Navigation überspringen?
  

BILLA AGals Arbeitgeber

Österreich Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
BILLA AG: BILLA Filiale in PaschingBILLA AG: AusbildungszentrumBILLA AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 417 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (152)
    36.450839328537%
    Gut (110)
    26.378896882494%
    Befriedigend (86)
    20.623501199041%
    Genügend (69)
    16.546762589928%
    3,31
  • 26 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    46.153846153846%
    Gut (4)
    15.384615384615%
    Befriedigend (4)
    15.384615384615%
    Genügend (6)
    23.076923076923%
    3,27
  • 30 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (17)
    56.666666666667%
    Gut (7)
    23.333333333333%
    Befriedigend (4)
    13.333333333333%
    Genügend (2)
    6.6666666666667%
    3,82

Firmenübersicht

BILLA und Österreich verbindet seit über 60 Jahren eine einzigartige Erfolgsgeschichte: Als Pionier im heimischen Lebensmittelhandel sorgt BILLA dafür, dass in ganz Österreich täglich Lebensmittel und Produkte zu einem fairen Preis verfügbar sind. BILLA arbeitet ständig am Produktsortiment und Serviceangebot, um so den Bedürfnissen der Menschen in Österreich gerecht zu werden und diesen tagtäglich ein kulinarisches Erlebnis zu bieten. BILLA gehört zur REWE International AG und ist Teil von einem der größten Lebensmittelhändler Europas.

BILLA ist einer der größten Arbeitgeber Österreichs. Über 80% unserer Belegschaft sind Frauen. Daher ist uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders wichtig: Mit der Zertifizierung Beruf & Familie, dem staatlichen Gütezeichen für eine familienbewusste Personalpolitik, verpflichtet sich BILLA konkrete Maßnahmen für eine verbesserte Vereinbarkeit umzusetzen. Wir möchten gerne von Ihnen wissen, wie familienfreundlich Sie BILLA als Arbeitgeber wahrnehmen?


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

18.600

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

8822a5e3090cd8513ad3.jpg

  • Gleiche Preise und Aktionen wie in den BILLA Filialen
  • Bei jedem Wetter für Sie unterwegs
  • Den Lieferpass ein Mal bezahlen und so oft Sie wollen ohne weitere Liefergebühr bestellen
  • Nutzen Sie auch Ihre persönlichen Vorteile des Vorteils-Clubs im Online Shop
  • Individuelle Liefertermin auswählen - egal ob am gleichen Tag oder 10 Tage im Voraus
  • Zahlung bequem in bar-, mit Bankomatkarte oder Kreditkarte
  • Wählen Sie aus dem großen BILLA Sortiment mit mehr als 8.000 Artikeln


Perspektiven für die Zukunft

Die kontinuierliche Weiterbildung unserer MitarbeiterInnen ist uns wichtig!

Deshalb bieten wir unseren MitarbeiterInnen die Möglichkeit aus einem breiten, jährlich wechselnden Seminar- und Weiterbildungsangebot zu wählen. Das Angebot umfasst dabei sowohl persönlichkeitsbildende- als auch fachspezifische Seminarformate. Darüber hinaus können Individuelle, berufsbezogene Ausbildungswünsche mit einem BILLA Stipendium gefördert werden.

Unsere Zielgruppen sind:

  • Führungskräfte Filiale (Marktmanager, Feinkost Abteilungsleiter, Stellvertreter, Tagesvertretung)
  • Führungskräfte Vertrieb (Vertriebsaußendienst)
  • Führungskräfte in der Zentrale


Nur im Bereich der Führungskräfte wurden im Jahr 2016 588 Personen in 39 verschiedenen Seminarformaten geschult. Insgesamt waren das 1384 Schulungstage, was 11.072 Stunden entspricht.

 „Der Erfolg eines Unternehmens liegt in der Summe der Erfolge seiner Mitarbeiter“ ist unsere gelebte Philosophie.


Benefits

 

Angebot   

Details

Ermäßigung/Zusatzinfo

Mitarbeiterkarte

Sammeln Sie einen Jahresrabatt bei BILLA, MERKUR, BIPA, PENNY, in den MERKUR Restaurants und bei REWE Austria Touristik

2,5 bis 5% pro Einkauf/Buchung 

Mitarbeiter-Werbung

Werben Sie eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Als Dankeschön gibt es eine Prämie.

EUR 250,- bis 500,- brutto



 

VERSICHERUNG & VORSORGE

 

 

Altersvorsorge

Sorgen Sie mit der REWE Group Pensionsvorsorge steuerbegünstigt für Ihre Zukunft vor.

 

Allianz Versicherungen

Alle Mitarbeiter/innen erhalten Sonderkonditionen beim Abschluss von Versicherungen.

Bis zu 45% Rabatt

EINKAUFEN

 

 

Gutscheine

Bestellen Sie von vielen Firmen Gutscheine zu günstigen Konditionen.

zum Beispiel bei Humanic, Intersport und H&M - bis zu 12,5% Rabatt

INTERSPORT eShop

Sportartikel-Versand

10% auf das gesamte Sortiment

Gesundheitsschuhe

Steitz Secura Gesundheitsschuhe für sicheres, ermüdungsfreieres Arbeiten.

vergünstigt

 


 

URLAUB

 

 

BILLA  und REWE Appartements

Topmoderne Appartements in Kärnten und Salzburg exklusiv für Mitarbeiter/innen

günstiger Pauschalpreis

ITS BILLA Reisen

Exklusive Angebote von ITS BILLA Reisen.

günstiger Pauschalpreis

Thermen

Ermäßigung für diverse Thermen Österreichs

günstiger Pauschalpreis

BILLA Feriencamps

Eine Woche Feriencamp für Ihre Kinder

80 Euro

FREIZEIT & EVENTS

 

 

Ö-Ticket

Ö-Ticket Webshop für Konzerte, Musicals, Theater, Fußball und vieles mehr.

10-20% Rabatt

Mrs. Sporty

Fitness für Frauen

gratis Probetraining
keine Aufnahmegebühr



Standort


  • Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16
    2355 Wiener Neudorf
    Österreich
Standorte Inland

ganz Österreich

Standorte Ausland

Bulgarien, Russland, Slowakei, Tschechien und Ukraine

Impressum

BILLA Zentrale
BILLA AG
IZ Nö-Süd, Straße 3, Objekt 16
A-2355 Wiener Neudorf

Telefon: +43 (0) 2236 600-0
HR@billa.at

Firmenbuchnummer: 118 556Y
Firmenbuchgericht: Landesgericht Wr. Neustadt
Gesellschaftssitz: Wr. Neudorf, Gerichtsstand Wien
UID-Nr.: ATU 15255907
DVR-Nr.: 0110655
Rechtsform: Aktiengesellschaft
Aufsichtsbehörde: BH Mödling
Kammer: Wirtschaftskammer Österreich, Sektion Handel
Eigentumsverhältnisse: 100 % Rewe Austria Vermögensverwaltung
Gründungsjahr: 1953
Geschäftsbereich: Einzelhandel mit Waren aller Art

Für Bewerber

Videos

Rundgang durch das Unternehmen Billa AG auf karriere.at
BILLA eCommerce Lager
BILLAbuchkarriere Regionalmanager Mario Miedl
BILLAbuchkarriere WWS Abteilung Zentrale Christoph Heger
Lehrlingsakquise 2018 bei BILLA! Starte jetzt deine BILLAbuchkarriere
Digital & Innovations Abteilungsvideo

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Durch die Größe und Tätigkeitsvielfalt bietet BILLA einen großen Arbeitsmarkt mit zahlreichen Positionen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen. Dank unserer engagierten Mitarbeiter, welche eine hohe Lebensmittelkompetenz besitzen, halten wir seit Jahren die Marktführerschaft in Österreich. Aufgrund des vielfältigen Aufgabengebiets können Sie bei uns Ihre persönliche BILLAbuchkarriere starten!


Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen engagierte MitarbeiterInnen, die ihre Persönlichkeit, Fähigkeiten und Talente in unterschiedlichsten Positionen einbringen. BILLA bietet die außerordentliche Möglichkeit, die Karriereleiter vom Lehrling bis zum Vorstand zu erklimmen. Erfolg ist eine Treppe, keine Tür – das ist unser Karriere-Leitsatz!

Insbesondere legen wir, neben fachlichen Anforderungen, auf folgende Eigenschaften besonderen Wert: Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Lernbereitschaft und Motivation. In der fundierten Einschulungsphase erhalten Sie alle relevanten Informationen zu Ihrer Position, sowie das notwendige Fachwissen.


Gesuchte Studiengänge

BILLA AG bietet aufgrund der unterschiedlichen Geschäftsbereiche und Abteilungen vielfältige Einstiegsmöglichkeiten in diversen Bereichen für AbsolventInnen unterschiedlicher Studienrichtungen. Aufgrund der handelsspezifischen Ausrichtung bildet jedoch eine wirtschaftswissenschaftliche Studienrichtung einen Schwerpunkt.


Was wir bieten

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Nachhaltigkeit hat BILLA in seiner Unternehmensstrategie umfassend verankert: Heute sind rund 350 der mehr als 1.000 BILLA-Filialen in Österreich energieeffizient. Weitere zentrale Themen der BILLA-Unternehmensstrategie sind Gesundheit und die Förderung von verstärktem Ernährungsbewusstsein der Österreicherinnen und Österreicher. Der Verantwortung gegenüber seinen treuen Kunden, rund 18.500 Mitarbeitern und langjährigen Partnern wird BILLA auf vielfache Art und Wse gerecht.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

BILLA bietet die außerordentliche Möglichkeit die Karriereleiter vom Lehrling bis zum Vorstand zu erklimmen. Erfolg ist eine Treppe keine Tür – das ist unser Karriere-Leitsatz!


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Die 3 Top Dos & Don´ts im Bewerbungsgespräch


DO‘S

DON‘TS

Lächeln Sie:
Durch Ihr Lächeln schaffen Sie ein
positives Klima!

Handy weg:
Es ist unhöflich auf sein Handy zu schauen.

Inhaltliche Vorbereitung:
Denken Sie im Vorfeld darüber nach, wie Sie sich vorstellen möchten. Was sind die wichtigsten Botschaften, die Sie vermitteln möchten? Wie können Sie am Besten in Erinnerung bleiben?

Auswendig lernen:
Gezielte Vorbereitung erleichtert ein entspanntes Auftreten. Sie sollten allerdings darauf achten, dass Ihre Gesprächsbeiträge nicht auswendig gelernt wirken. Hören Sie dem Gegenüber zu und nehmen Sie Gesagtes auf!

Positive Grundeinstellung:
Werden Sie nicht negativ!  Sprechen Sie lieber von Ihrem persönlichen Zukunftsbild, als in der Vergangenheit zu schwelgen!

Unruhe ausstrahlen:
Körpersprache spielt eine entscheidende Rolle - versuchen Sie ruhig zu bleiben und legen Sie Gegenstände aus der Hand, wenn Sie dazu neigen, damit zu spielen.


Unser Rat an Bewerber

Der erste Eindruck zählt – deshalb ist es wichtig, dass wir uns bereits anhand Ihrer Bewerbungsunterlagen ein gutes Bild von Ihnen und Ihren Qualifikationen machen können.


Bevorzugte Bewerbungsform

Online-Bewerbung – der Weg zu Ihrer Wunschposition

Wie können Sie sich bei BILLA bewerben? Der absolut sichere, rasche und zielführende Weg für Ihre Bewerbung ist der über unsere Online-Jobbörse. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit sich per Mail (job@billa.at) zu bewerben.


Auswahlverfahren

bdb87f50e5851b29c2f7.jpg

Filiale & Auszubildende(r) zum Marktmanager
Schritt 1 - Ihre Unterlagen werden auf Vollständigkeit überprüft

Schritt 2 - Wenn der/die Bewerber/in aufgrund der Bewerbungsunterlagen in Frage kommt, wird die Bewerbung an den/die betreffende/n Markt-/Regionalmanager/in weitergeleitet

Schritt 3 - Der/die Markt-/Regionalmanager/in lädt Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein

  • Holen Sie vorab Informationen über das Unternehmen BILLA und die gewünschte Position oder Ausbildung ein.
  • Überlegen Sie sich bereits in der Vorbereitung, wie Sie sich selbst präsentieren möchten. Was möchten Sie über sich erzählen? Welche Kleidung wählen Sie?
  • Notieren Sie sich eventuelle Fragen zum Unternehmen, der gewünschten Position oder dem Bewerbungsprozess

ca092054cadd4048a7fd.jpg

Trainees
Schritt 1 – Ihre Unterlagen werden auf Vollständigkeit und Eignung überprüft 

Schritt 2 - Wenn der/die Bewerber/in aufgrund der Bewerbungsunterlagen in Frage kommt, wird er/sie zu uns in die Zentrale zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Alternativ dazu führen wir auch regelmäßig Telefoninterviews durch. 

Schritt 3 - Leistungs- und Persönlichkeitsanalyse: Nachdem das Bewerbungsgespräch erfolgreich absolviert wurde, ist der nächste Schritt eine computerbasierte Leistungs- und Persönlichkeitsanalyse (Dauer ca. 50 Minuten). Diese Analyse gibt uns Aufschluss darüber, inwieweit sich das Potenzial des/der Bewerbers/in mit den Anforderungen der Position decken. 

Schritt 4 -  Assessment Center: Der nächste Schritt im Bewerbungsprozess ist die Einladung zu einem Assessment Center. Hier durchlaufen die Bewerber/innen verschiedene Einzel- und Team-Übungen. Im Assessment Center zeigt sich, wer aufgrund seiner Persönlichkeit und seiner Fähigkeiten zu unserem Unternehmen und der angestrebten Position passt. 

Schritt 5 -  Empfehlung an die Vertriebsdirektoren: Nachdem das Assessment Center mit Erfolg absolviert wurde, wird eine Empfehlung an unsere Vertriebsdirektoren gerichtet und das erstellte Gutachten übergeben.

Nach einer Abklärung der vertraglichen und ausbildungsrelevanten Grundsteine steht einer BILLAbuchkarriere als Trainee nichts mehr im Wege!

ecc388f351130012a856.jpg
Zentralbereich

Schritt 1 – Ihre Unterlagen werden auf Vollständigkeit und Eignung überprüft 

Schritt 2
- Wenn der/die Bewerber/in aufgrund der Bewerbungsunterlagen in Frage kommt, wird er/sie zu uns in die Zentrale zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Alternativ dazu führen wir auch regelmäßig Telefoninterviews durch. 

Schritt 3
- Leistungs- und Persönlichkeitsanalyse: Nachdem das Bewerbungsgespräch erfolgreich absolviert wurde, ist der nächste Schritt eine computerbasierte Leistungs- und Persönlichkeitsanalyse (Dauer ca. 90 Minuten). Diese Analyse gibt uns Aufschluss darüber, inwieweit sich das Potenzial des/der Bewerbers/in mit den Anforderungen der Position decken.

40f71cb5a14c221d4522.jpg

Bewerbungsprozess für Lehrlinge

Schritt 1 - Bewirb dich in der Filiale oder über die Jobbörse
Schnapp dir deine Bewerbungsunterlagen und mache dir direkt mit dem/der Marktmanager/in einen Termin für ein Erstgespräch und den Lehrlingstest aus. Filialen, die keinen Lehrling aufnehmen können, verweisen dich gerne an eine benachbarte Filiale. Du kannst dich auch gerne online über die Jobbörse bewerben und direkt deine Unterlagen hochladen.

Schritt 2 - Aufnahmetest
Der Aufnahmetest wird entweder gleich nach dem Bewerbungsgespräch in der Filiale durchgeführt oder der/die Marktmanager/in macht dafür einen eigenen Termin mit dir aus. Der Test dauert etwa 70 Minuten, das Ergebnis wird automatisch an die Personalentwicklung geschickt. Wenn du diesen Test bestanden hast, laden wir dich zu einem Lehrlingstag ein.  

Schritt 3 - Es geht los!
Hast du uns auch beim Lehrlingstag von dir überzeugt, kannst du am 01.08. DEINE BILLAbuchkarriere starten!




BILLA AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,31 Mitarbeiter
3,27 Bewerber
3,82 Lehrlinge
  • 21.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht!!!Einschulung Katastrophe,durch eine bestimmteMitarbeiterin.Hat mich vom ersten Tag an nur angeschnauzt, wenn ich etwas gefragt habe.Was soll das ganze eigentlich?Diese Mitarbeiterin braucht mal eine gründliche Schulung mit dem Titel:Wie gehe ich mit neuen,zukünftigen Kollegen um???Sprich Umgangsformen,Freundlichkeit, Behandlung,Respekt....

Vorgesetztenverhalten

Mit Marktmanager über das Verhalten dieser Mitarbeiterin mir gegenüber gesprochen,hat sich leider nichts geändert! !!Glaube er hat Sie daraufhin gar nicht angesprochen!

Kollegenzusammenhalt

Intrigen in der Feinkost- Abteilung,da wird gelästert und alles falsch herum erzählt.Als Neuling wird man gemobbt!!!Schrecklich

Interessante Aufgaben

Sehr viel produzieren in der Feinkost,Schmankerl, Salate,man lernt immer was neues dazu

Kommunikation

Nur Befehlston bei Erledigungen der Aufgaben,so was von unfreundlich und aggressiv.

Gleichberechtigung

Gilt für die Feinkost-Abteilung!!!Es gibt keine Gleichberechtigung!!!Die Mitarbeiter was länger sind,schieben die weniger schönen Arbeiten ,meistens auf die neuen Mitarbeiter ab.So in der Art,der macht das schon

Umgang mit älteren Kollegen

Jüngere Mitarbeiter auch oft freche Antworten,auch keinen Respekt anderen gegenüber,keine gute Erziehung

Karriere / Weiterbildung

Seminare,Schulungen ist ein gutes Angebot

Gehalt / Sozialleistungen

Bin eigentlich Einzelhandelskauffrau im 18.Berufsjahr,hatte vorher höheren Kollektivvertrag gehabt.Für die Arbeit in der Feinkost,ist diese Einstufung für mich zu wenig.'

Arbeitsbedingungen

Tja,man sollte die Aufgaben in Akkord erledigen.Alles muss schnell gehen und mit Kunden nicht zu viel sprechen,alles verlorene Zeit

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein Teil der übrig gebliebenen Ware wird an die Tafel gespendet,für Menschen die nicht so viel haben.Das finde ich total super

Work-Life-Balance

Naja,wenig Freizeit.Hat man frei,Erschöpfung durch die anstrengende Tätigkeit. ..

Image

Mehr auf neue Mitarbeiter eingehen in der Einschulungsphase,Marktmanager oder Gebietsleitung.Gespräche führen mit Mitarbeiterin-Feinkost,die was neue Mitarbeiter anschnauzt.Deshalb immer so ein Wechsel,das ist nicht gut!!!

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn es Probleme gibt in einer Abteilung,eine Lösung finden, so das man nach dem Probemonat nicht von selbst geht,wie es bei mir der Fall ist....

Pro

Dazu kann ich eigentlich nicht viel sagen,bin noch nicht lange dabei

Contra

Wenig Unterstützung vomMarktmanager,Gebietsleitung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Billa AG
  • Stadt
    Kärnten
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Generell - Unternehmenskultur ist ein Fremdwort.
Die Arbeitsatmosphäre bilden meistens gute Mitarbeiter selbst, wenn solche in der Filiale du treffen kannst. Zu viel (absichtlich ausgesuchte!!) schlechte und billige MA. Aggression, Mobbing, freches Verhalten passieren sehr oft wegen Angst um eigene Vorteile oder um Arbeitsplatz. Im letzten Jahr habe ich monatelang NUR!!! !! negative und freche Äußerungen seitens Filialleitung erlebt. Höhere Vorgesetzte waren meistens mit Zahlen beschäftigt …., oder reagierten nur in Notfall, wenn was passierte…

Vorgesetztenverhalten

Künstliche Freundlichkeit, keine Gerechtigkeit, doppele Moral, falsche Beurteilung der Leistung oder absichtlich KEINE Beurteilung guter Leistung, sehr oft gezielte Mobbing, selbst Probleme verursachen.
"Höhere Vorgesetzte" (ab dem Regionalmanager und höher) kennen die Folgen solches Verhalten (keine Motivation mehr der Mitarbeiter, Burn-out und viele andere psychische Erkrankungen der Mitarbeiter) aber Vorgesetze wollen oder dürfen nichts tun!!!
Die Ursache ist auch schlechte oder gar keine Ausbildung (ev. BILLA Ausbildung) der Vorgesetzten in der Filiale. Aber warum wurden die eingestellt?.... Um selbst Probleme zu machen, was angeblich kostete und trotzdem wurden Jahrelang von Geschäftsleitung toleriert.

Kollegenzusammenhalt

Fremdwort. In den Filialen findet man oft eigene Gruppen (oft national verbunden) die mit großem Erfolg bekämpfen!!! andere Mitarbeiter. Alle anderen sind schlecht. Die Ungerechtigkeit, doppelte Moral, falsche Beurteilungen und Vorwürfe ohne Halt - das ist absolut normal. Die Vorgesetzte reagieren nicht oder sogar selbst sorgen für solche Zustände.

Interessante Aufgaben

Ich sehe absolut KEINE. Manchmal begegnet man einem sehr netten oder sehr interessanten und sehr dankbaren Kunden, aber Kundengespräche sind bei BILLA nicht so gerne gesehen…. Nur Kundenberatung mit Minimumaufwand.

Kommunikation

Katastrophe!!! Nur von Oben nach Unten. Nur Anweisungen und Umsetzen… Mitarbeitergespräche war nur Theater.
Kommunikation ist weiter ein Fremdwort und zusätzliches ZEITAUFWAND was kostet - und Billa will sich das ersparen!!!
Ein Jahr !!! wurden mir Informationen vorenthalten, wichtige Mitteilungen wurden nicht weiter geleitet. Das war klar und eindeutig freche Mobbing.

Gleichberechtigung

FREMDWORT !!!! Mitarbeiten sind nur zu Arbeiten und Mundhalten.
Wenn Gleichberechtigung passiert, dann NUR aus Übersehen......

Umgang mit älteren Kollegen

Die sind zu bekämpfen!!!, weil sie kosten doppelt wie neue junge Kollegen.
Fazit - die dürfen im Vergleich maximal NUR 50% der "normalen" Arbeitsleistung leisten......
Solche Aussage habe ich nicht einmal von Kollegen oder Vorgesetzten gehört. Und wenn jemand zusätzlich Behindert ist, das kann NUR bedeuten, dass alle andere Mitarbeiten sind dadurch mehr belastet. Totale Diskriminierung!!!
Manche junge Mitarbeiter bringen nur 60 - 80 % "normaler" Arbeitsleistung (in BILLA ist das subjektiv!!! geschätzt) und das ist in Ordnung...
Echte DISKRIMINIERUNG, aber dieses Wort ist bei Filialleitung nur Begriff, was soll man damit tun ?????

Karriere / Weiterbildung

KEINE!!!!!!! Sogar Versuche durch Vorgesetzte bekämpft
Weiterentwicklungs-Geschichte manchen Mitarbeitern kann man als AUSNAHME!! in Selbst kolportierter firmeneigener Zeitung finden

Gehalt / Sozialleistungen

Minimum, Überstundenpauschale nicht angepasst an Lohnerhöhung, Lebenslang kein Lohnerhöhung, Prämie und manche Überstunden auch nicht vollständig ausgezahlt
Lohn doch rechtzeitig ausbezahlt,

Arbeitsbedingungen

Du bekommst Spind, WC, Raum für die gesetzliche Pause zur Verfügung, 5% Mitarbeiterkarte. Denken ist nicht erwünscht, nur fragen. Keine gute Vorschläge ausarbeiten sonst deine Vorgesetzte sind BELEIDIGT, dass die selbst keine Ideen hatten. Arbeit nach Wochenplan, du musst oft 6 Tage der Woche zur Verfügung sein. Wenn du zum Arzt muss, dein Plan wird so geändert, dass du die fehlende Stunde abarbeiten muss!!! BILLA will nicht diese Stunden verschenken... Kleine zusätzliche Pause ehe nicht gewünscht. Aber Zigarettenpausen wurden ohne Grenzen akzeptiert. Die Raucher dürften dadurch weniger arbeiten!!! und das war in Ordnung... Ständige Kontrolle, als ob die Filialleitung nichts zu tun hätte außer der Mitarbeiterkontrolle. Keine normale Gespräche mit Vorgesetzten, keine Freundlichkeit, nur Anweisung und Anspannung – ABSOLUT KRANKE ZUSTÄNDE!!! Aus der BILLA-Sicht alles O.K. Die Fluktuation der unzufriedenen Mitarbeiter ohne Ende. Und das war angeblich auch normal. So ist BILLA in meiner Erinnerung. Das alte Slogan „BILLA – nein danke“ hat sich nicht geändert, aus der Sicht der Arbeits- und Personalpolitik betreffend die Filiale-Mitarbeiter hat sich deutlich verschlechtert!!!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sammeln von Plastick- und Papierverpakung, Investition in Strom von Sonnenkollektoren.
Sonst - ????????????????????????

Work-Life-Balance

Ab Filialleiter uns Stellvertreter - alle leisten (nicht alle bezahlten) Überstunden. Sie müssen ab 42 bis 50 Std pro Woche leisten. Wenn man dazu rechnet pro Tag 2 Std Zufahrt und 1/2 Std gesetzliche Pause, dann sieht man nicht viel Sonne oder Familie während der Woche ........

Image

Sehr schlecht

Verbesserungsvorschläge

  • Ich hatte und habe weiter sehr viele. Das wichtigste - Menschen sind keine Ersatzteile !!! Nur das ist aussichtslos, BILLA akzeptiert NUR eigene Lösungen und als Unternehmen wird sich nicht so einfach ändern. Hat Erfolg und hier NUR das Geld (nicht Mitarbeitern) zählt...

Pro

Negative Erfahrungen sind stärker. Ich sehe nichts positives. Krankes Unternehmen .....

Contra

Dass trotz vielen schlechten Rückmeldungen über BILLA, das Unternehmen tut in Wirklichkeit für eigenes Personal in den Filialen nichts konkretes. Filialleiter machen was sie wollen und Mitarbeiten können sich nicht wehren.
Sollen Jahrelang Arbeitsgerichte beauftragen? Das bringt nur Krankheiten.
Es wurde ein Gesundheitsbeauftragte für REWE-Konzern bestellt, der Gesundheitsprogramme betreffend Mitarbeiter (praktisch zu lernen für Führungskräfte) ausgearbeitet hat.
Aber diese Gesundheitsprogramme "für BILLA" wurden absichtlich (???) nicht eingeführt. Warum???

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Billa
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 25.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

BILLA AG

4,46

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut.
Durch Personalmangel und Stress gibt es aber leider hin und wieder etwas Frust im Team.

Vorgesetztenverhalten

Marktmanager und Rayonsleitung sind beides tolle Menschen zu denen man gerne aufblickt.
Zwang oder unfaire Behandlung ist mir noch nicht untergekommen.

Kollegenzusammenhalt

So doof es hin und wieder auch laufen mag, wenn der Hut brennt hilft jeder wo er kann.

Interessante Aufgaben

Wenn man 5 - 6 Tage nur Ware verräumt ist das natürlich nicht sehr vielfältig oder gar interessant - klar.
Aber der Kontakt mit den Kunden macht es dann interessant und ist jeden Tag aufs neue eine tolle Herausforderung.
Wenn man fleißig und verlässlich ist bekommt man aber auch Aufgaben die einen jeden Tag auf ein neues fordern und födern :)

Umgang mit älteren Kollegen

Mitarbeiter die 20 Jahre und länger dabei sind, sind keine Seltenheit.
Von den jungen Mitarbeitern wird auch Respekt dafür gezollt - im Gegensatz dazu bekommen wir auch einiges an Erfahrung und Wissen von ihnen geschenkt :)

Karriere / Weiterbildung

Vom Obdachlosen zum Millionär ist natürlich nicht drin :P
Aber man kann durch Willen und Eifer sehr viel erreichen, auch als Quereinsteiger.
Es gibt echt coole und interessante Seminare die man Besuchen kann wenn es die Zeit zulässt.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen sind mit vielen Angeboten echt toll.
Gehalt könnte besser sein & die Auszahlung der Überstunden gehört dringend überdacht. (eventuell Monatlich)
Mit den Quartalsauszahlungen ärgert man sich jedes mal was Vater Stadt schon wieder abzwackt :/

Arbeitsbedingungen

Klima, tolle Pausenräume, genug Sitz Gelegenheiten in den Pausen.
Die Möglichkeit sich in der Küche etwas warm zu machen und ein zu kühlen.
Informationen über den Betrieb über einen Pausenraumfernseher.
Eigener Radiosender der zum Großteil für gute Unterhaltung sorgt und den Arbeitstag etwas auflockert :)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist SEHR GUT!
Das Umweltbewusstsein ist ausbaufähig aber auf den richtigen Weg

Work-Life-Balance

Ein Ausgleich zu Freizeit und Arbeit ist sicher toll möglich. (wenn man ihn haben will)
Wenn man aufsteigen möchte, muss man natürlich auch mehr arbeiten als die "norm" es vorgibt

Image

Also ich persönlich höre nur von zufriedenen Mitarbeitern.
Die die schlecht reden sind meistens Ex-Mitarbeiter die aus gewissen Gründen gekündigt haben/wurden.
Oder denen das Arbeitspensum zu viel wurde.

Viel hängt auch von der Filiale selbst und den Führungskräften dort zusammen :)

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Gehalt (wer wünscht sich das nicht) Mehr Personal Mehr Transparenz was Anweisungen der Zentrale betrifft zB neue Regalmeterpläne, für was sind sie gut etc. "Ein Produkt 10cm weiter links, eins ein Fach höher" klingt vlt in Besprechung einfach, kostet aber in der Umsetzung Tage und frustriert immens.

Pro

* 5% Mitarbeiterkarte
* Aufstiegschancen
* Weiterbildung
* Überpünktlicher Gehalt
* Überstunden werden ausbezahlt
* 70 & 100%ige Aufschläge
* Flexibilität in der Arbeitszeit (Früh, Nachmittag, geteilt oder ganze Dienste)
So braucht man sich für zB Arztbesuche keinen Urlaubstag nehmen.
* Mitarbeiter Appartements für Urlaube
* 1 Tag im Jahr extra frei für Gesundenuntersuchung
* Verbilligte Arbeitsschuhe
* guter Betriebsrat
* App für Mitarbeiter (Dienstpläne, Horoskop, Infos etc.)
* Optimale Lehrlingsausbildung
* Filialwettbewerbe oder Projekte
* Mitarbeiterzeitung

Contra

Wirklich schlecht finden tu ich nichts, sonst wär ich nicht mehr dort

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Billa
  • Stadt
    Graz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 417 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (152)
    36.450839328537%
    Gut (110)
    26.378896882494%
    Befriedigend (86)
    20.623501199041%
    Genügend (69)
    16.546762589928%
    3,31
  • 26 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    46.153846153846%
    Gut (4)
    15.384615384615%
    Befriedigend (4)
    15.384615384615%
    Genügend (6)
    23.076923076923%
    3,27
  • 30 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (17)
    56.666666666667%
    Gut (7)
    23.333333333333%
    Befriedigend (4)
    13.333333333333%
    Genügend (2)
    6.6666666666667%
    3,82

kununu Scores im Vergleich

BILLA AG
3,34
473 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,24
181.684 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.506.000 Bewertungen