IBA Dosimetry GmbH

IBA Dosimetry GmbH

  Deutschland
  Medizin / Pharma


32 Erfahrungsberichte   |   1 Reaktion   |   25.089 Aufrufe

Auszeichnungen

Folgende Benefits werden geboten

1,83
  • 27.02.2015

Der Schein trügt!

Firma IBA
Stadt Schwarzenbruck
Jobstatus Ex-Job seit 2014
Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Abteilung Vertrieb / Verkauf

Wohlfühlfaktor

Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Arbeitsatmosphäre
Kommunikation
Arbeitsbedingungen
Work-Life-Balance

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Image
1,33
  • 13.08.2014

Flexibel und modern arbeiten

Firma IBA Dosimetry
Stadt Schwarzenbruck
Jobstatus keine Angabe
Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Abteilung Sonstige

Vorgesetztenverhalten

Sehr kommunikativ und Lösungsorientiert. Hat eigentlich immer ein offenes Ohr und ist bemüht die Arbetisbedingungen bestmöglich zu gestalten

Kollegenzusammenhalt

Im generellen ist mit (fast) jedem Kollegen eine sehr gute und lockere Zusammenarbeit gegeben. Jeder Duzt jeden und wir wirken als Familie, wo jeder mal überall anpacken kann. Teilweise werden natürlich Aufgaben gerne mal weitergeschoben, aber das liegt wohl in der Natur des Menschen. Alles in allem besser als ich es von anderen Unternehmen kenne.

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Vergleich Arbeitgeber-Bewertungen auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 909.506 Bewertungen

IBA Dosimetry GmbH
2,57
kununu Durchschnitt
3,16

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Medizin / Pharma  auf Basis von 29.684 Bewertungen

IBA Dosimetry GmbH
2,57
Durchschnitt Medizin / Pharma
3,03
Firma IBA
Stadt Schwarzenbruck
Beworben für Position FW-Entwickler
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Originelle Fragen gab es nicht, nur das übliche, nach Schema "F". Einladung zum Essen war wohl eher obligatorisch...

Kommentar

Bewerbung war schon im Vorfeld sehr schleppend organisiert, dann mehrere Termine und Gespräche, anschließend Schweigen, selbst mehrmalige Rückfragen wurden immer mit Ausreden entschuldigt. Letztlich habe ich mich dann gegen IBA entschieden, fand dies war auch die bessere Entscheidung nach all den Kommentaren die ich nun hier lese (wobei ich mich frage ob die positiven nicht von IBA eingestreut werden um nicht ganz so schlecht dazustehen).