Deutsche Telekom AG: Wir verbinden Menschen in Europa – Der digitale Wandel bietet neue Chancen und die Deutsche Telekom investiert seit 20 Jahren in das beste Netz.Deutsche Telekom AG: Gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft!Deutsche Telekom AG: Zentrale der Deutschen Telekom in BonnDeutsche Telekom AGDeutsche Telekom AGDeutsche Telekom AG: Willkommen in einem Arbeitstag von unserer Praktikantin Esra bei der T-Systems in Frankfurt. Ihr Projekt: Das Telekom Social Network. Viel Spaß!
 

Deutsche Telekom AG Erfahrungsberichte

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,76
Schnelle Antwort
3,56
Erwartbarkeit des Prozesses
3,09

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,72
Vollständigkeit der Infos
3,43
Angenehme Atmosphäre
3,63
Wertschätzende Behandlung
3,57
Zufriedenstellende Antworten
3,72
Erklärung der weiteren Schritte
3,85

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,64
1,0
  • 04.08.2015
  • Neu

Start Up!

Firma Deutsche Telekom
Stadt Bonn
Beworben für Position Start Up! HR
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Kommentar

Nachdem sich der Status auf "Interview" geändert hatte und ich darauf wartete, dass man sich bei mir meldet, kam 2 Monate später eine Absage. Aus meiner Sicht höchst unprofessionelles Recruiting, wenn niemand eingestellt werden soll, sollte man vielleicht auch keine Stellenanzeige online schalten. Oder ansonsten halt wenigstens den Bewerbern die Chance geben, sich im Interview darzustellen.

1,5
  • 04.08.2015
  • Neu

Telefoninterview ohne Vereinbarung

Firma Deutsche Telekom
Stadt Bonn
Beworben für Position Kundenbetreuer
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,3
  • 26.07.2015
  • Neu

Die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit

Firma Deutsche Telekom AG
Stadt Kiel
Beworben für Position Auszubildender zum Kaufmann im Einzelhandel
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Stärken und Schwächen
  • Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  • Warum ich trotz festem Schulplatz für eine weiterführende Schule die Ausbildung bei der Deutschen Telekom vorziehe.
  • Was ich in meiner Freizeit mache.

Kommentar

Hatte mich nach mehr als 10 Jahren Schule (erst Hauptschule, dann mittlere Reife über 2. Bildungsweg) zunächst für die Berufsfachschule für Kaufmännische Assistenten beworben (Ziel der Fachoberschulreife), jedoch nach keinen 3 Wochen festgestellt, dass ich einfach schulmüde bin und eine duale Ausbildung beginnen möchte.

Keine 2 Tage nach meiner Bewerbung hatte ich die Einladung. Der Bewerbertag fand schon einen Tag später in Kiel statt. Ich hatte ein Gespräch mit der zuständigen Ausbildungsreferentin und dem Ausbildungsvertreter des Betriebsrates, zwischendurch fand noch ein simmuliertes Verkaufsgespräch mit einer weiteren Person statt. Das 2. Gespräch fand wenige Tage darauf mit der Referentin und einem Verkaufsgebietsleiter, der wenige Tage nach meinem Einstieg bereits Regionalvertriebsleiter war, statt. Diese Person empfand ich als einiziges sehr unangenehm. Es gehört sich auch nicht während des Gespräches mit dem potenziellen Ausbzubildenden mit vollem Mund und während des Kuchen essens ein Bewerbergespräch zu halten. Das Gespräch fand im Jahre 2006 statt.

4,8
  • 12.06.2015
  • Neu

Respektvoll und professionel

Firma T-Systems Business Services GmbH
Stadt Karlsruhe
Beworben für Position Kommunikation und Medieninformatik
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Wie sieht ihre Schwäche X in einem Beispiel/im Alltag aus?
  • Wieviel Zeit nimmt ihr Hobby X ?
2,2
  • 30.04.2015

Keine Rückmeldung ist auch eine Rückmeldung?

Firma Deutsche Telekom AG Bonn
Stadt Bonn
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis k.A.

Kommentar

- 08/15 Profile (weiß, männlich, hetero, risikofreudig, unter 40) sind hier richtig
- Die Rückmeldungen auf eingereichte Bewerbungen wirken sehr unkoordiniert (Abteilung kann sich nicht äußern, Recruiting Abt. verweist auf FK - die wiederum verweisen auf HR - die wiederum
verweisen auf die FK)
- die Rückmeldungen nach der ersten automatischen Eingangsbestätigung bleiben aus
- Unterlagen werden vorher inhaltlich teilweise nur sehr oberflächlich gescreent

3,9
  • 25.03.2015

Nach mündlicher Zusage folgte nach Nachfrage doch Absage

Firma Deutsche Telekom AG - Products & Innovation
Stadt Darmstadt
Beworben für Position Student
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Kommentar

Das Bewerbungsgespräch verlief sehr professionell und war von meiner Seite aus sehr zufriedenstellend.
Nach einer Woche wurde ich telefonisch kontaktiert und bekam mitgeteilt, dass die Telekom mich als Praktikanten einstellen will. Während des Gesprächs wurde mir nicht mitgeteilt, dass ein Zustandekommen des Arbeitsvertrgs noch nicht sicher ist.
Daraufhin machte ich mich auf die Suche nach einer Wohnung in Darmstadt. Nachdem ich ein Zimmer zur Zwischenmiete gefunden hatte, fragte ich per E-Mail nochmals bei der Telekom nach für welches Datum ich genau beschäftigt werde. Dies war mir nicht klar, da mir bisher kein Arbeitsvertrg vorlag. Einen Tag später wurde ich von der Telekom kontaktiert und mir wurde mitgeteilt, dass ein Beschäftigungsverhältnis leider nicht möglich ist, da der Betribsrat dem Vertrg nicht zugestimmt hat. Dies war der Fall, da ab 1. Mai wohl keine freiwilligen Praktikanten mehr beschäftigt werden.

Ich war wirklich sehr enttäuscht und auch ein wenig überrascht wie unstrukturiert und durcheinander es bei der Telekom zugehen muss, damit man erst nach einer Zusage bemerkt, dass es überhaupt nicht möglich ist den Bewerber einzustellen.

2,6
  • 04.01.2015

Wenig wertschätzender Umgang

Firma Telekom
Stadt BOnn
Beworben für Position Praktikant im Bereich HR
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Warum, glauben Sie, werden wir in Zukunft noch Personalarbeit benötigen? Ist diese Arbeit nicht längst redundant?

Kommentar

Ich bin über einen Kontakt zu einer der HR-Bereiche gelangt. Das erste Telefoninterview fand noch termingerecht statt und war durchaus angenehm und erfolgreich. Ein weiterer Termin zum persönlichen Kennenlernen wurde vereinbart. Dieser wurde keine 12 Stunden vor dem Gesprächstermin ohne Ersatztermin abgesagt, dieser kam erst viel später. Das Gespräch fand dann endlich wie geplant statt und war angenehm, eine professionelle Distanz wurde gewahrt.
Nach 2 Wochen erhielt ich eine Absage und die Möglichkeit für ein Feedback-Gespräch, was ich als sehr selten und wertvoll erachte, weshalb ich es auch in Anspruch nehmen wollte. Leider wurde auch dieser Termin eine halbe Stunde vorher abgesagt.
Alle Terminverschiebungen geben mir als Bewerber nicht gerade ein wertschätzendes Gefühl.

2,1
  • 18.12.2014

Keine Wertschätzung

Firma Deutsche Telekom
Stadt Bonn
Beworben für Position Finanzbereich
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Es zählt nicht was man kann sondern nur wie gut man den Geschäftsbericht der Telekom auswendig gelernt hat. Im gesamten Bewerbungsprozess weiß man auch nie so richtig was einen im nächsten Schritt erwartet. Keine Wertschätzung der Person!

4,6
  • 30.11.2014

professionell und wertschätzend

Firma Telekom AG
Stadt Bonn
Beworben für Position Netz-Planer
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Das Übliche: Stärken/Schwächen, welche Fähigkeiten kann man einbringen etc.

Kommentar

Obwohl ich leider eine Absage nach dem Bewerbungsgespräch bekam, fühlte ich mich stets wertschätzend und respektvoll behandelt. Das Gespräch selbst war gut vorbereitet und fand in einer angenehmen Atmosphäre statt. Der Bewerbungsprozeß bei der DTAG gestaltet sich dank der komfortablen Online-Plattform sehr einfach.
Ich würde mich jederzeit wieder auf eine Stelle bei der DTAG bewerben.

3,6
  • 16.10.2014

Warum ich keine Begeisterer werden will

Firma Telekom Deutschland GmbH
Stadt Hannover
Beworben für Position Kundenberater Geschäftskunden
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Das übliche + die nervige Frage wofür ich brenne, was mich begeistert.
  • Klar wird gefragt in wie weit ein Studium, bei mir Psychologie, einen Mehrwert für die Firma bringt.
  • Teil des Gesprächs war ein Verkaufsrollenspiel.

Kommentar

Ich ging in dieses Gespräch in der Erwartung einen seriösen Eindruck Gegenüber Geschäftskunden zu vermitteln und bei einer Zusage in klassischer Weise Kundendienst zu leisten. Im Gespräch selbst stellte sich mir die Situation eher so dar, dass weniger Kundenservice als Verkaufstalente gefragt sind. Ständig stand das "den Kunden begeistern" im Raum, was ich für mich nicht als geschäftlichen Terminus definieren kann.