Workplace insights that matter.

Login
STRABAG SE Logo

STRABAG 
SE
Bewertungen

45 von 585 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Karriere/Weiterbildung
kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

45 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

29 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Gute Fima f√ľr den Berufseinstieg

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Strabag AG in Wien gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die jungen Mitarbeiter schauen

Work-Life-Balance

Strikte Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Der Aufstieg zum Bauleiter (gehaltstechnisch) wird immer schwieriger. Die Leistung eines Bauleiters muss man schon als Techniker erbringen

Vorgesetztenverhalten

Leider wird manchmal zu viel von einer Einzelperson verlangt

Interessante Aufgaben

Habe während meiner Zeit viel erlebt und erlernt


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Grundsätzlich OK, aber nicht mehr zeitgemäß und verliert daher an Attraktivität als Arbeitsgeber

4,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei STRABAG SE in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Soziale Benefits wie zB Verg√ľnstigungen bei div. Reiseanbietern, Autoh√§usern, Einkaufsportalen usw, Parkplatz, Betriebsausfl√ľge, Yoga, Nordic Walking, ....

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

sh. Verbesserungsvorschläge
an der Spitze sitzen noch zu viele Chefs, die ein verstaubtes Denken haben und nicht mit dem Lauf der Zeit gehen möchten

Verbesserungsvorschläge

ein bisschen mehr mit der Zeit gehen, Homeoffice im ganzen Konzern (wo es möglich ist) anbieten ohne den Mitarbeitern Steine in den Weg zu legen, wenn sie das Angebot gerne nutzen möchten
Fenstertage einarbeiten und nicht f√ľr Freitage immer einen ganzen Urlaubstag abziehen
Verk√ľrzung der Mittagspause auf 30 Minuten
Einf√ľhrung der flexiblen Arbeitszeit/Gleitzeit
Einf√ľhrung von Zeitausgleich

Eine Vereinheitlichung der "guten Punkte des Arbeitgebers" wäre sinnvoll - es ist nämlich ein ein Unterschied, ob man zB in Kärnten oder in Wien sitzt. Grundsätzlich sollte das aber keinen Unterschied machen

Image

Das Image nach Außen hin ist besser als die Realität

Work-Life-Balance

starre Arbeitszeiten, nicht flexibel - hat grundsätzlich den Vorteil, ab 17 Uhr wird der Stift fallen gelassen und man kann gehen - wenn man aber einen längeren Heimweg hat kommt man genau in die Rushhour und am Morgen sitzt man unbezahlte Stunden ab, damit man rechtzeitig hier ist und nicht zu spät kommt aufgrund der fixen Beginnzeit
total veraltet das System - auch 1 Stunde Mittagspause ist total √ľbertrieben, die Mitarbeitern w√ľrden lieber 30 Minuten fr√ľher heim gehen k√∂nnen

Karriere/Weiterbildung

Es wird immer wieder geworben mit der Academy udgl., aber wirklich weiter kommt man hier nicht

Gehalt/Sozialleistungen

grunds√§tzlich gut, aber nicht an die Branche angepasst, es werden √úberstundenpauschalen ausbezahlt um ungef√§hr auf ein passendes Gehalt zu kommen, was nat√ľrlich aber Auswirkungen auf Urlaub- und Weihnachtsgeld hat
Außerdem muss unterschrieben werden, dass diese Pauschale jederzeit wieder entzogen werden kann...
Wird vermutlich auch bei Mitarbeiterinnen im Mutterschutz/Karenz entzogen - fraglich wie hier dann die weitere Berechnung erfolgt, da es im Regelfall hier um mind. 100 Euro netto monatlich geht
Nachdem mich das aber nicht betrifft, kann ich dazu nichts genaueres sagen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

wird f√ľr mein Empfinden etwas √ľbertrieben mit hunderttausend Mistk√ľbel in den B√ľros, aber objektiv betrachtet ist das Umweltbewusstsein sehr hoch

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich OK - offensichtlich aber doch sehr wenig Vertrauen von oben herab


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Svenja KellnerReferentin Personalmarketing - STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG

Vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung!
Wir freuen uns, dass Sie STRABAG als Arbeitgeberin insgesamt eine 4 Sterne Bewertung geben. Allerdings bedauern wir sehr, dass Sie das Gef√ľhl haben, ‚Äěsehr wenig Vertrauen von oben herab‚Äú zu bekommen und ihr Empfinden, dass man mit dem Angebot unserer Konzernakademie nicht wirklich weiterkommt. Es gibt neben dem Angebot der Konzernakademie auch noch weitere M√∂glichkeiten, wie die digitale Lernwelt in myHR. Im ersten Quartal diesen Jahres tritt eine neue Home-Office Regelung in Kraft, welche die Konzernrichtlinie Mobiles Arbeiten abl√∂st, und flexibler ist. Gerne k√∂nnen Sie sich auch an ihre/n zust√§ndige/n HR-Consultant wenden, die Sie bei ihrem Vorhaben, wie Weiterbildung und Beantragung Home-Office unterst√ľtzen/beraten k√∂nnen. Wir w√ľnschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer T√§tigkeit im STRABAG Team.

Gr√∂√üter Baukonzern √Ėsterreichs, mit einer Vielzahl an Jobm√∂glichkeiten

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abwechslungsreicher Arbeitsalltag. Es wird stark auf Teambuilding geachtet und gelebt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltserhöhungen finden kaum statt, da es ein fixes Gehaltsschema gibt.
Firmenwagen erst mach zwei Jahren möglich.

Verbesserungsvorschläge

Keine M√∂glichkeit f√ľr Zeitausgleich, √úberstunden werden Pauschal abgegolten.
Karrierechancen entwickeln sich mir sehr träge.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeitern wird durch den Betriebsrat Sonderkonditionen bei verschiedenen Unternehmen angeboten. Durch √ľber das Jahr verteilte Events wie z.B Richtfest oder Weihnachtsfeier und einer gro√üen Auswahl an Internen Weiterbildungsm√∂glichkeiten wird den Mitarbeitern versucht ein spannendes Arbeitsverh√§ltnis zu bieten.
Im operativen Bereich hat man mit zahlreichen Unternehmen und Kollegen im Alltag zu tun, was große Abwechslung bringt.

Work-Life-Balance

Sehr unterschiedliches Stresslevel, oftmals spontaner Stress aufgrund spontaner Ereigenisse, welche in kurzer Zeit gekl√§rt werden m√ľssen.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund der Gr√∂√üe des Unternehmens, gibt es eine gewisse Tr√§gheit f√ľr Karrierechancen. Weiterbildungsm√∂glichkeiten werden in gro√üen Umfang angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Einstiegsgehalt und Sonderkonditionen f√ľr Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Es wird besonders im Gruppenbereich und darunter sehr auf Teambuilding geachten, u.a. auch durch Ausfl√ľge oder Unternehmungen

Kommunikation

Viel Kontakt zu den Kollegen, sowie auch zu Subunternehmen. I.d.R. sehr gutes Verhältnis, man muss aber auch zu gewissen Zeiten mit Stress und Arbeitsdruck umgehen können.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Sie sowohl unsere Weiterbildungsm√∂glichkeiten als auch unsere Teambuilding-Ma√ünahmen positiv hervorheben. Auch Ihre Verbesserungsvorschl√§ge nehmen wir gerne mit auf. Wir w√ľnschen Ihnen noch viel Freude bei Ihrer T√§tigkeit bei STRABAG. TEAMS WORK.

Tiefbau im Rastenfeld

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verst√§ndnis f√ľr Situationen
Arbeitszeiten
Baustellen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die bautechniker zu wenig Erfahrung

Verbesserungsvorschläge

Orientierung verbessern
Jede Partie die Ger√§te f√ľr Tiefbau
Zb lader oder dumper

Image

Sehr bekannt positiv

Karriere/Weiterbildung

Man alles weiterbilden und wird von der strabag bezahlt

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schwer mehr Gehalt zu bekommen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausgrabungen werden genau getrennt

Kollegenzusammenhalt

Es sind alle Partie sehr in Ordnung

Umgang mit älteren Kollegen

Mit Respekt

Vorgesetztenverhalten

Sind f√ľr die Arbeiter da

Arbeitsbedingungen

Schwer in Ordnung

Kommunikation

Sehr gut unter Bauleiter

Gleichberechtigung

Helfen alle zusammen

Interessante Aufgaben

Bereich Straßenbau oder wohnaussenanlagen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche und offene R√ľckmeldung. Sie bewerten STRABAG mit 4 Sternen. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld bei STRABAG wohl f√ľhlen und bedanken uns, dass Sie sich die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns auch, dass Sie weitere Verbesserungsvorschl√§ge in Ihrer Bewertung auff√ľhren. Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg bei Ihrer abwechslungsreichen T√§tigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Viel Verantwortung - viel Freiraum

4,2
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei STRABAG PFS in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen bietet in vielen Bereichen großen Handlungs- und Gestaltungsspielraum.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An neue Arbeitszeitmodelle und Home-Office Szenarien wird man sich gew√∂hnen m√ľssen.

Verbesserungsvorschläge

Es könnte mehr Fokus auf effizienten, zielgerichteten Vertrieb gelegt werden.

Arbeitsatmosphäre

Kollegialer Umgang. Erfahrung von älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird geschätzt.

Image

STRABAG muss niemandem erklärt werden

Work-Life-Balance

Gro√üe Arbeitslast aber daf√ľr freie Zeiteinteilung.

Karriere/Weiterbildung

Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der eigenen Akademie aber auch mit externen Dienstleistern

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung jedoch vergleichsweise wenig Sozialliestungen

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrung wird wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Viel Verantwortung aber auch viel Gestaltungsspielraum.

Arbeitsbedingungen

Habe das Gl√ľck in einem wundersch√∂nen Umfeld zu arbeiten.

Kommunikation

Insgesamt gut aber bedingt durch die Konzerngröße manchmal auch etwas zäh.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag neue Herausforderungen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche und offene R√ľckmeldung. Sie bewerten STRABAG sehr positiv mit 4 Sternen. Es freut uns, dass Sie in so vielen Kategorien positive Erfahrungen bei STRABAG machen konnten. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld bei STRABAG wohl f√ľhlen und bedanken uns, dass Sie sich die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns auch, dass Sie weitere Verbesserungsvorschl√§ge in Ihrer Bewertung auff√ľhren, die wir gerne aufnehmen. Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihrer herausfordernden T√§tigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Top Arbeitgeber am Bau

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei STRABAG AG Wien in Spittal/Drau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, keine strenge Hierarchie, gratis Getränke

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Home office wird nicht wirklich umgesetzt, nicht mal teilweise

Verbesserungsvorschläge

Etwas weiterbringen bei z.. B 1 Tag pro Woche home office

Image

Größer Konzern, gutes Image

Karriere/Weiterbildung

Wenn man engagiert ist werden einem neben den berufsbezogennen Kursen viele M√∂glichkeiten angeboten (F√ľhrerschein,...)

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt gut, Firmenfahrzeug zur Privatnutzung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Neutral

Umgang mit älteren Kollegen

Werden im Konzern behalten wenn sie engagiert sind, auch wenn teilweise eingeschränkte Leistung wegen Verletzungen, Alter

Vorgesetztenverhalten

Kollegial, keine strenge Hierarchie

Arbeitsbedingungen

Gutes Betriebsklima

Gleichberechtigung

In Ordnung


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche und offene R√ľckmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld bei STRABAG wohl f√ľhlen und so viele gute Erfahrungen sammeln konnten. Wir bedanken uns, dass Sie sich die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns auch, dass Sie weitere Verbesserungsvorschl√§ge in Ihrer Bewertung auff√ľhren, die wir gerne mit aufnehmen Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihrer abwechslungsreichen T√§tigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Strabag Werte klingen super toll !!! Nur es gibt sie nicht oder werden hier nicht gelebt!?

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei STRABAG PFS in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlt p√ľnktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

veraltetes eingefahrenes System

Verbesserungsvorschläge

Die F√ľhrung √ľberdenken und mal genauer hinsehen, als nur die falschen Personen anrufen und fragen ob alles passt.

Arbeitsatmosphäre

Nur noch Druck !!

Image

Mies

Work-Life-Balance

Rund um die Uhr am besten erreichbar sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die einen bekommen alles, die anderen nichts.

Karriere/Weiterbildung

gleich wie beim Gehalt

Kollegenzusammenhalt

Keinen

Vorgesetztenverhalten

War noch nie gut, aber es wird immer schlimmer.

Arbeitsbedingungen

Schon erwähnt

Kommunikation

Es gibt kein Informationen, man wird nur als DUMM oder "Deppert" hingestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie erwähnt. Umso weniger man macht, umso mehr bekommt man. Man muss sich gut verkaufen und schöne Augen machen. ;)

Gleichberechtigung

Es gibt immer nur eine(n) die/der soooo super ist !!!

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre offenen Worte, die uns klarerweise nicht gerade gl√ľcklich stimmen. Wir bedauern, dass Sie einen derart schlechten Eindruck von Ihrem Arbeitsumfeld haben und offensichtlich auch das Verh√§ltnis zu Ihrem direkten Vorgesetzten nicht das Beste ist. Unabh√§ngig davon ist es nat√ľrlich kein akzeptabler ‚ÄěNormalzustand‚Äú, wenn sich Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter in irgendeiner Form ungerecht behandelt oder im Stich gelassen f√ľhlen. Das entspricht auch nicht den Werten, die sich unser Konzern verschrieben hat und die er in allen Bereichen und auf allen Hierarchiestufen leben m√∂chte. Um Ihre Punkte genauer verstehen zu k√∂nnen, bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Bitte schreiben Sie uns hierf√ľr eine Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu"-Bewertung. Wir werden uns dann pers√∂nlich bei Ihnen melden. Viele Gr√ľ√üe!

Guter Arbeitgeber mit sicherem Arbeitsplatz

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Entlohnung ist im Vergleich außerhalb der Baubranche recht gut. Je nach Vorgesetzter/-m besteht auch abseits der starren Regelungen die Möglichkeit bei privaten Verpflichtungen (Kinderbetreuung etc.) dies einfach zu lösen. Eigenständiges Arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe Verbesserungsvorschl√§ge f√ľr den Arbeitgeber, Work-Life-Balance, Karriere/Weiterbildung; starre System aufgrund der Gr√∂√üe; F√ľhrungskr√§ften mit teils veralteten F√ľhrungsstilen

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte den altbackenen B√ľroalltag umkrempeln. Damals mag gegolten haben, dass wer l√§nger im B√ľro sitzt, auch mehr arbeitet und p√ľnktlich in der Fr√ľh in die Arbeit kommen etc. ein exzellenter F√ľhrungsstil ist. In der aktuellen Zeit deutet dies nur auf eine schwache F√ľhrung hin, denn wer seinen MitarbeiterInnen nicht vertraut und glaubt, dass er vieles kontrollieren muss, hat schon verloren.
Dauerhaftes Home Office f√ľr alle MitarbeiterInnen, die Zuhause arbeiten wollen (dies wird bei weitem nicht die Mehrheit sein) und die M√∂glichkeit auch weiterhin im B√ľro zu arbeiten, wenn dies gew√ľnscht wird.
Eine echte Gleichberechtigung im Unternehmen, in dem man Frauen auch Positionen im höheren Management einräumt und diese so wahrnimmt wie sie sind und nicht erst recht wieder durch patriarchale Denkmuster einer Gehirnwäsche unterzieht.

Work-Life-Balance

Covid-19 hat gezeigt, dass das Arbeiten im Home Office sehr wohl m√∂glich ist, obwohl dies immer als unm√∂glich abgetan wurde. Die Corona-Krise ist immer noch nicht ausgestanden, dennoch ist man zum B√ľroalltag zur√ľckgekehrt, da man "aus Solidarit√§t mit den KollegInnen auf der Baustelle" vor Ort sein soll. Den Umstand, dass jene KollegInnen auf der Baustelle grunds√§tzlich eher an der frischen Luft sind, ber√ľcksichtigt man nicht.
Dar√ľber hinaus bieten sich bei vermehrten Home Office-Einsatz vielf√§ltige Vorteile:
- Arbeitswege fallen weg, die f√ľr das Gros der ArbeitnehmerInnen im Regelfall ein zus√§tzlicher Stressfaktor sind (dies belegen mehrere Studien) und auf Kosten der Freizeit gehen
- die Belastung f√ľr die Umwelt durch CO2-Emissionen wird stark reduziert
- nicht zu vergessen: die MitarbeiterInnen sind zufriedener und somit auch motivierter (es kann keine Rede davon sein, dass Menschen im Home Office weniger arbeiten), das Ergebnis ist das Ziel, nicht die abgesessenen Stunden!
- und jene MitarbeiterInnen, die dennoch gerne im B√ľro arbeiten, k√∂nnen dies ja gerne weiterhin machen

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen bietet interne Weiterbildungsm√∂glichkeiten an. Sofern eine spezifische Vorbildung existiert, sind diese ganz gut. Allerdings gibt es ein gro√ües Manko bei der Unterst√ľtzung von externen Fort- und Weiterbildungen (zB berufsbegleitendes Studium), da das Unternehmen hierbei eher "bildungsfern" ist und wenig Unterst√ľtzung bietet (im Sinne von freie Tage f√ľr Pr√ľfungstermine oder generell die M√∂glichkeit w√§hrend der Arbeitszeit an Vorlesungen teilzunehmen).

Gehalt/Sozialleistungen

Nat√ľrlich ginge mehr, aber es ginge auch weitaus schlechter. Im Gro√üen und Ganzen zufrieden.
Sozialleistungen (unabhängig vom Betriebsrat) könnten etwas mehr sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn es dem Erfolg eines Projektes zuträglich ist, werden allerlei Maßnahmen herbeigezaubert, die erforderlich sind, um das Unternehmen gut da stehen zu lassen.

Kollegenzusammenhalt

In der Abteilung, in der ich arbeite, ziehen alle an einem Strang! Und auch ansonsten ist man in der Regel sehr engagiert die KollegInnen zu unterst√ľtzen und ihnen Informationen zukommen zu lassen

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit den KollegInnen scheint mir ganz in Ordnung, jedenfalls sind mir keine negativen Berichte bekannt und auch selbst konnte ich keine Benachteiligung bemerken.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzten sind vern√ľnftig, menschlich und fachlich kompetent!

Arbeitsbedingungen

Prinzipiell ist eine gute Atmosph√§re zu sp√ľren. Lediglich gewisse Richtlinien hinsichtlich der Sicherheitsma√ünahmen gegen Covid-19 werden nicht ernst genommen (vor allem Abstand halten).

Kommunikation

Diese ist mal weniger gut, mal besser. Grundsätzlich wäre es bei der Größe des Unternehmens sinnvoll, Informationen auch öfter als gesammeltes E-Mail an alle MitarbeiterInnen weiterzuleiten.

Gleichberechtigung

Nach au√üen hin versucht die Strabag nat√ľrlich ein gutes Image zu pr√§sentieren, jedoch gelingt dies intern nicht, da Frauen nach wie vor entweder wie ein St√ľck Fleisch oder generell als etwas Minderwertiges angesehen werden.

Interessante Aufgaben

Nach langer Zeit im Unternehmen sind die Aufgaben absehbar und nur noch selten eine √úberraschung oder besonders interessant.


Arbeitsatmosphäre

Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen Dank f√ľr Ihr authentisches, vielseitiges und konstruktiv formuliertes Feedback zum Arbeitsalltag bei STRABAG!

Wir freuen uns nat√ľrlich √ľber die vielen positiven Beispiele, die Sie nennen. Dass etwa der f√ľr uns so wichtige Aspekt des TEAMS WORK. und der guten Atmosph√§re von Ihnen best√§tigt wird, zeigt uns, dass die Vorteile des Miteinander gut im Unternehmen verankert sind. Auch dass unsere Bem√ľhungen rund um die Nachhaltigkeit, die Unterst√ľtzung bei der Vereinbarung von Karriere und Familie und das gute Gehaltsniveau von Ihnen wahrgenommen werden, macht uns stolz.

Die Tatsache, dass Sie z. B. die Wertsch√§tzung gegen√ľber Frauen weniger positiv sehen, erf√ľllt uns klarerweise mit Sorge, zumal es viele Initiativen zur Frauenf√∂rderung und Gender Balance bei uns im Unternehmen gibt und die aktive Unterst√ľtzung von Frauenkarrieren im Konzern sogar per Vorstandsbeschluss festgelegt ist. Die Ma√ünahmen zur Steigerung des Frauenanteils ist auch allj√§hrlich Thema im Gesch√§ftsbericht.

Auch auf die Weiterbildungsm√∂glichkeiten im Konzern legen wir gro√üen Wert und haben diesbez√ľglich mehrere Programme und Initiativen, die die Wissensbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterst√ľtzen ‚Äď seit kurzem z. B. eine Zusammenarbeit mit LinkedIn-Learning, die Online-Kurse auch √ľber digitale Ger√§te forciert.

Diese wichtigen Themen sind eine inhaltliche Vorgabe, die f√ľr alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und F√ľhrungskr√§fte bindend ist. Aber wie in jedem Konzern mit mehr als 75.000 Besch√§ftigten gibt es auch bei uns Einzelf√§lle, die den TEAMS WORK.-Gedanken noch nicht leben. Darum m√∂chten wir Sie einladen, Ihre Meinung aktiv z. B. im j√§hrlichen Mitarbeitergespr√§ch einzubringen und Ihren Vorgesetzten damit zuzutrauen, dass sie oder er Ihr Feedback als Auftrag sieht, auf gewisse Themen mehr Augenmerk zu legen.

Wir freuen uns √ľber Menschen, die keine Scheu davor haben, ihre Sichtweise mit anderen zu teilen. Gerne k√∂nnen Sie sich jederzeit auch an eine Vertrauensperson in der Personalabteilung oder an eine der internen und externen Ombudspersonen wenden. Sch√∂n, dass Sie in unserem Team sind!

Gutes Unternehmen

3,8
Empfohlen
Ex-F√ľhrungskraft / ManagementHat bei STRABAG PFS in Graz gearbeitet.

Wo siehst du Chancen f√ľr deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Nicht die jetzige Situation besser machen, sondern danach !!! Sehr viel Potential um vieles leichter, besser und √ľbersichtlicher zu machen. Und damit sehr viele Kosten senken.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Hätte ich viele Vorschläge

Arbeitsatmosphäre

Abwechslungsreiches Klima

Image

Als Strabag PFS leider oft unbekannt.

Work-Life-Balance

War f√ľr mich sehr ausgeglichen

Karriere/Weiterbildung

Jährliche Schulungen

Gehalt/Sozialleistungen

Verbesserungspotential

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Könnte man verbessern

Kollegenzusammenhalt

Ist man eher auf sich allein gestellt, da man seinen kompletten Bereich allein zu verantworten hat. Unterst√ľtzung aus dem B√ľro bekam man schon wenn man gefragt hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Gab es nicht viele. Niederlassungsleiter ist der älteste ;)

Vorgesetztenverhalten

Interessante Gespräche

Kommunikation

Hätte man durchaus verbessern können.

Interessante Aufgaben

Jeder Tag einzigartig


Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen Dank f√ľr Ihre R√ľckmeldung. Es freut uns, dass Sie STRABAG mit 3,85 Sternen bewerten. Gerne w√ľrden wir gemeinsam mit Ihnen auch die Verbesserungsvorschl√§ge besprechen. Bitte schreiben Sie hierf√ľr eine E-Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu-Bewertung". Viele Gr√ľ√üe!

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine fr√ľhere Version der Bewertung.

Nach zwei Jahren immer noch verliebt :-)

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Strabag AG in Innsbruck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die tollen Mitgestaltungs- und Entwicklungsm√∂glichkeiten und die wertsch√§tzende F√ľhrungskultur.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das wir teilweise zu groß sind, um alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal zu informieren.

Verbesserungsvorschläge

Da gibt es nat√ľrlich Felder. Diese bearbeiten wir aber flei√üig.

Image

Ich habe bisher noch keine negativen

Work-Life-Balance

In der Baubranche gibt es Saisonspitzen aber dann auch wieder ruhigere Zeiten. In Summe wird der zeitliche Mehraufwand aber ordentlich abgegolten.

Karriere/Weiterbildung

Eine absolute St√§rke. Hier gibt es f√ľr den Arbeiter bis zur Top-F√ľhrungskraft eine eigene Konzernakademie

Gehalt/Sozialleistungen

Faire Bezahlung und sehr guter KV

Kollegenzusammenhalt

Wenn man selber in Beziehungen investiert, wird man sehr gut aufgenommen

Umgang mit älteren Kollegen

Bin ich noch zu jung aber das was ich so mitbekomme ist absolut ok

Vorgesetztenverhalten

Leider gibt es auch bei uns Ausnahmen. Sind aber die absolute Ausnahme. Also Augen und Ohren auf beim Bewerbungsgespräch

Arbeitsbedingungen

Absolut vorbildlich

Kommunikation

Bei der Größe teilweise schwierig

Gleichberechtigung

Leider derzeit nur ca. 17% Frauenanteil. Aber wir können schon erste Erfolge vorweisen und haben Frauen in höheren Managementpositionen.

Interessante Aufgaben

In vielen Fachbereichen eine riesige Spielwiese


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen lieben Dank f√ľr Ihr Feedback. Wir freuen uns √ľber Ihre positiven Punkte und Ihre Bewertung mit 4,38 Sternen. Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Freude bei Ihren T√§tigkeiten. Viele Gr√ľ√üe!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN