Workplace insights that matter.

Login
Oberbank Logo

Oberbank
Bewertung

Sei dein eigener Glückes Schmied

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Oberbank Linz in Linz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass einem alle Türen offen stehen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung könnte immer besser sein

Verbesserungsvorschläge

Zukufntskonzept überdenken...aktuell im Wandel vom Berater zum Verkäufer...einerseits verständlich, andererseits sehr riskant, da es gegen die Werte der Oberbank geht (Qualität vs. Quantität) - habe auch keine Rezept!

Arbeitsatmosphäre

Persönlich alles super! KollegInnenzusammenhalt und Respekt passt! Allerdings spürt man gerade im Vertrieb gerade einen Wandel und die Stimmung scheint zu kippen - ich hoffe man erkennt dies und kann rechtzeitig gegensteuern! Die derzeitigen Pläne verheißen jedoch eine weitere Verschärfung der Situation (Verkaufsdruck und Kontrolle / Quantität anstatt Qualität)...eine Neuevaluierung bzw. eine Rückkehr zu alten Werten sollte vollzogen werden

Kommunikation

Passt super! Man wird auch gehört, wenn mal was nicht passt....grundsätzlich respektvoller Umgang, ABER: man muss den Mund schon aufmachen, sonst wird man schnell ausgenutzt bzw. braucht sich später auch nicht beklagen, dass man eigentlich anderer Meinung war oder dergleichen.

Kollegenzusammenhalt

Thumbs up!

Work-Life-Balance

Durch die gelebte Gleitzeit super! Väterkarenz war gar kein Problem und wurde sogar unterstützt! Spontane Änderungen der Arbeitszeit ist wegen der Gleitzeit kein großes Ding. Sehr flexibel!

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall top!

Interessante Aufgaben

Zurück zum Betreff: Sei dein eigener Glückes Schmied! Grundsätzlich steht jedem alles offen! aber man muss schon was dafür tun und braucht nicht hoffen, dass jeder merkt, wenn einem sein Arbeitsbereich nicht erfüllt oder man dies oder das doof findet. Mund auf, Eigeninitiative ergreifen und dann kann man Dinge bewegen!

Gleichberechtigung

Grundsätzlich ja, wird auch immer wieder betont...jedoch habe ich von Karenzrückkehrerinnen leider schon andere Geschichten gehört - als Teilzeit und Mutter keine Verantwortungsvollen Aufgaben mehr etc....man wird teils nicht ernst genommen...aber kommt sicher auf die jeweiligen Vorgesetzten an und die Meinung wird eigentlich so von oben her nicht unterstützt! Aber auch da empfehle ich: Mund auf! Rechtzeitig!

Umgang mit älteren Kollegen

fast zu gut auf Kosten der jungen...dies ist schon eine berechtigte Kritik...Senoritätenprinzip gibt es leider noch in vielen Bereichen...

Arbeitsbedingungen

In der Zentrale im neuen Gebäude top!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

keine Kritik

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen super / Gehalt unterer Durchschnitt für die Branche...leider...

Image

Auch wenn Banken an Imageverlust leiden, denke ich steht die Oberbank noch als Gewinner da! Stabil, Loyal und verlässlich!

Karriere/Weiterbildung

Wieder zurück zum Betreff: sei dein eigener Glückes Schmied!
Studien oder Lehrgänge werden unterstützt (finanziell und Arbeitszeit) - man muss aber schon selbst dahinter sein und hartnäckig bleiben!
Karriere: ja, nehmt es selbst in die Hand! aber grundsätzlich stehen alle Türen offen / Policy ist auch, dass Führungspositionen ausgeschrieben werden MÜSSEN! Thumbs up!

Arbeitgeber-Kommentar

HR-ManagementOberbank AG

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Danke für Ihr positives und auch kritisches Feedback und Ihre ausführliche Stellungnahme zu allen Aspekten des Arbeitslebens. So können wir auch weiterhin daran arbeiten, unsere Stellung als Top-Arbeitgeber in der Region zu halten.
Es freut uns, dass Sie mit der Oberbank als Arbeitgeber so zufrieden sind. Ihre Verbesserungsvorschläge greifen wir gerne auf und leiten sie an die betreffenden Führungskräfte weiter.

Freundliche Grüße,
Ihr HR Management