Navigation überspringen?
  

walter servicesals Arbeitgeber

Österreich Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
walter serviceswalter serviceswalter services
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 29 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    24.137931034483%
    Gut (1)
    3.448275862069%
    Befriedigend (8)
    27.586206896552%
    Genügend (13)
    44.827586206897%
    2,53
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (1)
    25%
    3,21
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

walter services Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,53 Mitarbeiter
3,21 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 26.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Naja

Vorgesetztenverhalten

Ja auf einer Seite tun sie auf Hilfsbereit aber die Realität sieht anders aus

Kollegenzusammenhalt

Das einzige was Positiv ist! Großteils kann man sich auf Kollegen verlassen sie helfen einen wirklich bei Fragen oder Probleme. Man sitzt im selben Boot und keinen geht es dort wirklich besser.

Interessante Aufgaben

Abwechslung sieht anders aus aber in einen Callcenter ist dies meistens so, also das sollte man sich bewusst machen wenn man solch einen Job machen möchte.

Kommunikation

Zwischen Teamleiter und normalen Mitarbeiter fast NULL. Gelobt wird man so gut wie nicht, dafür werden TL nicht bezahlt, getadelt sehr wohl die vorgegeben Zeiten pro Anruf von wenigen Minuten sind realistisch nicht einzuhalten zu 70%.

Gleichberechtigung

Naja welche Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht besser oder schlechte als mit jüngeren Kollegen

Karriere / Weiterbildung

Welche ? Selbst Einschulungen lassen zu wünschen Übrig.

Gehalt / Sozialleistungen

das Minimum aber dafür pünktliche Bezahlung

Arbeitsbedingungen

Verdreckter Arbeitsplatz ( man sollte in Reinigungsmittel investieren da man seinen Arbeitsplatz mit anderen teilen muss, abgenutzte Headset , kaputte dreckige Bürosessel (hat man das Glück einen halbwegs normalen zu ergattern haha muss man Angst haben das wenn man auf Pause ist, plötzlich ein noch minderwertigeres Model an seinen Sitzplatz vorfindet und bei diesen Büromöbel sind Rückenprobleme vorprogrammiert. Das WC der Hammer ! Also ich habe sowas noch nie erlebt in einen anderen Betrieb, aber wie heißt es so schön in der Not frisst der Teufel die Fliegen. Zum Glück habe ich dies nur 5 Monate aushalten müssen bis ich einen anderen Job gefunden hatte, ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für mich. TL selbst arbeiten nicht wirklich Sie kümmern sich scheinhalber um neue Mitarbeiter , AUSER es kommt Besuch von den jeweiligen Auftraggebern , oh da kann es plötzlich zur Sache gehen und man beantwortet Kundenanfragen. Ansonsten schleichen sie durch die Räumlichkeiten, sind bei sogenannten Meetings oder auf Pause und machen gerade das Notwendigste was sein muss um den Schein zu Wahren.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten gehen soweit man muss wissen auf was man sich einlässt in einen Callcenter, Urlaub konsumieren wann man möchte geht in keinen Betrieb.

Image

AUSEN HUI und INNEN PFUI.

Verbesserungsvorschläge

  • Scherz wo soll man da anfangen? bei der Hygiene und ordentlichen Büroequipment für jeden einzelnen Mitarbeiter zum Beispiel sollte ein selbstverständliches Minimum sein.

Pro

Die Verkehrsanbindung :)

Contra

Wo soll ich anfangen ?

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Webhelp Austria GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Teamleiter gucken dir STÄNDIG über die schulter

Vorgesetztenverhalten

Einschüchterungstaktiken

Kollegenzusammenhalt

Es gibt wie in jeder Beschäftigung Kollegen mit denen man sich gut versteht und Kollegen mit denen man sich weniger gut versteht

Interessante Aufgaben

Ziemlich eintönig, aber auszuhalten

Kommunikation

Man wird immer kritisiert

Gleichberechtigung

Jedem geht es gleich schlecht

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts unauffälliges

Karriere / Weiterbildung

Ich habe beschlossen zu gehen, da ich es nicht mehr ausgehalten habe. Dieser Job ist nur zur Überbrückung tolerierbar. Einige Kollegen werden grundlos und fristlos entlassen.

Gehalt / Sozialleistungen

1111€ Brutto für 30 Std

Arbeitsbedingungen

Sehr viele Menschen in einem Raum, Gestank

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nichts auffälliges

Work-Life-Balance

Bei einigen Müttern mit Kleinkindern wurde nicht Rücksicht genommen

Image

Die stellen wirklich alles und jeden an. Es wurden einige Sachen gestohlen.

Verbesserungsvorschläge

  • Alles muss verbessert werden.

Pro

Die Essens- und Getränkeautomaten. Das wars auch schon.

Contra

Den Rest.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Webhelp Austria GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 09.Juli 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Fairness? Nicht hier. Egal ob man sein bestes gibt und mehr leistet als die Firma erwartet. Solange man nicht der Liebling eines Teamleiters etc ist kann man es vergessen fair behandelt zu werden. Andere Leute werden klar bevorzugt obwohl sie weniger Leistung bringen. Lob gibt es eigentlich kaum, kleinste Fehler allerdings werden übertrieben "bestraft" zB mit Verwarungen

Vorgesetztenverhalten

Ziele und Vorgaben sind unrealistisch und man merkt dass manche Vorgesetzten keine Ahnung vom telefonieren haben

Kollegenzusammenhalt

50/50 es gibt leider viele falsche Leute die einen schlecht machen um besser bei den Vorgesetzten zu wirken. Anderseits sind auch wirkliche Freundschaften zu finden und man kann seinen Spaß haben

Kommunikation

Auch der Punkt Kommunikation ist in dieser Firma unter aller Sau. Wenn man sich nicht selbst Tagelang bei verschiedenen Menschen nachbohrt erfährt man kaum etwas. Auch die Kommunikation unter den Vorgesetzten funktioniert nicht, die eine Hand weiß nicht was die andere tut. Besonders ärgerlich bei neuen Prozessen oder Arbeitschritten die beim einen Teamleiter richtig sind und beim nächsten falsch. Ständiges rechtfertigen steht hier an der Tagesordnung

Umgang mit älteren Kollegen

Mitarbeiter werden alle gleich(schlecht) behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird dir aufgezwungen, diese ist genauso wie die Grundausbildung mangelhaft. Aufstiegsmöglichkeiten vorhanden, allerdings auch nur für "Lieblinge"

Arbeitsbedingungen

Zu wenig intakte Computer für die Anzahl der Mitarbeiter. Manchmal werden Leute heim geschickt damit die nächste Schicht die Möglichkeit hat zu arbeiten. Dauernd Softwareprobleme die wochenlang nicht gelöst werden. Headsets die nicht kaputt sind, sind Mangelware

Work-Life-Balance

Auf bevorzugte Arbeitszeiten wird nicht eingegangen, auch wenn es sich um Dienste handelt die eher unbeliebt sind bei Mitarbeitern. Überstunden sammeln sich jede Woche an, Zeitausgleich und Urlaub lassen auf sich warten. Leute werden bevorzugt behandelt, auf andere wird keine Rücksicht genommen (auch wenn es dringend notwendig ist)

Image

Kein Mitarbeiter redet gut über die Firma, nach einiger gewissen Zeit wird es jedem zu viel

Verbesserungsvorschläge

  • Die Firma sollte sich besser um Ihre Mitarbeiter kümmern, dann würde auch die Qualität steigen. Durch den ständigen Wechsel von Mitarbeitern kann keine Hochwertige Beratung gewährleistet werden

Pro

+ Kollegen
+ Erreichbarkeit
+ Stellen quasi jeden ein (auch wenn man dort gekündigt hat)

Contra

- klare Bevorzugung von div Angestellten
- viele Überstunden von denen man nichts hat
- Zeitausgleich und Urlaub sind immer ein Kampf
- schlechte Ausbildung
- zu viel Druck

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Webhelp Austria GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 29 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    24.137931034483%
    Gut (1)
    3.448275862069%
    Befriedigend (8)
    27.586206896552%
    Genügend (13)
    44.827586206897%
    2,53
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (1)
    25%
    3,21
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

walter services
2,61
33 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,30
96.430 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.261.000 Bewertungen