Nein, danke!
Urlaub weniger als es gesetzlich vorgeschrieben ist (nur 20 Tage). Es gibt eine 42,5 Stunden Woche. Für diese Bedingungen wird ein mickriges Gehalt angeboten und im Vertragsentwurf war keine Rede mehr von der Führungsposition!
Klare Absage für mich als Bewerber!!!!!