Mein Weg bei P&C

 Vorgesetztenverhalten
Entscheidungen werden oftmals subjektiv getroffen. Empathisches Verhalten fehlt in kritischen Situationen - ein hartes Fell ist beim Arbeitnehmer sehr von Vorteil!

 Kollegenzusammenhalt
Sehr große Hilfsbereitschaft ist vorhanden! Tolles Team, netter Bereich!

 Interessante Aufgaben
Das Aufgabengebiet lässt wenig Spielraum für flexible Ausgestaltung. Die Einforderung interessanter (aber zusätzlicher!) Projekte ist eine Möglichkeit, den Aufgabenbereich individuell zu erweitern.

 Arbeitsatmosphäre
Das Betriebsklima unter den Kollegen und im Team ist mehr als gut und wiegt die Defizite der Vorgesetzten aus.

 Kommunikation
Informationen müssen oftmals eingefordert werden. Kommunikation seitens des Unternehmers wie bsplw. regelmäßige Betriebsversammlungen, wie in anderen Betrieben gibt es keine. Dies könnte u.A. das Unternehmenszugehörigkeitsgefühl der Arbeitnehmer stärken. Auch Transparenz innerhalb des Bereiches gibt es kaum. Zwar gibt es regelmäßige Besprechungen zu bestimmten Themen, diese sind jedoch sehr dominiert von den Interessen und Geschmäckern der Vorgesetzten.

 Arbeitsbedingungen (Räume, ...)
Die Arbeitsplätze befinden sich zwar in älteren Räumlichkeiten, diese werden jedoch zeitnah erneuert. Die Größe des Arbeitsplatzes ist ausreichend. Sanitäre Anlagen sind viel zu klein. Des Weiteren gibt es keine Möglichkeit für die Mitarbeiter in einem Pausenraum zusammen zu kommen.

 Work-Life-Balance
Die Arbeitszeiten bewegen sich prinzipiell im normalen Rahmen. Allerdings gibt es keine Gleitzeit und Überstunden werden nicht bezahlt. Dies schränkt besonders für nicht stadtansässige Mitarbeiter die Freizeit extrem ein. Urlaub kann nur in bestimmten Zeiträumen des Jahres genommen werden.

 Karriere / Weiterbildung
Besonders gute Betreuung durch HR. Des Weiteren finden jährlich MA-Gespräche statt in denen auch der Karriereweg diskutiert wird.

 Gehalt und Benefits
Im Vergleich zu anderen Branchen wird schlechter bezahlt. Allerdings kann man natürlich mit individueller Qualifikation als Diskussionsgrundlage verhandeln. Benefits gibt es hinsichtlich der in den Filialen verkauften Artikel, die den MA mit Personalrabatt angeboten werden.

 Umwelt- / Sozialbewusstsein
Ich habe selten einen so hohen unnötigen Papierverbrauch erlebt. Durch Aktionen in den Filialen wird teilweise soziales Engagement deutlich. Wie tief dieses geht kann ich schlecht beurteilen.

 Pro:
Das Produkt & das tolle Team machen die Arbeit bei P&C besonders. Außerdem das Arbeiten in der Modewelt, die zwar insgesamt sehr oberflächlich ist, aber trotzdem Ihre eigenen Reize hat!

 Contra:
Mich stört besonders, dass es kaum Transparenz im Unternehmen gibt. Auch die unflexible Arbeitszeitgestaltung sind sehr demotivierend.

 Verbesserungsvorschläge:
1. Gleitzeit! Regelmäßige Betriebversammlungen!

Meine Bewertung für diesen Arbeitgeber

 Wohlfühlfaktor

Der Chef / Chefs
Die Kollegen
Die Arbeit
Die Arbeitsatmosphäre
Die Kommunikation
Die Arbeitsbedingungen (Räume, Computer, ...)
Die Freizeit

 Karrierefaktor

Die Gleichberechtigung
Der Umgang mit Kollegen 45+
Die Karriere und Weiterbildung
Das Gehalt und Sozialleistungen
Das Bewusstsein für Umwelt / Soziales
Das Image

Folgende Benefits wurden mir geboten

12.10.2011

Peek & Cloppenburg KG
Jobstatus: Aktueller Job
Hierarchie: Angestellte/r - Arbeiter/in
Abteilung: Beschaffung / Einkauf
2,75
von 5
SUFgVFp1