BFI Berufsförderungsinstitut Wien als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4 von 76 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Ausbaufähig

4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Berufsförderungsinstitut Wien abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hat immer ein offenes Ohr, ist für jedes Anliegen offen und auch um Lösungen bemüht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Muss auch die Lehrlinge durchbringen, die gar keine Lehre machen wollen und anderen Ausbildungswilligen, den Platz rauben.

Verbesserungsvorschläge

Es sollte mehr darauf geachtet werden, wer wirklich eine Ausbildung machen möchte und wer nur den Ausbildungsplatz besetzt, weil er muss.

Arbeitsatmosphäre

Es ist zu spüren, dass das BFI Engerthstrasse und Gutheil-Schoder Gasse unter einer guten Führung steht!

Karrierechancen

Durch die gute Ausbildung, wurde auch Selbstvertrauen und Selbstsicherheit in der ausgewählten Berufssparte vermittelt, sodass der Weg in das Berufsleben geebnet ist

Arbeitszeiten

Zu viele Pausen

Die Ausbilder

Geduldig und sehr kompetent

Spaßfaktor

Wird leider öfters genommen, da es auch Lehrlinge gibt, die vom AMS zur Ausbildung gezwungen werden und dadurch nur Unfrieden stiften.

Aufgaben/Tätigkeiten

Vom AMS sollten mehr Mittel zur Verfügung gestellt werden, um den Trainern auch die Möglichkeit zu geben, Ihr Wissen besser vermitteln zu können.

Variation

Die Vielfältigkeit an Unterrichtstoff und Arbeitsbereichen hat mich fasziniert, doch fehlt es leider an ordentlichen Material und Werkzeug etc.

Respekt

Wird im BFI sehr groß geschrieben und gelebt!

Ich werde so eine super Ausbildung nie wieder vergessen. Ich würde es jeden empfehlen. Ich bin bis heute noch Dankbar.

5,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2015 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Berufsförderungsinstitut Wien abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man jede Hilfe die man braucht auch jemand da ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Lange sitzen.

Verbesserungsvorschläge

Am Vormittag intensiv lernen und am Nachmittag wiederholen und dann raus gehen und Arbeitsaufträge erledigen gehen und die Produkte gut anschauen.

Die Ausbilder

Ja Sie hören jeden zu und sind für uns da gewesen. Ja fachlich haben sie uns viel mit gegeben. Gleiches recht für alle.


Spaßfaktor

Ein absoluter wahnsinn. sales und marketing schulung ist echt zu empfehlen

5,0
Ex-Auszubildende/rHat 2014 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei BFI Berufsförderungsinstitut Wien abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

es ist nicht so steif wie bei der wifi. mehr gruppenarbeiten. kein stupiedes runterlesen. es macht spass dort hinzugehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

dass leider nicht die sonne scheint. ( scherz )

Verbesserungsvorschläge

raucherräume im stock !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Dipl.Sozialbegleiter eine Ausbildung ohne echte Jobchancen dank des FSW

3,7
Ex-Auszubildende/rHat 2013 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Berufsförderungsinstitut Wien abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

Leider wird es noch immer verabsäumt die Basisausbildung bei Ämtern und Gemeinden sowie nahestehenden Unternehmen bekannt zu machen. Daher ist es für Absolventen sehr schwer einen anschließenden Job im Sozialbereich zu bekommen. Leider wird auch denn Unternehmen im Behindertenbereich verboten Sozialbegleiter einzusetzen.


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt