Navigation überspringen?
  

Mannerals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Manner Erfahrungsbericht

  • 14.Juli 2011
  • Mitarbeiter

Menschliches Unternehmen im Wandel des modernen Mangagments Pro und Contra

2,74

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist leider zunhemend schlechter.

Vorgesetztenverhalten

Der Einsatz vieler Arbeitnehmer ist gross, er wird aber von den Vorgesetzten nur mangelhaft honoriert, Wünsche von MA werden zumeist abgelehnt!
Die Kluft und die Identität zwischen Führungspersonal und kleinen MA ist sehr gross.

Gehalt / Sozialleistungen

Das war früher eine Stärke in Manners Konzept, doch die verantwortlichen Personen (von Arbeitern wie auch Angestellten gewählt) kommen ihren Tätigkeiten kaum nach. Auch finanziell wurden früher fleissigen MA ihr Gehalt finanziell aufgebessert, das moderne managment lobt ein bisschen, dass wars dann schon. Verdienste am Kollektiv.

Arbeitsbedingungen

WC Anlagen die schwer veraltert sind, Aufenthaltsräume die viel zu klein sind!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Unternehmen wirde dem Umweltbewustsein sicher gerecht, Soziales liegt eher in der Vergangenheit, Sozialleistungen werden mit den Argumenten, das haben ander Firmen auch nicht, gestrichen. Ob das im Sinne der Menschlichkeit ist, ist sehr fraglich?

Work-Life-Balance

Auch hier ist der Trend eher absteigend.

Image

Zum Abschluss, ich bin oder besser ich war Manner-Fan. Die Hoffnung stirbt zuletzt, und vielleicht gibts noch einen Umkehrschwung. Manner als Familienunternehmen top, als modernes Unternehmen ein Umsatzorientiertes Unternehmen dass auf die Leute vergisst, die das Geld für das Unternehmen erwirtschaften.

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserung des Betriebsklimas in allen Ebenen, Sozialleistungen belassen und nicht streichen. Der Manager und der Arbeiter, Hand in Hand. Schätzen wir den Arbeiter, so wird er sich selbst motivieren. Also es gibt viel zu tun, auch für die gewählten Vertreter der Arbeiter und Angestellten.

Pro

Das Familienunternehmen Manner hat einen klingenden Namen, Manner ist als Marke einfach top.

Contra

Im Wandel der Zeit hat man vergessen das Arbeitstätigkeiten von Mitarbeitern auch entlohnt gehören. Gewinne werden von allen erwirtschaftet, nicht nur von der Führungsebene. Bonis an alle ob gross oder klein. Kaputtsparen war gestern. Sparen müssen alle, auch die grossen Manager.Der Mensch zählt im Unternehmen, also zurück zum Ursprung!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Josef Manner & Comp. Aktiengesellschaft
  • Stadt
    WIEN
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Produktion