Zentrale der Deutschen Telekom in Bonn Unternehmensprofil kaufen
Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG Bewerbung

  Deutschland
 Telekommunikation
 www.telekom.com

1.470 Erfahrungsberichte   |   0 Reaktionen   |   753.998 Aufrufe
Ausbildungsbetrieb Jetzt Bewerten

Auszeichnungen

kununu Gütesiegel
Top Company Open Company
Externe Auszeichnungen

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,81
Schnelle Antwort
3,63
Erwartbarkeit des Prozesses
3,18

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,83
Vollständigkeit der Infos
3,51
Angenehme Atmosphäre
3,72
Wertschätzende Behandlung
3,68
Zufriedenstellende Antworten
3,82
Erklärung der weiteren Schritte
3,92

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,73
5,0
  • 10.04.2015
  • Neu

Sehr fair und angenehm, gute Menschenkenntnis

Firma BUYIN - Procurement Joint Venture France Télécom and Deutsche Telekom
Beworben für Position Strategischer Käufer internationales Umfeld
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • es wurden originellere Fragen gestellt als 3 Stärken/Schwächen, auf die sich ja schon jeder vorbereitet und aus denen man dann nicht mehr viel erkennen kann. Es kam mir zu keiner Zeit so vor als würde ich mit abgedroschenen Psychofragen konfrontiert. Es ging wirklich darum, zu erkennen, was ich in welcher Tiefe schon beruflich gemacht habe und wie ich gewisse Situationen meistern würde. Die Fragen zu meiner Person waren nie zu persönlich oder unangenehm. Wirklich alles sehr höflich, zum Job-Thema gehörend und respektvoll.
  • meinen Werdegang habe ich auf Wunsch nochmal kurz erzählt mit Begründungen. So konnte der Gesprächspartner meine Qualifikation genauer einordnen und durch meine jeweiligen Anmerkungen zu Beweggründen auch den etwaigen Ehrgeiz, was mir wichtig ist und meine Fokussierung etwas heraushören.

Kommentar

Nervosität kann einem so einiges versauen. Dies war mein Traumjob und entsprechend un-entspannt geht man an die Sache heran. Know-How und persönliche Stärken sollte man in einem Interview proaktiv zum Vorschein bringen - Stichwort "Selbstmarketing". Glücklicherweise vermittelte mir mein Gesprächspartner ein wertschätzendes Gefühl und die Bereitschaft, mir interessiert zuzuhören was ich an Qualifikationen zu bieten habe. Leider ist das nicht selbstverständlich in Bewerbungssituationen. So konnte ich dann meine Nervosität ablegen. Er stellte nachvollziehbare Fragen, avisierte später genau und ohne jede Verzögerung jeweils nächste Schritte. Wohl die fairste und angenehmste Bewerbungssituation, die ich hatte. Ich habe mich nur unnötig selbst verrückt gemacht. Hätte ich den Job dann nicht bekommen, hätte ich das Unternehmen dennoch in bester Erinnerung behalten. Die IT-Welt ist klein bzw. sehr miteinander vernetzt und die Wahrscheinlichkeit, dass man geschäftlich wieder aufeinander trifft ist schon da.

3,9
  • 25.03.2015
  • Neu

Nach mündlicher Zusage folgte nach Nachfrage doch Absage

Firma Deutsche Telekom AG - Products & Innovation
Beworben für Position Student
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Kommentar

Das Bewerbungsgespräch verlief sehr professionell und war von meiner Seite aus sehr zufriedenstellend.
Nach einer Woche wurde ich telefonisch kontaktiert und bekam mitgeteilt, dass die Telekom mich als Praktikanten einstellen will. Während des Gesprächs wurde mir nicht mitgeteilt, dass ein Zustandekommen des Arbeitsvertrgs noch nicht sicher ist.
Daraufhin machte ich mich auf die Suche nach einer Wohnung in Darmstadt. Nachdem ich ein Zimmer zur Zwischenmiete gefunden hatte, fragte ich per E-Mail nochmals bei der Telekom nach für welches Datum ich genau beschäftigt werde. Dies war mir nicht klar, da mir bisher kein Arbeitsvertrg vorlag. Einen Tag später wurde ich von der Telekom kontaktiert und mir wurde mitgeteilt, dass ein Beschäftigungsverhältnis leider nicht möglich ist, da der Betribsrat dem Vertrg nicht zugestimmt hat. Dies war der Fall, da ab 1. Mai wohl keine freiwilligen Praktikanten mehr beschäftigt werden.

Ich war wirklich sehr enttäuscht und auch ein wenig überrascht wie unstrukturiert und durcheinander es bei der Telekom zugehen muss, damit man erst nach einer Zusage bemerkt, dass es überhaupt nicht möglich ist den Bewerber einzustellen.

2,6
  • 04.01.2015

Wenig wertschätzender Umgang

Firma Telekom
Beworben für Position Praktikant im Bereich HR
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Warum, glauben Sie, werden wir in Zukunft noch Personalarbeit benötigen? Ist diese Arbeit nicht längst redundant?

Kommentar

Ich bin über einen Kontakt zu einer der HR-Bereiche gelangt. Das erste Telefoninterview fand noch termingerecht statt und war durchaus angenehm und erfolgreich. Ein weiterer Termin zum persönlichen Kennenlernen wurde vereinbart. Dieser wurde keine 12 Stunden vor dem Gesprächstermin ohne Ersatztermin abgesagt, dieser kam erst viel später. Das Gespräch fand dann endlich wie geplant statt und war angenehm, eine professionelle Distanz wurde gewahrt.
Nach 2 Wochen erhielt ich eine Absage und die Möglichkeit für ein Feedback-Gespräch, was ich als sehr selten und wertvoll erachte, weshalb ich es auch in Anspruch nehmen wollte. Leider wurde auch dieser Termin eine halbe Stunde vorher abgesagt.
Alle Terminverschiebungen geben mir als Bewerber nicht gerade ein wertschätzendes Gefühl.

2,1
  • 18.12.2014

Keine Wertschätzung

Firma Deutsche Telekom
Beworben für Position Finanzbereich
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Es zählt nicht was man kann sondern nur wie gut man den Geschäftsbericht der Telekom auswendig gelernt hat. Im gesamten Bewerbungsprozess weiß man auch nie so richtig was einen im nächsten Schritt erwartet. Keine Wertschätzung der Person!

4,6
  • 30.11.2014

professionell und wertschätzend

Firma Telekom AG
Beworben für Position Netz-Planer
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Das Übliche: Stärken/Schwächen, welche Fähigkeiten kann man einbringen etc.

Kommentar

Obwohl ich leider eine Absage nach dem Bewerbungsgespräch bekam, fühlte ich mich stets wertschätzend und respektvoll behandelt. Das Gespräch selbst war gut vorbereitet und fand in einer angenehmen Atmosphäre statt. Der Bewerbungsprozeß bei der DTAG gestaltet sich dank der komfortablen Online-Plattform sehr einfach.
Ich würde mich jederzeit wieder auf eine Stelle bei der DTAG bewerben.

3,6
  • 16.10.2014

Warum ich keine Begeisterer werden will

Firma Telekom Deutschland GmbH
Beworben für Position Kundenberater Geschäftskunden
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Das übliche + die nervige Frage wofür ich brenne, was mich begeistert.
  • Klar wird gefragt in wie weit ein Studium, bei mir Psychologie, einen Mehrwert für die Firma bringt.
  • Teil des Gesprächs war ein Verkaufsrollenspiel.

Kommentar

Ich ging in dieses Gespräch in der Erwartung einen seriösen Eindruck Gegenüber Geschäftskunden zu vermitteln und bei einer Zusage in klassischer Weise Kundendienst zu leisten. Im Gespräch selbst stellte sich mir die Situation eher so dar, dass weniger Kundenservice als Verkaufstalente gefragt sind. Ständig stand das "den Kunden begeistern" im Raum, was ich für mich nicht als geschäftlichen Terminus definieren kann.

4,7
  • 03.10.2014

Angenehmes Vorstellungsgespräch

Firma Deutsche Telekom
Beworben für Position Duales Studium BoS Wirtschaftsinformatik
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Hobbys
  • Wo sehen Sie sich in 5-7 Jahren?
  • Welche Rolle nehmen Sie im Team ein?

Kommentar

Anfangs kurze Selbstpräsentation, die schon im Vorfeld vorbereitet wurde. Danach folgte das Interview, welches relativ locker geführt war.

Firma Deutsche Telekom
Beworben für Position Vertrieb
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Können Sie richtig Druck ertragen? - wir setzen uns hier hohe Vertriebsziele.

Kommentar

Bewertungskriterien die nicht nachvollziehbar sind, absolutes Desinteresse und ein Herabschauen auf den Bewerber. Dann muss man sich noch anhören, wie toll dort alle sind. War eine pure Zeitverschwendung.

1,0
  • 27.08.2014

Null Rückmeldung und reine Zeitverschwendung!

Firma Deutsche Telekom AG
Beworben für Position Projekt Manager
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Ich habe selten solche NULL-Reaktion Mentalität erlebt wie bei der DT. Nach mehreren Bewerbungen (bei sehr guter Übereinstimmung von Voraussetzungen) kam bisher nur eine einzige Rückmeldung als Absage. Mein FAZIT: Reine Zeitverschwendung und nie wieder!

4,5
  • 07.08.2014

Top Kommunikation und nette Leute

Firma Deutsche Telekom AG
Beworben für Position IT-Systemelektroniker
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Fragen waren zum Beispiel, ob ich bereits einmal ein Regal o.ä. montiert habe. Und ich wurde nach den verschiedenen Steckern in einem Kabelkanal gefragt.

Kommentar

Nach meiner Bewerbung habe ich zwei Wochen gewartet, bis die erste Rückmeldung kam, in der es hieß, dass das Bewerbungsverfahren noch einige Zeit in Anspruch nehmen würde. Nach einem Monat kam dann eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Dort waren wir insgesamt 7 Bewerber. Zuerst sollten wir uns selbst vorstellen, indem wir ein Plakat anfertigen. Danach haben wir zwei Gruppen gebildet, in der wir Zusammentragen sollten, was für die Organisation einer Klassenfahrt wichtig ist. Und das sollten wir anschließend vortragen. Danach ging es zu den Bewerbungsgesprächen. Ich habe bereits am Abend die Nachricht erhalten, dass ich angenommen bin.