Job-TransFair GmbH Gemeinnütziges Integrationsleasing als Arbeitgeber

Job-TransFair GmbH Gemeinnütziges Integrationsleasing

Es ist nicht alles Gold, das glänzt - Leider


1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Job-TransFair gemeinnützige GmbH Beratung Beschäftigung FAIRmittlung in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Als Sprungbrett gerade mal so OK.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auf die Einhaltung von Zusagen und Abmachungen scheint man in dieser Firma nicht viel zu Wert zu legen.

Arbeitsatmosphäre

Wenn die Bereichsleiterin in Urlaub ist, gestaltet sich die Atmosphäre unter den PersonalberaterInnen als angenehm

Kommunikation

Klappt nicht immer. Oft steht man als EinzelkämpferIn da.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte sind OK. Allerdings werden diese selbst seitens der Bereichsleiterin der PersonalberaterInnen extrem unter Druck gesetzt. Das wiederum auf die anderen MitarbeiterInnen abfärbt.

Gleichberechtigung

Diversitiy auf Kosten männlicher Bewerber

Umgang mit älteren Kollegen

ganz schlecht. Die Tatsache, dass einige MitarbeiterInnen über 50 sind, hindert die Geschäftsleitung samt Bereichsleitung nicht daran, MitarbeiterInnen ohne viel nachzudenken einfach zu kündigen.

Arbeitsbedingungen

Unnötiger Stress. Unrealistische Arbeitsanweisungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf die eigenen MitarbeiterInnen wird im Gegensatz zu den KlientInnen nicht wirklich Rücksicht genommen.

Gehalt/Sozialleistungen

BABE Kollektiv. Bei dementsprechenden Vordienstzeiten in dem Bereich ist der Gehalt OK.
Allerdings wird eine Arbeitsleistung verlangt, die um das Doppelte abgegolten werden sollte.

Image

geht so

Karriere/Weiterbildung

Karriereleiter sehr kurz.


Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben


Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Thomas Rihl, Geschäftsführer
Mag. Thomas RihlGeschäftsführer

Es tut mir Leid, dass du so ein negatives Bild von Job-TransFair hast. Bitte gib uns die Chance deine Arbeitssituation zu verbessern und wende dich direkt an mich, damit wir das besprechen können.
Liebe Grüße und auf bald
Thomas