Navigation überspringen?
  

Thalia Buch & Medien GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Thalia Buch & Medien GmbH Erfahrungsbericht

  • 11.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Gutes Arbeitsklima, sonst eher abzuraten. Besonders in der Führungsebene dringende Änderung nötig.

2,77

Vorgesetztenverhalten

Unangenehme Themen werden generell nicht gerne angesprochen. Wenn man frech genug ist, kann man offensichtlich tun und lassen was man will, allgemein ein Problem in der Zentrale. Manche Vorgesetzte sind schlichtweg inkompetent.

Davon abgesehen ist der Umgang miteinander freundlich.

Kollegenzusammenhalt

In der Zentrale versteht man sich sehr gut unter den Kollegen.

Kommunikation

Die interne Kommunikation, auch mit der Mutter in Deutschland, lässt manchmal zu wünschen übrig. Oftmals sollen Dinge am besten gestern umgesetzt werden, weil wieder mal zu spät informiert wurde.

Gleichberechtigung

Für Wiedereinsteiger wird gesorgt, die meisten Führungskräfte sind weiblich.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen in den Filialen wird man gerne und schnell los, augenscheinlich aus Kostengründen (offenes Geheimnis). Diese werden dann durch Lehrlinge ersetzt und das Ganze nach außen hin als "Lehrlingsoffensive" verkauft.

Karriere / Weiterbildung

Auch nach mehrjährigen Topleistungen werden Anfragen zu Gehaltserhöhungen und Beförderungen abgelehnt, bzw. solche Themen werden einfach totgeschwiegen. Es werden dafür Personen befördert, die sich gut mit der Geschäftsführung stellen, aber sonst nichts für das Unternehmen geleistet haben. Um Weiterbildungen muss man fast schon betteln, auch hier wird gerne das Prinzip des Totschweigens angewendet.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter in den Filialen sind lächerlich niedrig, in der Zentrale etwas besser. Sonst nur Sonderleistungen durch den Betriebsrat für bestimmte Anlässe. Betriebsausflüge gibt es keine.

Arbeitsbedingungen

Teilweise veraltete Technik, manchmal Lärmbelästigung in den Büros durch laute Telefonate oder Gespräche. Der Aufenthaltsraum ist eigentlich ein fensterloser Durchgangsraum und viel zu klein. Zudem ist er im Sommer sehr warm, da keine Lüftung vorhanden ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Überall Nespresso-Kapselmaschinen, sonst auch keinerlei Umweltbewusstsein oder Vorgaben zu mehr Umweltbewusstsein. Wenn es darum geht eines der wenigen Benefits einzusparen (z.B. die kostenlosen Wasserflaschen) wird gerne Umweltbewusstsein vorgeschoben, obwohl es letztlich nur um das eingesparte Geld geht, denn gleichzeitig verkündet man stolz den Vertrieb von Wegwerfbechern für Coffee to Go. Man wird für dumm verkauft.

Work-Life-Balance

Recht flexible Arbeitszeiten und auch kurzfristige Urlaube sind kein Problem.

Image

Die massiven Sparmaßnahmen der letzten Jahre haben allgemein die Moral vieler Mitarbeiter zerstört. Man fragt sich überall, wen es als nächstes Treffen wird. Auch andere fragwürdige Personalentscheidungen führen zu Unmut.

Verbesserungsvorschläge

  • Meines Erachtens wäre dringend ein Wechsel in der Führung angebracht, weil die derzeitige Besetzung einfach ungeeignet ist für den Job und den Laden nicht im Griff hat. Die Sonderbehandlung einzelner Personen und Abteilungen sollte unbedingt abgestellt werden, zudem mehr Konsistenz zwischen getroffenen Aussagen und tatsächlich gelebter Wirklichkeit.

Pro

Die zentrale Lage und den guten Umgang der Kollegen untereinander

Contra

Beförderungen finden nach dem Peter-Prinzip statt. Generell werden oft schlechte Personalentscheidungen in den Teamleitungs- und Abteilungsleitungsebenen getroffen und fachlich geeignete Mitarbeiter ignoriert. Beförderungen gibt es offensichtlich nur für konforme Personen oder welche mit guten Beziehungen zur Führungsebene, statt auf fachliche Qualifikation zu setzen.

Bestimmte Abteilungen genießen einen Sonderstatus und fallen vor allem durch Verschwendung von Geldmitteln und einem unangenehmen Anspruchsdenken statt durch gute Leistungen auf. Sonderwünsche, die praktisch nichts für die Allgemeinheit oder das Unternehmen beitragen, werden dann diesen Abteilungen auch noch erfüllt, während für wirklich wichtige Ausgaben um jeden Cent gefeilscht wird.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Thalia Buch & Medien GmbH
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diese Bewertung genommen haben. Es freut uns, dass Sie die Bereiche „Kollegenzusammenhalt“ und „Work-Life-Balance“ so positiv bewerten. Die Kritikpunkte, die Sie angeführt haben, nehmen wir sehr ernst. Gerne möchten wir daher ein persönliches Gespräch dazu anbieten und würden uns freuen, wenn Sie dazu direkt auf die Geschäftsführung oder mich zugehen. Schöne Grüße,

Andrea Resch-Krenn
Leitung Personalmanagement