Herzlich Willkommen im kununu Job-Forum!

Wichtige Information: Das Job-Forum wurde eingestellt und wird nicht mehr gewartet!

Wichtige Information: Das Job-Forum wurde eingestellt und wird nicht mehr gewartet!

Abschiedsbrief

  • neuhier10
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 5
vor > 3 Jahre
Halli Hallo,
da ich mein Arbeitgeber verlassen werde um bei einer anderen Firma meine Tätigkeit zu beginnen möchte ich gerne bei mein jetzigen AG ein rundschreiben durchschicken und mich von der kompletten Firma zu verabschieden.Ich war sehr gerne dort darum bitte ich um Rat da es noch ziemlich qualtiätslos klinkt.
"Hallo Ihr Lieben,
nun ist es für mich auch soweit. Auf dem Weg für neue beruflichen Herausforderungen werde ich ab dem XXXX meine Tätigkeit in einer anderen Firma beginnen.
Natürlich verlasse ich dieses Unternehmen mit einer Träne, da ich hier sehr viel gelernt habe, mit tollen Kollegen und Vorgesetzten gearbeitet habe und es auch tolle 10 Jahre waren.
Doch für mich ist die Zeit gekommen ein neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Auch wenn es schwirig ist dies alles hinter mir zu lassen.
Ich wünsche Euch und Euren Familien im beruflichen und privaten Leben alles gute, viel Erfolg und natürlcih das wichtigste....dass Ihr lange Gesund bleibt.
In dem Sinne verabschiede ich mich."
Naja der Text hört sich nicht so richtig toll an. Besonders der letzte Satz.
Würde mich total auf Hilfe bzw. Tipps & Ratschläge sehr freuen.
LG :)
  • recycling7
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 3
vor > 2 Jahre
Einen Abschiedsbrief werden wohl die wenigsten machen.
In so fern bist Du schon "Hervorragend".
In wie weit würdest Du dich denn mit den Kollegen noch privat teffen wollen?
Dann könnte man schreiben:
Hiermit verabschiede ich mich als Kollege, würde aber gerne den Kontakt zu euch privat erhalten.
Wenn es denn so ist, würde dies die Sache verstärken.
LG
Zuletzt editiert vor > 2 Jahre
  • neuhier10
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 5
vor > 2 Jahre
@recycling7:
Also mit den Kollegen werde ich mich nicht treffen können da ich auch ein Wohnwechsel durchführen werde und die Entfernung würde einfach zu weit sein.
Trotzallem gefallen mir 2 Sätze nicht:
"Auf dem Weg für neue beruflichen Herausforderungen..."
und natürlich der letzte Satz. Da fehlt noch etwas, mir fällt nur nichts mehr ein um die eMail zu beenden.
"In dem Sinne verabschiede ich mich." :roll:
Zuletzt editiert vor > 2 Jahre
  • recycling7
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 3
vor > 2 Jahre
OK, vielleicht nicht privat treffen, aber wie wäre es mit ... in Kontakt bleiben über (Facebook, Xing, o.ä.).
Der andere Satz klingt doch eigentlich recht gut und man könnte ihn mit dem Wohnortwechsel kombinieren.
Auf dem Weg zu einer neuen Beruflichen Herausforderung in xxx werde ich ...
  • recycling7
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 3
vor > 2 Jahre
Hab da was gefunden:
http://www.experto.de/b2b/kommunikation/reden/abschiedsrede-so-sagen-sie-einem-mitarbeiter-stilvoll-danke.html
Es ist zwar der umgedrehte Fall, man könnte den Experten allerdings befragen.
Zuletzt editiert vor > 2 Jahre
  • neuhier10
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 5
vor > 2 Jahre
Hab mittlerweile das Unternehmen verlassen und hab noch  Resturlaub. :D Und bald fang ich bei der neuen Firma meine Tätigkeit an. :)
Danke nochmal recycling7 :)
  • Fackeln im Sturm
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 4
vor > 2 Jahre
@neuhier10:
Achten Sie auf die Rechtschreibung! Wenn schon, denn schon...

Unsere Job-Foren