Canon Austria GmbH Fragen & Antworten zum Unternehmen

Canon Austria GmbH

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber Canon Austria GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

6 Fragen

Warum unfähiges mittleres Management eingestellt? Statt hier zu sparen wäre es intelligenter f dad rausgeschmissene Geld fähige MAs anzustellen....und wenn mittlerwes Management dann fähiges .... Vorgesetzte d Businessaprache Deutsch haben der Sprache aber nicht mächtig sind und v MITARBEITERN d eMails schreiben lässt sollte f ein Unternehmen eigentlich nicht tragbar sein!

Gefragt am 18. Dezember 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Elise Bomer, Human Resources Business Partner, Canon Austria GmbH

Antwort #1 am 3. Januar 2020 von Elise Bomer

Canon Austria GmbH, Human Resources Business Partner

Liebe/r Ex-Mitarbeiter/in, da die Frage unklar formuliert ist und wir nicht wissen worauf du hinaus willst, bieten wir dir an diese in einem persönlichen Gespräch zu klären.

Antwort #2 am 30. Januar 2020 von einem Ex-Mitarbeiter

Was ist nicht zu verstehen, die Frage ist wieso unfähiges mittleres Management eingestellt wird ohne Führungsqualitäten etc ... Meeting abszuhalten bzgl der Lieblingsfarbe/Lieblingstier etc sind ja mehr als lachhaft. Sogenannte Manager die der deutschen Sprache (der Businesssprache) nicht mächtig sind und v den unterstellten Mitarbeiten d notwendigen Mails schreiben lassen. Ebenso ist es fast schon eine Frechheit ein persönliches Gespröch anzubieten. Was wird mit den Performance Gesprächen gemacht?Bei diesen wird genug Feedback gegeben,ebenso die regelmässigen Befragungen? Und zusätzlich die Austrittsgespräche. Würde man sich diese Unterlagen durchlesen wären viele Probleme nicht.... die wieder auf das mittlere Management zurückzuführen sind

Als Arbeitgeber antworten

soweit mir bekannt ist sind Canon und ISS zwei unterschiedliche Unternehmen. Wer wird hier jetzt bewertet. ISS als Arbeitgeber oder Canon als Auftraggeber der ISS ?

Gefragt am 5. März 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 7. Juni 2019 von einem Bewerber

Meine Bewertung gilt für die Canon Austria GmbH

Als Arbeitgeber antworten

Wer hat dich bezahlt?

Gefragt am 13. November 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Antwort #1 am 7. Juni 2019 von einem Bewerber

Niemand hat mich bezahlt !?

Als Arbeitgeber antworten

Gibt es die Möglichkeit ein Elektrofahrzeug zu bekommen als Firmenwagen?

Gefragt am 11. März 2018 von einem Mitarbeiter

Natalia Dabrowska, Human Resources Business Partner, Canon Austria GmbH

Antwort #1 am 19. März 2018 von Natalia Dabrowska

Canon Austria GmbH, Human Resources Business Partner

Liebe/r Canon Kollege/in, vielen Dank für deine Frage. Wie du weißt liegt Canon das Thema Umweltschutz sehr am Herzen. Als Partner des Klimaaktivpaktes haben wir es uns zum Ziel gesetzt Maßnahmen zu setzen um den CO2 Ausstoß kontinuierlich zu reduzieren. Aus diesem Grund hat Canon Austria 2016 das Pilot-Projekt eMobility ins Leben gerufen, welches vorsieht, den Einsatz von Elektrofahrzeugen in den nächsten Jahren kontinuierlich zu steigern. Seitdem besteht abhängig von der Rolle die Möglichkeit auf ein Elektrofahrzeug umzusteigen. Ob dies für dich in Deiner Rolle möglich ist, beantwortet dir sehr gerne unsere Fuhrparkverantwortliche Susanne Raidl. Sie gibt dir gerne weitere Auskünfte zum Thema.

Als Arbeitgeber antworten

Eine schlechte Bewertung und sofort kommen zwei bis drei Positive Fake Bewertungen vom Management hinzu um darüber hinwegzutäuschen wie unattraktiv zurzeit Canon als Arbeitgeber ist. Das fällt jeden auf. Warum macht ihr das?

Gefragt am 3. Dezember 2017 von einem anonymen User

Antwort #1 am 18. November 2018 von einem Mitarbeiter

Dies wird wahrscheinlich unter anderem gemacht, damit die Kununu Bewertung weiterhin positiv bleibt. Wahrscheinlich gibt es eine Anweisung dass dies zu tun ist oder es handelt sich um vorauseilenden Gehorsam und ein/e Manager/in fühlt sich dazu verpflichtet.

Antwort #2 am 7. Juni 2019 von einem Bewerber

Ich habe keine Ahnung warum Canon Austria so agiert.

Als Arbeitgeber antworten

Warum wird nicht am Management gespart? Warum die Angestellten?

Gefragt am 26. November 2017 von einem anonymen User

Natalia Dabrowska, Human Resources Business Partner, Canon Austria GmbH

Antwort #1 am 4. Dezember 2017 von Natalia Dabrowska

Canon Austria GmbH, Human Resources Business Partner

Eines unserer wichtigsten Ziele, ist es ein gesundes Unternehmen zu sein. Das bedeutet für uns, dass wir Profitabilität und Wohlergehen der MitarbeiterInnen bestmöglich in Einklang bringen möchten. Um ein nachhaltig profitables Unternehmen zu sein, ist es manchmal leider auch notwendig Kosten zu sparen. Dies betrifft das gesamte Unternehmen, in dem jeder Bereich seinen eigenen Beitrag dazu leistet. Darüber hinaus investieren wir aber auch kontinuierlich in das Wohlergehen der MitarbeiterInnen, sei es durch umfangreiche Trainingsangebote, die Anmietung von Parkplätzen außerhalb des Firmengeländes oder ein umfangreiches Gesundheitsprogramm. Wir würden uns freuen diese und weitere Fragen, die Dich beschäftigen, persönlich mit Dir zu diskutieren. Komm doch bitte einfach auf uns zu.

Antwort #2 am 25. Dezember 2017 von einem anonymen User

Ist nicht ganz korrekt, es werden neue Manager eingestellt und langjährige loyale Angestellte werden rücksichtslos gekündigt. Viele Mitarbeiter sind kurz vorm Burnout aufgrund der Sparmaßnahmen und Gier von Canon. Ihr versucht euch auf kununu als attraktiver Arbeitgeber zu verkaufen. Wenn das so ist, warum z.b. kündigen immer mehr junge Mitarbeiter? Warum werden Mitarbeiter in die Altersteilzeit gedrängt?

Antwort #3 am 7. März 2018 von einem anonymen User

Weil Canon ein gieriges Unternehmen ist. Sie versuchen sich als sozialer Arbeitgeber zu präsentieren. Sind Sie aber nicht! In dem derzeit schwierigen Branchenumfeld neigt Canon dazu sich auf unsoziale Weise von langjährigen guten Mitarbeitern zu trennen. Aufgrund des Sparwahnsinns sind manche Mitarbeiter am Rande des Burn Outs da Sie mehr Arbeit wegen Personalmangels erledigen müssen.und das auch noch für einen Handels-KV.

Als Arbeitgeber antworten