Herzlich Willkommen im kununu Job-Forum!

Wichtige Information: Das Job-Forum wurde eingestellt und wird nicht mehr gewartet!

Wichtige Information: Das Job-Forum wurde eingestellt und wird nicht mehr gewartet!

Gespräch

  • Thomy_tom
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 1
vor > 2 Jahre
Hallo,
habe einen Interviewleitfaden auf http://www.wikicareer.de/ gefunden.....meine Frage nun: ist es dem Arbeitgeber erlaubt Fragen zu meiner Einstellung hinsichtlich des Betriebsrat zu stellen?
MfG
Thomy
Zuletzt editiert vor > 2 Jahre
  • techmaster
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 1
vor > 1 Jahr
@Thomy_tom:
Na ja, formaljuristisch sind diverse Fragen im Unterview untersagt.
Die Frage ist, wie kann man taktisch damit umgehen; um
nicht in eine negative Kategorie beim Interviewer einsortiert zu werden.
Mein Tip aus der Praxis: Wenn Sie meinen dies darf eigentlich nicht gefragt werden, NIEMALS als Antwot geben, daß dies untersagt ist, wenn Sie den Job haben wollen. Nur dann, wenn die Fragen derart unter der Gürtellinie oder außerhalb des allgemeinen guten Benehmens sein solltem, daß Sie sich sowie nicht vorstellen können, dort tätig zu werden
Mögliche Reaktionen auf heikle Fragen:
A) z. B. Runterspielen: "Betriebsrat ?, ja gab es im alten Unternehmen, hatte ich aber nie etwas mit zu tun"
B) Eine Notlüge wäre in deseim Fall legitim
C) Ggf. mit Humor ausweichen. Da muß man sich jedoch sehr sicher in der Situation sein. z. B. Welche elementaren Schwächen haben Sie? Antwort mit einem Lächeln vorgetragen: Spanischen Rotwein :-)"
VG Techi
  • BigBlock
  • Status: Neuling
  • Beiträge: 21
vor > 1 Jahr
Solche Gespräche sind einfach zu durchschauen. In erster Linie kann man alles Fragen und auch seiner Meinung freien Lauf lassen, es kommt nur darauf an, wie man es macht!!! Auf so eine Art kann man einiges über die Person erfahren.wie z.B. geistige Reaktion, Schlagfertigkeite und besonders den Bildungsstand dazu kommt noch die Körpersprache. Psycholigie spielt halt bei manchen Berufen und Arbeitgebern eine große Rolle!

Unsere Job-Foren