Navigation überspringen?
  

The Body Shopals Arbeitgeber

Österreich Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

The Body Shop Erfahrungsbericht

  • 02.Juni 2015 (Geändert am 17.Juni 2015)
  • Mitarbeiter

Arbeiter Frauen halten alles am laufen, harte Arbeit wird freudig delegiert, Frust, Mobbing, Rassismus täglich...

1,08

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist einem Kriegsgebiet gleich zu stellen. Es kommt nie Lob, nur Kritik und wenn nicht Mal aufpasst bekommst von die eigene Filialleiterin ein Messer im Rücken...also kannst nur verlieren und das frustriert.

Vorgesetztenverhalten

Führung hat sich von die Arbeit gedrückt und einfach delegiert, obwohl sie dafür bezahlt wird.

Kollegenzusammenhalt

Alle Filialen konkurrieren viel untereinander, vorne Wünsch sich mann alles gute, hinten warten Sie auf einen Fehler die freudig unter Filialleiterinnen weiter gegeben wird, völlig unprofessionell.

Interessante Aufgaben

Stress hängt von Kundenfrequenz ab und es ist ein muss die Ziele zu erreichen, also sehr hohe Verkaufstress pro Kunde, die so gennanten Kundenfranken die alles kaputt machen. Es gibt für alles Richtlinien sonst kann man vieles lernen wenn die FL gut ist und Lust hat zum richtig alles zeigen, sonst hast du Pech gehabt und es wird verlangt das du von allein schon alles kannst und nie Anspruch auf etwas hältst.

Kommunikation

Wenn Mann nicht direkt, ehrlich und Professionell angesprochen wird dann kann die Kommunikation sehr schlecht sein, beleidigende Notizen für allen zum Lesen, nicht Objektiv oder hilfreich, du muss können Gedanken lesen sonst wird es sehr schwierig zum weiterkommen.

Gleichberechtigung

Wenn du nicht von Parfümerie kommst wirst öfter nicht ernst genommen weil du sowieso keine Ahnung hast, Ausländer haben wenige (null) Chancen zum aufsteigen...es hängt alles an die Laune von die FL, wenn Sie dich nicht mag, egal wie gut du bist und das Unternehmen weiterhin aus Prinzip die FL blind vertraut, ist und bleibt TBS ein schlechten Ort zum Arbeiten und gleichberechtigt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist sehr traurig aber ältere Mitarbeiter werden auch nicht respektiert. Nach lange Krankheit und etwas über 10 Jahre gute Arbeit in die Filiale würde die älteste Mitarbeiterin, gezwungen zu kündigen in dem das Arbeitspensum radikal reduziert worden ist, total unfair.

Karriere / Weiterbildung

Es wird so wenig wie möglich investiert, keine richtige Schulungen für neue Produkte, sondern wird es selbständig gelernt zuhause in deine Freizeit. Es wird nicht mehr bezahlt (auch nicht in Lebenslauf erwähnt/bestätigt) für extra Aufgaben die eigentlich die FL erledigen müsste Aufgründ die Verantwortung und der Lohn das Sie dafür bekommt! Du haftest dafür und solange du es weiter gratis machst ist alles gut sonst wirst du gemobbt und ignoriert als Straffe fürs "motzen" so nennen Sie es wenn mal versuchst dich zu äußern. Es wird am Anfang viel Werbung für Karriere und Schulungen gemacht aber nie Umgesetzt da keine Zeit/Personal dafür sind und man will ja überall sparen.

Gehalt / Sozialleistungen

Als Alleinstehende Mutter oder sogar als Single ohne Unterstützung von Eltern, Freund, Mann, etc. Kann man von der Lohn in The Body Shop nicht überleben. Es werden allgemein keine großen Sozialleistungen angeboten.

Arbeitsbedingungen

Es wird überall gespart, alles halb kaputt oder sehr alt, kein Personal Zimmer ,keine Pausenräume, keine angemessenen Aufenthaltsräume. Der überwiegende Arbeitsplatz ist auch der Aufenthaltsort der Kunden, es wird nicht an Wohl des Mitarbeiters gedacht nur am sparen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Darum habe ich da gearbeitet, ich wollte etwas gutes tun und arbeiten, leider ist es nicht immer so gewesen das Sachen korrekt gelaufen sind mit Verpackungen, Produkten, etc. Das hat mich sehr enttauscht.

Work-Life-Balance

Es ist fast unmöglich noch ein Leben zu haben wenn du bei The Body Shop arbeitest. Urlaubssperren schon ab Anfang November, Arbeitstage mit bis zu 12 Stunden Schichten. Pausenzeiten können nicht eingehalten werden. Nachtruhen können nicht eingehalten werden, nach Spätdienst bis 22:15 pm nächsten Tag um 7:30 am Arbeiten...Lange sinnlosen Putz-stunden warten auf dich zum die Zeit füllen, aber nur du muss putzen, Filialleiterin wird nicht kontrolliert, so muss Sie auch es nie machen und du bleibst allein mit alles. Es gibt öfter Events am Abend wo man bis 22-23 Uhr arbeiten muss, auch allein alles aufräumen und am nächsten Tag Frühdienst. Es wird nicht unterstützt Hobbys zu haben, du musst immer ja sagen und sehr flexibel sein oder deine Std. werden reduziert bist du dich entscheidest von allein zu gehen.

Image

Sagen wir so, Ich habe diesen Job geliebt. Leider würde das Arbeitsklima so schlecht, unprofessionell und unfair das wir alle es nicht mehr ertragen könnten. Man wird öfters vertröstet aber nichts ändert sich...wer gern angelogen und ausgenutzt wird, soll von mir aus in TBS arbeiten. Meine Familie und Bekannten haben aufgehört im Body Shop einzukaufen, Sie sagten sie hätten nie gedacht das TBS so ist, das gute Image ist nur täuschung, mal abwarten was passiert wenn mehr und mehr Leute erfahren was los ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Oberstes Ziel war mal, Produkte ohne chemische Inhaltsstoffe anzubieten – wer die Produkte dafür hält, ist also selbst schuld. Außerdem wurde seit der Gründung ein fairer Handel mit den Zulieferern angestrebt – lange bevor das Thema den Mainstream erreichte. Seit 1987 wird dieses Anliegen mit dem unternehmenseigenen Programm „Hilfe durch Handel“ verfolgt, über das stabile Einkommen gesichert und traditionelle Produktionsmethoden erhalten werden sollen. Body Shop sollte versuchen sich neu zu orientieren aber treu bleiben, fair auch zu die Mitarbeitern in die Schweiz, OE und DE und nicht nur faire Löhne und bessere Arbeitsbedingungen für die "Bauer in Afrika oder in Guatemala.

Pro

The Body Shop ist einst mit hohen Ansprüchen gestartet und war damit ein Vorreiter in der Kosmetikindustrie.

Contra

Die Informationen auf der unternehmenseigenen Website sind einige Jahre alt, aktuelle Fragen zur Nachhaltigkeit werden nicht beantwortet.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    The Body Shop
  • Stadt
    Sankt Gallen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Zu dieser Bewertung wurde noch keine Arbeitgeber-Kommentar abgegeben.

Kommentar des Arbeitgebers

Die oben gezeigte Bewertung wurde am 17.06.2015 aktualisiert.

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf folgendes, zuvor abgegebenes Kommentar:

Verbesserungsvorschläge:

- {[ imp.improvement ]}

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf die zuvor abgegebene Bewertung!



entfernen