Navigation überspringen?
  

BIOMINals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

BIOMIN Erfahrungsbericht

  • 02.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Anfangs begeistert, nach der Zeit immer frustrierter

3,31

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute Arbeitsatmosphäre, aber es wurde vom Vorgesetzten oft zu viel verlangt, wodurch Überstunden zusammenkamen, die nicht gern gesehen wurden und sehr schlecht bezahlt waren!

Vorgesetztenverhalten

Freundlich, anfangs wurde man auch gelobt, später wurde alles für selbstverständlich genommen.

Kollegenzusammenhalt

Generell schätze ich den Zusammenhalt gut ein, in meiner Abteilung gab es aber oft Sticheleien zwischen zwei anderen Kollegen.

Interessante Aufgaben

Anfangs noch interessant, mit der Zeit kam aber die Routine und man hat nichts mehr dazu gelernt. Fand es sehr traurig dass so wenig Hintergrundinformation über die vielseitigen Produkte weitergegeben wurde, wo man doch genau damit arbeitet. Mehr Information würde den Bezug dazu verbessern!

Kommunikation

In unserem Team war die Kommunikation meistens gut. Großes Verbesserungspotenzial gebe es am Auftreten des Vorgesetzten und auch die Befehle waren oft undeutlich.

Karriere / Weiterbildung

Keine einzige Schulung wurde mir angeboten, ich hätte gerne etwas neues dazugelernt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt war Hauptgrund für meine Kündigung eine Erhöhung war nicht in Sicht auch das schon angesprochene Problem mit den Überstunden war frustrierend. Man sollte meinen, dass höhere Bildung mit einem höheren Gehalt belohnt wird, so ist es aber bei Biomin nicht. BSc. wird gleichgestellt mit Maturanten und Maturanten gleich gestellt mit Lehrlingen?!

Arbeitsbedingungen

Alllgemein gute Arbeitsbedingungen und auch gutes Arbeitsklima.
Finde aber folgendes unfair: In manchen Abteilungen werden Kaffeepausen nicht geschrieben und in manchen wird es aber verlangt! Erwarte mir eine einheitliche Regelung!

Work-Life-Balance

Wenn Überstunden nicht gern gesehen werden, dann sollte der Vorgesetzte die Arbeit besser aufteilen, sodass keine zusammenkommen.

Image

Gutes Image, aber das Gehaltsproblem wird immer mehr publik... Die Unzufriedenheit mit dem Gehalt war täglich bei einigen Kollegen spürbar und wurde auch bei Gehaltsverhandlungen angesprochen, aber die HR sitzt eben am längeren Ast.

Verbesserungsvorschläge

  • 1) Gute Entlohnung für gute Arbeit 2) mehr Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten

Pro

Gefördertes Sportangebot, Weihnachtsfeier und Betriebsausflüge

Contra

Bezahlung

Arbeitsatmosphäre
4
Vorgesetztenverhalten
3
Kollegenzusammenhalt
4
Interessante Aufgaben
3
Kommunikation
3
Gleichberechtigung
4
Umgang mit älteren Kollegen
3
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
1
Arbeitsbedingungen
4
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5
Work-Life-Balance
3
Image
5

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    BIOMIN
  • Stadt
    Tulln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemalige Kollege, liebe ehemalige Kollegin, Vielen Dank, dass du dir die Zeit für dein ausführliches Feedback genommen hast. Der Hinweis über die unterschiedlichen Pausenregelungen war sehr wertvoll. Das Thema wurde im letzten Teamleitermeeting besprochen und die Regelung ist nun vereinheitlicht. Gerne gehen wir auf den Punkt Weiterbildung im Detail ein: BIOMIN unterstützt die Weiterbildung und die Teilnahme an Konferenzen und Kongressen in hohem Maße. Es gibt einen umfassenden Training Katalog mit internen und externen Angeboten. Angefangen vom Einführungs- und Produkttraining im ersten Monat der Firmenzugehörigkeit bis hin zu Sales-, Leadership-, oder Executive Academy. Dazwischen gibt es eine ganze Bandbreite an Fachtrainings, Kursen zur Persönlichkeitsentwicklung oder der Business-Skills, sowie Fremdsprachen. Interne Kurse stehen allen offen und können auch kurzfristig belegt werden. Externe Kurse und die Teilnahme an Kongressen sind in der Regel Teil des mittel- und langfristigen Entwicklungsplanes. Hier spielen ggf. auch Faktoren wie die Länge der Betriebszugehörigkeit, der Verantwortungsbereich und das Anstellungsverhältnis (z.B. fix angestellt vs. Trainee) eine Rolle. Die Themen Aus- und Weiterbildung, sowie Karriereentwicklung werden im jährlichen Mitarbeitergespräch behandelt. Aber auch hier ist ein proaktives Herangehen an das Thema seitens des Mitarbeitenden wünschenswert. Nur wenn dein Vorgesetzter weiß, wohin du dich entwickeln willst, kann er/sie dich darin unterstützen - und Möglichkeiten dazu gibt es viele bei BIOMIN. Es ist schön, dass dir die Arbeitsatmosphäre und der Kollegenzusammenhalt sowie unser Sport- und Event-Angebot gefallen haben. Ich kann mich dem nur anschließen. Wenn du möchtst, stehe ich dir auch gerne zu einem ausführlichen, persönlichen Feedbackgespräch zur Verfügung. Herzliche Grüße vom ERBER Campus Heinz Flatnitzer Director of Executive Board i.A. gepostet von:

Birgit LEITNER
Employer Brand Manager
Erber Group