Kommentar:
Durch ein sehr kurzes (und unangenehmes) Gespräch auf einer Messe kam ich mit IBM in Kontakt und hinterließ auch meine Bewerbungsunterlagen. 2 Wochen später wurde ich prompt angerufen: Es wurde in der Tat klares Interesse an meiner Person bekundet. Weitere Bewerbungsunterlagen wurden gefordert. Die Kontaktperson hat mich dann wohl einfach in das Standard-Bewertungsportal eingepflegt und nach 2 Wochen kam dann eine halb-standardisierte Absage, ohne Angabe von Gründen, durch eine andere Person. Den Sinn dieses ganzen Prozederes habe ich bis heute nicht verstanden.

11.02.2014

IBM Deutschland
Beworben für Position: SAP Consultant
Jahr der Bewerbung: 2014
Ergebnis: Absage
2,3
von 5
TUVsWV4=

 Kommentar:
Neben einen Telefoninterview hatte ich auch ein Persönliches Gespräch in einer sagen wir mal nicht sehr einladenden Atmosphäre. Die Gesprächspartner waren durchaus interessiert, doch leider etwas steif und langatmig.
Die typischen VG Fragen wurden abgeklopft und man verabschiedete sich mit einem positiven Feedback und dem Versprechen eine persönlichen Rückmeldung in der darauffolgenden Woche. Auf nachfrage ob das sowohl bei Zu-wie auch bei Absage persönliche erfolgt wurde mir natürlich mit "Selbstverständlich" geantwortet.
Bis heute, 3 Monate nach dem Gespräch, warte ich also immer noch auf eine Antwort. SO bekommt man keine guten Leute liebe I...

23.01.2014

IBM Global Business Services
Beworben für Position: SAP SCM Consultant
Jahr der Bewerbung: 2013
Ergebnis: in Evidenz
3,4
von 5
TURpUV8=

 Kommentar:
Nachdem ich mein duales Studium bei der IBM abgeschlossen hatte (und uns versichert wurde, dass jeder, der bei der IBM bleiben möchte, auch einen Job finden wird), bewarb ich mich auf mehrere Stellen, u.a. auf eine für den Software Services Vertrieb. Ich wurde kurzfristig zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen und habe dort mit meinem potenziellen Vorgesetzten und dessen Vorgesetzten gesprochen. Beide waren zwar freundlich, haben mir aber während des ganzen Gesprächs den Eindruck vermittelt, dass ich grundsätzlich erstmal eine Belastung ware, wenn sie mir die Stelle geben würden. Die Taktik war auf jeden Fall so angelegt, dass sie die Stressresis...

16.01.2014

IBM Deutschland GmbH
Beworben für Position: Software Services Vertrieb
Jahr der Bewerbung: 2013
Ergebnis: Absage
2,6
von 5
TE1qU1w=

 Kommentar:
IBM war einmal ein Unternehmen, zu dem man aufblickte und dass die Dinge im Griff hatte.
Der Bewerbungsprozess zog sich über Monate, auf eine telefonische Anfrage wurde ich um eine eMail mit Screenshots meines Bewerberaccounts gebeten und die Bewerbung war wohl im System gar nicht auffindbar und konnte erst anhand meines Screenshots identifziert werden.
Die Ansprechpartnerin sprach leidlich Deutsch, die Antwort auf meine Anfrage in Deutsch kam in Englisch aus Indien.
Alles ok, wer sich bei IBM bewirbt weiss, dass man dort so tickt, aber der Eindruck ist verheerend.

26.10.2013

IBM
Beworben für Position: Architekt Portal Knowledge Management
Jahr der Bewerbung: 2013
Ergebnis: selbst anders entschieden
1,3
von 5
TEdrU14=
06.06.2013

IBM Deutschland GmbH
Jahr der Bewerbung: 2013
Ergebnis: Absage
4,4
von 5
S0ZqVFI=

 Kommentar:
Habe mich auf mehrere Stellen beworben.
Zwei waren nicht mehr aktuell bzw. schon vergeben, standen allerdings noch 1-2 Tage nach meiner Onlinebewerbung auf der Website.
Die dritte Stelle wurde schnell mit einem Termin zum Telefoninterview bestätigt.
In diesem Gespräch wurden fachliche Fragen gestellt bzw. Fragen zur Ausschreibung.
Danach gab es am selben Tag noch die Einladung zum persönlichen Gespräch.
Dieses ging zwei bis drei Stunden und dort wurden sehr intensive fachliche Fragen gestellt und diskutiert.
Abschließend wurde noch von der Personalabteilung ein Telefoninterview geführt, welches 30 Minuten ging. In diesem Gespräch wurden Sta...

05.06.2013

IBM Deutschland Research & Development
Beworben für Position: Softwareentwickler
Jahr der Bewerbung: 2013
Ergebnis: Absage
2,3
von 5
S0ZrUFk=

 Kommentar:
Die ausgeschriebene Stelle hörte sich sehr interessant an. Leider sind die Gehaltsvorstellungen von IBM weit weg von denen bei anderen Firmen. Deswegen die Entscheidung gegen IBM.

24.05.2013

IBM Deutschland Research & Development
Beworben für Position: Consultant
Jahr der Bewerbung: 2013
Ergebnis: selbst anders entschieden
3,4
von 5
S0VqU14=

 Kommentar:
Der Bewerber wurde anscheinen per "Kataloge" abgefragt, um in einen Schubladen innerhalb IBM einzuordnen. Persönliche Interesse wurde gar nicht gefragt, daher auch keine Frage über die Entwicklung in der Zukunft. Die Interviewer kennen das Thema nur aus der Vogelperspektive und werfen die Akronymen durcheinander (UI5 gehört anscheinen auch zu dem Thema SAP Mobile bei IBM)

 Bewerbungsfragen:

  • keine
11.04.2013

IBM Deutschland Research & Development
Beworben für Position: Technical SAP Mobile Consultant
Jahr der Bewerbung: 2013
Ergebnis: Absage
1,7
von 5
SkxoWFM=
23.03.2013

IBM Deutschland GmbH
Jahr der Bewerbung: 2004
Ergebnis: Zusage
4,6
von 5
SkNpUFs=

 Kommentar:
Ca. 4 Wochen nach Absenden meiner Bewerbung führte ein Hiring Manager ein 45-minütiges, vorher terminlich festgelegtes, Telefoninterview mit mir durch. 10 Minuten lang(!) portraitierte dieser die verschiedenen Bereiche der IBM und stellte mir danach größtenteils sehr unpersönliche Fragen, z.B. wie ich die spärlich formulierte Stellenausschreibung interpretieren würde, was ich von dem Bereich GBS bei IBM halten würde etc. All dies geschah mit einer absoluten Emotionslosigkeit seitens des Interviewers, der im offenbar keinerlei Interesse hatte, eine angenehme Atmosphäre aufkommen zu lassen. Das Gespräch war durchweg unangenehm, steril und aus meine...

28.11.2012

IBM Deutschland GmbH
Beworben für Position: IT Consultant
Jahr der Bewerbung: 2012
Ergebnis: Absage
2,5
von 5
SkRqU14=