Navigation überspringen?
  

Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfondsals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Wiener ArbeitnehmerInnen FörderungsfondsWiener ArbeitnehmerInnen FörderungsfondsWiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    3,13
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,13 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 01.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

ausrichtung an den interessen und bedürfnissen der kundinnen (wienerInnen mit qualifizierungs-/job anliegen)
wertschätzender umgang mit der unterschiedlichkeit der kundInnen und mitarbeiterInnen
energie und engagement, lösungsorientierung und blick in die zukunft

  • 25.Feb. 2014
  • Mitarbeiter

Image

Nach dem letzten Rechungshofbericht kein Gutes mehr. Die Organisation, der WAFF, baute über 70 Vollzeitäquivalente ab, obwohl die Führungsorgane behaupten, das hätte nichts mit dem Bericht des RH zu tun. Den Mitarbeitern, die teilweise dem Unternehmen über 10 Jahre treu gedient hatten, wollte man außer einem feuchten Händedruck nichts geben und versuchte sie durch Bossing, Überlastung, ständige Versetzungen so zu demotivieren, dass sie das Unternehmen freiwillig verließen. Das ist nur teilweise gelungen.

Contra

Gute Infrastruktur, gebildete Mitarbeiter, interessante Menschen, Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen mit guter Intention, hierarchisch gläserne Decke für Männer, außer man ist politisch bei der "richtigen" Partei. Intransparente Entscheidungsprozesse, Bossing, Führungsstil "nach oben buckeln, nach unten treten", große Abhängigkeit vom AMS, wenig Selbstvertrauen in eigene politische Rolle, Prinzipien entstehen und vergehen so wie gerade das politische Fähnchen weht. Betrieb erinnert oft an Übungsfirma oder SÖB.


Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    3,13
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds
3,13
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
2,83
44.899 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,09
2.061.000 Bewertungen