Workplace insights that matter.

Login
STRABAG SE Logo

STRABAG 
SE
Bewertungen

31 von 585 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen
kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

31 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Ober sticht Unter

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bekanntheitsgrad, dadurch gute Vernetzung zu anderen Firmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seit 2014 entwickelt man sich zur├╝ck.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Work-Life Balance
Gesundheitsmanagement (z.B. Arbeitsplatzgestaltung)
Kommunikation nach unten (MA nicht bl├Âd sterben lassen)
Werte leben! (vorallem Bescheidenheit!)
...es gibt noch viele Punkte, das w├╝rde den Rahmen hier sprengen.

Arbeitsatmosph├Ąre

Kommt auf die Abteilung und den Arbeitsbereich an.

Image

sehr gut, weil sehr bekannt

Work-Life-Balance

Gibt es nicht, eher mehr ein Work-Life-Blending.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehlat ist okay, Sozialleistungen sind gering

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird vorget├Ąuscht, Sozialbewusstsein geht seit einigen Jahren gleich Null

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung und den Arbeitsbereich an.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Unglaublich negative Entwicklung, ├ť60 und knapp darunter werden noch geschasst.

Vorgesetztenverhalten

Meist nicht nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Nicht anders als in anderen Firmen, kommt eben auf den Bereich und den Vorgesetzten an.

Kommunikation

Ist ausbauf├Ąhig

Gleichberechtigung

Kommt auf die Abteilung und den Arbeitsbereich an.

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Abteilung und den Arbeitsbereich an.


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f├╝r Ihre offenen Worte, die uns nicht gerade gl├╝cklich stimmen. Wir bedauern, dass Sie das Gef├╝hl haben, dass der Konzern sich zur├╝ck entwickelt und Werte nur Schein sind. Um Ihre Punkte genauer verstehen zu k├Ânnen, bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Bitte schreiben Sie uns hierf├╝r eine Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu"-Bewertung. Wir werden uns dann pers├Ânlich bei Ihnen melden. Auch k├Ânnen Sie sich an Ihren zust├Ąndigen HR-Consultant wenden und die Angelegenheiten besprechen. Viele Gr├╝├če!

Tiefbau im Rastenfeld

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verst├Ąndnis f├╝r Situationen
Arbeitszeiten
Baustellen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die bautechniker zu wenig Erfahrung

Verbesserungsvorschl├Ąge

Orientierung verbessern
Jede Partie die Ger├Ąte f├╝r Tiefbau
Zb lader oder dumper

Image

Sehr bekannt positiv

Karriere/Weiterbildung

Man alles weiterbilden und wird von der strabag bezahlt

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schwer mehr Gehalt zu bekommen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausgrabungen werden genau getrennt

Kollegenzusammenhalt

Es sind alle Partie sehr in Ordnung

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Mit Respekt

Vorgesetztenverhalten

Sind f├╝r die Arbeiter da

Arbeitsbedingungen

Schwer in Ordnung

Kommunikation

Sehr gut unter Bauleiter

Gleichberechtigung

Helfen alle zusammen

Interessante Aufgaben

Bereich Stra├čenbau oder wohnaussenanlagen


Arbeitsatmosph├Ąre

Work-Life-Balance

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f├╝r Ihre ausf├╝hrliche und offene R├╝ckmeldung. Sie bewerten STRABAG mit 4 Sternen. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld bei STRABAG wohl f├╝hlen und bedanken uns, dass Sie sich die Zeit f├╝r eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns auch, dass Sie weitere Verbesserungsvorschl├Ąge in Ihrer Bewertung auff├╝hren. Wir w├╝nschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg bei Ihrer abwechslungsreichen T├Ątigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Viel Verantwortung - viel Freiraum

4,2
Empfohlen
F├╝hrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei STRABAG PFS in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen bietet in vielen Bereichen gro├čen Handlungs- und Gestaltungsspielraum.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An neue Arbeitszeitmodelle und Home-Office Szenarien wird man sich gew├Âhnen m├╝ssen.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Es k├Ânnte mehr Fokus auf effizienten, zielgerichteten Vertrieb gelegt werden.

Arbeitsatmosph├Ąre

Kollegialer Umgang. Erfahrung von ├Ąlteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird gesch├Ątzt.

Image

STRABAG muss niemandem erkl├Ąrt werden

Work-Life-Balance

Gro├če Arbeitslast aber daf├╝r freie Zeiteinteilung.

Karriere/Weiterbildung

Umfangreiche Weiterbildungsm├Âglichkeiten innerhalb der eigenen Akademie aber auch mit externen Dienstleistern

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung jedoch vergleichsweise wenig Sozialliestungen

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Erfahrung wird wertgesch├Ątzt.

Vorgesetztenverhalten

Viel Verantwortung aber auch viel Gestaltungsspielraum.

Arbeitsbedingungen

Habe das Gl├╝ck in einem wundersch├Ânen Umfeld zu arbeiten.

Kommunikation

Insgesamt gut aber bedingt durch die Konzerngr├Â├če manchmal auch etwas z├Ąh.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag neue Herausforderungen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f├╝r Ihre ausf├╝hrliche und offene R├╝ckmeldung. Sie bewerten STRABAG sehr positiv mit 4 Sternen. Es freut uns, dass Sie in so vielen Kategorien positive Erfahrungen bei STRABAG machen konnten. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld bei STRABAG wohl f├╝hlen und bedanken uns, dass Sie sich die Zeit f├╝r eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns auch, dass Sie weitere Verbesserungsvorschl├Ąge in Ihrer Bewertung auff├╝hren, die wir gerne aufnehmen. Wir w├╝nschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihrer herausfordernden T├Ątigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Top Arbeitgeber am Bau

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei STRABAG AG Wien in Spittal/Drau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, keine strenge Hierarchie, gratis Getr├Ąnke

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Home office wird nicht wirklich umgesetzt, nicht mal teilweise

Verbesserungsvorschl├Ąge

Etwas weiterbringen bei z.. B 1 Tag pro Woche home office

Image

Gr├Â├čer Konzern, gutes Image

Karriere/Weiterbildung

Wenn man engagiert ist werden einem neben den berufsbezogennen Kursen viele M├Âglichkeiten angeboten (F├╝hrerschein,...)

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt gut, Firmenfahrzeug zur Privatnutzung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Neutral

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Werden im Konzern behalten wenn sie engagiert sind, auch wenn teilweise eingeschr├Ąnkte Leistung wegen Verletzungen, Alter

Vorgesetztenverhalten

Kollegial, keine strenge Hierarchie

Arbeitsbedingungen

Gutes Betriebsklima

Gleichberechtigung

In Ordnung


Arbeitsatmosph├Ąre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina VollmerHR-Marketing

Vielen Dank f├╝r Ihre ausf├╝hrliche und offene R├╝ckmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld bei STRABAG wohl f├╝hlen und so viele gute Erfahrungen sammeln konnten. Wir bedanken uns, dass Sie sich die Zeit f├╝r eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns auch, dass Sie weitere Verbesserungsvorschl├Ąge in Ihrer Bewertung auff├╝hren, die wir gerne mit aufnehmen Wir w├╝nschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihrer abwechslungsreichen T├Ątigkeit im STRABAG Team. TEAMS WORK.

Guter Arbeitgeber mit sicherem Arbeitsplatz

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Entlohnung ist im Vergleich au├čerhalb der Baubranche recht gut. Je nach Vorgesetzter/-m besteht auch abseits der starren Regelungen die M├Âglichkeit bei privaten Verpflichtungen (Kinderbetreuung etc.) dies einfach zu l├Âsen. Eigenst├Ąndiges Arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe Verbesserungsvorschl├Ąge f├╝r den Arbeitgeber, Work-Life-Balance, Karriere/Weiterbildung; starre System aufgrund der Gr├Â├če; F├╝hrungskr├Ąften mit teils veralteten F├╝hrungsstilen

Verbesserungsvorschl├Ąge

Das Unternehmen sollte den altbackenen B├╝roalltag umkrempeln. Damals mag gegolten haben, dass wer l├Ąnger im B├╝ro sitzt, auch mehr arbeitet und p├╝nktlich in der Fr├╝h in die Arbeit kommen etc. ein exzellenter F├╝hrungsstil ist. In der aktuellen Zeit deutet dies nur auf eine schwache F├╝hrung hin, denn wer seinen MitarbeiterInnen nicht vertraut und glaubt, dass er vieles kontrollieren muss, hat schon verloren.
Dauerhaftes Home Office f├╝r alle MitarbeiterInnen, die Zuhause arbeiten wollen (dies wird bei weitem nicht die Mehrheit sein) und die M├Âglichkeit auch weiterhin im B├╝ro zu arbeiten, wenn dies gew├╝nscht wird.
Eine echte Gleichberechtigung im Unternehmen, in dem man Frauen auch Positionen im h├Âheren Management einr├Ąumt und diese so wahrnimmt wie sie sind und nicht erst recht wieder durch patriarchale Denkmuster einer Gehirnw├Ąsche unterzieht.

Work-Life-Balance

Covid-19 hat gezeigt, dass das Arbeiten im Home Office sehr wohl m├Âglich ist, obwohl dies immer als unm├Âglich abgetan wurde. Die Corona-Krise ist immer noch nicht ausgestanden, dennoch ist man zum B├╝roalltag zur├╝ckgekehrt, da man "aus Solidarit├Ąt mit den KollegInnen auf der Baustelle" vor Ort sein soll. Den Umstand, dass jene KollegInnen auf der Baustelle grunds├Ątzlich eher an der frischen Luft sind, ber├╝cksichtigt man nicht.
Dar├╝ber hinaus bieten sich bei vermehrten Home Office-Einsatz vielf├Ąltige Vorteile:
- Arbeitswege fallen weg, die f├╝r das Gros der ArbeitnehmerInnen im Regelfall ein zus├Ątzlicher Stressfaktor sind (dies belegen mehrere Studien) und auf Kosten der Freizeit gehen
- die Belastung f├╝r die Umwelt durch CO2-Emissionen wird stark reduziert
- nicht zu vergessen: die MitarbeiterInnen sind zufriedener und somit auch motivierter (es kann keine Rede davon sein, dass Menschen im Home Office weniger arbeiten), das Ergebnis ist das Ziel, nicht die abgesessenen Stunden!
- und jene MitarbeiterInnen, die dennoch gerne im B├╝ro arbeiten, k├Ânnen dies ja gerne weiterhin machen

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen bietet interne Weiterbildungsm├Âglichkeiten an. Sofern eine spezifische Vorbildung existiert, sind diese ganz gut. Allerdings gibt es ein gro├čes Manko bei der Unterst├╝tzung von externen Fort- und Weiterbildungen (zB berufsbegleitendes Studium), da das Unternehmen hierbei eher "bildungsfern" ist und wenig Unterst├╝tzung bietet (im Sinne von freie Tage f├╝r Pr├╝fungstermine oder generell die M├Âglichkeit w├Ąhrend der Arbeitszeit an Vorlesungen teilzunehmen).

Gehalt/Sozialleistungen

Nat├╝rlich ginge mehr, aber es ginge auch weitaus schlechter. Im Gro├čen und Ganzen zufrieden.
Sozialleistungen (unabh├Ąngig vom Betriebsrat) k├Ânnten etwas mehr sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn es dem Erfolg eines Projektes zutr├Ąglich ist, werden allerlei Ma├čnahmen herbeigezaubert, die erforderlich sind, um das Unternehmen gut da stehen zu lassen.

Kollegenzusammenhalt

In der Abteilung, in der ich arbeite, ziehen alle an einem Strang! Und auch ansonsten ist man in der Regel sehr engagiert die KollegInnen zu unterst├╝tzen und ihnen Informationen zukommen zu lassen

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Der Umgang mit den KollegInnen scheint mir ganz in Ordnung, jedenfalls sind mir keine negativen Berichte bekannt und auch selbst konnte ich keine Benachteiligung bemerken.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzten sind vern├╝nftig, menschlich und fachlich kompetent!

Arbeitsbedingungen

Prinzipiell ist eine gute Atmosph├Ąre zu sp├╝ren. Lediglich gewisse Richtlinien hinsichtlich der Sicherheitsma├čnahmen gegen Covid-19 werden nicht ernst genommen (vor allem Abstand halten).

Kommunikation

Diese ist mal weniger gut, mal besser. Grunds├Ątzlich w├Ąre es bei der Gr├Â├če des Unternehmens sinnvoll, Informationen auch ├Âfter als gesammeltes E-Mail an alle MitarbeiterInnen weiterzuleiten.

Gleichberechtigung

Nach au├čen hin versucht die Strabag nat├╝rlich ein gutes Image zu pr├Ąsentieren, jedoch gelingt dies intern nicht, da Frauen nach wie vor entweder wie ein St├╝ck Fleisch oder generell als etwas Minderwertiges angesehen werden.

Interessante Aufgaben

Nach langer Zeit im Unternehmen sind die Aufgaben absehbar und nur noch selten eine ├ťberraschung oder besonders interessant.


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen Dank f├╝r Ihr authentisches, vielseitiges und konstruktiv formuliertes Feedback zum Arbeitsalltag bei STRABAG!

Wir freuen uns nat├╝rlich ├╝ber die vielen positiven Beispiele, die Sie nennen. Dass etwa der f├╝r uns so wichtige Aspekt des TEAMS WORK. und der guten Atmosph├Ąre von Ihnen best├Ątigt wird, zeigt uns, dass die Vorteile des Miteinander gut im Unternehmen verankert sind. Auch dass unsere Bem├╝hungen rund um die Nachhaltigkeit, die Unterst├╝tzung bei der Vereinbarung von Karriere und Familie und das gute Gehaltsniveau von Ihnen wahrgenommen werden, macht uns stolz.

Die Tatsache, dass Sie z. B. die Wertsch├Ątzung gegen├╝ber Frauen weniger positiv sehen, erf├╝llt uns klarerweise mit Sorge, zumal es viele Initiativen zur Frauenf├Ârderung und Gender Balance bei uns im Unternehmen gibt und die aktive Unterst├╝tzung von Frauenkarrieren im Konzern sogar per Vorstandsbeschluss festgelegt ist. Die Ma├čnahmen zur Steigerung des Frauenanteils ist auch allj├Ąhrlich Thema im Gesch├Ąftsbericht.

Auch auf die Weiterbildungsm├Âglichkeiten im Konzern legen wir gro├čen Wert und haben diesbez├╝glich mehrere Programme und Initiativen, die die Wissensbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterst├╝tzen ÔÇô seit kurzem z. B. eine Zusammenarbeit mit LinkedIn-Learning, die Online-Kurse auch ├╝ber digitale Ger├Ąte forciert.

Diese wichtigen Themen sind eine inhaltliche Vorgabe, die f├╝r alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und F├╝hrungskr├Ąfte bindend ist. Aber wie in jedem Konzern mit mehr als 75.000 Besch├Ąftigten gibt es auch bei uns Einzelf├Ąlle, die den TEAMS WORK.-Gedanken noch nicht leben. Darum m├Âchten wir Sie einladen, Ihre Meinung aktiv z. B. im j├Ąhrlichen Mitarbeitergespr├Ąch einzubringen und Ihren Vorgesetzten damit zuzutrauen, dass sie oder er Ihr Feedback als Auftrag sieht, auf gewisse Themen mehr Augenmerk zu legen.

Wir freuen uns ├╝ber Menschen, die keine Scheu davor haben, ihre Sichtweise mit anderen zu teilen. Gerne k├Ânnen Sie sich jederzeit auch an eine Vertrauensperson in der Personalabteilung oder an eine der internen und externen Ombudspersonen wenden. Sch├Ân, dass Sie in unserem Team sind!

Gutes Unternehmen

3,8
Empfohlen
Ex-F├╝hrungskraft / ManagementHat bei STRABAG PFS in Graz gearbeitet.

Wo siehst du Chancen f├╝r deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Nicht die jetzige Situation besser machen, sondern danach !!! Sehr viel Potential um vieles leichter, besser und ├╝bersichtlicher zu machen. Und damit sehr viele Kosten senken.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst├╝tzen?

H├Ątte ich viele Vorschl├Ąge

Arbeitsatmosph├Ąre

Abwechslungsreiches Klima

Image

Als Strabag PFS leider oft unbekannt.

Work-Life-Balance

War f├╝r mich sehr ausgeglichen

Karriere/Weiterbildung

J├Ąhrliche Schulungen

Gehalt/Sozialleistungen

Verbesserungspotential

Umwelt-/Sozialbewusstsein

K├Ânnte man verbessern

Kollegenzusammenhalt

Ist man eher auf sich allein gestellt, da man seinen kompletten Bereich allein zu verantworten hat. Unterst├╝tzung aus dem B├╝ro bekam man schon wenn man gefragt hat.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Gab es nicht viele. Niederlassungsleiter ist der ├Ąlteste ;)

Vorgesetztenverhalten

Interessante Gespr├Ąche

Kommunikation

H├Ątte man durchaus verbessern k├Ânnen.

Interessante Aufgaben

Jeder Tag einzigartig


Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen Dank f├╝r Ihre R├╝ckmeldung. Es freut uns, dass Sie STRABAG mit 3,85 Sternen bewerten. Gerne w├╝rden wir gemeinsam mit Ihnen auch die Verbesserungsvorschl├Ąge besprechen. Bitte schreiben Sie hierf├╝r eine E-Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis "kununu-Bewertung". Viele Gr├╝├če!

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine fr├╝here Version der Bewertung.

Nach zwei Jahren immer noch verliebt :-)

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Strabag AG in Innsbruck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die tollen Mitgestaltungs- und Entwicklungsm├Âglichkeiten und die wertsch├Ątzende F├╝hrungskultur.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das wir teilweise zu gro├č sind, um alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal zu informieren.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Da gibt es nat├╝rlich Felder. Diese bearbeiten wir aber flei├čig.

Image

Ich habe bisher noch keine negativen

Work-Life-Balance

In der Baubranche gibt es Saisonspitzen aber dann auch wieder ruhigere Zeiten. In Summe wird der zeitliche Mehraufwand aber ordentlich abgegolten.

Karriere/Weiterbildung

Eine absolute St├Ąrke. Hier gibt es f├╝r den Arbeiter bis zur Top-F├╝hrungskraft eine eigene Konzernakademie

Gehalt/Sozialleistungen

Faire Bezahlung und sehr guter KV

Kollegenzusammenhalt

Wenn man selber in Beziehungen investiert, wird man sehr gut aufgenommen

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Bin ich noch zu jung aber das was ich so mitbekomme ist absolut ok

Vorgesetztenverhalten

Leider gibt es auch bei uns Ausnahmen. Sind aber die absolute Ausnahme. Also Augen und Ohren auf beim Bewerbungsgespr├Ąch

Arbeitsbedingungen

Absolut vorbildlich

Kommunikation

Bei der Gr├Â├če teilweise schwierig

Gleichberechtigung

Leider derzeit nur ca. 17% Frauenanteil. Aber wir k├Ânnen schon erste Erfolge vorweisen und haben Frauen in h├Âheren Managementpositionen.

Interessante Aufgaben

In vielen Fachbereichen eine riesige Spielwiese


Arbeitsatmosph├Ąre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen lieben Dank f├╝r Ihr Feedback. Wir freuen uns ├╝ber Ihre positiven Punkte und Ihre Bewertung mit 4,38 Sternen. Wir w├╝nschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Freude bei Ihren T├Ątigkeiten. Viele Gr├╝├če!

Leider sehr wenig Zusammenhalt bzw. F├╝hrungspersonen ├╝ben gerne Druck auf Kosten der Ausf├╝hrenden Kr├Ąfte aus.

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Strabag in Salzburg gearbeitet.

Wof├╝r m├Âchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Er erf├╝llt alle Mindeststandards der Regierung oder dar├╝ber hinaus.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

/

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst├╝tzen?

/

Arbeitsatmosph├Ąre

Man f├╝hlt sich ausgen├╝tzt man Macht ├ťberstunden springt kurzfristig f├╝r Polen oder Ungarn bei einer kurzen Woche oder einem Samstag ein und keiner dankt es einen obwohl ohne einem nichts gehen w├╝rde (z.B.Kranfahrer)... Man bekommt dadurch noch mehr Arbeit da es der trottl ja e macht (z.B.Kranfahrer)

Image

Unter den Maurern ist die Strabag in meiner Umgebung eher nicht so beliebt aber sonst ein gutes Image

Work-Life-Balance

In meinem Fall darf Ich auswerts schlafen zu zweit in einem kleinen Zimmer wo es oft in der Nacht noch 25-27 Grad hat im Sommer ohne Internet oder einen eigenen Sanit├Ąrbereich oft 16 Duschen f├╝r 100 Leute. Wird schon sehr lange kritisiert aber zuerst mussten die B├╝ros mit riesen Glasfl├Ąchen gebaut werden mit Klima nat├╝rlich!?!

Karriere/Weiterbildung

Also Weiterbildung ist erw├╝nscht durfte schon in meiner Lehre diverse Kurse besuchen! (Eine bessere Bezahlung und sontiges muss man sich dann selbst erk├Ąmpfen.)

Gehalt/Sozialleistungen

Standart obwohl dieser Aspekt vorallem den Jungen wichtig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was sein muss wird gemacht mehr nicht aber die Gesetzlichen Standarts sind ja e schon hoch.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen immer wieder Meinungsverschiedenheiten aber im gro├čen und ganzen passt es!

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Also Ich respektiere sie und sie werden auch von den direkten Vorgesetzten Respektiert. Nur sind die oft nicht mehr f├╝r den Druck geschaffen der auf den Baustellen die letzten Jahre herrscht

Vorgesetztenverhalten

Es kommt drauf an auf der Baustelle wie gesagt auf die Person selbst an! Ich hatte erst eine Baustelle wo Ich mich normal und ehrlich unterhalten durfte (Bauleiter) Die j├╝ngeren Poliere und Vorarbeiter sind meist ganz okey! Aus dem B├╝ro naja man ist denen ziemlich egal also das Gef├╝hl hat man halt. (Au├čer bei den "Best of Strabag" Tagen hab Ich ein anderes Bild gewonnen)

Arbeitsbedingungen

Hier mal ein gro├čes Lob der Konzern ist hier sehr um die Arbeitssicherheit bem├╝ht und sie wird auch regelm├Ą├čig Kontrolliert! Kleidung wird einem gestellt.

Kommunikation

Man bekommt aus dem B├╝ro oder Betriebsrat kaum Infos ab und zu mal ein Brief oder wenn sie etwas brauchen. Und von den Vorgesetzten auf der Baustelle ist es oft ein Horror was da Arbeitszeit oft aufgeht... aber es gibt auch gute!

Gleichberechtigung

Ich bin Jung und auch nicht so erfahren was auch klar ist aber oft wird man gerade von seinen direkten Vorgesetzten unter Wert verkauft da anscheinend keine Zeit ist das man sich in etwas neues "Reinfuchsen" kann. Und die ganze Belegschaft ist gef├╝hlt ├ť50 auf der Baustelle.

Interessante Aufgaben

Das gibt es Branchenm├Ą├čig mehr wie genug davon!

Arbeitgeber-Kommentar

Svenja KellnerReferentin Personalmarketing - STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG

Vielen Dank f├╝r Ihre R├╝ckmeldung. Wir freuen uns ├╝ber Ihre positive Anmerkung in Bezug auf die Arbeitsbedingungen. Wir sind Ihnen auch sehr dankbar f├╝r Ihre kritischen Anmerkungen. Haben Sie diese Punkte bei Ihrem HR-Consultant angesprochen? Unsere Kollegin oder der Kollege steht Ihnen gerne f├╝r ein Gespr├Ąch zur Verf├╝gung. Alternativ k├Ânnen Sie sich gerne jederzeit an uns wenden mit einer Mail an karriere@strabag.com mit dem Hinweis ÔÇ×kununu BewertungÔÇť. Wir m├Âchten Sie unterst├╝tzen eine f├╝r Sie gute L├Âsung zu finden.

Veraltetes System -Mitarbeiter haben wenige Benefits

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Strabag in Spittal an der Drau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigene Verantwortung von Anfang an.
Kollegenzusammenhalt
Weiterbildungsm├Âglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten
Gehalt

Verbesserungsvorschl├Ąge

Gleitzeitmodell einf├╝hren.
In vielen Strabag Einheiten schon praktiziert, in Spittal leider nicht.

Bezahlung ├╝ber Kollektivvertrag hinaus w├╝rde Mitarbeitermotivation f├Ârdern.

Arbeitsatmosph├Ąre

Vorgesetzte sch├Ątzen die Arbeit

Work-Life-Balance

Sehr veraltetes Arbeitssystem - sehr starre Arbeitszeiten
├ťbestundenpauschale anstatt Gleitzeitmodell!

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung nach nach Kollektivvertrag

Kollegenzusammenhalt

Unterschiedlich in manchen Abteilungen

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Expertenwissen das langj├Ąhrigen Mitarbeiter wird sehr gesch├Ątzt

Interessante Aufgaben

Breites Spektrum an Aufgaben - wenig Einflussnahme auf eigenes Aufgabengebiet


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit f├╝r eine ausf├╝hrliche R├╝ckmeldung genommen haben. Wir freuen uns ├╝ber Ihre positiv angesprochenen Punkte und nehmen Ihre Verbesserungsvorschl├Ąge gerne auf. Wir w├╝nschen Ihnen weiterhin alles Gute bei Ihren Aufgaben!

Typischer Konzern, jedoch wird gro├čer Wert auf die MitarbeiterInnen gelegt, auch wenn inhaltlich nicht sehr fordernd

3,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Strabag in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeitermotivation durch Events & Co - jedoch nicht auf inhaltlicher Basis

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Positionen nicht genauer durchleuchten - viele "Sesselkleber"

Verbesserungsvorschl├Ąge

effizienter auch im Personalbereich sein

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

viele Ältere ArbeitskollegInnen


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia KunglPersonalmarketing

Vielen Dank f├╝r Ihre R├╝ckmeldung. Wir freuen uns ├╝ber Ihre positiv angesprochenen Punkte und nehmen Ihren Verbesserungsvorschlag nat├╝rlich auf! Liebe Gr├╝├če.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN