Navigation überspringen?
  

Porsche Bank AGals Arbeitgeber

Österreich Branche Banken
Subnavigation überspringen?

Porsche Bank AG Erfahrungsbericht

  • 06.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Außen hui - innen pfui!

2,38

Arbeitsatmosphäre

Teils, teils - je nachdem in welchem Bereich/Team man ist. Teilweise wirklich grottenschlecht - man fühlt sich absolut unwohl!

Vorgesetztenverhalten

Es scheint zwar, dass der Abteilungsleiter Entscheidungskraft hat, diese ist jedoch relativ. Die Hauptabteilungsleiter entscheiden sowieso darüber. Teilweise unmenschlich. Solange man das tut, was die Vorgesetzten wollen, ist alles ok - eine eigene Meinung, die gegen die der Vorgesetzten ist, ist nicht erwünscht - dann gilt man schnell als Querulant. Manche Führungskräfte befinden sich noch in einem altertümlichen Denken und sind dadurch sehr beschränkt, wenn es um Einfühlungsvermögen den Mitarbeitern gegenübern geht.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits erwähnt, je nachdem in welchem Bereich/Team man ist.

Interessante Aufgaben

Wenn man sich in Projekten engagiert (dann gibt es aber fast keine Work-Life-Balance mehr) kann das Aufgabengebiet sehr interessant sein. Wenn man nur in seinem Bereich arbeitet, ist es ein Hamsterrad und Fließbandarbeit.

Kommunikation

Die operativen Bereiche erfahren die wichtigen Informationen zuletzt. Personalentscheidungen, die einen selbst bzw. den direkten Vorgesetzten betreffen, wissen alle anderen zuerst - nur man selbst nicht. Es wird sehr viel "gemauschelt" und Gerüchte verbreitet.

Gleichberechtigung

Als Führungskraft haben beide Geschlechter gleiche Chancen. Wiedereinsteigerinnen haben es jedoch schwer - da pro Kopf gezählt wird und nicht je Zeit, dH sie nehmen einen vollen Arbeitsplatz in Anspruch, daher sind sie von den Vorgesetzten nur geduldet und eher lästig.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird erwartet, dass diese gleich viel leisten wie die jungen Kollegen. In gewissen Bereichen gibt es fast keine älteren Kollegen, da junge mehr leisten und günstiger sind.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man als potientielle Führungskraft auserkoren wird, dann hat man gute Unterstützung und Weiterbildungsmöglichkeiten. Jedoch nur im Rahmen, wenn man mit der Meinung der Vorgesetzten übereinstimmt - siehe Vorgesetztenverhalten. Devise: im Strom schwimmen und ggfs. gute Ideen einbringen, ansonsten still halten.

Gehalt / Sozialleistungen

Eher unterbezahlt, um jeden Euro muss man feilschen. Gehaltsgespräche gibt es so nicht - sind den Vorgesetzten unangenehm und lästig.

Arbeitsbedingungen

Da es sich um einen großen Konzern handelt, werden auch im Rahmen die notwendigen Mittel zur Verfügung gestellt. Je nach Vorgesetzen wird mehr oder weniger geknausert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Spezialbank mit Kernpunkt Autofinanzierung - damit erübrigt sich jede Ausführung. Es wird jedoch versucht, Themen wie E-Mobilität und Fahrgemeinschaften verstärkt aufzunehmen - jedoch im Hinblick auf Marktanteil und nicht auf Umweltbewusstsein.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeit ist zwar in der Betriebsvereinbarung verankert, diese ist jedoch relativ. Als Führungskraft muss man einen All-in-Vertrag unterzeichnen. Auch wenn man mit der Arbeit in seiner Arbeitszeit zu recht kommt, wird nur auf die Überstunden geachtet, Quantität vor Qualität. Man soll sinnlose Überstunden produzieren (Zeit absitzen), damit dies in der Statistik gut aufscheint.

Image

Nach außen hin viel zu gut. Da aber eine starke Fluktuation herrscht, spricht sich dies bereits herum und die allgemeine Meinung über die Porsche Bank AG geht eher ins Negative.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf die Gesundheit (psychisch wie physisch) achten. Auf Qualität anstatt auf Quantität achten.

Pro

Gesundheits-Maßnahmen wie vergünstigte Kurse, etc.

Contra

wurde bereits in den einzelnen Punkten erläutert

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Porsche Bank Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Salzburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Kollege, liebe ehemalige Kollegin, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für diese Bewertung genommen haben. Wir nehmen diese sehr ernst. Schade, dass Sie sich in der Porsche Bank nicht wohlgefühlt haben. Auf Ihre Kritikpunkte gehen wir gerne näher ein: - Die Ergebnisse der 2018 durchgeführten Kulturdiagnose haben gezeigt, dass viele KollegInnen Ihre Meinung nicht teilen und unsere bodenständige und familiäre Unternehmenskultur sehr schätzen. - Wir suchen echte Persönlichkeiten mit Vision, Leidenschaft und Ecken & Kanten – keine perfekten Lebensläufe und Ja-Sager. Wenn unterschiedliche Interessen und Überzeugungen aufeinandertreffen, kann es natürlich auch dazu kommen, dass Führungskräfte Entscheidungen treffen müssen, die nicht von allen Beteiligten positiv gesehen werden. Das entspricht unserem Grundsatz der Eigenverantwortung, die wir auch von unseren MitarbeiterInnen einfordern. - Im Gegenzug bieten wir unseren MitarbeiterInnen und Führungskräften aber auch viele Benefits (z.B. Personalentwicklung, Betriebskindergarten, Gesundheitsförderung, Sportkurse, Kantine, Cafeterias, Vergünstigungen etc.). - Wir sind froh, so unterschiedliche Menschen in unserem Unternehmen zu beschäftigen: Diejenigen, die ihre Stärke im Bereich Prozesse & Strukturen haben und andere, die auf grüner Wiese neue Themen aufbauen. Weiterentwickeln kann man sich bei uns sowohl in der Porsche Bank als auch in der gesamten Porsche Holding Gruppe. Dabei ist uns die persönliche Weiterentwicklung ein ganz besonderes Anliegen. - Wenn Sie wichtige Informationen nicht zeitgerecht erhalten haben, bedauern wir das. Bei Personalbesetzungen bitten wir um Verständnis, dass die getroffene Entscheidung erst dann kommuniziert wird, wenn alle Entscheidungsträger eingebunden sind und auch die uns wichtige Abstimmung mit dem Betriebsrat durchgeführt wurde. - Im Zuge unserer Personalstrategie beschäftigen wir uns intensiv mit den Themen Gleichberechtigung und Alter(n)sgerechtes Arbeiten. Wir bieten sowohl Unterstützung bei der Kinderbetreuung (z.B. Betriebskindergarten, Kinderbetreuung im Sommer) als auch die Möglichkeit zur Altersteilzeit. In der kürzlich durchgeführten Kulturdiagnose haben unsere MitarbeiterInnen und Führungskräfte uns bestätigt, dass wir ein sehr soziales Unternehmen sind und viel mehr für unsere MitarbeiterInnen tun, als gesetzlich vorgesehen. - Die Porsche Bank ist seit vielen Jahren aktiv im Sozialsponsoring (siehe z.B. auch Kommentare von MitarbeiterInnen auf kununu). - Themen wie E-Mobilität und Car Sharing werden in mehreren Geschäftsbereichen der Porsche Holding aktiv angegangen. Wie auch bei allen anderen Innovationsthemen, ist es für uns aber natürlich auch wichtig, dass ein Business Case hinter den Projekten liegt und die Projekte profitabel für uns sind. Wir sind offen für Kritik und sehen darin sogar eine grundlegende Voraussetzung, um unsere Personalarbeit weiterzuentwickeln. Daher laden wir Sie ein, auf uns zuzukommen (karriere@porsche-holding.com) und einen Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren. Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft. Herzliche Grüße, Ihr HR Team

Simona Hermus, MSc BA
Employer Branding & Talent Scouting