Navigation überspringen?
  

M3 Multi-Media-Marketing Austria GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?
M3 Multi-Media-Marketing Austria GmbHM3 Multi-Media-Marketing Austria GmbHM3 Multi-Media-Marketing Austria GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 37 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    29.72972972973%
    Gut (4)
    10.810810810811%
    Befriedigend (3)
    8.1081081081081%
    Genügend (19)
    51.351351351351%
    2,56
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,25
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

M3 Multi-Media-Marketing Austria GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,56 Mitarbeiter
1,25 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 18.Feb. 2018 (Geändert am 26.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ist man der Meinung, dass alle MitarbeiterInnen absichtlich schlecht arbeiten, bleibt für Lob nicht mehr viel Platz.

Um Vertrauen sehen zu können, muss man schon sehr genau hinsehen.

Wenn man der Ansicht ist, dass MitarbeiterInnen immer nur nehmen, sieht man nicht die Notwendigkeit zu geben.

Vorgesetztenverhalten

Man fragt sich, wie man etwas bewerten soll, was nicht vorhanden ist?

Es mangelt an Professionalität, allerdings kann man das von einem Großteil der MitarbeiterInnen nicht voraussetzen, da Sie nicht erlernt haben, wofür sie eingesetzt werden.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt eine Hand voll KollegInnen, mit denen man zusammenarbeiten kann, allerdings wirkt es manchmal so, als wäre Zusammenarbeit nicht unbedingt erwünscht.

Die Umgebung im Allgemeinen, bietet allerdings auch kein wirklich gutes Umfeld für Vertrauen.

Interessante Aufgaben

Chronische Unterbesetzung sorgt nicht für ein angemessenes Arbeitsmaß, schon gar nicht, wenn Überstunden als selbstverständlich vorausgesetzt und ein ‚Nein‘ nicht verstanden wird.

Man hat meistens nicht die Zeit, großartig Einfluss auf den eigenen Arbeitsbereich zu nehmen.

Es gibt auch kaum Strukturen, die Zeit sparen könnten.

Kommunikation

Bei der Informationsweitergabe scheint folgendes Prinzip zu herrschen:
‚So viel, wie nötig und so wenig, wie möglich‘

So Manches ist aber auch höchst ‚unrelevant‘.

Gleichberechtigung

Behandelt werden alle, unabhängig ihres Geschlechts, so ziemlich gleich.

Karriere / Weiterbildung

Perspektiven und Weiterbildungen werden als Lockmittel verwendet, deren Umsetzung häufig aber unter Terminverschiebung leiden.

Gehalt / Sozialleistungen

Pünktlich gezahlt wird, einer der wenigen Punkte, auf die man Wert legt und sogar stolz ist.

In der untersten Ebene entsprechen die Gehälter dem Kollektivvertrag. Kommt man doch eine Ebene höhere, was nicht an Kompetenz gebunden zu sein scheint, ist das ganze schwieriger zu definieren.

Man kennt sich als MitarbeiterIn nicht wirklich aus und auf Nachfrage wird meist nicht wirklich reagiert.

Arbeitsbedingungen

Technisch ist alles auf einem betriebsbereiten Standard. Bei Dingen, wie Tastaturen, sollte man sich keine allzu großen Gedanken über Keime und deren Beseitigung machen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht im wahrnehmbaren Bereich der MitarbeiterInnen.

Work-Life-Balance

Es gibt kaum ein Ansuchen, welches nicht an eine oder mehrere Bedingungen geknüpft ist.

Bezeichnet man es als ‚normalen Rahmen‘, wenn Überstunden an der Tagesordnung stehen?

Ist es Gruppenzwang, wenn alles alternativlos diktiert wird?

Image

Kurz gesagt:
Das was MitarbeiterInnen denken, scheint meist gegensätzlich zur Betrachtungsweise oben zu sein.

Welche Realität richtig ist? Beide Seiten würden wohl glaubhaft versichern können, dass es die jeweils Eigene ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Eine Lösungsmöglichkeit ist wohl so einfach, wie auch effektiv. Man müsste nur eine Figur vom Spielfeld nehmen, um ein funktionierendes System zu erhalten.

Pro

Nichts, was unmittelbar auf das Unternehmen zurückzuführen wäre.

Contra

"Wer seine Vorgehensweise wiederholt, muss sich nicht wundern, wenn auch das Ergebnis unverändert bleibt.“

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    M3 Multi-Media-Marketing GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • 09.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Führungskräfte vertrauen sich untereinander nicht, Kritik wird oft persönlich beledigend, Vorgesetzte über nur Druck aus

Vorgesetztenverhalten

Nur Druck, keine aufbauenden Worte, Kontakt oft nur über Mail, Vorgesetzten scheuen den direkten Mitarbeiterkontakt

Kollegenzusammenhalt

Unter den direkten Kollegen herrscht ein gute Atmosphäre, aber Vorsicht nicht jeder ist vertrauenswürdig

Interessante Aufgaben

Anfangs sehr spannend und herausfordernd, wird jedoch schnell zur Routine

Kommunikation

Anstelle von Mitarbeitergesprächen werden nur Mails geschickt welche oft persönlich beleidigend sind, keine konstruktive Kritik

Gleichberechtigung

Kein Unterschied ob Mann oder Frau

Umgang mit älteren Kollegen

Auf Grund der hohen Belastung und dem sehr geringen Lohn, werden fast ausschließlich jüngere Mitarbeiter/Innen eingestellt

Karriere / Weiterbildung

Ist man kein Liebling der Vorgesetzten und nickt nicht alles einfach ab, hat man KEINE Chance aufzusteigen

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn, für Sonntagsarbeit wurden 2 Euro brutto zusätzlich bezahlt

Arbeitsbedingungen

Computer veraltet, Headsets defekt oder zu wenige, Klimaanlage

Work-Life-Balance

Es wird eine flexible Einteilung angepriesen, diese jedoch nicht eingehalten. Dienstpläne werden teils erst Mittwoch für die nächste Woche rausgegeben. Laut Dienstvertrag sollte dies 14 Tage vorher geschehen

Image

Firma ist auch in mehrere Beiträgen hinlänglich bekannt

Verbesserungsvorschläge

  • Faire Löhne, positive Worte für gute Arbeit finden, auch mal ein Lob aussprechen, offenes Ohr für die Belange der Belegschaft haben

Pro

Die zu 70% freie Zeiteinteilung, sehr gute Atmosphäre unter den direkten Kollegen

Contra

Ausgehend von der Geschäftsführung wird nur Druck ausgeübt, es herrscht keine Vertrauensbasis, aus Kundenservice wird Verkaufsgespräch, Mitarbeiter muss sich alles gefallen lassen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    M3 Multi-Media-Marketing GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 27.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

sehr freundliche u. hilfsbereite KollegInnen; man/frau trifft sich auch gerne in der Freizeit;

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind bemüht, die Kommunikation insgesamt zu verbessern, daher finden laufend Änderungen statt, was ich persönlich aber gut finde. Flache Hierarchien sind angesagt, wird auch größtenteils gelebt. Gespräche können auf Augenhöhe geführt werden. Meinungsveschiedenheiten gibt es immer, aber auch das war bisher kein Problem

Kollegenzusammenhalt

besser kanns nicht sein

Interessante Aufgaben

Kundenanliegen lösen wird mit der Zeit zur Routine, aber dadurch können individuellere Gespräche mit den Kunden geführt werden, was auch ganz abwechslungsreich ist.

Kommunikation

Arbeitgeber ist oft im selben Haus und schaut auch gerne bei den Mitarbeitern vorbei, also eigentlich erreichbar bei Anliegen, sofern man/frau das wünscht; Projektleiterin & Personalchefin befinden sich auch im selben Büro und sind Teil des gesamten Teams; ansonsten wird auch viel per mail kommuniziert; hat aber bisher (bei mir ) auch immer geklappt;

Gleichberechtigung

Ist gegeben; es zählt vor allem die Leistung.

Arbeitsbedingungen

super zentrale Lage, freundliches helles Büro mit viel grün, sauber, Bioladen gegenüber für eine kleine Jause;

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt?
Aber soziales Bewusstsein: JA! Egal woher man/frau kommt, welcher religiösen oder geschlechtlichen Orientierung, welches Alter, ob Student, Pilot, Sängerin, grüne oder pinke Haare... jeder ist willkommen! Wird vielleicht nicht bewusst kommuniziert, aber auf jeden Fall praktiziert! Da die Leistung zählt, sind individuelle Eigenschaften und Vorlieben zwar bereichernd, aber nicht ausschlaggebend.

Verbesserungsvorschläge

  • Bin zufrieden, so wie es ist

Pro

Offen für Gepräche & Neues; bemüht die Kommunikation zwischen ArbeitnehmerInnen und Arbeitgeber zu verbessern, innovativ; merkt man auch an den Veränderungen, die doch im Laufe der Zeit stattfinden;

Contra

Habe keine schlechten Erfahrungen; bisher konnte ich meine Anliegen alle kommunizieren, sei es mit dem Arbeitgeber selbst oder mit den zuständigen Ansprechpersonen;

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    M3 Multi-Media-Marketing
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 37 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    29.72972972973%
    Gut (4)
    10.810810810811%
    Befriedigend (3)
    8.1081081081081%
    Genügend (19)
    51.351351351351%
    2,56
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,25
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

M3 Multi-Media-Marketing Austria GmbH
2,52
38 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,58
41.416 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.724.000 Bewertungen