Workplace insights that matter.

Login
Oesterreichische Nationalbank / OeNB Logo

Oesterreichische Nationalbank / 
OeNB
Bewertungen

64 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 81%
Score-Details

64 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

46 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Arbeitgeber mit Vorsicht zu genießen

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Oesterreichische Nationalbank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Sozialleistungen. Man hat auch die Möglichkeit Jobrotations zu machen um andere Bereiche kennen zu lernen bzw sich umzuorientieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Struktur ist viel zu starr. Leistung wird nicht adäquat belohnt. Seniorität und politische Orientierung sind oft wichtiger als Leistung. Das demotiviert junge Mitarbeiter extrem.
Umsetzungen von neuen Maßnahmen sind auf Grund der starren und bürokratischen Struktur (wenn sie überhaupt stattfinden) nur sehr langsam.

Verbesserungsvorschläge

Ehrlichere und offenere Kommunikation. Obwohl sich die Führungskräfte immer sehr offen zeigen ist das meist nur "Show". Mitarbeiter werden oft angelogen bzw werden ihnen Sachen verschwiegen. Sie werden auch oft vertröstet bei nicht eingehaltenen Versprechen. Das muss sich ändern.

Arbeitsatmosphäre

Lockerer menschlicher Umgang

Image

Die OeNB ist in der Öffentlichkeit sehr unbeliebt

Karriere/Weiterbildung

Es wird einem viel versprochen, jedoch dauert es oft lange bzw. wird dann nicht eingehalten

Gehalt/Sozialleistungen

sehr faires Gehalt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die OeNB versucht in dem Bereich vorbildlich zu wirken um ihr Image zu verbessern

Kollegenzusammenhalt

Ist sehr Situationsabhängig.

Umgang mit älteren Kollegen

ältere Kollegen werden viel besser behandelt als junge

Vorgesetztenverhalten

Sehr schwach. Viele Führungskräfte haben kein Rückgrat. Politische Agenden dominieren

Arbeitsbedingungen

Können gut sein, aber dass kann sich ruckartig ändern wenn aus dem Direktorium neue Anweisungen kommen

Kommunikation

Es wird von den Führungskräften viel verheimlicht

Interessante Aufgaben

Es wird oft viel versprochen aber dann nicht umgesetzt.


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Teilen

Guter aber traditioneller Arbeitgeber

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei Oesterreichische Nationalbank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Arbeitsbedingungen schaffen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unflexibel, konventionell, entscheidungslahm

Verbesserungsvorschläge

Öffentlichkeitsarbeit verbessern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Fair employer

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Oesterreichische Nationalbank / OeNB gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

The impact Europe-wide

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Location

Verbesserungsvorschläge

More focus on internal communication


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Die OeNB ist ein sehr guter und moderner Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Oesterreichische Nationalbank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein Betrieb, der auf seine Mitarbeiter achtet und wertschätzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise starre Strukturen.

Verbesserungsvorschläge

Weitere Flexibilisierung der Arbeitszeiten und Arbeitsmöglichkeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

skandalbehaftet wie nie zuvor

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Oesterreichische Nationalbank (OeNB) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, bislang benefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

politische Besetzung von Schlüsselpositionen Skandale extreme Arbeitsbelastung

Image

skandalgezeichnetes Unternehmen

Karriere/Weiterbildung

Keine Investitionen in professionelle Schulungen Mitarbeiter müssen sich selbst schulen Gesetze auslegen obwohl kein Juristen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ältere Mitarbeiter und kranke werden erhalten keine exzellente Behandlung


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

OeNB

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback, welches wir sehr ernst nehmen. Wir geben Ihnen recht, dass die Nationalbank als Zentralbank der Republik Österreich im öffentlichen Interesse steht.

Nichtsdestotrotz betrachten wir es als eine unserer wichtigsten Aufgaben als Traditionsunternehmen den Anforderungen der modernen Arbeitswelt zu entsprechen. Dazu gehören neben spannenden Aufgaben und ein wertschätzender Umgang zwischen Generationen, die Förderung der individuellen Talente und Potentiale unserer Mitarbeitenden. Unseren Mitarbeitenden steht daher ein breites Angebot an nationalen und internationalen Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung. Wir laden Sie ein einen Blick in das Kursbuch zu werfen oder ggf. für individuelle Ausbildungen Rücksprache mit Ihrer direkten Führungskraft zu halten.

Wir verstehen die Vielfalt in der Belegschaft und die damit verbundenen unterschiedlichen Erwartungshaltungen als besondere Herausforderung und sind bemüht für alle Generationen eine attraktive Arbeitgeberin zu sein. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Freundliche Grüße
Ihr Personalentwicklungsteam

Bewertung ex Firma

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Oesterreichische Nationalbank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mittagessen Sportverein Krankenzusatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

w. beschrieben politischer Einfluß

Verbesserungsvorschläge

Endlich diesen blöden politischen Einfluss abstellen ICH halte das jedoch für aussichtslos!!

Arbeitsatmosphäre

Es wird zumindest teilweise gezielt Neid/Missgunst unter den MA geschürt

Image

Na ja durch exorbitante Einsparungen in den letzten Jahren wozu stark die Medien als Aufhetzprodukt genutzt wurden deren Motto :Schaut her Leute was die haben wieso habt ihr das nicht? Eher schlecht

Work-Life-Balance

Ja gute Arbeitszeitmodelle-mir eher egal da mir Geld lieber ist

Karriere/Weiterbildung

Wie schon beschrieben AUCH heute noch Partei /Gewerkschaft /starker politischer Einfluß gegeben

Gehalt/Sozialleistungen

Damals noch gut /bis sehr gut heute nichts mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gut eigene Abteilung

Kollegenzusammenhalt

Wie schon gesagt minimiert durch zumindest teilweise gezielt geschürtem gegeneinander aufhetzen geprägt. Bsp:Einer erhält bei GLEICHER Arbeit Zulage /Prämie anderer nicht

Umgang mit älteren Kollegen

Passt soweit auch da kommt es darauf an welche Abteilungen

Vorgesetztenverhalten

S. O. zumindest teilweise aufhetzen MA untereinander. Aufgrund oftmals politischer Besetzungen oft eindeutige Blindgänger darunter

Arbeitsbedingungen

Sehr stark geprägt von Kontrollwahn

Kommunikation

Oft Vorgesetzte welche vielfach lediglich aufgrund ihrer Parteizugehörigkeit/und oder Gewerkschaftliche Verbindungen und politischer Netzwerke zu ihren Jobs kamen

Gleichberechtigung

Ja gegeben

Interessante Aufgaben

Teils/teils kommt darauf an welche Abteilungen

Toller Arbeitgeber, internationales Umfeld

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Oesterreichische Nationalbank / OeNB gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Mitarbeitern vertrauen und ihnen spannende Aufgaben stellen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise etwas langsame Entscheidungsfindung

Verbesserungsvorschläge

Siehe vorherigen punkt - Schulungen sollten vermehrt Zukunftstechnologien abdecken


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Interessantes Tätigkeitsfeld, das unter dem Kontrast der unterschiedlichen Dienstrechte leidet

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Oesterreichische Nationalbank (OeNB) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

interessante Tätigkeiten im internationalen Umfeld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seilschaften, Festhalten an schlechten Führungskräften und Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Nur noch aufgabenbezogenen Fachkarriere, regelmäßige Neuausschreibung Führung- und Fachkarrieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mobbing gehört zur (Un-)Kultur

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Oesterreichische Nationalbank / OeNB gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unterschiedliche Behandlung von Mitarbeitern betreffend Benefits, Wissen und Erfahrung und Einsatz zählt gar NICHTS, Kollege wusste nicht mal von der CRR, ein anderer hat sichtliche Schwierigkeiten beim Lesen.

Verbesserungsvorschläge

Die Führungskräfte sollten anhand ihrer tatsächlichen Kenntnisse die Aufgaben ausführen dürfen und nicht durch Pseudo-Freunderl, die OeNB verliert aufgrund der vielen Pressemeldungen zB iZm Hypo sehr an Glaubwürdigkeit. Die Schuld den Medien zuzuweisen ist blind zu sein für das was da schief geht. Ohnmächtig, da was zu ändern.

Arbeitsatmosphäre

Das Klima in der Abteilung ist zersetzt von üblen, rufschädigenden Aussagen, jeder will weg, niemand darf weg. Klima wird bewusst von Vorgesetzten negativ gesteuert.
Glücklicherweise nicht in allen Abteilungen, gleichen das aus.

Work-Life-Balance

Mobbing von Vorgesetzten und 'höheren' Kollegen, Regelungen die bar jeder Vernunft sind

Gehalt/Sozialleistungen

ungleiche Bezahlung, von Betriebsrat aber so bewilligt, nicht marktkonform

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein gut, Sozialbewusstsein nein, sonst würde Mobbing dort nicht so lange bestehen können.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht Misstrauen, da das Klima von Vorgesetzten negativ gesteuert wird. Wenn eine gute Basis gefunden ist, dann nur mit viel Vertrauen. Leider werden Kollegen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, tgl. und stundenlang über Kollegen schlechte Gerüchte zu verbreiten, nicht korrigiert, das lässt man gelten, gehört zur (Un-)Kultur

Umgang mit älteren Kollegen

Unter Kollegen gut, aber Vorgesetzte nicht, ältere Kollegen unterstützen freiwillig jüngere, die eigentlich von Vorgesetzten kommen sollte, respektvolles Miteinander

Vorgesetztenverhalten

schwache Vorgesetzte, die im Bereich Recht und Banken weder Erfahrung noch Kenntnisse besitzen, wichtig ist das Kaffeehäferl 7 Std in der Hand zu halten, zu viele Ebenen künstlich aufgebaut, kann sich keine Bank mehr so leisten, nicht mehr zeitgemäßes Management
man verkauft den Mitarbeiter als den Dummy, Mitarbeitergespräche mit Vorgesetzten sind nur destruktiv orientiert, danach suchen viele Jobs außerhalb der Abteilung oder der Bank. Runtermachen ist wichtiger als den Leuten Unterstützung zu geben, für ein Gefühl der Überlegenheit. Üble Gerüchte werden gefördert, wer eine offene, ehrliche Art hat überlebt dort nicht, probates Gegeninstrument: Mobbing und Unwahrheiten

Kommunikation

Kommunikation ist schlecht,

Gleichberechtigung

Frauen im Nachteil


Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

OeNB

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr ehrliches und ausführliches Feedback. Wir bedauern, dass Sie die angesprochenen Punkte in Ihrem aktuellen Arbeitsumfeld so wahrnehmen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir eine für Sie passende Lösung finden. Daher laden wir Sie recht herzlich dazu ein, sich mit Ihrem/ihrer zuständigen Business Partner/in oder einer anderen Vertrauensperson in der Personalentwicklung in Kontakt zu setzen.

Freundliche Grüße,
Ihr Personalentwicklungsteam

Sehr gut: 4,23 von 5 Sternen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Oesterreichische Nationalbank / OeNB gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pensionskasse, Krankenzusatzversicherung, Flexizeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bürokratie und Parteiwirtschaft

Verbesserungsvorschläge

Spitzenposten nicht nach Parteibuch vergeben sondern nach Qualifikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN