KTM als Arbeitgeber

KTM

56 von 190 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

56 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

39 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Außen hui, innen pfui

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei KTM AG (Mattighofen / Österreich) in Mattighofen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Namen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

All In, flexible Arbeitszeiten nur bedingt (man befindet sich in der Steinzeit)

Verbesserungsvorschläge

Weniger Arroganz, mehr auf die Mitarbeiter schauen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

danke für deine Bewertung. In den letzten Jahren wurde bei KTM viel unternommen, um eine flexible Arbeitswelt zu ermöglichen, was auch viele der hier geposteten Bewertungen sehr positiv bestätigen. Dass dies im Produktionsbereich bei Schichtbetrieb nur eingeschränkt möglich ist, ist auch verständlich.

Mitarbeiter mit einem sogenannten „All In-Vertrag“ haben bei KTM die Möglichkeit, an bis zu 3 Freitagen im Monat Zeitausgleich zu konsumieren. Zusätzlich gibt es Home Office-Möglichkeiten, Gleitzeit und die Möglichkeit in einer der Offices in Wels oder Anif zu arbeiten. Schlussendlich sind flexible Arbeitszeiten aber immer ein Kompromiss zwischen privaten Bedürfnissen des Mitarbeiters und betrieblichen Anforderungen. Zudem muss auch ein Mindestmaß an Überschneidung der Arbeitszeiten gegeben sein um ein vernünftiges Maß an Zusammenarbeit zu erreichen, was unserer Erfahrung nach auch ein Bedürfnis viele Mitarbeiter ist.

Sprich bitte mit deiner Führungskraft, was im Rahmen der aktuell gültigen Regelungen für dich noch möglich ist.

Alles Gute und #stayhealthy

DEIN HR-TEAM

Top Ausbildung in Top Betrieb!

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Forschung / Entwicklung bei KTM AG in Mattighofen absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Lockere Arbeitsatmosphäre, durch Goodies und Firmenfeiern lernt man sich gut kennen. Jeder ist per Du bis zu den Vorständen. Super Klima

Karrierechancen

Es stehen einem nach der Ausbildung alle Türen offen

Arbeitszeiten

Gleitzeit, je nach Abteilung- teilweise Schichtbetrieb

Ausbildungsvergütung

Vergütung nach Kollektiv
Jährlich einen Anteil des firmeninternen Jahresbonus+ Goodies
Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre erhält man ein Motorrad

Die Ausbilder

Stets bemüht um bestmögliche Ausbildung, Ansprechpartner in allen Belangen (auch privat- was für junge Lehrlinge oft wichtig ist). Teilweise jedoch überfordert, da viele Lehrlinge zu managen und stetige Veränderungen in der Ausbildungsabwicklung

Spaßfaktor

Durch den Wechsel durch verschiedene Abteilungen lernt man große Teile der Firma kennen, abwechslungsreiche Arbeit, super Vorgesetzte (die einem gern vieles Erklären und zeigen) und spannende Aufgaben sorgen für einen hohen Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Abwechslungsreiche Aufgaben durch ein Rotieren durch verschiedene Abteilungen in der Firma sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird. Man lernt ständig dazu und bekommt leistungsgerechte Aufgaben. Der Lehrling kann maßgeblich seine Ausbildung bestimmen - je nachdem wie engagiert er ist

Variation

S.o.

Respekt

Der Lehrling ist nicht derjenige, der ständig zusammenkehrt und putzt, sondern ein respektierter Kollege

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Lieber Lehrling,

vielen Dank für dein positives Feedback!

Bei KTM versuchen wir, ständig das Angebot an Lehrberufen zu erweitern und bieten eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungen an.

Unser Ziel ist es, die Champions von morgen im eigenen Haus auszubilden :)

Wir wünschen dir für deine Zukunft bei KTM alles Gute und viel Erfolg!

Weit weg von dem Bild das man gerne hätte.

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei KTM GROUP in Mattighofen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Produkt an sich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dieses Orange-Familie gehabe, gibt es sicher in Bereichen. Aber leider meist nur eine leere Aussage. Umgang mit Kritik, Umgang mit Anfragen, es dauert oft ewig bis eine Antwort kommt.

Verbesserungsvorschläge

Fokus auf Entwicklung der Führungskräfte, Input auch Ernst nehmen. Firma auf einen modernen Stand bringen.

Arbeitsatmosphäre

Leider viel Vetternwirtschaft. Oft Vorgehensweisen die nicht nachvollziehbar sind. Änderungen bedeuten meist nur macht was wir wollen.

Image

Stark abgebaut in meinen Augen. Resonanz auch im privaten oder bei Motorradfahrern die ma trifft schlechter geworden.

Work-Life-Balance

War meistens nicht zu schlecht, lag aber auch an den direkten Führungskräften. Sieht in anderen Bereichen weniger gut aus.

Karriere/Weiterbildung

Bis jetzt gut. Aber, Weiterbildungen werden bezahlt, und dann von einem Tag auf den anderen nichts mehr Wert.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt. Gehaltserhöhungen oft nur wenn mann im brav sagt was gehört werden will. Hat sich sehr verschlechtert das Verhalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Durchwachsen.Aber bemüht.

Kollegenzusammenhalt

Schwankt sehr stark, sehr viele nur darauf bedacht den eigenen Vorteil aus allem zu ziehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig Rücksicht auf körperliche Verfassung, Arbeiter Mitte,Ende 50, sollen gleiche arbeiten verrichten wie oftmals viel jüngere. Von Schichtarbeit kann fast nicht auf Tagschicht gewechselt werden.

Vorgesetztenverhalten

Sehr oft nur auf eigenen Vorteil bedacht. Kritik wird nur mehr als persönlicher Angriff angesehen. Zum Teil sinnbefreite Erwartungen, die teils von Personen diktiert werden welche keine Ahnung vom Produkt und den nötigen Arbeiten dafür haben. Starke Willkür wird immer mehr präsent.

Arbeitsbedingungen

Mehr schein als sein. Oft selbst von Bekannten erfahren nach Führungen, das ist Steinzeit wie Ihr zum Teil arbeitet. Investitionen oft nur dort wo es nach außen gutes Bild macht.

Kommunikation

Oftmals nur wenn es zum Vorteil des Unternehmens oder zum besserstellen mancher Führungskräften sein muss. Wurden in den letzten Jahren kontinuierlich schlimmer.

Gleichberechtigung

Denke ganz ok. Trotzdem eher wenig Frauen in den Bereichen.

Interessante Aufgaben

Im großen und ganzen ok. Ob das so bleibt ist bei den momentanen Umbrüchen an allen Fronten eher fragwürdig.

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Liebe Kollegin,
lieber Kollege!

KTM ist nach der durch die Unterbrechung der Lieferkette bedingten Kurzarbeit wieder voll durchgestartet. Unsere Produkte sind aktuell sehr gefragt, was es uns auch ermöglicht, viele Mitarbeiter aufzunehmen und diesen eine langfristige Perspektive bei uns zu geben.
Den Zuspruch, den wir vom Arbeitsmarkt erhalten ist sehr positiv, was uns aber nicht daran hindert, jeden Tag immer noch ein bisschen besser zu werden.

Hilf auch du uns dabei uns sprich intern offen an, was du konkret noch gerne verbessert haben möchtest. Als Ansprechperson dient dir dabei gerne deine Führungskraft, der Betriebsrat oder auch Mitarbeiter der Personalabteilung.

Wir freuen uns, mit dir noch eine tolle Zeit bei KTM zu haben!

Meine Vorgesetzten sind sehr sozial und ich kann Beruf und Kind sehr gut vereinbaren. (Oft auch Homeoffice)

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei KTM AG (Mattighofen / Österreich) in Mattighofen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Homeoffice Tätigkeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein positives Feedback. Es freut uns zu hören, dass du trotz der schwierigen Situation Beruf und Privatleben gut vereinbaren konntest.

Wir wünschen dir bei KTM weiterhin alles Gute!

Kann man nicht in Worte fassen

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei KTM in Munderfing gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Leider nichts da ich mich gekränkt fühle wie mit Mitarbeitern umgegangen wird.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Unglaubliche Vetternwirtschaft
Leistung zählt nicht
Viel zu viele Mitarbeiter die den ganzen Tag nix tun

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Werdet Professionell und modern

Arbeitsatmosphäre

Nur wenn du jemanden in gewissen Positionen kennst bist du 90% Save

Image

Mehr Schein als sein und überheblich sein fast maßlos....

Work-Life-Balance

Ok

Karriere/Weiterbildung

Na ja der Gedanke trübt das ist!!!

Gehalt/Sozialleistungen

Unteres gutes Niveau

Umwelt-/Sozialbewusstsein

So la la

Kollegenzusammenhalt

Solange man einen Brauch passt es, wenn man Stellung beziehen soll Fähnchen im Winde

Umgang mit älteren Kollegen

Ok

Vorgesetztenverhalten

Mies bis arrogant spätzlewirtschaft ohne gleichen
Wehe du bist kein Österreicher

Arbeitsbedingungen

Soweit ok aber Industrie 4.0 ist sehr weit entfernt

Kommunikation

Man wird angeklagt verurteilt ohne selbst gehört zu werden.......

Gleichberechtigung

Nur wenn man mit jemanden mit Personen auf gewissen Positionen befreundet ist oder kennt dann geht schon was. Leistung ist irrelevant....

Interessante Aufgaben

Kann viel verändern aber keiner will das!!!

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Liebe Ex-Kollegin,
lieber Ex-Kollege!

Danke für deine Bewertung. Ein wertschätzender Umgang untereinander, flache Hierarchien und ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeiten zeichnen KTM als attraktiven Arbeitgeber aus. Diese Rückmeldungen bekommen wir sehr häufig, weshalb wir es besonders bedauern, dass du als ehemaliger Mitarbeiter einige Punkte weniger positiv wahrgenommen hast und nicht mehr Teil von KTM bist.

Wir nehmen das Feedback unserer Ex-Mitarbeiterinnen und Ex-Mitarbeiter gerne an.
Wenn du also konkrete Verbesserungsvorschläge hast, dann freuen wir uns wenn du dich bei uns meldest.

Für deine Zukunft wünschen wir dir alles Gute und viel Erfolg!

Jahrelang Rekordgewinne und bei Corona gleich die Hand bei Mitarbeitern und Staat aufhalten.

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei KTM AG (Mattighofen / Österreich) in Mattighofen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Ich habe Arbeit und bekomme diese auch bezahlt.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Unternehmen wie ktm nutzen jeden Euro für den das Unternehmen nichts leisten muss. Förderung für Museum, Entwicklungsförderungen E-Mobilität, Corona usw

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Weiterbeschäftigung trotz Corona statt Prämie. Nicht mit Urlaub der Mitarbeiter die Fehlplanungen der Führung finanzieren.

Image

Ktm hat Top Produkte. Liegt an einzelnen super Mitarbeitern in der Entwicklung. 100 machen dort all die Arbeit.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung nur wenn es dem Unternehmen nutzt. Dabei gäbe es auch Interessen privat an internen Kursen.

Gehalt/Sozialleistungen

KTM zahlt keine branchenüblichen Gehälter und Gehaltserhöhungen müssen erbettelt werden. Geld wird für schwachsinnige Gebäude und Baumängel ausgegeben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für das Unternehmen zählen nur Zahlen. Sieht man an Fördergeldern die unberechtigt gefordert werden. Das Umfeld wird durch Ktm nicht positiv beeinflusst. Nur die Kaufkraft ist hoch.

Kollegenzusammenhalt

Coole Leute. Gute Feste

Vorgesetztenverhalten

Viele Vorgesetzte haben nicht die erforderliche Fachkompetenz oder Ausbildung. Die meisten Stellen werden durch Vetternwirtschaft weiter vergeben.

Arbeitsbedingungen

Geld könnte für Investitionen sinnvoller investiert werden. Die neue Technik funktioniert oft nicht und wird es auch nie. Der Parkplatz ist ein Witz. Mitarbeiterzahlen sind planbar, Parkplätze auch

Gleichberechtigung

Ktm ist überall offen aber wenige weibliche Bewerber für interessante Positionen

Interessante Aufgaben

Motorräder ist einfach interessant


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Liebe Kollegin,
lieber Kollege!

Danke für deine Bewertung!

In dieser wirtschaftlich herausfordernden Zeit setzt KTM sich zum Ziel, die Unterbrechung der betrieblichen Abläufe durch eine Reduzierung der Arbeitszeit zu überbrücken. Das Modell der Kurzarbeit wurde primär für die Arbeitsplatzsicherung eingeführt.

Wir nehmen die Verbesserungsvorschläge unserer Mitarbeiter/innen sehr gerne an:
Die derzeitige Parkplatzsituation konnten wir in letzter Zeit durch den Umzug in das „House of Brands“ bereits etwas verbessern.
Wir haben viele motivierte Führungskräfte, die ihren Job sehr ernst nehmen, ihren Mitarbeitern mit Wertschätzung begegnen und sich durch unsere KTM_academy laufend fortbilden.
Natürlich werden von KTM vor allem Weiterbildungen unterstützt, die in einem beruflichen Kontext stehen. Diese dienen aber schlussendlich dir auf deinem Karriereweg.

Für deine Zukunft wünschen wir dir alles Gute und viel Erfolg!

Gut: 3 von 5 Sternen

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei KTM AG (Mattighofen / Österreich) in Mattighofen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexible Arbeitszeiten, guter Ruf der Firma, cooles Produkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

schlechte Bezahlung, Tarifbindung, Entscheidungen über flexible Arbeitszeiten liegen beim Vorgesetzten und sind nicht vertraglich bindend

Verbesserungsvorschläge

Gehaltsstufen anpassen, da viel zu viele gute Arbeitskräfte aufgrund des Gehalts das Unternehmen verlassen, obwohl sie viel Leidenschaft für das Produkt hätten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für deine Bewertung. Es freut uns, dass du bei uns positive Erfahrungen machst. Vor allem die sehr guten Arbeitsbedingungen, den Kollegenzusammenhalt und die Leidenschaft zum Produkt können wir unterstreichen.

Die letzten Jahre hat KTM zahlreiche Benefits geboten, die nicht vergessen werden dürfen: ein Ticket für die MotoGP in Spielberg, die Teilnahme an diversen Veranstaltungen (Sommerfest, Business Run, etc.), attraktive Rabatte sowie die Möglichkeit, intern um- oder aufzusteigen.

Unser neues flexibles Arbeitszeitmodell wird sehr intensiv genützt und basiert auf einem Fair-Use-Prinzip, sodass die Flexibilität des Einen, die eines Anderen nicht zu sehr einschränkt.

Außen hui, innen pfui

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei KTM AG in Mattighofen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gegenseitiges Kritisieren und "Haxl stellen" an der Tagesordnung

Kollegenzusammenhalt

Es gibt viele schwarze Schafe, die intensiv in der Gerüchteküche kochen. Vereinzelt jedoch guter Zusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht. Kaum Führungskompetenzen oder Mitarbeitermanagement vorhanden

Kommunikation

sehr schwierig

Interessante Aufgaben

Arbeitsprofil entspricht nicht der Realität


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Liebe Ex-Kollegin,
lieber Ex-Kollege!

Danke für deine Bewertung. Deine Beschreibungen unterscheiden sich von vielen Rückmeldungen anderer Mitarbeiter/innen. KTM ist vor allem für das Betriebsklima, den starken Kollegenzusammenhalt, die Leidenschaft und den Spirit bekannt. Wir werden dein Feedback auf alle Fälle mit der entsprechenden Abteilung teilen um Verbesserungen zu initiieren, denn jeden Tag besser werden ist typisch für KTM – nicht nur auf der Rennstrecke.

Für deine Zukunft wünschen wir dir alles Gute und viel Erfolg!

Innovativer Betrieb mit strukturierten Hintergrund

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei KTM AG (Mattighofen / Österreich) in Mattighofen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Blickt in die Zukunft und arbeitet innovativ

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Gleitzeit in der Produktion, Parkplatzregelung

Verbesserungsvorschläge

Gleitzeit für die Mitarbeiter in der Produktion

Arbeitsatmosphäre

Gefordert

Work-Life-Balance

Keine Gleitzeit in Produktion

Kollegenzusammenhalt

Gut

Vorgesetztenverhalten

Fair

Kommunikation

Hirachien

Interessante Aufgaben

Innovativ


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Liebe Mitarbeiterin,
lieber Mitarbeiter!

Danke für deine Bewertung. Wir nehmen die Verbesserungsvorschläge unserer Mitarbeiter/innen sehr gerne an. Die Gleitzeit konnte bereits in vielen Bereichen umgesetzt werden. In reinen Schichtbetrieben ist dies leider nicht möglich.

Die derzeitige Parkplatzsituation ist uns natürlich bekannt. Durch den Umzug bestimmter Bereiche in das „House of Brands“ wird sich diese aber auf alle Fälle wieder verbessern.

Arbeite in einem jungen erfolgreichen OrangeTeam

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei KTM Sportmotorcycle GmbH in Mattighofen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeiter, eine starke Marke zu machen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fällt mir nichts konkretes ein

Verbesserungsvorschläge

natürlich mehr Lohn für die Angestellten , ansonsten nix


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-Team

Danke für deine tolle Bewertung!

Mehr Bewertungen lesen