Capgemini Österreich Logo

Capgemini 
Österreich
Bewertung

Ort ist weit entfernt von Mutterunternehmen: Standards sind lokal, Umgang ist beschränkt, persönlich, Qualität niedrig

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Capgemini Consulting Österreich AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende Projekte und intellektuelle Wachsturm

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Interne Umgang, Policies und "muss mit uns befreundet sein". Das ist absolut schlimm!

Verbesserungsvorschläge

Hire professionals, and not old friends. Hire smart and future-oriented. Treat people with value and remain moral and professional selves.

Arbeitsatmosphäre

Nur für Projekte vor Ort ist die Arbeitsatmosphäre gesund. Im Büro ist es unwohl, persönlich und unterdrückend.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Kollegen hat Konkurrenz Fokus und Absicht. Zwischen Geschäftsführung ist oberflächlich und nett. HR kommuniziert nur mit E-Mail Mittel oder schriftlich.

Kollegenzusammenhalt

Silos und Teams hängen sich näh zusammen, konkurrieren mit anderen und sprechen hinter den Rucken.

Work-Life-Balance

Beispiel: Kollege mit 15+ Jahren im Büro wollte am Freigags Home-Office anfragen und bis COVID-19 war immer abgesagt. Nur physische Anwesenheit und "Kaffee zusammen trinken" spielt die Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Freiwillig. Kaum.

Interessante Aufgaben

Ja, die erste 3 Monaten. Dann kommen die Hierarchien, internen Regel im Spiel sowie "Befreundet mit Abteilungschefs".

Gleichberechtigung

Absolut nicht! Der Kollege beim Mittagessen sagt, dass "Männer haben und werden immer 1/3 mehr als Frauen verdienen" Er sagt vis-a-vis seinen weiblichen Kolleginnen.
Anderen Beispiele: "Fremde" und "Östliche" Kollegen sind von Cliches betroffen und HR-Office Managerin selber schlimm über "Östlichen Damen" Ihre Meinung ausdruckt.

Umgang mit älteren Kollegen

Oberflächlich, nur wenn ältere Kollege vorne steht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja, die Wasserflaschen sind gesammelt, und Rad fahren kann man gemeinsam.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist nicht Indexiert, Jahresabschluss ist automatisch vom System, seltene Gehaltsanpassung. Muss man 6 Monaten lang die Gehaltserhöhung diskutieren und fast anfordern.

Image

Attraktiv als Internationale Unternehmen, trotzdem ist Kultur Behr beschränkt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist A MUST, bietet man die Online Plattformen und 1 Mal / Jahr die Zertifizierungen.


Arbeitsbedingungen

Teilen