Finanzmarktaufsicht Ă–sterreich als Arbeitgeber

Finanzmarktaufsicht Ă–sterreich

1 von 102 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 1,1Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

Ein Mitarbeiter hat diesen Arbeitgeber mit 1,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in dieser Bewertung nicht weiterempfohlen.

Traurige Erfahrungen

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2015 im Bereich Recht / Steuern bei Finanzmarktaufsicht Ă–sterreich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine + Essenszulagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Lob (das Lob kommt wenn dann von extern - was einen dann umso mehr freut!), keine ordentliche und zeitgerechte Einschulung, Lohn

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht einmal darüber nachdenken, ob es tatsächlich gerechtfertigt war, einer Praktikantin bei diesem Gehalt derartiges abzuverlangen und die Bemühungen und Qualifikationen nicht ausreichend zu würdigen

Arbeitsatmosphäre

Als Praktikantin war man nur billige Sekretärin. Unterbezahlt für die Verantwortung und Aufgabenbereiche. Appell an alle jungen Leute da draußen: Verkauft euch nicht unter eurem Wert und erbringt unverhältnismäßig viel Arbeit für wenig Geld.

Image

Nachdem mir auch keine Loyalität entgegen gebracht wurde, werde ich mit meiner hier auch aufhören. Zu recht in den Medien und der Öffentlichkeit ein schlechter Ruf - die Gesamtatmosphäre bleibt eben nicht ohne Folgen.

Work-Life-Balance

Bei dem Gehalt im Verhältnis zum Stresspegel war das nicht möglich. Dass hier befristete Verträge (auch bei den anderen Mitarbeitern, nicht nur Praktikanten) ein Kommen und Gehen sind, erschwert das Thema Lebensplanung dann nochmal ordentlich.

Kollegenzusammenhalt

Es hat sich im Nachhinein schockierender Weise herausgestellt, dass einige Kollegen ein falsches Spiel gespielt haben. Vorsicht ist geboten - wenn es drauf ankommt, steht man alleine da. Man sollte niemanden vertrauen, nur weil netter Small-Talk betrieben wird.

Vorgesetztenverhalten

Leider von oben herab und wenig Verständnis für Menschlichkeit. Kein Feingefühl, dass ein Mitarbeiter erst recht keine gute Arbeit leistet, wenn ihm stetig auf die Füße getreten wird.
Keine Einschulung in neue Aufgaben, keine Würdigung von Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, Einbringen ins Team, Freundlichkeit zu externen Gerichten usw. Dass sogar Leitfäden und Orientierungsfäden von mir verfasst wurden, damit sich andere nicht derartig mühsam erst eine Struktur erarbeiten müssen, wurde nicht eines Blickes gewürdigt (aber sehr gern in Anspruch genommen - so viel zum Thema Würdigung.)

Arbeitsbedingungen

Kleine Tische, Kaffeemaschine muss von der Praktikantin geputzt werden, man wird angeschnauzt, wenn man Büromaterial im Kasten ordentlich sortiert (werde ich echt nie vergessen, es wäre ja traurig, wenn es nicht zum Glück so zum Lachen wäre..)

Kommunikation

Nicht auf Augenhöhe mit der Abteilungsleitung.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Wolfgang MatschinerHR Business Partner

Liebe Praktikantin,

vielen Dank fĂĽr Ihr offenes Feedback. Wir bedauern, dass Ihr Praktikum in unserem Haus nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat.

Denn die Vermittlung möglichst praxisnaher, erster Berufserfahrungen, das aktive Mitwirken an verantwortungsvollen Aufgaben und eine marktkonforme Bezahlung sind uns wichtige Anliegen. Um diesen Qualitätsanspruch einzulösen, haben wir für unsere PraktikantInnen eine ausführliche Check-In-Veranstaltung zu Praktikumsbeginn konzipiert und stellen ihnen jeweils eine/n Pat/In zur Seite, der/die sie während der Zeit bei uns begleiten. Unsere PatInnen nehmen gleichzeitig die Rolle von Vertrauenspersonen wahr und helfen bei allfälligen zwischenmenschlichen und fachlichen Problemen.. Selbstverständlich steht auch unsere Personalabteilung allen PraktikatInnen für ihre Wünsche und Anregungen offen.

Wir nehmen Ihr Feedback ernst und dürfen Sie deshalb nachträglich zu einem vertraulichen Gespräch über Ihr Praktikum einladen. Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden und uns Ihre Erfahrungen und Eindrücke auch persönlich schildern: Wolfgang Matschiner, BSc | Human Resources | +43 (0)1 249 59 – 5112 | wolfgang.matschiner@fma.gv.at.



Mit freundlichen GrĂĽĂźen
Wolfgang Matschiner