Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Walter Heindl 
GmbH
Bewertung

Lächerliches Aufnahmeprozedere - sinnlose Fragen

1,8
Bewerber/inHat sich 2017 als Marketing Mitarbeiter beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Ohne Einleitung wurde mir im Besprechungsraum ein etwa 8-seitiger Fragebogen hingelegt mit der Erklärung, den auszufüllen und dann kommt eh wer und redet mit mir.
Die Fragen bestanden aus persönlichen Daten, einem Pseudo-Wissenstest über das Unternehmen, Abfragen von Textierungskenntnissen und Lektorat. Die letzen beiden Seiten waren unglaublich lächerliche Fragen á la:

Bewerbungsfragen

  • wenn jetzt ein Pinguin mit Hut hereinkommt, was sagen Sie?
  • wenn Sie ein Superheld wären, welcher wären Sie
  • welches Lied beschreibt Ihre Arbeitseinstellung
  • usw.
  • Wer solche Fragen beantwortet und in einer Firma arbeiten will, die solche Fragen stellt, ist wirklich arm dran.....

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Gröller TatjanaHuman Resources

Liebe/r BewerterIn!

Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, unseren Aufnahmeprozess zu bewerten. Es tut uns sehr leid, dass Sie eine negative Erfahrung bei uns gemacht haben und nun so lange auf eine Antwort warten mussten. Leider haben wir Ihre Bewertung erst jetzt - nach 3 Monaten –entdeckt und möchten nun die Möglichkeit nutzen, darauf zu reagieren.

Da wir laufend expandieren und mehrere Positionen gleichzeitig ausschreiben, bekommen wir durchschnittlich. 600 Bewerbungen pro Monat. Wenn eine Marketing-Assistenz gesucht wird, kann es schon vorkommen, dass sich allein für diese Stelle 500 KandidatInnen bewerben. Da es unser erklärtes Ziel ist, unsere MitarbeiterInnen langjährig an das Unternehmen zu binden, kann das Auswahlverfahren durchaus einige Wochen in Anspruch nehmen.
Für die ausgeschriebene Position eines/r Marketing-Mitarbeiters/in haben wir zahlreiche geeignete BewerberInnen zu einem Erstgespräch zu uns eingeladen, die sich anschließend in einem mehrstufigen Auswahlverfahren für die Position empfehlen konnten. Beim Bewerbungsgespräch selbst, sind viele KandidatInnen (unabhängig von ihrem Können bzw. Ihrer Erfahrung) sehr nervös und wir müssen innerhalb kürzester Zeit entscheiden, ob wir diese in die „nächste Runde“ mitnehmen.
Deshalb startet der Prozess mit unseren Standard-Fragebogen, den jede/r potentielle MitarbeiterIn ausfüllt und der bei Aufnahme in einem (vertraulichen) Personalakt abgelegt wird. Dieser Fragebogen besteht aus unterschiedlichen Teilen, bei denen es um persönliche Daten, Allgemeinwissen, Vorbereitung auf das Gespräch und bereits vorhandenes Wissen über unser Unternehmen geht und wird - z.B. bei der Suche nach passenden MitarbeiterInnen im Marketing-Bereich - um für uns wichtige Punkte wie z.B. Textsicherheit, Lektorat und Kreativität bzw. Spontanität erweitert.
Im Namen des Unternehmens möchte ich Ihnen versichern, dass es keineswegs in unserer Absicht lag, Sie zu kränken. Für uns ist, neben Qualifikation und Erfahrung, eben auch die Freude an der Arbeit wichtig und mit diesen Fragen wollten wir die Kreativität, Spontanität und nicht zuletzt den Sinn für Humor der BewerberInnen testen, um zu sehen, ob diese in unser Team passen.

Es tut uns leid, wenn unser Vorgehen zu Missverständnissen geführt hat und wir bedauern, dass wir nicht die Möglichkeit hatten, es gleich (direkt) vor Ort richtig zu stellen.

Wenn Sie noch Fragen haben, freuen wir uns wenn Sie uns direkt anschreiben unter karriere@heindl.co.at

Mit freundlichen Grüßen
Tatjana Gröller

************************************
Walter Heindl Ges.m.b.H.
Willendorfer Gasse 2-8, 1230 Wien, Österreich
Tel.: +43 (0)1 / 667 21 10-26
Fax: +43 (0)1 / 667 21 10-65
E-Mail: karriere@heindl.co.at
Websites: www.heindl.co.at
www.pischinger.at
www.schokomuseum.at
Jetzt Fan werden auf:
www.facebook.com/ConfiserieHeindl
www.facebook.com/SchokoMuseumWien

SAVE PAPER - THINK BEFORE YOU PRINT !

Wir erlauben uns ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass jedwede Veröffentlichung, die unser Firmen-Logo beinhaltet (z.B. Inserat, Plakat, etc.), unter allen Umständen einer ausdrücklichen Genehmigung durch unser Unternehmen VOR Drucklegung bedarf. Wir ersuchen daher um verbindliche Zusendung eines BÜRSTENABZUGES sowie um eine angemessene Frist von 5 Werktagen, um etwaige Änderungen bekannt geben zu können! Im Falle von Veröffentlichungen, die ohne ausdrückliche Genehmigung unsererseits erscheinen, behalten wir uns rechtliche Schritte vor, falls Verstöße gegen unsere corporate identity vorliegen.