Universität Graz / University of Graz als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Naja

2,4
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Karl-Franzens-Universität Graz in Graz gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Hat die Gebäude gesperrt, jedoch Ausnahmen ermöglicht.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Er sollte eine elektronische Chat-Plattform einrichten, auch schon vorher, damit man sich frei äußern kann.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Einheitliche Plattform für Fernlehre bereit stellen und es jedem frei stellen, der eine andere wählen will (Zoom ist angeblich verboten).

Gehalt/Sozialleistungen

Viel zu viel für die einen, zu wenig für die anderen. Halbtägige werden ausgenützt, Ganztägige geschont, vor allem, wenn sie Profs sind

Karriere/Weiterbildung

Es gibt kaum Langzeitstellen für Junge, daher kann ich niemandem eine Uni-Laufbahn empfehlen. Sauve qui peut. Wer kann, soll in die Wirtschaft oder Kultur gehen. 3,4,max.6-Jahresstellen sind eine Zumutung, wie sollen da junge Leute eine Familie gründen, Wohnung kaufen etc. ?


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr TeamPersonal- und Organisationsentwicklung

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Wir nehmen an, Sie sprechen hier von NachwuchwissenschafterInnen-Stellen, hier stellt sich natürlich das Grundproblem in der Charakteristika der Prä- & Postdocstellen dar. Die Befristung dieser Stellen ist im Naturell verankert, auch mit dem Ziel, nach der Zeit an der Universität Graz Erfahrung im Ausland bzw. an einer anderen Uni sammeln zu können (Stichwort: internationale Reputation"!). Aber woran wir als Universität sicher noch arbeiten müssen, ist bei den Postdoc-Stellen, hier gibt es tatsächlich im eigenen Haus zu wenige, sodass wir eine Vielzahl unserer WissenschafterInnen in ihrer Karriere unterstützen können.

Haben Sie bereits die nützlichen Informationen zur Fernlehre bekommen? Hier finden Sie ausreichend Informationen zu Lernplattformen (https://intranet.uni-graz.at/einheiten/715/services/Pages/LERN.aspx), die Kommunikationskanäle mit Studierenden sind natürlich aus Sicherheits- und Datenschutzgründen eingeschränkt. Wir werden hier nochmals mit der Universitätsleitung sprechen, um Informationen noch einmal einheitlich zu kommunizieren.

Wir wünschen Ihnen in dieser herausfordernden Zeit viel Kraft, vielen Dank, dass Sie als wichtiger Teil der Universität dieselbige nun aufrecht erhalten.
Bleiben Sie gesund!