Workplace insights that matter.

Login
STRABAG SE Logo

STRABAG 
SE
Bewertungen

51 von 585 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Kommunikation
kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 66%
Score-Details

51 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

29 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Standzeiten Betrug, Sozialleistungen und Steuerbetrug

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Strabag in Wien gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gut solange ich betr√ľgen l√§sst

Vorgesetztenverhalten

Solange Gut bis man was sagt

Kommunikation

Nur √úberstunden und Ausbeutung


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihren Kommentar, der uns sehr betroffen macht. Wir nehmen unsere unternehmerische Verantwortung sehr ernst und m√∂chten, dass es unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gutgeht. Aus diesem Grund haben wir uns nicht nur konzernspezifischen Werten wie Partnerschaftlichkeit, Vertrauen und Solidarit√§t verschrieben, sondern handeln auch nach ethischen Grundwerten wie Fairness.

Uns ist es wichtig, der Sache auf den Grund zu gehen. Bitte lassen Sie uns dazu n√§here Informationen zukommen. Bitte wenden Sie sich hierf√ľr per Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu-Bewertung".
Vielen Dank!

Hier kann ich mich einbringen. Im Team.

Ihre STRABAG-HR

unsozial

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei STRABAG AG Hausleiten in Hausleiten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

in der Hochsaison die Mitarbeiter extrem fordern und ausn√ľtzen und kurz vor Weihnachten unerwartet k√ľndigen.

Verbesserungsvorschläge

sozialere Denkweise gegen√ľber den Angestellten

Arbeitsatmosphäre

sehr angespannt

Work-Life-Balance

extremer Leistungsdruck

Kollegenzusammenhalt

Kollegialität ist ein Fremdwort

Kommunikation

wenig, meistens ist alles ein großes Geheimnis


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. Wir bedauern, dass Sie einen derart schlechten Eindruck von Ihrem Arbeitsumfeld hatten und offensichtlich auch das Verh√§ltnis zu Ihren Kollegen/Kolleginnen nicht das Beste war.
Um Ihre Punkte genauer verstehen zu k√∂nnen, bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Bitte schreiben Sie uns hierf√ľr eine Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu"-Bewertung. Wir werden uns dann pers√∂nlich bei Ihnen melden.

Unzureichende Kommunikation in allen Bereichen und Entscheidungen f√ľhren zu Missstimmung und Demotivation.

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Strabag AG in Reutte gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität, Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass die Obersten einfach √ľber alles dr√ľber fahren

Verbesserungsvorschläge

Personalveränderungen nicht alleine entscheiden, Mehr Kommunikation mit Personal

Arbeitsatmosphäre

Falsche Personalentscheidungen f√ľhren dazu

Vorgesetztenverhalten

zuwendig Kommunikation in allen Bereichen

Kommunikation

Immer vor vollendete Tatsachen gestellt werden

Gleichberechtigung

Frauen kommen nicht weiter


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Svenja KellnerReferentin Personalmarketing - STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG

Vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung und Ihre positive R√ľckmeldung zu Flexibilit√§t und Gehalt. Wir bedauern, dass Sie daf√ľr in anderen Punkten weniger zufrieden sind. Um Ihre Punkte genauer verstehen zu k√∂nnen, bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Bitte schreiben Sie uns hierf√ľr eine Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu"-Bewertung. Wir werden uns dann pers√∂nlich bei Ihnen melden. Auch k√∂nnen Sie sich an Ihren zust√§ndigen HR-Consultant wenden und die Angelegenheiten besprechen. Viele Gr√ľ√üe!

Ober sticht Unter

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bekanntheitsgrad, dadurch gute Vernetzung zu anderen Firmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seit 2014 entwickelt man sich zur√ľck.

Verbesserungsvorschläge

Work-Life Balance
Gesundheitsmanagement (z.B. Arbeitsplatzgestaltung)
Kommunikation nach unten (MA nicht blöd sterben lassen)
Werte leben! (vorallem Bescheidenheit!)
...es gibt noch viele Punkte, das w√ľrde den Rahmen hier sprengen.

Arbeitsatmosphäre

Kommt auf die Abteilung und den Arbeitsbereich an.

Image

sehr gut, weil sehr bekannt

Work-Life-Balance

Gibt es nicht, eher mehr ein Work-Life-Blending.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehlat ist okay, Sozialleistungen sind gering

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird vorgetäuscht, Sozialbewusstsein geht seit einigen Jahren gleich Null

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung und den Arbeitsbereich an.

Umgang mit älteren Kollegen

Unglaublich negative Entwicklung, √ú60 und knapp darunter werden noch geschasst.

Vorgesetztenverhalten

Meist nicht nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Nicht anders als in anderen Firmen, kommt eben auf den Bereich und den Vorgesetzten an.

Kommunikation

Ist ausbaufähig

Gleichberechtigung

Kommt auf die Abteilung und den Arbeitsbereich an.

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Abteilung und den Arbeitsbereich an.


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre offenen Worte, die uns nicht gerade gl√ľcklich stimmen. Wir bedauern, dass Sie das Gef√ľhl haben, dass der Konzern sich zur√ľck entwickelt und Werte nur Schein sind. Um Ihre Punkte genauer verstehen zu k√∂nnen, bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Bitte schreiben Sie uns hierf√ľr eine Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu"-Bewertung. Wir werden uns dann pers√∂nlich bei Ihnen melden. Auch k√∂nnen Sie sich an Ihren zust√§ndigen HR-Consultant wenden und die Angelegenheiten besprechen. Viele Gr√ľ√üe!

Gr√∂√üter Baukonzern √Ėsterreichs, mit einer Vielzahl an Jobm√∂glichkeiten

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abwechslungsreicher Arbeitsalltag. Es wird stark auf Teambuilding geachtet und gelebt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltserhöhungen finden kaum statt, da es ein fixes Gehaltsschema gibt.
Firmenwagen erst mach zwei Jahren möglich.

Verbesserungsvorschläge

Keine M√∂glichkeit f√ľr Zeitausgleich, √úberstunden werden Pauschal abgegolten.
Karrierechancen entwickeln sich mir sehr träge.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeitern wird durch den Betriebsrat Sonderkonditionen bei verschiedenen Unternehmen angeboten. Durch √ľber das Jahr verteilte Events wie z.B Richtfest oder Weihnachtsfeier und einer gro√üen Auswahl an Internen Weiterbildungsm√∂glichkeiten wird den Mitarbeitern versucht ein spannendes Arbeitsverh√§ltnis zu bieten.
Im operativen Bereich hat man mit zahlreichen Unternehmen und Kollegen im Alltag zu tun, was große Abwechslung bringt.

Work-Life-Balance

Sehr unterschiedliches Stresslevel, oftmals spontaner Stress aufgrund spontaner Ereigenisse, welche in kurzer Zeit gekl√§rt werden m√ľssen.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund der Gr√∂√üe des Unternehmens, gibt es eine gewisse Tr√§gheit f√ľr Karrierechancen. Weiterbildungsm√∂glichkeiten werden in gro√üen Umfang angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Einstiegsgehalt und Sonderkonditionen f√ľr Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Es wird besonders im Gruppenbereich und darunter sehr auf Teambuilding geachten, u.a. auch durch Ausfl√ľge oder Unternehmungen

Kommunikation

Viel Kontakt zu den Kollegen, sowie auch zu Subunternehmen. I.d.R. sehr gutes Verhältnis, man muss aber auch zu gewissen Zeiten mit Stress und Arbeitsdruck umgehen können.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Sie sowohl unsere Weiterbildungsm√∂glichkeiten als auch unsere Teambuilding-Ma√ünahmen positiv hervorheben. Auch Ihre Verbesserungsvorschl√§ge nehmen wir gerne mit auf. Wir w√ľnschen Ihnen noch viel Freude bei Ihrer T√§tigkeit bei STRABAG. TEAMS WORK.

Tiefbau im Rastenfeld

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verst√§ndnis f√ľr Situationen
Arbeitszeiten
Baustellen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die bautechniker zu wenig Erfahrung

Verbesserungsvorschläge

Orientierung verbessern
Jede Partie die Ger√§te f√ľr Tiefbau
Zb lader oder dumper

Image

Sehr bekannt positiv

Karriere/Weiterbildung

Man alles weiterbilden und wird von der strabag bezahlt

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schwer mehr Gehalt zu bekommen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausgrabungen werden genau getrennt

Kollegenzusammenhalt

Es sind alle Partie sehr in Ordnung

Umgang mit älteren Kollegen

Mit Respekt

Vorgesetztenverhalten

Sind f√ľr die Arbeiter da

Arbeitsbedingungen

Schwer in Ordnung

Kommunikation

Sehr gut unter Bauleiter

Gleichberechtigung

Helfen alle zusammen

Interessante Aufgaben

Bereich Straßenbau oder wohnaussenanlagen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche und offene R√ľckmeldung. Sie bewerten STRABAG mit 4 Sternen. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld bei STRABAG wohl f√ľhlen und bedanken uns, dass Sie sich die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns auch, dass Sie weitere Verbesserungsvorschl√§ge in Ihrer Bewertung auff√ľhren. Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg bei Ihrer abwechslungsreichen T√§tigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Abwechslungsreich, Interessant, viele Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln,

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

freies Arbeiten, viele Entwicklungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

setzt Daten ohne vorher zu fragen - fällt unter Kommunikationsproblem

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation könnte besser sein!

Arbeitsatmosphäre

gutes Arbeitsklima

Work-Life-Balance

von Abteilung zu Abteilung verschieden

Kommunikation

könnte manchmal besser sein


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Liebe Kollegin/lieber Kollege, vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche und offene R√ľckmeldung. Sie bewerten STRABAG als Arbeitgeberin positiv mit 4 Sternen. Wir freuen uns zu lesen, dass Sie das Arbeitsklima bei STRABAG positiv hervorheben. Wir freuen uns auch, dass Sie Verbesserungsvorschl√§ge in Ihrer Bewertung auff√ľhren, die wir gerne mit aufnehmen. Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihrer T√§tigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Viel Verantwortung - viel Freiraum

4,2
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei STRABAG PFS in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen bietet in vielen Bereichen großen Handlungs- und Gestaltungsspielraum.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An neue Arbeitszeitmodelle und Home-Office Szenarien wird man sich gew√∂hnen m√ľssen.

Verbesserungsvorschläge

Es könnte mehr Fokus auf effizienten, zielgerichteten Vertrieb gelegt werden.

Arbeitsatmosphäre

Kollegialer Umgang. Erfahrung von älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird geschätzt.

Image

STRABAG muss niemandem erklärt werden

Work-Life-Balance

Gro√üe Arbeitslast aber daf√ľr freie Zeiteinteilung.

Karriere/Weiterbildung

Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der eigenen Akademie aber auch mit externen Dienstleistern

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung jedoch vergleichsweise wenig Sozialliestungen

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrung wird wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Viel Verantwortung aber auch viel Gestaltungsspielraum.

Arbeitsbedingungen

Habe das Gl√ľck in einem wundersch√∂nen Umfeld zu arbeiten.

Kommunikation

Insgesamt gut aber bedingt durch die Konzerngröße manchmal auch etwas zäh.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag neue Herausforderungen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche und offene R√ľckmeldung. Sie bewerten STRABAG sehr positiv mit 4 Sternen. Es freut uns, dass Sie in so vielen Kategorien positive Erfahrungen bei STRABAG machen konnten. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld bei STRABAG wohl f√ľhlen und bedanken uns, dass Sie sich die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns auch, dass Sie weitere Verbesserungsvorschl√§ge in Ihrer Bewertung auff√ľhren, die wir gerne aufnehmen. Wir w√ľnschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihrer herausfordernden T√§tigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Strabag Werte klingen super toll !!! Nur es gibt sie nicht oder werden hier nicht gelebt!?

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei STRABAG PFS in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlt p√ľnktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

veraltetes eingefahrenes System

Verbesserungsvorschläge

Die F√ľhrung √ľberdenken und mal genauer hinsehen, als nur die falschen Personen anrufen und fragen ob alles passt.

Arbeitsatmosphäre

Nur noch Druck !!

Image

Mies

Work-Life-Balance

Rund um die Uhr am besten erreichbar sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die einen bekommen alles, die anderen nichts.

Karriere/Weiterbildung

gleich wie beim Gehalt

Kollegenzusammenhalt

Keinen

Vorgesetztenverhalten

War noch nie gut, aber es wird immer schlimmer.

Arbeitsbedingungen

Schon erwähnt

Kommunikation

Es gibt kein Informationen, man wird nur als DUMM oder "Deppert" hingestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie erwähnt. Umso weniger man macht, umso mehr bekommt man. Man muss sich gut verkaufen und schöne Augen machen. ;)

Gleichberechtigung

Es gibt immer nur eine(n) die/der soooo super ist !!!

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f√ľr Ihre offenen Worte, die uns klarerweise nicht gerade gl√ľcklich stimmen. Wir bedauern, dass Sie einen derart schlechten Eindruck von Ihrem Arbeitsumfeld haben und offensichtlich auch das Verh√§ltnis zu Ihrem direkten Vorgesetzten nicht das Beste ist. Unabh√§ngig davon ist es nat√ľrlich kein akzeptabler ‚ÄěNormalzustand‚Äú, wenn sich Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter in irgendeiner Form ungerecht behandelt oder im Stich gelassen f√ľhlen. Das entspricht auch nicht den Werten, die sich unser Konzern verschrieben hat und die er in allen Bereichen und auf allen Hierarchiestufen leben m√∂chte. Um Ihre Punkte genauer verstehen zu k√∂nnen, bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Bitte schreiben Sie uns hierf√ľr eine Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu"-Bewertung. Wir werden uns dann pers√∂nlich bei Ihnen melden. Viele Gr√ľ√üe!

Guter Arbeitgeber mit sicherem Arbeitsplatz

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Entlohnung ist im Vergleich außerhalb der Baubranche recht gut. Je nach Vorgesetzter/-m besteht auch abseits der starren Regelungen die Möglichkeit bei privaten Verpflichtungen (Kinderbetreuung etc.) dies einfach zu lösen. Eigenständiges Arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe Verbesserungsvorschl√§ge f√ľr den Arbeitgeber, Work-Life-Balance, Karriere/Weiterbildung; starre System aufgrund der Gr√∂√üe; F√ľhrungskr√§ften mit teils veralteten F√ľhrungsstilen

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte den altbackenen B√ľroalltag umkrempeln. Damals mag gegolten haben, dass wer l√§nger im B√ľro sitzt, auch mehr arbeitet und p√ľnktlich in der Fr√ľh in die Arbeit kommen etc. ein exzellenter F√ľhrungsstil ist. In der aktuellen Zeit deutet dies nur auf eine schwache F√ľhrung hin, denn wer seinen MitarbeiterInnen nicht vertraut und glaubt, dass er vieles kontrollieren muss, hat schon verloren.
Dauerhaftes Home Office f√ľr alle MitarbeiterInnen, die Zuhause arbeiten wollen (dies wird bei weitem nicht die Mehrheit sein) und die M√∂glichkeit auch weiterhin im B√ľro zu arbeiten, wenn dies gew√ľnscht wird.
Eine echte Gleichberechtigung im Unternehmen, in dem man Frauen auch Positionen im höheren Management einräumt und diese so wahrnimmt wie sie sind und nicht erst recht wieder durch patriarchale Denkmuster einer Gehirnwäsche unterzieht.

Work-Life-Balance

Covid-19 hat gezeigt, dass das Arbeiten im Home Office sehr wohl m√∂glich ist, obwohl dies immer als unm√∂glich abgetan wurde. Die Corona-Krise ist immer noch nicht ausgestanden, dennoch ist man zum B√ľroalltag zur√ľckgekehrt, da man "aus Solidarit√§t mit den KollegInnen auf der Baustelle" vor Ort sein soll. Den Umstand, dass jene KollegInnen auf der Baustelle grunds√§tzlich eher an der frischen Luft sind, ber√ľcksichtigt man nicht.
Dar√ľber hinaus bieten sich bei vermehrten Home Office-Einsatz vielf√§ltige Vorteile:
- Arbeitswege fallen weg, die f√ľr das Gros der ArbeitnehmerInnen im Regelfall ein zus√§tzlicher Stressfaktor sind (dies belegen mehrere Studien) und auf Kosten der Freizeit gehen
- die Belastung f√ľr die Umwelt durch CO2-Emissionen wird stark reduziert
- nicht zu vergessen: die MitarbeiterInnen sind zufriedener und somit auch motivierter (es kann keine Rede davon sein, dass Menschen im Home Office weniger arbeiten), das Ergebnis ist das Ziel, nicht die abgesessenen Stunden!
- und jene MitarbeiterInnen, die dennoch gerne im B√ľro arbeiten, k√∂nnen dies ja gerne weiterhin machen

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen bietet interne Weiterbildungsm√∂glichkeiten an. Sofern eine spezifische Vorbildung existiert, sind diese ganz gut. Allerdings gibt es ein gro√ües Manko bei der Unterst√ľtzung von externen Fort- und Weiterbildungen (zB berufsbegleitendes Studium), da das Unternehmen hierbei eher "bildungsfern" ist und wenig Unterst√ľtzung bietet (im Sinne von freie Tage f√ľr Pr√ľfungstermine oder generell die M√∂glichkeit w√§hrend der Arbeitszeit an Vorlesungen teilzunehmen).

Gehalt/Sozialleistungen

Nat√ľrlich ginge mehr, aber es ginge auch weitaus schlechter. Im Gro√üen und Ganzen zufrieden.
Sozialleistungen (unabhängig vom Betriebsrat) könnten etwas mehr sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn es dem Erfolg eines Projektes zuträglich ist, werden allerlei Maßnahmen herbeigezaubert, die erforderlich sind, um das Unternehmen gut da stehen zu lassen.

Kollegenzusammenhalt

In der Abteilung, in der ich arbeite, ziehen alle an einem Strang! Und auch ansonsten ist man in der Regel sehr engagiert die KollegInnen zu unterst√ľtzen und ihnen Informationen zukommen zu lassen

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit den KollegInnen scheint mir ganz in Ordnung, jedenfalls sind mir keine negativen Berichte bekannt und auch selbst konnte ich keine Benachteiligung bemerken.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzten sind vern√ľnftig, menschlich und fachlich kompetent!

Arbeitsbedingungen

Prinzipiell ist eine gute Atmosph√§re zu sp√ľren. Lediglich gewisse Richtlinien hinsichtlich der Sicherheitsma√ünahmen gegen Covid-19 werden nicht ernst genommen (vor allem Abstand halten).

Kommunikation

Diese ist mal weniger gut, mal besser. Grundsätzlich wäre es bei der Größe des Unternehmens sinnvoll, Informationen auch öfter als gesammeltes E-Mail an alle MitarbeiterInnen weiterzuleiten.

Gleichberechtigung

Nach au√üen hin versucht die Strabag nat√ľrlich ein gutes Image zu pr√§sentieren, jedoch gelingt dies intern nicht, da Frauen nach wie vor entweder wie ein St√ľck Fleisch oder generell als etwas Minderwertiges angesehen werden.

Interessante Aufgaben

Nach langer Zeit im Unternehmen sind die Aufgaben absehbar und nur noch selten eine √úberraschung oder besonders interessant.


Arbeitsatmosphäre

Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen Dank f√ľr Ihr authentisches, vielseitiges und konstruktiv formuliertes Feedback zum Arbeitsalltag bei STRABAG!

Wir freuen uns nat√ľrlich √ľber die vielen positiven Beispiele, die Sie nennen. Dass etwa der f√ľr uns so wichtige Aspekt des TEAMS WORK. und der guten Atmosph√§re von Ihnen best√§tigt wird, zeigt uns, dass die Vorteile des Miteinander gut im Unternehmen verankert sind. Auch dass unsere Bem√ľhungen rund um die Nachhaltigkeit, die Unterst√ľtzung bei der Vereinbarung von Karriere und Familie und das gute Gehaltsniveau von Ihnen wahrgenommen werden, macht uns stolz.

Die Tatsache, dass Sie z. B. die Wertsch√§tzung gegen√ľber Frauen weniger positiv sehen, erf√ľllt uns klarerweise mit Sorge, zumal es viele Initiativen zur Frauenf√∂rderung und Gender Balance bei uns im Unternehmen gibt und die aktive Unterst√ľtzung von Frauenkarrieren im Konzern sogar per Vorstandsbeschluss festgelegt ist. Die Ma√ünahmen zur Steigerung des Frauenanteils ist auch allj√§hrlich Thema im Gesch√§ftsbericht.

Auch auf die Weiterbildungsm√∂glichkeiten im Konzern legen wir gro√üen Wert und haben diesbez√ľglich mehrere Programme und Initiativen, die die Wissensbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterst√ľtzen ‚Äď seit kurzem z. B. eine Zusammenarbeit mit LinkedIn-Learning, die Online-Kurse auch √ľber digitale Ger√§te forciert.

Diese wichtigen Themen sind eine inhaltliche Vorgabe, die f√ľr alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und F√ľhrungskr√§fte bindend ist. Aber wie in jedem Konzern mit mehr als 75.000 Besch√§ftigten gibt es auch bei uns Einzelf√§lle, die den TEAMS WORK.-Gedanken noch nicht leben. Darum m√∂chten wir Sie einladen, Ihre Meinung aktiv z. B. im j√§hrlichen Mitarbeitergespr√§ch einzubringen und Ihren Vorgesetzten damit zuzutrauen, dass sie oder er Ihr Feedback als Auftrag sieht, auf gewisse Themen mehr Augenmerk zu legen.

Wir freuen uns √ľber Menschen, die keine Scheu davor haben, ihre Sichtweise mit anderen zu teilen. Gerne k√∂nnen Sie sich jederzeit auch an eine Vertrauensperson in der Personalabteilung oder an eine der internen und externen Ombudspersonen wenden. Sch√∂n, dass Sie in unserem Team sind!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN