Navigation überspringen?
  

HASLINGER / NAGELE & PARTNER RECHTSANWÄLTE GMBHals Arbeitgeber

Österreich Branche Rechtsberatung
Subnavigation überspringen?

HASLINGER / NAGELE & PARTNER RECHTSANWÄLTE GMBH Erfahrungsbericht

  • 02.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

HNP zu verlassen, war für mich die richtige Entscheidung

2,08

Arbeitsatmosphäre

Man wird ständig kontrolliert. Auch Gute Laune wird nicht gern gesehen. Morgens geht ein Anwalt durch die Gänge und schaut wer schon da ist. Abends nochmal, dies allerdings vorwiegend um RAAs zu kontrollieren. Wer da nicht mehr da ist, fällt unangenehm auf und bekommt noch mehr Aufgaben. Mit Mitarbeiter Events wird versucht einen anderen Eindruck zu erwecken.

Vorgesetztenverhalten

Sehr stark vom jeweiligen Partner bzw der jeweiligen Partnerin abhängig. Einige geben ihren Stress ungefiltert an ihr Sekretariat oder ihre RAAs weiter. Darauf angesprochen, bekommt man schon mal zu hören: ja wo soll ich denn Stress den sonst raus lassen oder so robust musst schon sein, um das auszuhalten. Generell werden Mitarbeiterinnen nicht in die Entscheidungen der Partnerinnen eingebunden. Seit einigen Jahren gibt es allerdings einen Personal Manager der sehr bemüht ist, den Wünschen der Mitarbeiterinnen eine Stimme zu geben - kann aber meist nicht viel bewirken.

Kollegenzusammenhalt

In den vielen Teams zumindest zwischen den Sekretärinnen untereinander bzw auch mit den RAAs sehr gut. In anderen ist Konkurrenzkampf vorherrschendVor allem wenn dir jemand nicht wohl gesonnen ist, werden auch wichtige Informationen verschwiegen. Es gibt auch Sachbearbeiterinnen, die bewusst falsche Informationen weitergeben, wenn sie der Meinung ist, jemand könnte ihr den Job streitig machen.

Interessante Aufgaben

Als RAA schon. Sekretariate haben vorwiegend Emails auszudrucken zu beschriften und mit Uhrzeit zu versehen. Der Vorgesetzte bestimmt was wann zu erledigen ist. Eigene Gestaltungsmöglichkeiten gibt es nicht.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Treffen. Die Qualität ist recht unterschiedlich.

Gleichberechtigung

Extreme Hackordnung von oben nach unten. Es gibt allerdings auch ein paar "Schatzerln" die sich fast alles erlauben dürfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das sind meist die Schatzerln. Viele verlassen HNP bevor sie ältere Kollegen werben könnten. Man wird bei HNP alt oder eben nicht. Ältere Personen werden leider nicht eingestellt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen ja. Aufstiegschancen gibt es so gut wie gar keine.

Gehalt / Sozialleistungen

Für RA Kanzlei OK. Aber wie man einsteigt so bleibt man. Sehr große Unterschiede bei der Bezahlung trotz gleicher Tätigkeit.

Arbeitsbedingungen

In puncto Büros hat sich in den letzten Jahren viel getan und verbessert. Zumindest kommt man sich nicht mehr vor wie in einer Sardinenbüchse. Die Großraumbüros sind nicht sehr angenehm - va wenn Telefonate geführt werden müssen. Die Räumlichkeiten sind sehr steril. Die Technik meist veraltet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das papierlose Büro gibt es bei HNP nicht mal ansatzweise.

Work-Life-Balance

Selten Phasen zum Durchschnaufen. 2 Wochen am Stück waren nicht möglich. Das ist allerdings stark abhängig vom Vorgesetzt. Bei anderen sind auch 3 Wochen ohne Diskussion möglich.

Image

Unter RAs gut. Als Arbeitgeber nicht sonderlich gut.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    HASLINGER / NAGELE & PARTNER RECHTSANWÄLTE GMBH
  • Stadt
    LINZ
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in