Navigation überspringen?
  

NEUROTH AGals Arbeitgeber

Österreich Branche Medizintechnik
Subnavigation überspringen?

NEUROTH AG Erfahrungsbericht

  • 27.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Unterstes Niveau!

1,15

Arbeitsatmosphäre

Naja wenn man vom Bloßstellen vor Kunden, mangelnder Unterstützung, Mobbing und dem respektlosen Umgang absieht ist es garnicht mal so schlimm.

Vorgesetztenverhalten

Wer der Vorgesetzte ist, weiß man oft garnicht so genau. Einmal ist es der Vorgesetzte im Geschäft, dann ist dieser nicht zuständig, dann soll man mit der Zentrale telefonieren oder ansonsten noch an den Gebietsleiter wenden und im Endeffekt interessiert es niemanden.
Hat man ein Anliegen oder braucht Hilfe wird einem Unterstützung versprochen und dann hört man nichts mehr. Dann bekommt man gesagt, dass man sich selbst darum kümmern soll.

Kollegenzusammenhalt

Was war das gleich nochmal? Also von Zusammenhalt habe ich nichts gemerkt. Man soll alles für die anderen machen, aber wehe man vergisst mal etwas... dann heißt es gleich man habe sowieso kein Interesse an dem Beruf usw.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich wäre der Beruf ein sehr schöner.
Jedoch wird einem die Freude an diesem Beruf in dieser Firma komplett genommen!

Kommunikation

Alle können sich gut ausdrücken und sich als ach so tolle, motivierte Person hinstellen, sei es vor Kunden oder Vorgesetzten.

Karriere / Weiterbildung

Leider muss ich mindestens einen Stern geben, der leider zu viel für diese Firma ist.
Ich wollte meine Ausbildung zum Hörakustiker bei Neuroth machen. Nach knapp 2 Jahren habe ich drei verschiedene "Ausbilder" und einen FI - Wechsel hinter mir.
Alle Ausbilder versprechen einem Unterstützung & Hilfe beim Lernen. Die Realität ist, dass man immer wieder fallen gelassen wird,versprochene Hilfe nicht bekommt, sich unnötige Bemerkungen anhören muss, bei Fragen auch vor Kunden im Stich gelassen wird und zum Schluss noch gesagt bekommt, dass man sich selbst darum kümmern soll.

Gehalt / Sozialleistungen

Am Anfang bekommt präsentiert wie gut man doch verdient. Die Wahrheit ist ziemlich ernüchternd. Habe in meinem vorherigen Beruf (30Std) mehr verdient als bei Neuroth in der Metallbranche (38,5Std).

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Tragetaschen sind aus Papier, an den Henkeln ist Plastik. Auch sonst wird noch sehr viel in Plastik verpackt und es wird eine Menge an Müll produziert, was eigentlich vermieden werden kann.

Work-Life-Balance

Work-work Balance trifft es besser. Hauptsache man bringt die Zahlen ansonsten ist die Stimmung gleich am Null-Punkt. Was man dann auch von allen Seiten zu spüren bekommt.

Image

"We are Family " nach außen. In der Firma ist man nur eine Nummer. Man wird nicht geschätzt, weder als Mitarbeiter und als Mensch sowieso nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn man alle Verbesserungsvorschläge auflistet, wird man nicht mehr fertig.

Pro

Dass die Mitarbeiter auch wahnsinnig talentierte Schauspieler sind, wenn man sich so manche Werbespots ansieht.

Contra

Es wird einem wie so oft Unterstützung versprochen & gut zugesprochen. In diesem Glauben wird einem noch eine gute Genesung gewunschen und nach einer Woche Krankenstand per Post gekündigt. Ganz großes Kino. Wie schon oben gesagt, es sind wahnsinnig talentierte Schauspieler in dieser Firma.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Neuroth AG Ausbildung
  • Stadt
    Innsbruck
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in