Navigation überspringen?
  

Schloß Fuschl Betriebe GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Tourismus/Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Schloß Fuschl Betriebe GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
5,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00
Lehrling Benefits

Folgende Benefits für Lehrlinge werden geboten

Keine Ausbildungsmaterialien kein bezahlten Fahrtkosten bezahlte Arbeitskleidung bei 1 von 1 Bewertern keine flex. Arbeitszeiten keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge keine gute Verkehrsanbindung Mitarbeiterrabatte bei 1 von 1 Bewertern Mitarbeiterevents bei 1 von 1 Bewertern keine Internetnutzung keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Die Ausbilder

Direkte Ausbilder gibt es dort nicht, man bekommt zwar einen Ausbilder zu geteilt. Allerdings ist dieser aus einer Abteilung und hat somit keinen Bezug zu anderen Abteilungen. Was ein Gespräch bei Konfliktsituation sehr schwierige gestaltet.

Spaßfaktor

Da einige Abteilungen ein sehr tolles Team hatten, war der Spaß auf alle Fälle da.

Aufgaben/Tätigkeiten

Alle Lehrlinge werden über einen Kamm geschert. Das macht es schwer für jeden Azubi eine Herausforderung zu schaffen.

Abwechslung

Durch 2 zusammengehörige Hotels hat man eine sehr große Abwechslung und kann viele Abteilungen kennen lernen.

Respekt

Der Respekt wird immer vorausgesetzt, leider meist zu selten zurück gegeben.

Karrierechancen

Sehe ich als sehr gut an, da ein sehr großer Mitarbeiter wechsel statt findet.

Betriebsklima

Die Arbeitsatmosphäre ist von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. In einigen sehr gut, in anderen miserabel.

Ausbildungsvergütung

Alles findet nach Tarifvertrag statt, da sowohl Unterkunft (welche man als Azubi benötigt, da die meisten nicht von dort sind) als auch die Verpflegung vom Lohn einbehalten werden. Fällt der Lohn seeehr gering aus, sodass am Ende des Monats im Wohnheim das Essen geteilt wird.

Arbeitszeiten

Wie in allen Hotels gibt es Überstunden, diese werden aber genau erfasst und in Zeitausgleich/Auszahlung zurück gegeben. Punktabzug gibt es aufgrund des anfallenden Teildienst. Dieser ist sehr häufig und wird bei Stoßzeiten auch gerne mal von morgens bis abends als ein Durchdienst umfunktioniert.

Verbesserungsvorschläge

  • -die Unterkunft sollte an einem so abgelegenen Ort auf alle Fälle kostenfrei (kostengünstig) sein -die Zusammenarbeit unter den Abteilungen sollte verbessert werden -mehr Feedback von denjenigen einholen, die schließlich im ganzen Haus aktiv mitarbeiten -bei Problemen nicht die Augen zu kneifen, sondern die Konflikte gemeinsam bewältigen -der weite Fahrweg zur Berufsschule sollte für die Menge an Azubis übernommen das Internat bezahlt werden (Dies ist zusätzlich zu der Mitarbeiter Unterkunft mit ca. 500 EUR für 2 Monate zu bezahlen) Für ein Azubi un machbar.

Pro

-sehr viele Schulungen vor allem für Auszubildende
-tolle Ausbildungsmöglichkeiten durch die vielen Abteilungen

Contra

Wie oben bereits erwähnt

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
5,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Schloss Fuschl Betriebe GmbH
  • Stadt
    Salzburg
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Wie ist die Unternehmenskultur von Schloß Fuschl Betriebe GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.