Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Fachhochschule Salzburg 
GmbH
Bewertung

Desaströse Erfahrung!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Fachhochschule Salzburg GmbH in Puch bei Hallein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nach nun ein paar Wochen des gedanklichen Abstands zu diesem Arbeitgeber sind mir so gut wie keine erwähnenswerten positiven Aspekte mehr in Erinnerung geblieben - unter Umständen kann hier das Gleitzeitmodell angeführt werden, das dem Arbeitnehmer recht hohe Flexibilität und Koordination mit dem eigenen Privatleben ermöglicht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Auflösung des Dienstverhältnisses noch am selben Tag eines Krankenstandes ohne jegliche Vorwarnung und Begründung
- Vorab versprochenes intensives Onboarding mit Mentor-Programm dauerte in Realität ein paar Tage
- Keinerlei negatives oder ausführliches Feedback während der Einarbeitungszeit
- Erst nach Auflösung des DV auf meine eigene Nachfrage bei meinem direkten Vorgesetzten massives negatives Feedback erhalten; um dieses Feedback überhaupt zu erhalten, musste ich selbst anfragen, von der Personalabteilung wurde das DV ohne auch nur irgendeinen Kommentar aufgelöst; Die mir gegenüber kommunizierten Argumente (die für mich auch heute noch in absolut keiner Weise nachvollziehbar sind und ich teilweise auch entschieden von mir weise) seien entscheidend für die plötzliche Auflösung gewesen.
- Während der Arbeitszeiten vom Kollegenkreis kurzes positives Feedback erhalten, was die später kommunizierten Argumente für die Auflösung des DV umso schleierhafter scheinen lässt.
- Bis heute keine Reaktion auf E-Mail zur Darlegung des Sachverhalts aus meiner Sicht

Fazit: In meinem Fall eine in jedweder Hinsicht verzichtbare Erfahrung

Verbesserungsvorschläge

Postulierte Werte wie Offenheit, Transparenz und Fairness auch vorleben anstatt diese lediglich zu kommunizieren


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen