Navigation überspringen?
  

Subaru Österreich Zweigniederlassung der Subaru Italia S.p.A.

Österreich Branche Verkehr / Transport / Logistik
Subnavigation überspringen?
Subaru Österreich Zweigniederlassung der Subaru Italia S.p.A.Subaru Österreich Zweigniederlassung der Subaru Italia S.p.A.Subaru Österreich Zweigniederlassung der Subaru Italia S.p.A.
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte


Arbeitgeber stellen sich vor

Subaru Österreich Zweigniederlassung der Subaru Italia S.p.A. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,00 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 24.Juni 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ned gschmipft is globt gnua.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzenverhalten ist für einen modernen Betrieb nicht gegeben. Die Regel einer entscheidet alles und auch keine Kompetenzen abgibt sagt schon alles.

Kollegenzusammenhalt

Nicht vorhanden, es gab wohl "Grüppchen" Bildung jedoch auch nur im geringsten. Manche arbeiteten hier nach dem Minimal-Prinzip(was sich auch deutlich in den Zahlen niederschlägt)

  • 29.Jan. 2016
  • Mitarbeiter
  • Express
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit Kollegen 45+
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • 26.Nov. 2013 (Geändert am 29.Nov. 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alle ‚Häuptlinge‘ sind die Besten und allwissend. Absolventen von Unis, also best qualifizierteste Akademiker in den eingestellten Bereichen werden in dem Betrieb von der obersten Führung behandelt wie junge und dumme Lehrlinge. Ein Beispiel, welches ich bei einem Kollegen erlebt habe. Der ehemalige Kollege war ein Betriebswirt und hat seinen Doktor in Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen.
Aufgabe war: Einen damals neuen Impreza aufzutanken, das Auto aufzupolieren und zu saugen, damit ein Pressemitarbeiter dieses Auto im gepflegten Zustand Probefahren kann.
Der Kollege rechnete sich aus, was es bedeutet, wenn er selbst das Auto reinigen (innen und außen) und betanken würde. Welche Materialkosten und Personalaufwand dafür notwendig wäre. Das Betanken des Wagens natürlich ausgenommen. Dieser kam auf ca. EUR 52,00 exkl. USt. (Waschstraße Luxusvariante EUR 20,00, Saugen, da das Auto stark innen verunreinigt war von ca. EUR 2,00 und seine eigene Arbeitszeit von ca. 2h a EUR 15,00 zur Tankstelle fahren, warten auf die Waschstraße denn es war ja Sommer und saugen). Genau jener Mitarbeiter beschloss einen Firmenpartner der zugleich einer der besten Autohändler war das Auto professionell aufzubereiten zu lassen. Gesamtkosten EUR 35,00 inkl. USt. Ersparnis mehr als EUR 17,00. Genau jener Mitarbeiter musste sich dann bei seiner Führungskraft für die Ersparnis rechtfertigen.
Soviel zum Thema Arbeitsatmosphäre!!!!

Vorgesetztenverhalten

‚Häuptlinge‘ des höheren Managements, schafft es in meiner Probezeit 5 Mitarbeiter in deren Probezeit zum Gehen zu bewegen. Weshalb stellt man 5 Mitarbeiter im Bereich Logistik, Buchhaltung, Marketing, Empfang und Reparaturen ein, wenn man diese schnellst möglich wieder los werden will?
Es gab mehrere langjährige Mitarbeiter die gekündigt wurden, weil der Betrieb von Innsbruck nach Salzburg Stadt übersiedelte. Es war nach Aussagen von den (selbst-) gekündigten Mitarbeitern so, dass diese gerne mit nach Salzburg übersiedelt wären um etwas Neues zu sehen. Dem Wunsch konnte nicht entsprochen werden. Enormer Wissensverlust der 3 besten und langjährigsten Mitarbeiter. In der einer tragenden Abteilung wurden zwei Damen hinaus gemobbt.


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

Subaru Österreich Zweigniederlassung der Subaru Italia S.p.A.
1,00
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Verkehr / Transport / Logistik)
2,82
31.663 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.406.000 Bewertungen