Navigation überspringen?
  

Universität Wienals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Universität WienUniversität WienUniversität Wien
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 121 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (44)
    36.363636363636%
    Gut (49)
    40.495867768595%
    Befriedigend (20)
    16.528925619835%
    Genügend (8)
    6.6115702479339%
    3,60
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    75%
    2,17
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Universität Wien Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,60 Mitarbeiter
2,17 Bewerber
0,00 Lehrlinge

Gleichberechtigung

kann nicht beurteilen

Umgang mit älteren Kollegen

kann nicht beurteilen

Arbeitsbedingungen

Laptop od. Rechner wird nach Wunsch bestellt, zB. MacBook letzte Version

Verbesserungsvorschläge

  • Austreten von altmodischen Vergütungssystem und die Mitarbeiter mit höheren Gehalt auszeichnen.

Pro

angenehme Atmosphäre, nette Kollegen, lockere Arbeitszeit, direkte Fragen/Antworten, leichte Erreichbarkeit

Contra

gibt es nicht

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Universität Wien
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 23.März 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Qualifiziertere Führungskräfte auswählen. Nicht immer diejenigen wählen, die am lautesten schreien, sondern genauer hinsehen. Eine Führungskraft benötigt vor allem auch soziale Kompetenzen!

Pro

sehr liberale Urlaubseinteilung, Gleitzeitregelung, Weiterbildungsangebot (hierzu muss jedoch erst mal die Führungskraft zustimmen...), Vereinbarkeit von Job und Familie

Contra

Kommunikation zwischen DLE's und Fakultäten, Kommunikation innerhalb der Fakultät, extremes Hierarchiedenken, Entscheidungswege sind extrem lang, speziell an Fakultäten: Dekane wechseln alle 2 Jahre und jeder glaubt er kann die Welt neu erfinden, keine Durchgängigkeit, Verwaltungspersonal ist so gut wie nichts wert, obwohl es dafür sorgt, dass der Laden läuft, Gehalt ist im administrativen Bereich viel zu niedrig um überhaupt eine Grundmotivation der MitarbeiterInnen aufrecht zu halten.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Universität Wien
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 05.Dez. 2017 (Geändert am 03.Jan. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Vorgesetzten sorgen durch ihr Verhalten dafür, dass die Atmosphäre schlecht ist/bleibt.
Es wird den Referentinnen und Assistentinnen grundsätzlich misstraut, man hat den Eindruck man muss sich ständig frei beweisen. Es werden Fehler unterstellt...
Nur einzelne sind ist bei der Leitung beliebt (teacher’s pet). Bei diesen werden alle Fehler ignoriert und man verschließt die Augen.
Ganz wichtig ist auch die Trennung zwischen Assistentinnen- (diese haben ALLE akademische Titel und sind gebildet und sehr sozial) und den Referentinnen, denn diese machen ja „nur“ das Office.
Daher ist die Arbeitsatmosphäre dementsprechend seltsam. Die Leitung merkt nicht, dass sie und ihr Verhalten der Grund dafür ist. Somit werden Teambuilding Aktivitäten versucht, die natürlich nie fruchten, weil die Leitung dabei ist und jeden der Referentinnen nur ärgern, denn diese Aktivitäten finden in der Freizeit statt.

Vorgesetztenverhalten

Der Führungsstil ist speziell, der Ton ist untergriffig, Erklärungen gibt es keine, man wird ständig als dumm hingestellt... alles in allem unerträglich und ein Nicht-Genügend.

Kollegenzusammenhalt

Die Kolleginnen sind großteils sehr nett. Jeder weiß, dass die Führung das Problem sind. Durch eine räumliche Trennung ist allerdings ein dickes Zusammenwachsen der Kollegen untereinander nicht möglich.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind teils interessant, auf Grund des gesamten Umfelds kann man allerdings auch das nicht schätzen.

Kommunikation

Die Leitung gibt niemals alle notwendigen Informationen weiter, stattdessen wird so getan als müsste man das alles wissen und man habe sich nur nicht genug bemüht das zu wissen, auch wenn man neu ist.
Teils wird einem untersagt sich bei anderen (seit Jahren dort arbeitenden Mitarbeitern) zu informieren, denn man will neue Mitarbeiterinnen ständig „testen“. Jede Aufgabe wird zu einem solchen „Test“ ob der oder die Mitarbeiterin es „verdient“ hätte dort zu arbeiten.
Die Büroleitung hält nichts von Lob oder Motivation, denn „für normale Leistungen gibt es kein Lob, da müssen schon außergewöhnliche Leistungen erbracht werden“.
Der Umgangston der Vorgesetzten gegenüber den Mitarbeitern ist generell sehr rau und in einem abwertenden und herablassenden Ton. Teils wird nicht mal gegrüßt.

Gleichberechtigung

Alle sind gleich, manche gleicher.

Karriere / Weiterbildung

Es wird einem Weiterbildung versprochen, allerdings findet sie nie statt.

Gehalt / Sozialleistungen

Nur Kollektivvertrag, keine Anrechnung von Vorzeiten.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage und im Sommer über 30 Grad im Büro. Sonst ok.

Work-Life-Balance

Gemessen an dem Gehalt viel zu viel Arbeit. Obwohl das im öffentlichen Dienst unüblich ist werden nur all-in Verträge vergeben, findet man „dass diese die Leute dazu animieren ihre Arbeit in der Arbeitszeit zu machen“.
Wenn man viele Überstunden zu machen hat, fühlt man sich dementsprechend ausgenutzt. Hat man erst resigniert, lässt man pünktlich den Stift fallen und geht heim, denn dank gibt es eh keinen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Führungskultur im Büro ist gänzlich zu überdenken.

Pro

Gehalt wird pünktlich überwiesen.

Contra

Die gesamte Atmosphäre ist vergiftet. Mitarbeiter werden schlecht behandelt und man geht in einem abwertenden Ton miteinander um. Lob gibt es keines und es ist äußerst schwer, bis unmöglich, die sprunghaften Anweisungen zu befolgen. Leider findet keine ausreichende Kommunikation statt, sodass Informationen (bewusst) verschwiegen werden. Es wird keine Rücksicht darauf genommen, dass neue Mitarbeiter sich einarbeiten müssen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Universität Wien Büro des Rektorats
  • Stadt
    1., Innere Stadt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 121 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (44)
    36.363636363636%
    Gut (49)
    40.495867768595%
    Befriedigend (20)
    16.528925619835%
    Genügend (8)
    6.6115702479339%
    3,60
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    75%
    2,17
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Universität Wien
3,55
125 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Bildung / Universität / FH / Schulen)
3,63
67.013 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.866.000 Bewertungen