Navigation überspringen?
  

Jüdisches berufliches Bildungszentrum (JBBZ)als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Jüdisches berufliches Bildungszentrum (JBBZ) Erfahrungsbericht

  • 14.Juni 2014 (Geändert am 01.Juli 2014)
  • Mitarbeiter

Ideologie vor Sinn und Qualität

2,42

Vorgesetztenverhalten

Wichtigstes Unternehmensziel ist es, alles dem Chef recht zu machen. Unmöglich, da dieser täglich seine Meinung ändern MitarbeiterInnen öffentlich kritisiert und schlecht macht.

Kollegenzusammenhalt

Unter großem Druck hält das Team halbwegs zusammen. Ducken und nicht auffallen ist die einzige Überlebensstrategie.

Interessante Aufgaben

Passt eh, wenn man gerade errät, was der Chef mag.

Kommunikation

Kommunikation in Sinne von gleichberechtigtem Austausch gibt es nicht. Es gibt Befehlsausgaben.

Gleichberechtigung

Alle sitzen im selben Boot. 100% fair.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt - glaube ich - nur zwei von ca. 50 MitabeiterInnen über 45.

Karriere / Weiterbildung

Zwangsweiterbildungsprogramm von sehr gemischter Qualität. Individuelle Weiterbildungen sind möglich.

Arbeitsbedingungen

Immerhin für Angestellte gibt es jetzt Klimaanlagen... In den Ausbildungsräume ist es eine Hitzeschlacht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

grobe Mülltrennung: ja, soziales Engagement: ein Bisschen - ok: Der Unternehmenszweck ist grundsätzlich sozial.

Work-Life-Balance

Verschiebungen von Termine sind an der Tagesordnung. Sobald der Chef involviert ist, beginnt alles eine halbe Stunde später und dauert eine Stunde länger. Ein Mal im Monat ein in der Regel sinnloser aber bezahlter Abendtermin. Auf die Familie des Chefs wird Rücksicht genommen, daher darf der Sohn auch Vorträge halten.

Image

Status "Sonderschule"

Verbesserungsvorschläge

  • 1) Oberste Leitung entfernen 2) Geschäftsführung entlasten 3) Bereichsleiter rebooten

Pro

, dass ich keine lange Anreise habe und bald gehen werde.

Contra

, dass die Unternehmensleitung keine Perspektiven für eine erfolgreiche Weiterführung des Hauses bieten kann.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Jüdisches berufliches Bildungszentrum (JBBZ)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung