Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Lernquadrat Logo

Lernquadrat
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber Lernquadrat? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

4 Fragen

Nicht mehr viel, weil ich die unregelmäßige Einteilung einfach nur bescheuert finde! Ich habe das Gefühl, dass man dort nur als billige Lehrkraft ausgenutzt wirst! Mach dich lieber selbstständig! ;)

Gefragt am 3. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Antwort #1 am 29. November 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Das sehe ich genauso! Lass dich nicht ausquetschen von denen! Die Eltern werden genauso nur ausgequetscht! Anmeldung zur WGKK nach einem Monat ist eine Frechheit und wurde bereits angezeigt!

Als Arbeitgeber antworten

Gibt es für Angestellte 13. und 14. Gehalt? Danke fürs Info!

Gefragt am 26. November 2018 von einem Partner

Antwort #1 am 3. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Nein, bekommst du nicht als geringfügig Angestellter mit einem Freien Arbeitsvertrag!

Antwort #2 am 21. Januar 2020 von einem Bewerber

Die Nachhilfelehrer/innen werden als freie Dienstnehmer/innen angestellt und haben somit weder Anspruch auf 13. & 14. Gehalt, noch auf Kranken- und Urlaubsgeld.

Als Arbeitgeber antworten

Wie viel Gehalt bekommt ihr für 1 Woche Intensivkurs (d.h. 3 Einheite à 45 Minuten pro Tag, 5 Tage lang)?

Gefragt am 5. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 21. Januar 2020 von einem Bewerber

für 1 Stunde um die 11-13€ brutto (je nachdem ob Einzel- oder Gruppenstunde), muss man aber selbst versteuern

Als Arbeitgeber antworten

Die Anfangsbezahlung liegt bei 21€ für 90 Minuten. Wie ist der Anstieg beim Gehalt? Da es ja ziemlich überschaubar ist. 21€ für 45 bzw.50 Minuten wären akzeptabel. Vielen Dank für Infos! Würde mich nämlich gerne bewerben, die 21€ wären ja ok, aber nicht für 90 Minuten.

Gefragt am 1. März 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 3. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Du kannst bei denen "Offener Gesellschafter" (OG) werden, dann bekommst du wahrscheinlich mehr! Aber davon würde ich dir abraten, da du dann ziemlich viel am Hals hast, falls bei denen eines Tages einmal die Finanz vorbei schaut! Mach dich lieber mit Hilfe eines Steuerberaters selbstständig! Da verdienst du eindeutig mehr und regelmäßig und du zahlst auch Steuern, ect. ;) Am Anfang bekommst du als Junior-Lehrkraft ~17.50 Euro herum! Das ist es nicht wert, dafür, dass du sau unregelmäßig Stunden bekommst!

Antwort #2 am 29. November 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Ja, du bekommst anfangs 17.50 Euro pro 90 Minuten. Die Eltern zahlen ca. 45 bis 60 Euro für 90 Minuten für den Einzelunterricht! Das ist nicht ganz fair! Und dann melden sie dich gerne mal einen Monat später bei der WGKK an! Anzeige wurde bei der WGKK schon gemacht!

Antwort #3 am 29. November 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Lese dir mal hier durch, was du als OGler so am Hals hast! Absolut nicht empfehlenswert! Wissen viele Studierende (die OGler sind) sicher nicht! https://de.wikipedia.org/wiki/Offene_Gesellschaft_(%C3%96sterreich) https://www.trend.at/branchen/rechtsschutz/firmengruendung-vor-nachteile-rechtsformen-5407655

Als Arbeitgeber antworten