Navigation überspringen?
  

s Bausparkasseals Arbeitgeber

Österreich Branche Banken
Subnavigation überspringen?

s Bausparkasse Erfahrungsbericht

  • 22.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Das WAR EINMAL ein guter Arbeitgeber

1,62

Arbeitsatmosphäre

Einzig und allein die KollegInnen machen diese „Firma“ erträglich

Vorgesetztenverhalten

Das schlimmste sind die neuen Vorgesetzten seit 2017. Da wurde das alte Management ausgetauscht und durch ein neues externes Management ersetzt.

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt die KollegInnen sind toll.

Kommunikation

Man erfährt nichts - oder nur sehr zeitnah.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden Nachhause geschickt und nicht nachbesetzt.

Arbeitsbedingungen

Jede Tätigkeit wird in Listen eingetragen. Die Zeit die die Aufgabe dauern darf wird willkürlich festgelegt. Man bekommt auch Aufgaben während des Urlaubs eingeteilt, kann diese aber wegen Urlaub nicht zeitgerecht abliefern und bekommt dann einen Negativvermerk.

Pro

KollegInnen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    s Bausparkasse
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung