abat AGabat AGabat AGabat AGabat AGabat AG
 

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben
1,08
  • 02.02.2016
  • Neu

Pfui

Firma abat AG
Stadt Bremen
Jobstatus Ex-Job seit 2016
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Abteilung Logistik / Materialwirtschaft
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Arbeitsatmosphäre
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
Firma abat AG
Stadt Bremen
Jobstatus REVIEW_STATUS_CURRENT
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Abteilung Sonstige

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich ist alles offen und man kann sich seinen Personalverantwortlichen selber aussuchen, das hilft sehr.
Entscheidungen werden häufig nicht für alle begründet. Interessant wird es dann, wenn verschiedene Verantwortliche unterschiedliche Begründungen für eine Entscheidung liefern oder Zukunftsvisionen mitteilen.
Schade ist, dass offensichtlich nicht mehr erkannt wird, was für die MA wichtig ist.
Verlassen mehrere MA das Unternehmen, dann wird beim Teamevent dieses nur mit einem dummen Spruch abgetan, allerdings merkt man an den Reaktionen der meisten, dass sie genau das Thema gerne erläutert bekommen hätten, weil sich viele Gedanken dazu machen.
Schade, aber wahrscheinlich nicht änderbar ist, dass persönlichen Präferenzen immer wichtiger sind als hervorragende Leistungen.

Kollegenzusammenhalt

Zum größten Teil ist die Atmosphäre sehr gut, allerdings gibt es immer mehr Cliquenbildung, die Dank einiger Personalien nicht förderlich ist für den Zusammenhalt zwischen den Kollegen

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 653.978 Bewertungen

abat AG
4,39
kununu Durchschnitt
3,27

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Beratung / Consulting  auf Basis von 43.714 Bewertungen

abat AG
4,39
Durchschnitt Beratung / Consulting
3,86
Firma abat AG
Stadt Bremen
Beworben für Position SAP Entwickler
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Was ich von diesem Job erwarte?
  • Warum genau diese Branche?
  • Was sind meine Ziele?
  • Ich wurde wegen meines Studiums/Studienzeit/Studienwahl gefragt.
  • Fremdsprachenkenntnisse?
  • Warum will ich von meinem alten Job weg?

Kommentar

Es war mit Abstand das Angenehmste Bewerbungsgespräch meines Lebens. Die beiden Interviewer haben waren sehr freundlich und man hatte das Gefühl auf gleicher augenebene zu sein. Das nahm sehr schnell jede Spannung, stress und Angst vor dem Gespräch denn man sonst hat.

4,7
  • 21.10.2014

Bilderbuch-Vorstellungsgespräch

Firma abat AG
Stadt Bremen
Beworben für Position Initiativ
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Typische Fragen, wie:
  • Wie man auf das Unternehmen aufmerksam wurde.
  • Ab wann kannn man beginnen
  • Was gefällt Ihnen bei dieser Tätigkeit
  • Gehaltsvorstellungen
  • etc.

Kommentar

Ganz nach dem Motto: "Noten zeigen nicht immer an, wie intelligent ein Mensch ist und Alter definiert nicht immer Reife.", wurde auf die Persönlichkeit eingegangen.

Es lief wie folgt ab:
- Bewerbung
- Telefoninterview
- Vorstellungsgespräch
- Zweitgespräch
- Rückmeldung

Es lief alles sehr zügig ab. Das finde ich sehr respektvoll gegenüber den Bewerbern. Bei vielen rennt die Zeit in der Bewerbungsphase und somit wäre eine wochenlange Wartezeit, auf Antworten und Rückmeldungen, unerwünscht (Einige Firmen melden sich nach Monaten erst, was denken die was man macht).

Wenige Tage nach meinem Telefoninterview, wurde ich zum Gespräch nach Bremen eingeladen. Ich wurde sehr freundlich empfangen und begrüßt. Natürlich wurde mir das Unternehmen vorgestellt und die Tätigkeit näher erklärt.
Anschlißend wurde darauf sehr viel Wert gelegt, mich, meine Fähigkeiten und meine Persönlichkeit kennenzulernen. Einige Fragen zu meinen bisherigen Tätigkeiten wurde auch gestellt, aber nur um mehr über meine Arbeitsweise, Arbeitsmoral etc. zu erfahren. Begriffe, wie teamfähig, flexibel, sequentiell, reisebereitschaft oder andere Begriffe aus den eigenen Unterlagen, sollte hierbei untermauert werden. Es wurden auch verschiedene Szenarien beschrieben und man sollte offen und Ehrlich sagen, wie man reagieren würde, oder wozu man bereit wäre. Das können simple Beispiele sein wie, kommt eine Tätigkeit im Ausland für sie in Frage.

Es werden keinerlei fiesen Fragen gestellt oder pseude-aussagekräftige Tests durchgeführt. Hier einige Beispiele aus Gesprächen bei anderen Firmen:

- Anzahl der Bewerbungen
- Evtl. Lücken
- Dauer des Studiums
- Abiturnoten
- Noten im Studium
- Studiumdauer
- Anzahl der Smarties in einem Auto o.ä
- Rollenspiele, Fun-Fragen usw.

Es wird sich wirklich darum bemüht, den Bewerber kennenzulernen und sehen, welchen Nutzen er dem Unternehmen bringen kann. Die Person, die sich hier und jetzt vorstellt und nicht die Person, die vor 8 Jahren in Geschichte oder Musikunterricht eine 4 hatte.

5,0
  • 15.03.2015

Raum zur Entfaltung

Firma abat AG
Stadt Bremen
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Abteilung IT

Pro

Offenes, familiäres Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit sich mit vielen verschiedenen Themen zu Beschäftigen, Spaß bei der Arbeit

4,4
  • 02.08.2013
  • Standort: Bremen

Zufrieden

Firma abat AG
Stadt Bremen
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Abteilung IT
Die Ausbilder
Spaßfaktor
Aufgaben/Tätigkeiten
Abwechslung
Respekt
Karrierechancen
Betriebsklima
Ausbildungsvergütung
Arbeitszeiten

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen