Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Universität Graz / University of 
Graz
Bewertung

Gute Basis für selbstständiges Arbeiten

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Karl-Franzens-Universität Graz in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Große Freiräume für Forschung. Mitgestaltungsmöglichkeiten.

Verbesserungsvorschläge

Kettenvertragsregelung: Übergang einer temporären Anstellung in Daueranstellung ab bestimmter Dauer (gedacht zum Schutz von Mitarbeiterinnen) führt zu automatischer Entlassung von qualifizierten JungwissenschaftlerInnen, schadet diesen also. Die Universität sollte sich mit dem Betriebsrat zusammen setzen und eine bessere Lösung suchen.

Arbeitsatmosphäre

In den Bereichen, die ich kenne, sehr gut. Überall kann es zu Konflikten oder Problemen kommen, aber es wird versucht eine kollegiale Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Kommunikation

Auf verschiedenen Wegen, nicht nur "Mitteilungen von Oben". Mitgestaltung ist möglich.

Kollegenzusammenhalt

Kurientrennung ist problematisch, ebenso die Zuordnung von wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen zu Professuren.

Work-Life-Balance

Es sind mehr die impliziten Überforderungen (Forschung, Lehre, Administration), welche die Balance problematisch machen als die expliziten Anforderungen.

Interessante Aufgaben

Sowohl die Mitarbeit in Forschungsverbünden als auch Einzelforschung wird ermöglicht und gefördert.

Gleichberechtigung

Es gibt eindeutige Bemühungen, aber die Gleichbehandlung, insbesondere bei Berufungen auf Professuren ist noch nicht gegeben.


Vorgesetztenverhalten

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Das Team, Personal- und Organisationsentwicklung
Das TeamPersonal- und Organisationsentwicklung

Vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihren Verbesserungsvorschlag. Die Universität Graz ist sich der immer wieder auftretenden Problematik im Zuge der Kettenvertragsregelung bewusst, sie dient insofern als Schutz für ArbeitnehmerInnen, um immer wieder prekäre Beschäftigungsbedingungen zu unterbinden, erste Schritte zur Ausweitung der Regelung wurden bereits getätigt. Für Beratungen oder Fragen im Zuge Ihrer Anstellung können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen!

Ihre Personal- und Organisationsentwicklung!