Navigation überspringen?
  

KTMals Arbeitgeber

Österreich,  4 Standorte Branche Automobil
Subnavigation überspringen?
KTMKTMKTMVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 124 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (65)
    52.41935483871%
    Gut (20)
    16.129032258065%
    Befriedigend (29)
    23.387096774194%
    Genügend (10)
    8.0645161290323%
    3,67
  • 52 Bewerber sagen

    Sehr gut (34)
    65.384615384615%
    Gut (5)
    9.6153846153846%
    Befriedigend (4)
    7.6923076923077%
    Genügend (9)
    17.307692307692%
    3,80
  • 4 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,29

Firmenübersicht

Keine Businessanzüge, sondern Rennanzüge. Keine Langeweile, sondern kurze Wege. Kein „9 to 5“, sondern 100 Prozent. Keine endlosen Meetings, sondern einfach losstarten. Kein 08/15, sondern IQ. Das hat uns zu einer der erfolgreichsten Motorradmarken der letzten Jahrzehnte gemacht. Und wir machen weiter so!

Die KTM Mitarbeiter sind wie die KTM Motorräder: Es zählt nicht das Baujahr, die Laufleistung oder das bevorzugte Terrain, entscheidend ist der Antrieb. Wir suchen Mitarbeiter, die mitarbeiten, mitdenken, KTM mitleben. Mit oder ohne Berufserfahrung. Mit oder ohne Studium. Mit einem oder zwei X-Chromosomen am Anfang. Denn egal wer du bist, am Ende zählt bei uns nur, was du drauf hast!


    

 

 

97c30fce119c57682d49.jpg

 

 placetoperform-4-platzjpg2.jpg

Siegel_D-A-CH_Top20_2017_18_RGB.JPG    3ed5273c9890918a814d.jpg

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

1,5 Mrd. (2017)

Mitarbeiter

Über 4200

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Bei KTM treffen Vorwärtsdenker auf adrenalingefüllte Jobs. Wenn du die Zukunft formen willst, bist du beim größten Motorradhersteller Europas genau richtig. Das Unternehmen mit Sitz in Mattighofen entwickelt und produziert rennsporttaugliche Motorräder für Gelände und Straße der Marken KTM und Husqvarna. KTM Components (Produktion Auspuff, Rahmen, Federungen) sowie KTM Sportcar GmbH (X-Bow Supersportwagen) sind ebenfalls Teil unseres Konzerns. Über 290 Weltmeistertitel sowie die Marktführerschaft im Offroad-Segment sind das Ergebnis der langjährigen Erfolgsgeschichte, zu der mehr als 4200 motivierte Mitarbeiter/innen täglich beitragen. Werde Teil unseres Unternehmens und lege mit uns den Grundstein für neue Rekorde.

 
Informiere dich über weitere Produkte, Services und Leistungen:
www.ktm.com


Perspektiven für die Zukunft

Wer bei uns überdurchschnittlich viel erreichen will, dem bieten wir überdurchschnittliche Möglichkeiten. Hervorragende Ausbildungs- und Aufstiegschancen geben dir die Möglichkeit, deine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, denn Verantwortung wird bei KTM vom ersten Tag an groß geschrieben.

Egal ob du auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bist, als Absolvent dein theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen möchtest oder mit einer Lehre in der Motorradbranche durchstarten willst, KTM bietet dir interessante Entwicklungsmöglichkeiten in einem internationalen und dynamischen Umfeld!

Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Unseren Mitarbeiter/innen stehen flexible Arbeitszeitmodelle zur Verfügung.

Homeoffice
Ja

Kantine
Im August 2014 wurde unsere neue Werkskantine eröffnet, welche täglich abwechslungsreiche Menüs anbietet. Zusätzlich wird die ehemalige Kantine als Jausenstation genützt.

Kinderbetreuung
In unseren beiden KTM-Krabbelstuben in Munderfing und Mattighofen werden Kinder im Alter zwischen 1 und 3 Jahren in der Zeit von 06:30 bis 15:00 Uhr pädagogisch betreut.

Gesundheitsmaßnahmen
Förderungen von sportlichen Aktivitäten (Teilnahme an Wettläufen, Hallenfußballteam, Teilnahme am Tennis-Cup, etc.)

Betriebsarzt
Vorsorgeuntersuchungen sowie Impfaktionen werden im Haus angeboten.

Parkplatz
Parkplatzmöglichkeiten stehen unseren Mitarbeiter/innen vor unserem Firmengebäude zur Verfügung.

Mitarbeiterrabatte
Unsere Kooperationen ermöglichen unseren Mitarbeiter/innen verschiedene Produkte zu vergünstigten Konditionen zu erwerben. Auf KTM Motorräder und Zubehör sowie Bekleidung gibt es selbstverständlich auch Rabatte.

Firmenwagen
Abhängig von der Position stellen wir einen Firmenwagen zur Verfügung.

Mitarbeiterhandys
Abhängig von der Position stellen wir ein Firmenhandy zur Verfügung.

Mitarbeiterevents
Work hard, play hard. Wenn sich die KTM Mitarbeiter/innen zum Weihnachtsfest versammeln, werden unsere Erfolge gebührend gefeiert. Das Programm reichte in den vergangenen Jahren von Mitarbeiter- und Sportlerehrung über Kabarett bis hin zur Laser-Show. Zusätzlich veranstalten wir auch ein KTM Sommerfest Ende Juli.

KTM Testride
Nutzen die Möglichkeit als Mitarbeiter/ in die neuesten KTM Modelle zu testen. Unsere Freeride E Modelle können zusätzlich dazu auf der eigens angelegten E-Cross Strecke in Munderfing getestet werden.
Immer eine tolle Möglichkeit für den nächsten Teamausflug.

Obst
Unsere Mitarbeiter/in erwartet täglich frisches Obst, um 100% geben zu können.

Mitarbeiternotebook
Abhängig von der Position stellen wir ein Mitarbeiternotebook zur Verfügung.

Psychische Gesundheit
Initiativen zur Vermeidung von psychischer Belastung sowie Zugang zu einer unternehmensunabhängigen, fachkundigen Erste-Hilfe Stelle.

Aus- und Weiterbildung
Unsere KTM Academy beinhaltet Trainings, Workshops, Seminare, Tagungen und Konferenzen sowie Inhouseschulungen.

Bildungskarenz/Auszeit
Die Bildungskarenz ermöglicht eine Freistellung zur Weiterbildung bei bestehendem Arbeitsverhältnis.

Mitarbeiterprämien
Abhängig von der Position gebühren Prämien.

Zusatzversicherungen
Ja

Mitarbeitergeschenke
Zu Firmenjubiläen nach fünf, zehn, 15 und 20 Jahren, zur Pensionierung sowie zum jährlichen KTM Sommerfest und zum Weihnachtsfest gibt es für alle unsere Mitarbeiter/innen kleine Geschenke.

KTM Mitarbeiterwohnungen
Wir unterstützen unsere Mitarbeiter/innen beim Umzug oder auch nur bei vorübergehendem Bedarf an eine Unterkunft. Je nach Verfügbarkeit stellen wir voll ausgestattete Appartements im wunderschön restaurierten Gasthof Bräu in Munderfing bereit oder vermieten preisgünstige Wohnungen im neuen Stadthaus in Mattighofen. 

KTM s Mastercard Gold
Wir stellen unseren Mitarbeiter/innen die s Mastercard Gold im KTM Style inkl. Reiseversicherungsschutz kostenlos zur Verfügung. 

4 Standorte

Standorte Inland

3 Standorte im Inland

Standorte Ausland

29 Standorte im Ausland

Für Bewerber

Videos

Rundgang durch das Unternehmen KTM
Warum haben Sie sich für KTM Arbeitgeber entschieden? - KTM auf...
Welche Rahmenbedingungen bringt der Job mit sich? - KTM auf...
Was macht Ihr Team zum Team? - KTM auf karriere.at
Welche Entwicklungsmöglichkeiten haben Sie im Unternehmen? - KTM...
Wie ist Ihr Bewerbungsgespräch verlaufen? - KTM auf karriere.at
Warum haben Sie den Job bekommen? - KTM auf karriere.at
Lehre bei KTM - Bewirb dich jetzt!

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Von der Entstehung des Produktes bis zum Erfolg am Markt ist es ein langer Weg. Um das zu ermöglichen werden die richtigen Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen benötigt. Das hat KTM zur erfolgreichsten Motorradmarke der letzten Jahrzehnte gemacht. Und wir machen weiter so!


Einstiegsmöglichkeiten gibt es in allen Unternehmensbereichen:

http://www.ktmgroup.com/karriere

Gesuchte Studiengänge

Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informatik, Sozialwissenschaften, Jura ...

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

  • „READY TO RACE ist viel mehr als nur ein Slogan – es ist unser Leben!“
    CSO Mag. Ing. Hubert Trunkenpolz
     
  • „PERFORMANCE ist der Grundstein der KTM-Philosophie READY TO RACE. Ohne eine außergewöhnliche PERFORMANCE ist der Sieg keine Option.“
    CEO Ing. Stefan Pierer
     
  • „Ich wurde vom ersten Tag an super in die „orange Family“ integriert. Trotz der Größe wird bei KTM dennoch der Flair einer „Garagenwerkstatt“ vermittelt. Das Team ist sehr jung, dynamisch und man ist unter begeisterten „Motorrad-Freaks“, für die Arbeit nicht nur ein Job, sondern eine Berufung ist.“
    Stephan Rienmüller, Entwicklungsingenieur Elektronische Fahrzeug Regelsysteme
     
  • Bei KTM schätze ich insbesondere die sehr positive und familiäre Atmosphäre. Mein Aufgabengebiet ist sehr abwechslungsreich und erlaubt mir, eigenständig an verschiedenen, interessanten Projekten mitzuarbeiten. Aufgrund der abteilungsübergreifenden Arbeit habe ich außerdem die Möglichkeit, einen Einblick in andere Themenbereiche zu gewinnen.
    Jakob, Versuchsingenieur Thermodynamik Versuch
     
  • „Das Besondere an KTM sind die Produkte – die Motorräder. Es ist ein tolles Gefühl an der Entwicklung dieser hervorragenden Motorräder beteiligt zu sein und zu sehen, wie erfolgreich sie sind. Persönlich bin ich zum Beispiel stolz darauf, dass ich als Motorprojektleiter unter anderem für den 350 SX-F Motor verantwortlich bin. Mit diesem Motor hat Toni Cairoli seit 2010 die MX1 Weltmeisterschaft 5mal in Folge gewonnen. Aber natürlich ist so eine Entwicklung keine Einzelleistung sondern das Ergebnis einer Teamleistung vieler Personen. Und das ist das zweite Besondere an KTM, die Kollegen, das Kernteam des Projektes, mit denen ich jeden Tag zusammenarbeiten darf.“
    Andreas Mair, Project Manager Engine Offroad

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir sind alles andere als Durchschnitt und das erwarten wir auch von unseren Bewerbern. Offenheit für Neues, Motivation sowie Leidenschaft sollen unsere Bewerber auszeichnen.
Deshalb erwarten wir engagierte Bewerber mit Drive und Teamgeist. Nur so kann man die neuen Herausforderungen bei KTM annehmen und Außergewöhnliches leisten.
Erfüllst du unsere Erwartungen? Dann zeige uns, dass du READY TO RACE bist!

Unser Rat an Bewerber

Überzeuge uns bereits mit deinen aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen. Eine gute Vorbereitung ist die Basis für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch. Informiere dich über unser Unternehmen und die Stelle. Überlege dir, warum gerade du zu KTM und der jeweiligen Position passt. Authentisches Auftreten, die notwendige Passion und die richtigen fachlichen Voraussetzungen für die offene Position sind entscheidend.
Zeige uns, warum du Teil von KTM werden sollst. Nicht 08/15, sondern mit 100%!

Bevorzugte Bewerbungsform

über unser Online-Bewerbungssystem: https://jobs.ktm.com/Jobs

Auswahlverfahren

Telefoninterview, Vorstellungsgespräch, Fallstudie, Einstellungstest

FAQ

WIE SOLL ICH MICH BEWERBEN?

Um die Datenschutzrichtlinien einzuhalten und gleichzeitig eine schnelle Bearbeitung sicherzustellen, bitten wir ausschließlich um eine Online-Bewerbung über unser KTM Karriereportal. Hier hast du die Möglichkeit deine individuell gestalteten Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Foto) hochzuladen. Du bekommst eine automatisch generierte Bestätigungs-E-Mail, wenn du den Vorgang erfolgreich abgeschlossen hast. 

WELCHE UNTERLAGEN GEHÖREN ZU EINER GUTEN BEWERBUNG?

Für eine Bewerbung bei unserem Unternehmen benötigst du ein aussagekräftiges Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und relevante Zeugnisse. Bitte achte darauf, dass deine Bewerbung auch den gewünschten Einsatzbereich beinhaltet.

KANN ICH MICH AUCH INITIATIV BEWERBEN?

Wenn du gerade keine passende Stelle im KTM Karriereportal findest, kannst du dich auch initiativ bewerben. Vergiss bitte dabei nicht, den angestrebten Einsatzbereich anzugeben.

ICH INTERESSIERE MICH FÜR MEHRERE OFFENE STELLEN - SOLL ICH MICH HIER JEWEILS PARALLEL EINZELN BEWERBEN?

Hier ist natürlich eine Bewerbung ausreichend. Im Bewerbungsbogen sowie im Motivationsschreiben kannst du anführen, welche Stellen dich zusätzlich noch interessieren. Wir prüfen dann gerne, welche Position aus unserer Sicht am besten passen könnte. 

WANN KANN ICH MIT EINER ANTWORT AUF MEINE BEWERBUNG RECHNEN?

Du bekommst eine automatisch generierte Bestätigungs-E-Mail, sobald du die Online-Bewerbung erfolgreich abgeschlossen hast. Sollten wir noch zusätzliche Informationen oder Dokumente von dir benötigen, melden wir uns bei dir per E-Mail oder Telefon. Nach einer Vorauswahlphase (normalerweise 1 Woche) bekommst du von uns Feedback. 

WIE LÄUFT DAS AUSWAHLVERFAHREN BEI KTM AB?

Die interessantesten Kandidaten werden von uns zu einem ersten Telefoninterview oder persönlichen Gespräch eingeladen. Je nach Position kann dieses aus 1 - 3 Stufen bestehen. Ein Recruiter wird dir genauere Informationen über deine Gesprächspartner und den Prozess geben, der dich erwartet.

BIETET KTM AUCH PRAKTIKA UND BACHELOR-/ MASTERARBEITEN AN?

KTM bietet regelmäßig Praktika und Kooperationen im Rahmen von Bachelor-/Masterarbeiten in unterschiedlichen Fachbereichen an. In den meisten Fällen werden Praktika und Studienabschlussarbeiten miteinander verbunden. Oft sind Praktika der erste Grundstein für eine spätere Karriere bei uns im Unternehmen. Solltest du nach Abschluss des Praktikums Interesse haben, ein Teil von KTM zu werden, können wir gemeinsam die Möglichkeiten für den Einstieg bei KTM eruieren. Konkrete Ausschreibungen findest du unter „Offene Stellen“. 

BIETET KTM AUCH FERIALPRAKTIKA AN?

Wir bieten dir die Möglichkeit, unser Unternehmen während der Sommerferien (Juli - September) näher kennenzulernen. Der Bewerbungszeitraum für Ferialpraktika ist ausschließlich von Ende Dezember bis Ende April. Bitte bewirb dich über unsere Online-Plattform unter „Offene Stellen". Bis Ende Mai wirst du von uns über eventuelle Einsatzmöglichkeiten verständigt. Ferialpraktika sind in unterschiedlichen Fachbereichen möglich. Bitte führe in deinem Bewerbungsschreiben an, welche Bereiche dich am meisten interessieren würden.

WIE KANN ICH MICH FACHLICH/PERSÖNLICH BEI KTM WEITERENTWICKELN?

Unsere KTM Academy bietet eine Vielzahl an Fortbildungs- und Schulungsmöglichkeiten. Das beinhaltet Trainings, Workshops, Seminare, Tagungen, Konferenzen sowie In-House-Schulungen. Im KTM Performance Talk mit deinem direkten Vorgesetzten werden deine Ziele für das nächste Jahr definiert. KTM bietet dir Schulungen, um deine Fähigkeiten weiter zu verbessern und gibt dir den notwendigen Schub, um schnell über die Ziellinie zu brausen.

WAS BIETET DAS UNTERNEHMEN AN BENEFITS?

Neben einem attraktiven Aus- und Weiterbildungsangebot, flexiblen Arbeitszeiten und einer Mitarbeiterkantine bietet KTM eine zusätzliche Zukunftsvorsorge sowie diverse Vergünstigungen an. Zudem gibt es Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Initiativen zur Gesundheitsförderung (Betriebsarzt, Arbeitspsychologe, Teilnahme an Sportveranstaltungen) und Mitarbeiterevents. Mehr Informationen zu unseren Benefits findest du hier.

WO KANN ICH MICH AUCH PERSÖNLICH ÜBER DAS UNTERNEHMEN UND JOBMÖGLICHKEITEN ERKUNDIGEN?

Unser Unternehmen nimmt laufend an diversen Karrieremessen teil. Wenn du dich gerne persönlich mit Unternehmensvertretern austauschen möchtest, freut sich das Recruiting-Team auf deinen Besuch an unserem Messestand. Nähere Informationen zu den Messe-Terminen findest du unter "Recruiting Team".

WIE KANN ICH MICH FÜR EINE LEHRSTELLE BEWERBEN?

Stelle deine persönlichen Unterlagen (Lebenslauf mit Foto, Bewerbungsschreiben und Zeugnissen) zusammen und gehe auf "Offene Stellen". Dort kannst du bei jeder detaillierten Stellenbeschreibung auf „Bewerben“ klicken, um den Online-Fragebogen aufzurufen und deine persönlichen Daten hochzuladen. Du kannst auch eine Initiativbewerbung für einen oder mehrere Jobs hochladen. Du bekommst eine automatisch generierte Bestätigungs-E-Mail, sobald du die Online-Bewerbung erfolgreich abgeschlossen hast.

GIBT ES AUCH DIE MÖGLICHKEIT, SCHNUPPERTAGE ALS ORIENTIERUNG FÜR DIE LEHRE ZU MACHEN?

Bereits ab der 8. Schulstufe kannst du bei unserem Ausbildungsleiter um ein freiwilliges, 3-tägiges Schnuppern in unserer Lehrwerkstätte anfragen. Dabei kannst du in einen ersten Einblick in alle technisch-handwerklichen Lehrberufe gewinnen. 

WIE VIELE LEHRLINGE WERDEN NACH DER AUSBILDUNG IN EIN FIXES DIENSTVERHÄLTNIS ÜBERNOMMEN?

Wir übernehmen rund 98% unserer Lehrlinge nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung in ein Dienstverhältnis. Aufgrund unseres starken Wachstums ist die Nachfrage nach Lehrlingen groß. Bei uns hast du ausgezeichnete, langfristige Perspektiven, Karriere zu machen.

BIETET KTM AUCH FERIALPRAKTIKA AN?

Wir bieten dir die Möglichkeit, unser Unternehmen während der Sommerferien (Juli - September) näher kennenzulernen. Der Bewerbungszeitraum für Ferialpraktika ist ausschließlich von Ende Dezember bis Ende März. Bitte bewirb dich über unsere Online-Plattform unter „Offene Stellen". Bis Ende April wirst du von uns über eventuelle Einsatzmöglichkeiten verständigt. Ferialpraktika sind in unterschiedlichen Fachbereichen möglich. Bitte führe in deinem Bewerbungsschreiben an, welche Bereiche dich am meisten interessieren würden.

KTM Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,67 Mitarbeiter
3,80 Bewerber
4,29 Lehrlinge
  • 30.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Hier kann man leider nicht die ganze KTM über einen Kamm scheren, da es kein umfassendes Arbeitsklima gibt, sondern vielmehr viele unterschiedliche Mini- und Mikroklimata, geprägt von der direkten Umgebung der Arbeitsgruppe und Abteilung. Hat man Glück (wie in meinem Fall), landet man in einem sehr konstruktiven, fairen Umfeld, wo Vertrauen großgeschrieben wird. Dies muss aber nicht unbedingt der Fall sein.

Vorgesetztenverhalten

Kaum ein Punkt, der so sehr polarisiert wie dieser. Hier kommt das zuvor Angeschnittene vollends zum Tragen: Wenn man Glück hat, landet man in einer guten Gruppe und Abteilung. Wenn man Pech hat, landet man bei Vorgesetzten, deren Dienstjahre im Betrieb den Hauptgrund dargestellt haben, warum sie überhaupt auf ihre Position raufgehoben wurden. Zwar hat man das Problem offenbar schon erkannt und es wird auch an den sozialen Kompetenzen der Führungskräfte gearbeitet, aber hier ist schon viel böses Blut geflossen - was nicht zuletzt die hohe Mitarbeiterfluktuation in einigen Bereichen des Unternehmens erklärt.

Kollegenzusammenhalt

Vermutlich der größte Pluspunkt. Es finden sich hier viele Individualisten und bunte Charaktere, die alle an einem Strick ziehen, wenn es notwendig ist. Der umfassende Enthusiasmus streckt leicht an und der positive Umgang im Kollegenkreis sucht vermutlich seinesgleichen.

Interessante Aufgaben

Mittel. Auch hier vollkommen abhängig von dem direkten Umfeld, aber im Großen und Ganzen bekommt man das Gefühl, dass viel an (Entwicklungs-)Potential verschenkt wird. Durch das vollkommene Fehlen eines technischen Karrierepfades (wie Trainee, Junior-, Senior-, und Lead- z.B.) gibt es auch keine Differenzierung bei der Aufgabenverteilung, was im praktischen Fall bedeutet, dass sehr oft altgediente Mitarbeiter mit 10+ Jahren im Unternehmen zu banalen Tätigkeiten abgestellt werden, während Neuankömmlinge (teils frisch aus der Schule) gleich mit komplexen Problemstellungen konfrontiert werden. Mitgestaltung des eigenen Aufgabengebiets ist mit genug Initiative aber möglich.

Kommunikation

Im kleinen Kreis der Kollegen sehr gut, nicht aber so seitens des Managements. Zwar gab es hierbei im letzten Jahr sicherlich einige Ansätze, die Kommunikation zu verbessern, aber eine signifikante Verbesserung ist kaum spürbar. Es ist leider immer noch der Fall, dass man als Mitarbeiter viele Informationen und Neuigkeiten rund um die KTM eher in den Tageszeitungen liest, als im internen Newsletter.

Gleichberechtigung

Kolleginnen sind in der KTM immer noch eine Seltenheit, auch wenn die Quote spürbar steigt. Weibliche Führungskräfte sind praktisch nicht vorhanden, was auch sicher für sich spricht. Vermutlich trägt das Themengebiet einiges dazu bei, allerdings ist das Verhalten der männlichen Kollegen auch nicht immer vorbildhaft.

Umgang mit älteren Kollegen

An und für sich ganz gut. Man schätzt die älteren Kollegen für ihre Erfahrung in den Fachgebieten und auch im Rahmen des Einstellungsprozesses wird kaum aufs Alter geschaut.

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen sind sehr eindimensional in Richtung Führungskraft, da eben ein technischer Karrierepfad vollkommen fehlt (wie bereits erwähnt). Zudem wurden in der Vergangenheit Beförderungen oftmals nur auf Grund der absolvierten Dienstjahre bei KTM oder die fachlichen Fähigkeiten des Jeweiligen vergeben, ohne dabei auf die sozialen Kompetenzen zu achten. Dadurch findet man einige Fehlbesetzungen auf Führungspositionen, die wiederum aus nicht ganz nachvollziehbaren Gründen die persönliche und fachliche Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter aktiv oder passiv hemmen. Es wurden seitens der HR in den vergangenen Monaten einige Schritte gesetzt, wie ein Ausbau des Schulungskataloges, aber eine wirklich signifikante Verbesserung ist nicht spürbar.

Gehalt / Sozialleistungen

Mittelprächtig im besten Fall, schlecht in vielen anderen. Das Gehalt ist mittlerweile bei vielen älteren Mitarbeitern ein rotes Tuch, bedingt durch die umfassende Stagnation, welche die meisten ab einem gewissen Punkt betrifft. Gehaltserhöhungen gibt es praktisch nur in sehr seltenen Ausnahmefällen und fallen im Jahresbrutto kaum auf. Die Sozialleistungen bleiben überschaubar, sind aber sicherlich vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Es lässt sich hier gut arbeiten. Sowohl seitens der Büroräumlichkeiten, aber auch in den Werkstätten. Klar gibt es immer wieder den einen oder anderen Verbesserungswunsch, aber an und für sich hat man alles, was man für ein produktives Arbeiten benötigt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Soziales Engagement vielleicht noch am ehesten – die „grünen“ Gedanken im Sinne von Umwelt- oder Klimaschutz sucht man hier allerdings vergebens.

Work-Life-Balance

Jeder Urlaub wurde stets bewilligt und das aktuelle Arbeitszeitmodell erlaubt eine enorme Flexibilisierung, was natürlich spitze ist. Einen Stern Abzug gibt es dennoch, da das aktuelle Modell noch in der Erprobungsphase steckt und es noch nicht ganz sicher ist, ob es auch weiterhin so betrieben wird.

Image

Ready to Race. Der Slogan und das damit verbundene Image wird gelebt und man spürt die (Rennsport-)Euphorie auch im Unternehmen. Selbst wenn man schon länger dabei ist und auch ein hinter die offizielle Fassade blicken konnte, fällt es einem schwer sich diesen Emotionen zu entziehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn man viele der aufgezählten Herausforderungen intern bei den jeweiligen Stellen anspricht, erntet man eine Aussage häufiger als alle anderen: „Weil KTM in den letzten 10 Jahren so explosionsartig gewachsen ist,…“ Es ist eine leise Rechtfertigung, anstelle einer konkreten Lösungsstrategie. Und dieses Mindset sollte verschwinden. Ja, KTM ist seit 2008 sprunghaft gewachsen und hat es in vielen Punkten verpasst, sich der neuen Größe schnell genug anzupassen. Ja, durch dieses schnelle Wachstum wurden viele Entscheidungen in der Verwaltung, der IT und im Personalwesen „Quick and Dirty“ gefällt. Und ja, diese HotFixes von Problemen entwickeln sich immer mehr und mehr zu den eigentlichen Problemen. Also sollte man - noch viel stärker als es gerade der Fall ist – damit beginnen, auch längerfristige Strategien für ernstzunehmende Probleme zu entwickeln, anstatt immer nur nach den schnellen Lösungen zu suchen.

Pro

- Die Kollegialität unter den Mitarbeitern.
- Die aktuellen Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitgestaltung.
- Das Produkt.

Contra

- Die Einstellung einiger Vorgesetzter.
- Die Gehaltspolitik in Kombination mit den fehlenden Aufstiegschancen.
- Der Standort Mattighofen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KTM GROUP
  • Stadt
    Mattighofen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter! Besten Dank für deine ausführliche Bewertung. Du hast nicht polemisiert, viele Dinge auf den Punkt gebracht und bist immer sachlich geblieben. Solch ein Feedback schätzen wir sehr! Ja, du hast recht – es gibt keine pauschale Bewertung für alle Bereiche bei KTM. In den meisten Bereichen sind wir schon wirklich sehr gut unterwegs – in einigen sind wir noch nicht im Spitzenfeld. Ich kann dir aber versprechen, dass wir alles unternehmen, um auch mit diesen im Spitzenfeld zu landen! Wo KTM jedoch flächendeckend top ist: der Kollegenzusammenhalt und der positive Umgang untereinander. Unser neues Arbeitszeitmodell ist sehr gut angelaufen und wird aus heutiger Sicht noch lange bestehen. Bestehen bleiben wird natürlich auch der Standort Mattighofen/Munderfing – für einige sehr nahe, für manche natürlich weiter zu pendeln. Wir wünschen dir bei KTM weiterhin eine gute Zeit, bleib so motiviert und hilf uns, die von dir angesprochenen Punkte noch zu verbessern!

Dein HR-Team

  • 29.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im Unternehmen herrscht eine sehr lockere und offene Atmosphäre. Seit über 10 Jahren konnte ich mit vielen Kollegen auch außerhalb der Arbeitszeit viele Freundschaften aufbauen. Im Unternehmen selbst wird immer wieder das Produkt in den Vordergrund gestellt, was natürlich besonders motiviert, wenn man selbst Motorrad fährt oder in kompetitiven Sport interessiert ist.

Kollegenzusammenhalt

On und Off Work gibt es immer wieder Veranstaltungen, die das Team zusammenschweißen (gemeinsam und kostenlos zur MotoGP in Spielberg, Elektrobike fahren im hauseigenen Motocrosspark, Feierabendbier, Grillereien, Basteln an den Motorrädern, etc.). Hier sollten in der Regel keine Wünsche offen bleiben.

Interessante Aufgaben

Die Vorgesetzten achten darauf, dass die Arbeit fair aufgeteilt ist und dass die Mitarbeiter sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

Kommunikation

Jedes Jahr erfolgt im Mitarbeitergespräch die grundsätzliche Zielsetzung für die kommende Zeit. Diese sind in der Regel so gewählt, dass sie klar verständlich sind (kommt natürlich auch auf die jeweilige Führungskraft an) und auch erreichbar sind. In wöchentlichen Teammeetings tauscht man sich teamintern untereinander aus und organisiert bzw. priorisiert die Tätigkeiten für die kommende Woche.

Negativ emfpand ich in den letzten Jahren, dass man wichtige Änderungen oder Ankündigungen im Unternehmen erst über die Presse erfährt und diese dann erst intern kommuniziert werden. Prominentes Beispiel war der Kauf von Husqvarna im Jahr 2013.

Gleichberechtigung

KTM ist ein multinationales Unternehmen, wo Mitarbeiter vielen Länder und Kontinenten angestellt sind. Auch in den technischen Bereichen wie z.B. in der Entwicklung sind auch viele Frauen engagiert. Hautfarbe und Sprache sind bei KTM kein Thema. Es kommt auf die Leistungsbereitschaft und den Ready To Race Spirit an.

Karriere / Weiterbildung

Seit einigen Jahren wird das Thema Schulung und Weiterbildung bei KTM groß geschrieben. Für mich gibt es 1-2 im Jahr die Option auf interessante Weiterbildungen außer Haus.

Gehalt / Sozialleistungen

Grundsätzlich ist die Bezahlung nicht schlecht, allerdings zahlt man als langjähriger Mitarbeiter "drauf" und wird schlechter bezahlt, als Mitarbeiter, die frisch zur Firma gekommen sind.
Die Sozialleistungen hingegen sind top. Es gibt die Möglichkeit günstig oder gar kostenlos Motorräder auszuleihen, sie günstiger zu kaufen (ebenso wie Verbrauchsmaterial, Ersatzteile bzw. Zubehör). Für das MotoGP Rennen in Spielberg gab es bisher immer kostenlose Eintrittskarten für die KTM Tribüne.
Abgesehen davon werden vom Betriebsrat immer wieder verschiedene Veranstaltungen organisiert (Business Lauf in Salzburg z.B.)

Work-Life-Balance

Durch die neue Homeoffice Regelung und das Gleitzeitmodell können sich fast alle Mitarbeiter ihre Zeit perfekt einteilen. Man kann z.B. nach Absprache mit dem Vorgesetzten auch unter der Woche mal früher abhauen, am Freitag auch als All-inclusive Mitarbeiter Zeitausgleich nehmen oder Homeoffice machen. Persönlich bin ich fast wunschlos glücklich.

Image

KTM ist straff gesagt einfach eine geile Firma und hat ein hohes Ansehen in Österreich und der ganzen Welt. Das Unternehmen macht sicherlich in jedem Lebenslauf einen guten Eindruck.

Pro

Den Ready To Race Spirit, die Sozialleistungen, die Kollegen, die spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben.

Contra

Die Parksituation wird stetig schlechter. Selbst für Motorradfahrer ist der Platz in der eigens gebauten "Garage" im Sommer einfach viel zu wenig. Autofahrer verschwenden täglich 15-25 Minuten Zeit mit dem Marsch vom Auto in die Firma und retour.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KTM GROUP
  • Stadt
    Mattighofen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, Lieber Kollege! Echt super – freut uns, dass KTM dich begeistert. Die Parkplatzsituation ist uns bekannt. Es sind bereits einige KollegInnen nach Munderfing übersiedelt und im Herbst wird das „House of Brands“ – ebenfalls in Munderfing – eröffnet. Dann erwarten wir uns eine weitere Entspannung der Parkplatzsituation. Wir wünschen dir bei KTM weiterhin alles Gute!

Dein HR-Team

  • 08.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Auf Grund des sehr wertschätzenden Miteinanders im Team werden interne und globale Herausforderungen gemeinsam gelöst.

Vorgesetztenverhalten

Wer gefragt ist, wird gefragt.
Also je nach Qualifikation und Erfahrung eines Mitarbeiters werden Ihre/seine Entscheidungen/Vorschläge gehört und objektiv bewertet.

Kollegenzusammenhalt

Die bereits erwähnte hierarchieübergreifende Wertschätzung mündet in einen Zusammenhalt der sich positiv im Privatleben auswirkt.
Wenn aus Mitarbeitern / Kollegen / Führungskräften Freunde werden...

Interessante Aufgaben

Schwer zu sagen welche meiner beiden Tätigkeiten spannender waren...
Denn beide Positionen waren / sind so derartig vielseitig und einzigartig, dass es fast unmöglich ist eine Stellenbeschreibung zu erstellen.

Kommunikation

Die Team interne Kommunikation sucht seinesgleichen und eine aufrechte offene und ehrliche Kommunikation mit anderen Abteilungen und Bereichen fördert das kommunikative Feedback.
"wiasd indn Woid eine schreist..."

Gleichberechtigung

Im aktuellen Bereich beträgt die "Quote" 50%. Wobei alle entsprechend Ihrer Erfahrung und Qualifikation eingesetzt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team könnte unterschiedlicher kaum sein. Selbst Ü50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden vom Leasing in Festanstellung übernommen.

Karriere / Weiterbildung

Es wird stets versucht, im Sinne des Mitarbeiters, das Beste für Mitarbeiter und Unternehmen heraus zu holen.
Das beginnt bei kurzen internen In-House Trainings bis zu mehrjährigen Ausbildungen mit Abschluss!

Gehalt / Sozialleistungen

Je nach Bereich und Tätigkeit wird manchmal das ungeschickte Verhandlungsgeschick einzelner Mitarbeiter ausgenützt.
Sozialleistungen und Sonderzahlungen machen vieles wieder wett. Eine regional überdurchschnittliche Prämie welche in den letzten Jahren stets an ALLE MitarbeiterInnen ausgeschüttet wurde und die Möglichkeit sich zum Vorzugspreis ein Bike zu leihen, machen alles wieder wett!

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind entsprechend des Tätigkeitsfeldes bestmöglich und von der Führungsetage nachvollziehbar gestaltet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird ein branchenübliches Verhalten an den Tag gelegt.

Work-Life-Balance

In den verschiedenen Bereichen in denen ich bisher tätig war bzw. bin gab und gibt es immer die Möglichkeit seine Arbeitszeiten in Ausnahmefällen an persönliche Bedürfnisse anzupassen. Seien es nun familiäre / zwischenmenschliche Notfälle oder einfach nur schönes Wetter um sein Bike auf die Strecke zu bringen!

Image

Das Marketing funktioniert!
Die Zahlen sprechen für sich!
ZU RECHT!

Verbesserungsvorschläge

  • Einfach nur am Ball oder besser gesagt auf "Full-throttle" bleiben! Und eines sollte uns allen klar sein: >Never Change A Winning Team< Allerdings: Wer sich an den Besten orientiert bleibt Zweiter! Nur neue Ideen und Innovation bringen wahren Fortschritt! Mut zur Veränderung stößt alle Türen auf denn: >The Sky is NOT the Limit

Pro

KTM
3 Buchstaben, die Dein Leben verändern werden!

Contra

Neue Mitarbeiter müssen aufpassen, dass sie durch den Sog der Power nicht unter die Räder kommen. Denn wer nicht zu 100% hinter der Marke steht, der wird KTM nicht verstehen und schon gar nicht Leben können...

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KTM AG (Mattighofen / Österreich)
  • Stadt
    Mattighofen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege! vielen Dank für dein ausführliches und tolles Feedback! Wir finden es super, dass du dir die Zeit genommen hast und deine positiven Eindrücke mit uns teilst! Wenn man die Zukunft formen will, ist man bei KTM genau richtig! Motivation, Offenheit für Neues und die gemeinsame Leidenschaft für Motorsport treiben uns zu Höchstleistungen. Nur so können wir immer auf der Überholspur bleiben und die Erfolgsgeschichte KTM vorantreiben! Wir wünschen dir bei KTM noch eine spannende und erfolgreiche Zeit! Dein HR Team

Dein HR-Team


Bewertungsdurchschnitte

  • 124 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (65)
    52.41935483871%
    Gut (20)
    16.129032258065%
    Befriedigend (29)
    23.387096774194%
    Genügend (10)
    8.0645161290323%
    3,67
  • 52 Bewerber sagen

    Sehr gut (34)
    65.384615384615%
    Gut (5)
    9.6153846153846%
    Befriedigend (4)
    7.6923076923077%
    Genügend (9)
    17.307692307692%
    3,80
  • 4 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,29

kununu Scores im Vergleich

KTM
3,72
180 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil)
3,16
86.551 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.813.000 Bewertungen