Navigation überspringen?
  

hgi systems IT OGals Arbeitgeber

Österreich Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

hgi systems IT OG Erfahrungsbericht

  • 24.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Fachlich nicht das gerade das Gelbe vom Ei

2,62

Verbesserungsvorschläge

  • Zertifizierung von Mitarbeitern soll nicht nur durch Auswendiglernen der notwendigen Fragen/Antworten erworben werden.

Pro

Freie Parkplätze stehen zur Verfügung, unterschiedliche Projekte

Contra

Einsatz der FileMaker Plattform -> zu wenig professionell

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    hgi systems IT OG
  • Stadt
    Lauterach
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für dein Feedback, welches wir ernst genommen und im Hinblick auf Weiterbildung und Qualifizierung unserer Software-Entwickler auch schon umgesetzt haben. Zwischenzeitlich nehmen unsere Informatiker unterschiedliche externe Schulungsangebote in Anspruch. Die Qualifikation unserer Mitarbeiter wird somit immer vielseitiger, wenngleich FileMaker die Basis unserer Programme bleibt. Durch Verbreiterung des Angebotes können unsere Experten/Innen auch in der Entwicklung und Programmierung von Websites und Apps ihr Wissen einbringen. Um deine anderen Kritikpunkte mit nur einem Stern konstruktiv hinterfragen zu können, bitte ich dich um kurze Info mit näheren Details an sinz@hgisystems.com. Aus Fehlern lernt man eher, wenn man sie kennt. Danke und beste Grüße

Eveline Sinz
HR-Managerin