Welches Unternehmen suchst du?
UniCredit Bank Austria AG Logo

UniCredit Bank Austria 
AG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,8
kununu Score1.204 Bewertungen
77%77
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 3,7Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

65%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.051 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Sachbearbeiter:in Banken und Versicherungen69 Gehaltsangaben
Ø42.900 €
Bankfachexperte35 Gehaltsangaben
Ø50.700 €
Firmenkundenberater:in26 Gehaltsangaben
Ø54.700 €
Gehälter für 54 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
UniCredit Bank Austria
Branchendurchschnitt: Banken

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
UniCredit Bank Austria
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die Bank Austria ist Nummer 1 in Österreich, Zentral- und Osteuropa.

Seit 2005 sind wir Mitglied der UniCredit, einer der größten europäischen Bankengruppen. Als moderne und dynamische Universalbank bieten wir unseren Kundinnen und Kunden Zugang zu internationalen Finanzmärkten. Die Bank Austria ist Drehscheibe der UniCredit für das Bankennetzwerk in Zentral- und Osteuropa, wo die gesamte Gruppe Marktführer ist und über rund 7.800 Filialen in 16 europäischen Ländern verfügt.

Als eine der kapitalstärksten Großbanken Österreichs setzen wir auf Wachstum und ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit. Der Schlüssel zum Erfolg sind kompetente und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aus diesem Grund investieren wir konsequent in unsere Angestellten. Neben geschäftsrelevanten Schulungen und Lehrgängen bieten wir - in der hauseigenen UniCredit Academy - auch ein umfassendes Angebot an Mentoren- und Talent-Programmen, Trainings und Workshops.

Darüber hinaus können wir, als Mitglied der UniCredit, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch eine europäische Perspektive auf ihrem Karriereweg ermöglichen.

Neben Aspekten wie Vertrauen, Fairness, Transparenz, Gegenseitigkeit und Handlungsfreiheit legt die Bank Austria auch Wert auf neue innovative Medien und Kommunikationskanäle. Konnektivität und Individualisierung zeigen Wirkung, denn die Vereinbarkeit der Arbeitswelt mit der eigenen Lebensplanung gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Mit der neuen innovativen Bank Austria Unternehmenszentrale am Austria Campus, wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neben neuester Technologie auch verschiedenste Arbeitsmodelle als Unterstützung für eine ausgeglichene Work-Life-Balance geboten.

Produkte, Services, Leistungen

Als moderne und dynamische Universalbank bieten wir unseren Kundinnen und Kunden Zugang zu internationalen Finanzmärkten, sowie die Möglichkeit zu wählen, wann, wo und wie sie Banking betreiben möchten. Die heimischen Banken reagieren auf dieses Kundenverhalten mit aktuellen Apps, Mobile Banking, persönlicher Beratung über Video Telefonie und erweitereten Filialöffnungszeiten.

Angesichts des Wettbewerbs im Bankensektor ist die optimale Kundenbetreuung und Beratung erfolgsentscheidend. Darin liegt wichtiges Wachstumspotenzial der Banken. Wir investieren daher konsequent und kontinuierlich in die Aus-und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Neben einem umfangreichen Angebot an Seminaren, Workshops und Trainings sorgt die Bank Austria mit verschiedenen Arbeitnehmerbenefits wie einem Kindergarten, sozialen breit gefächerten Sport- & Wellnessangeboten sowie Gesundheitschecks für dauerhafte Motivation und Lebensqualität am Arbeitsplatz.

Für dieses umfassende Angebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie für das gute Personalmanagement wurde die Bank Austria mit dem Top-Employer-Zertifikat 2016 ausgezeichnet.

Perspektiven für die Zukunft

Die Entwicklung unserer Unternehmensgruppe im Laufe der letzten Jahre bringt mit sich, dass wir wachsenden Bedarf an neuen Fähigkeiten und Kompetenzen haben. So können wir den Entwicklungen in unserer wettbewerbsintensiven und sich schnell wandelnden Branche immer einen Schritt voraus sein. Um uns diesen Herausforderungen zu stellen, wollen wir die besten Talente finden und entwickeln, sowie hochrangigen Expertinnen und Experten die Möglichkeit geben, ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen auch in anderen Ländern einzusetzen.

Kennzahlen

MitarbeiterÖsterreich: 5.000   Weltweit: 146.600

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.093 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    73%73
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    70%70
  • EssenszulageEssenszulage
    67%67
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    61%61
  • KantineKantine
    60%60
  • DiensthandyDiensthandy
    60%60
  • HomeofficeHomeoffice
    58%58
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    58%58
  • RabatteRabatte
    57%57
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    57%57
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    53%53
  • BarrierefreiBarrierefrei
    50%50
  • InternetnutzungInternetnutzung
    49%49
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    41%41
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    26%26
  • CoachingCoaching
    26%26
  • ParkplatzParkplatz
    14%14
  • FirmenwagenFirmenwagen
    9%9
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Was UniCredit Bank Austria AG über Benefits sagt

Ein gutes Arbeitsklima kommt nicht von ungefähr. Oft sind es Kleinigkeiten, die die Stimmung heben. Diese Leistungen bieten wir u.a. zusätzlich zum Gehalt an.

Kantine

Wir bieten eine Betriebskantine in unserem Headquarter am Austria Campus. Dort haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit in der größten Betriebskantine Europas ihre Mittagspause zu verbringen.

Essenszulage

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen keine Kantine zur Verfügung steht, erhalten zusätzlich zu ihrem monatlichen Gehalt Restaurant- und Lebensmittelgutscheine (Sodexo).

Betriebsarzt

Am Austria Campus steht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Health Center zur Verfügung. Selbstverständlich ist dieser auch all jenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugänglich, die nicht an diesem Standort eingesetzt sind.

Fitnessangebote

Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch das Freizeitzentrum am Kaiserwasser ein umfassendes Angebot. Dieses umfasst - neben Fußball und Tennis - auch diverse unterschiedlichste Kurse bis hin zum eigenen Wellnessbereich.

Aus- und Weiterbildung

Der Bank Austria ist die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr wichtig. Aus diesem Grund gibt es neben geschäftsrelevanten Schulungen und Lehrgängen in der UniCredit Academy auch ein umfassendes Angebot an Trainings, Workshops, Seminaren und Talentprogrammen.

Kinderbetreuung

Am Austria Campus befindet sich ein Kindergarten für den Nachwuchs unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mitarbeiter-Events

"Wer feste arbeitet, soll auch Feste feiern!" Unter diesem Motto werden Erfolge bei der Bank Austria gemeinsam gefeiert. So finden eine Vielzahl an Veranstaltungen statt, wie Impulse-Veranstaltung in allen Bundesländern, bei denen alle Kolleginnen und Kollegen mit dem Vorstand zusammentreffen können.

Bildungskarenz / Auszeit

Im Rahmen der Bildungskarenz können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Basis einer Vereinbarung eine drei bis zwölf Monate dauernde berufliche Auszeit nehmen.

Flexible Arbeitszeiten

Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen flexible Arbeitszeiten sowie Arbeitszeitmodelle zur Verfügung. Die Bank Austria bekennt sich u.a. auch zur Teilzeitarbeit als zukunftsorientierte Möglichkeit der Arbeitsgestaltung. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch die Möglichkeit komplett flexibel von zuhause, in Form von Remote Work zu arbeiten.

Mitarbeitervergünstigungen

Unsere Kooperationen ermöglichen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, in verschiedenen Bereichen Vergünstigungen zu erhalten. (u.a. Buchhandlungen, Optiker, Schneiderei,...).

Mitarbeiterdarlehen

Wir bieten Arbeitgeberdarlehen, d.h. zinsgünstige Kredite für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, an.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Es gibt viele Gründe, sich für die Bank Austria als Arbeitgeber zu entscheiden.

Wir sind eine der führenden europäischen Banken, die internationalen Mindset mit starkem lokalen Bezug vereint. Neben attraktiven Karriereperspektiven, spannenden Aufgaben in einem dynamischen internationalen Umfeld und attracktiven Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, bietet die Bank Austria eine breite Variation an Benefits für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Hier haben wir die besten für Sie zusammengefasst:

- Eigene UniCredit Academy (Learning & Development)

- Mentoring-Programm / Reverse Mentoring

- Sabbatical / Bildungskarenz

- Barrierefreiheit

- Flexible Arbeitszeitmodelle / Teleworking

- Mitarbeiter-Events / Betriebsausflüge

- Fitnessangebote

- Health Center / Betriebsarzt

- Kantine / Restaurant- bzw. Lebensmittelgutscheine

- Mitarbeitervergünstigungen

Wir verstehen uns als Working Family!

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Praktikantinnen und Praktikanten

Die Bank Austria vergibt jährlich rund 600 Praktikumsplätze. In diesem Zusammenhang ist es möglich, während der Schulzeit und des Studiums, Praxiserfahrung zu sammeln. Je nach Ausbildung und Interesse können Sie verschiedene Tätigkeitsbereiche, von Filiale bis zu diversen internen Abteilungen, kennenlernen. Es erwarten Sie spannende und abwechslungsreiche Aufgaben sowie ein angenehmes Arbeitsklima.

Lehrlinge

Aktuell beschäftigen wir 51 Lehrlinge für den Bereich Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann. In der betrieblichen Ausbildung wird der Ausbildungsstand regelmäßig mit der Berufsschule abgestimmt bzw. wird der Lehrling auf den Berufsschulbesuch gezielt vorbereitet. Zusätzlich umfasst die Lehrlingsausbildung eine Vielzahl an Seminaren sowie Filialaufenthalte. Dieses duale System kombiniert Theorie und Praxis ideal, verschafft dem Lehrling eine optimale Ausbildung und vereinfacht damit den Berufseinstieg.

Maturantinnen und Maturanten

BestStart ist Ihre Chance als Maturantin bzw. Maturant auf einen unserer langfristigen Ausbildungsplätze. Der Fokus der Ausbildungsinitiative liegt klar auf den kundennahen Bereichen, wie beispielsweise der Ausbildung zur Privatkundenbetreuerin bzw. zum Privatkundenbetreuer.

Beispiel: Kundenbetreuerin und Kundenbetreuer

Als Kundenbetreuerin und Kundenbetreuer sind Sie neben der Betreuung des bestehenden Kundenportfolios auch für die Neukundengewinnung zuständig. Ihr Grundwissen erhalten Sie während einer Basisausbildung und erweitern dieses laufend durch Fach- und persönlichkeitsbildenden Seminaren sowie Learning by Doing. Sie sind Hauptansprechpartner für alle Kundenanliegen.

Studentinnen und Studenten

Mit dem Bank Austria Graduates Program setzen Sie auf cross-divisionale Ausbildung, die Ihnen neben fundiertem Banking Know-how, einen optimalen Überblick über Organisationszusammenhänge und Organisationsschnittstellen vermittelt. Vom ersten Tag an haben Sie die Chance, sich mit anderen Talenten zu vernetzen und Kontakte zum Top Management der Bank Austria zu knüpfen. Mit diesem 12-monatigen Premiumprogramm werden Sie auf eine spätere Führungsposition vorbereitet.

Sie sind neugierig geworden und wollen Teil unserer Working Family werden? Für nähere Informationen besuchen Sie unsere Homepage: http://www.bankaustria.at/

Gesuchte Qualifikationen

Gefragt sind Bewerberinnen und Bewerber auf allen Qualifikationsebenen:

Lehrlinge, Maturantinnen und Maturanten, Bachelor und Master Absolventinnen und Absolventen finden im Bankensektor attraktive Karrieremöglichkeiten.

Für alle gilt, dass sie

- Interesse am Bankgeschäft

- wirtschaftlichen Zusammenhängen

- Freude am Umgang mit Menschen

- Engagement und Kommunikationsfreude

- Interesse an neuen innovativen Medien

- hohe Lernbereitschaft und gutes Basisenglisch

mitbringen sollten.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei UniCredit Bank Austria AG.

  • HR Recruiting

    Mail: recruiting@unicreditgroup.at

  • Wir suchen Menschen, die veränderungsbereit sind und die Chancen in einem höchst dynamischen Umfeld nutzen wollen, national und international.
    Wir erwarten uns von unseren Bewerberinnen und Bewerbern, dass sie an Teamwork glauben und sich dafür verantwortlich fühlen, Wert für unsere Kundinnen und Kunden zu schaffen.

  • Mein Tipp an Bewerber:
    Gestalten Sie eine stimmige und aussagekräftige Bewerbung, die Ihre Motivation sowie Begeisterung für uns und den Job erkennen lässt, darüber hinaus jedoch auch Ihre Fähigkeiten und Stärken beschreibt. Beachten Sie, dass Ihre Bewerbung Ihre Visitenkarte ist und daher der Türöffner für eine mögliche Einladung zu einem Bewerbungsgespräch.
    Bleiben Sie beim Bewerbungsgespräch authentisch, verstellen Sie sich nicht. Wir wollen Sie so kennenlernen, wie Sie wirklich sind! Hilfreich ist auch eine gute Vorbereitung auf das Gespräch, indem Sie sich auf unserer Homepage über die Bank Austria als Arbeitgeber informieren und vorab Fragen dazu notieren. Es ist Ihre Chance, auch uns näher kennen zu lernen.

  • Bewerbungen bitte ausschließlich via Online-Tool.
    Alle Infos rund um unseren Online-Bewerbungsprozess finden Sie hier:

    https://www.bankaustria.at/karriere.jsp

  • Je nach Jobangebot kommen unterschiedliche Auswahlmethoden zur Anwendung:

    • Interview
    • Assessment Center
    • Verkaufsgespräch
    • Test

    Wie der jeweilige Auswahlprozess genau abläuft, finden Sie auf unser Homepage unter "Ihre Bewerbung bei uns: www.bankaustria.at/de/open.html#/de/28808.html"

Standort

Standorte Inland

1 Standort in Wien am Austria Campus (Headquarter) und ca. 120 Geschäftsstellen in ganz Österreich

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Die Bank Austria war für mich immer ein guter Arbeitgeber. Besonders hervorheben möchte ich, dass trotz Covid-19 keine Kündigungen ausgesprochen wurden, obwohl die Bank - wie andere Unternehmen auch - in der Lockdown Phase Erträge nicht so leicht lukrieren konnte. Diese Sicherheit war für mich die Grundlage für eine gute Lebensplanung. Es gäbe noch viele Vorteile zu nennen, aber der größte ist für mich die Arbeitsplatzsicherheit und dass die Bank in allen 32 Jahren meiner Tätigkeit immer pünktlich und vollständig ...
Hybrides Arbeiten / Homeoffice / Infrastruktur / Work-Life Balance vor allem auch für Frauen und / oder Mütter die durch dieses hybride Arbeiten sich viele nicht notwendigen Wege ersparen und trotzdem gute Performance leisten können. Einzelne Bürotage werden zum netzwerken genutzt :)
Bewertung lesen
Ich hatte nie ein Thema, nach der Karenz wieder in die Bank zurückzukehren und weiter anspruchsvolle Tätigkeiten auszuführen. Jobsicherheit und Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeiten muss man sehr hoch einschätzen.
Bewertung lesen
Sehr offene Speak-up Kultur; Die Möglichkeit sich einzubringen; meist sehr eigenständige Arbeitsweisen; tolle Entwicklungsmöglichkeiten; sehr gut ausgebaute Infrastuktur am Campus; Work-Life Balance
Bewertung lesen
Sicherer Job, keine Kurzarbeit und tolle Bezahlung und sehr gute Arbeitszeiten .. Teilzeit möglich, in allen Varianten.. ebenso mit flexidays mehr Urlaub möglich ! Bei interessanten Job’s
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 593 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Schlecht sind alteingesessene Mitarbeiter, die nicht mehr arbeiten (wollen) und die Arbeit an andere Personen abschieben.
Schlecht ist, dass Führungskräfte nicht überprüft werden. Es wird nicht kontrolliert, ob sie arbeiten.
Schlecht ist, dass Führungskräfte oft Positionen erfinden, damit sie mehr Mitarbeiter bekommen.
Schlecht ist, dass Führungskräfte nicht genug auf Meinungen und Feedback von Mitarbeitern eingehen, sie unterbrechen, sie beleidigen.
Schlecht ist, dass Mitarbeiter unglaublich schlecht über den eigenen Arbeitgeber sprechen.
Schlecht ist, dass alles ewig braucht. Tätigkeiten, die innerhalb von ...
Bewertung lesen
Praktikanten werden leider nicht wirklich in die Aktivitäten des Teams einbezogen, so dass sie erfahren würden, worum es im Team wirklich geht und was passiert. Das liegt zum Teil an der Vertraulichkeit und auch daran, dass einfach keine Zeit dafür ist oder es keine Aufgabe gibt, die ein Praktikant übernehmen kann. Dies kann natürlich je nach Team unterschiedlich sein.
Bewertung lesen
Loyalität von Vorgesetzten war leider oft nicht so wie man es erwarten könnte und es war leider nicht immer die oder der beste Kandidat nach einer objektiven Bewertungen in einer Führungsposition da scheinbar oft die Entscheidung weniger von der Qualifikation als von bestimmten Wünschen an das Bild nach außen getrieben war
Bewertung lesen
Dass in der letzten Zeit viele arrivierte und extrem erfahrene MA in Pension gegangen sind ohne nachbesetzt zu werden; Das "Hineinregieren" der italienischen Mutter und daraus resultierend die administrativen Notwendigkeiten (Reportings en masse);
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 502 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Man sollte die Assets von älteren Mitarbeiter:innen wertschätzen anstatt Quiet Firing zu betreiben, in meinem Fall lässt man mich mit 50 Jahren und abgeschlossenem Wirtschaftsstudium Retourpost bearbeiten, nur weil ich nicht bereit bin, Stunden aufzustocken, da ich mich als dreifache Mutter jetzt eben auch um meine eigene 84-jährige Mutter kümmere.
Bewertung lesen
Die ganze Besetzung umstrukturieren und Lowperformer rausschmissen, das Budget, welches damit freigesetzt wird, auf Leute aufteilen, die tatsächlich arbeiten - win win. Aber nicht möglich, da diese ja durch die berühmtberüchtigten Altverträge geschützt sind.
Bewertung lesen
Firmenwagen für VertriebsmitarbeiterInnen (BetreuerInnen) in den Bundesländern zur Verfügung stellen (in Wien ist das Verkehrsnetz sehr gut ausgebaut und daher keine Firmenwagen notwendig, anders in den Bundesländern)
Bewertung lesen
Onboarding unorganisiert, Freischaltung dauert ewig, sowas sollte schon eine Woche vor Arbeitsantritt passieren, mehrere Wochen warten bis Gespräche im Team getätigt werden können ist während Corona sehr ärgerlich
Bewertung lesen
Mehr Fokus auf die Entwicklungsmöglichkeiten junger Mitarbeiter legen und gelegentlich etwas Geld für Gehaltserhöhungen einplanen und nicht nur für die dauernde Ausbildung neuer Mitarbeiter nach Abgängen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 452 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,1

Der am besten bewertete Faktor von UniCredit Bank Austria ist Kollegenzusammenhalt mit 4,1 Punkten (basierend auf 107 Bewertungen).


Ich habe mehr als Glück in einer Filiale zu sein wo wir ein tolles Kollegium sind. Aber auch wenn man in anderen Abteilungen anruft, hat man immer eine freundliche Stimme am Telefon und bekommt Auskunft / Hilfestellungen.
5
Bewertung lesen
In unserem Team super (gibt aber sicher auch Bereiche, wo es nicht so gut klappt), Einzelleistungen (über die sich alle KollegInnen freuen) aber keine Einzelkämpfer.
5
Bewertung lesen
Am richtigen Ort sehr gut, es gibt halt viele Orte wo man eingesetzt sein kann und dann kann es schnell nicht so viel Spaß machen
4
Bewertung lesen
Aller Widrigkeiten zum Trotz versucht der Großteil der Mitarbeiter:innen am gleichen Strang zu ziehen.
5
Bewertung lesen
Sowohl Mitarbeiter als auch direkte Vorgesetzte haben einander unterstützt und geholfen!
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 107 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Image

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von UniCredit Bank Austria ist Image mit 3,3 Punkten (basierend auf 68 Bewertungen).


Es ist so traurig, wie schlecht die eigenen Mitarbeiter über die Bank sprechen! Man hat das Gefühl, dass sie so unglücklich in ihrem Job sind, aber dennoch nicht gehen. In 90% der Fälle sind lustigerweise jene unzufrieden, die sehr gut verdienen und definitiv sind. Es ist eine sehr schlechte Arbeitsatmosphäre
1
Bewertung lesen
Leider etwas durchwachsen, da hat die Konkurenz durch höhere Werbebudgets die Nase etwas vorne, zumindest was den Massenmarkt betrifft.
3
Bewertung lesen
Leider ist das Image der Bank Austria nicht sehr gut, da man sie nicht nur als Arbeitgeber sieht.
3
Bewertung lesen
Generell schlechtes Image für den Bankensektor
3
Bewertung lesen
Die ganze Branche tut sich schwer
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 68 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,5

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet (basierend auf 98 Bewertungen).


Ich habe während meines gesamten Berufslebens jede Menge an Weiterbildungsmaßnahmen angeboten bekommen und auch angenommen. Die sogenannte "gläserne" Decke kenne ich nicht. Als Frau habe ich des öfteren Karriereangebote im Haus bekommen. Ich habe mich seinerzeit gegen eine Karriere entschieden, weil ich mehr Zeit für mein Kind haben wollte. Doch hätte ich eine Karriere angestrebt, wären mir in der Bank Austria alle Türen offen gestanden.
5
Bewertung lesen
Leistung, Offenheit und der Wille etwas zu bewegen, sich selbst zu Verbessern werden sehr stark gefödert, klar kommt es immer darauf an zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein - das Angebot innerhalb des Unternehmens ist sehr groß
4
Bewertung lesen
Grundsätzlich gut, aber viele Konzernfunktionen sind nicht mehr in Österreich, daher ist Mobilität sehr gefragt. Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es viele. Man muss sie nur aufgreifen.
4
Bewertung lesen
grundsätzlich wird eine gute Weiterbildung geboten, aber die Abhängigkeit von direkten Vorgesetzten und strategischen Entscheidungen hemmt teilweise
3
Bewertung lesen
Die Auswahl von Seminaren ist seit Jahren rückläufig. Ausbildung der jungen Kollegen vorallem im Kundenbetreuerbereich ist zu verbessern.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 98 Bewertungen lesen