Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Unitas-Solidaris Wirtschaftstreuhandgesellschaft 
m.b.H.
Bewertung

Schlimmster Arbeitsplatz, den man sich vorstellen kann

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Übles Arbeitsklima - keinerlei Kollegialität, eine Unternehmensführerung, die ihre Mitarbeitenden anschreit und niedermacht, jede einzelne Minute Arbeit muss gerechtfertigt werden - dort nehmen alle wieder reissaus, so schnell sie können.

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäftsführung sollte sich bewusst werden, dass ihr Führungsstil seit 50 Jahren veraltet ist... und trotzdem zeigt sie nicht die geringste Lernbereitschaft, sondern geht unbeirrt ihren völlig falschen Weg, obwohl die Kanzlei langsam auseinanderfällt und niemand dort arbeiten möchte.

Arbeitsatmosphäre

Auf jeder Beerdigung geht es fröhlicher zu als in dieser Kanzlei. Hier plaudert niemand mit dir - hier gibt es nur Arbeit, Arbeit, Arbeit, Hektik, und traurige Gesichter.

Kommunikation

Hier herrscht ein Ton, den man im Jahr 2022 in einem Unternehmen nicht mehr für möglich gehalten hätte. Die Unternehmensführung hat jegliche Entwicklung in der Arbeitswelt verpasst, geht in rauhem und ungeduldigem Ton mit den Mitarbeitenden um, erwartet sich, dass man für sie sofort alles liegen und stehen lässt - man hat das Gefühl, plötzlich um Jahrzehnte zurückversetzt zu sein. Wer sich das im Jahr 2022 gefallen lässt, hat entweder keinerlei Selbstwertgefühl - oder kennt nichts Anderes.

Kollegenzusammenhalt

existiert hier nicht. Hier sitzt jeder stumm für sich.

Arbeitsbedingungen

Alles, was man in der Mitarbeiterführung falsch machen kann, wird hier falsch gemacht. Die Unternehmensführung lebt noch im Personalmanagement des letzten Jahrtausends und hält beharrlich an ihrer Fehlstrategie fest, während ihre Kanzlei langsam ins Verderben stürzt. Jede Person, die weiß, wie es in modernen Unternehmen zugeht, verlässt das Unternehmen so schnell wie möglich wieder.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok. Dafür muss jede Minute (!) gerechtfertigt werden. Sogar Teammeetings werden den nichtsahnenden KundInnen weiterverrechnet...

Image

Sieht modern aus, ist aber so altmodisch und verstaubt, wie man es heutzutage kaum mehr für möglich gehalten hätte.


Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Teilen