Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Wiener Linien GmbH & Co 
KG
Bewertungen

52 von 397 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Karriere/Weiterbildung
kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 51%
Score-Details

52 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

25 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 24 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Parteiunternehmen

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei WIENER LINIEN GmbH & Co KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Image

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Komentar

Verbesserungsvorschläge

Austausch der Geschäftsführung und des mittleren Managementes

Arbeitsatmosphäre

Muss man selbst erleben. Angebliche Performance nur Schein

Image

Durch Propagandapolitik ausgezeichnet. Wie gesagt. Schein

Work-Life-Balance

Friss und stirb

Karriere/Weiterbildung

Mit dem richtigen Parteibuch schafft es jeder. Ohne kaum. Fachkenntnis spielt keine Rolle und so ist auch das Führungsverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Unterbezahlt für die Verantwortung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das geht

Kollegenzusammenhalt

Mal gut mal weniger

Umgang mit älteren Kollegen

Teuer und unbeliebt

Vorgesetztenverhalten

Reine Parteilinie. Schwache Führung

Arbeitsbedingungen

Für Seelenlose Menschen kein Problem

Kommunikation

Nach Aussen viel BlaBla. Intern nur Propaganda

Gleichberechtigung

Man und Frau ziemlich gleichberechtigt

Interessante Aufgaben

Gibt Einiges

Mehr Schein als Sein

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei WIENER LINIEN GmbH & Co KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Öffentlicher Arbeitgeber

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die politische Geiselnahme

Verbesserungsvorschläge

Da liegen Jahrhunderte dazwischen. Ist ein politisch geführtes Unternehmen. Daher kann mit einer ehrlichen Kritik welche nicht der Parteilinie entspricht nichts gewonnen werden.

Image

Der Schein wird perfekt gepflegt.

Work-Life-Balance

Wenn es notwendig wird dann kaum Spielraum. Vieles wird absichtlich erschwert. Kennt man die richtigen Leute dann geht es einfacher.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist mit Vitamin B kein Problem. Auch völlig unqualifizierte Menschen kommen weiter wenn jemand das auch möchte und hilft. Kompetenz ist jedoch beinahe ein Ausschlußkriterium. In den meißten Fällen besteht aber kaum Entwicklungsmöglichkeit weil der Job dies nicht zulässt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt klar definiert. Sozialleistungen gibt es kaum. Was es gibt sind Sozialleistungen welche die Arbeitnehmer selbst tragen.

Kollegenzusammenhalt

Nur solange es nicht ums eigene Hemd geht

Umgang mit älteren Kollegen

Werden als Belastung empfunden

Vorgesetztenverhalten

schwache Führung. Viel Inkompetenz und keine Schulungen

Arbeitsbedingungen

nicht so schlecht wie man annehmen müsste.

Kommunikation

Wenn Info dann geschönte Info. Nach kurzer Recherche oft gegenteilige Fakten.

Gleichberechtigung

da gabs Probleme, hat sich wesentlich gebessert


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Arbeiten mit Sinn in gutem Klima. Komplexe Projekte, Kommunikation mit vielen Menschen und jeden Tag was geschafft.

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Wiener Linien GmbH & Co KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Job mit Sinn, große Familie, kein Konzerngerangel unter den Führungskräften

Arbeitsatmosphäre

Kein unnötiges Geschwafl, kompetente Kolleginnen und Fokus auf Umsetzung

Work-Life-Balance

Viel zu tun, hoher Gestaltungsspielraum mit Homeoffice und Gleitzeit.

Karriere/Weiterbildung

Sehr umfangreiche Schulungsmöglichkeiten die auch bezahlt werden. Begrenzte Anzahl an Führungspositionen, dafür Fachkarriere mit sehr guter Bezahlung.

Kollegenzusammenhalt

Miteinander an Stelle von Wettkampfgedanken. Es zählt das Ergebnis

Umgang mit älteren Kollegen

Rascher Wandel lässt nicht immer Zeit für Gegenseitiges Verständnis und Anerkennung der Älteren

Vorgesetztenverhalten

Stehen hinter einem, gehen kompetent und sehr visionär voran.

Arbeitsbedingungen

IT-Ausrüstung sehr gut, Aufträge brauchen manchmal länger bis sie ganz klar sind

Gehalt/Sozialleistungen

Branchenüblich gut. Keine Benefits wie Dienstauto.

Gleichberechtigung

In der Technik zählt das Ergebnis, manches ändert sich trotzdem zum besseren.

Interessante Aufgaben

Große Bauprojekte für die Zukunft WIens


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fairness wird hier groß geschrieben

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wiener Linien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Tätigkeit, korrekte und pünktliche Bezahlung, Dienstpläne werden schon ein bis zwei Wochen vorher ausgearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es steht sehr wenig Tageslicht zur verfügung.

Verbesserungsvorschläge

Für mehr Tageslicht in den Pausenräumen sorgen.

Karriere/Weiterbildung

Es ist ein umfassendes Weiterbildungsangebot vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Bin zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Greener Linien! :))

Kollegenzusammenhalt

Klar, es gibt auch einen Konkurrenzkampf, aber eher Freundschaftlich.

Vorgesetztenverhalten

Von denen die ich bis jetzt kennenlernen durfte, begegnen sie alle einem auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Im Großen und Ganzen ist alles fantastisch. Aber es gibt sicherlich die eine oder andere Kleinigkeit zu verbessern

Gleichberechtigung

Gleicher Lohn für Frau und Mann

Interessante Aufgaben

Wer würde nicht gerne einen Zug fahren ;)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Toller Job mit Abwechslung und super KollegInnen

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei wiener linien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offnes Ohr für jedermann
Anliegen werden ernst genommen
MitarbeiterInnen werden in die Prozessentwicklung mit einbezogen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schienensektor muss mit mehr Geld Unterstützt werden damit die Gleisanlagen wieder richtig auf Vordermann gebracht werden

Verbesserungsvorschläge

Verbesserungen gibt es immer.
Aber wir „raunzen“ auf sehr hohem Niveau.

Arbeitsatmosphäre

Man ist am Fahrzeug der eigene „Chef“

Image

Man kennt die Wiener Linien

Work-Life-Balance

Man kann sich die Balance super schaffen. Schichtdienst hat auch Vorteile

Karriere/Weiterbildung

Alles ist möglich
Man muss nur an sich glauben

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist angepasst. Man wird für das bezahlt was man leistet

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wiener Linien tun viel für die Umwelt

Kollegenzusammenhalt

Man hilft sich gegenseitig

Umgang mit älteren Kollegen

Wir wissen um unser älteren Kollegen und was sie bis dato geschaffen. Eigene Begünstigungen sind natürlich möglich

Vorgesetztenverhalten

Top Arbeitsfähigkeit und delegieren können sie

Arbeitsbedingungen

Nicht jedermanns Sache aber man ist an der frische Luft zum Teil in Abteilungen.
Man hat hochmoderne und auch nostalgische Fahrzeuge

Kommunikation

Teamleiter gehen schnell und direkt Infos weiter

Gleichberechtigung

Alle sind gleich. Definitiv

Interessante Aufgaben

Von jeder Abteilung kann man das erwarten was man sich vorstellt

Ein toller Arbeitgeber der das "alte" Image endgültig ablegen möchte !!!

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Wiener Linien GmbH & Co KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Gute Führungskräfte die ihren Aufgaben gewachsen sind und über soziale Kompetenz & Mut verfügen (leider viele Blender)
Gemeinsame Ziele und gemeinsame Vision - und diese Vision auch leben

Arbeitsatmosphäre

Abseits der teilweise gewöhnungsbedürftigen Räumlichkeiten- ausstattungstechnisch top!

Image

im Wandel

Work-Life-Balance

Voll gegeben

Karriere/Weiterbildung

Karriere mit den richtigen Helfern möglich - Weiterbildung stark gefördert und viele Ausbildungsangeboteim Konzern

Gehalt/Sozialleistungen

Verhandlungssache - marktgesehen geringe Einstiegsgehälter dafür sozialere Bedingungen als teilweise am privaten Sektor.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wien ist anders .... Wiener Linien auch!

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsunterschiedlich durchaus viele tolle Kollegen ... Führungspersönlichkeiten teilweise sehr "politikambitioniert" ....

Vorgesetztenverhalten

Politics ... Probleme die nicht wahrgenommen werden ,und nicht angesprochen werden dürfen ..

Kommunikation

Information, Kommunikation , man kann viele tolle Sachen kennenlernen

Gleichberechtigung

Gleichberechtiung

Interessante Aufgaben

Sehr sehr viele!!!!


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Fehlende Flexibilität

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei wiener linien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man ist stehts bemüht, zu erfahren was die mitarbeiter beschäftigt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht flexibel genug, Bahnhöfe arbeiten unabhängig von einander. Jeder Bahnhof hat eigen eigene Vorschriften.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte Einheitlich agieren. Machtwort für alle Bahnhöfe vor allem bei den Dienstregelungen.

Arbeitsatmosphäre

In Ordnung.

Image

Man bemüht sich um sein Image.

Karriere/Weiterbildung

Kann sich jeder bewerben der Interesse zeigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Akzeptable.

Kollegenzusammenhalt

Glaube ausreichend.

Umgang mit älteren Kollegen

Genießen Prioritäten vor allem im Dienstbereich und bei der Freizeit.

Vorgesetztenverhalten

Ausgezeichnet, man is bemüht.

Arbeitsbedingungen

Nicht flexibel genug, unterschiedlich vom Bhf zu Bhf.

Kommunikation

Ja ist vorhanden.

Gleichberechtigung

Vorhanden.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Sehr viel Verbesserungspotenzial. Durchaus guter und krisensicherer Arbeitgeber.

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei WIENER LINIEN GmbH & Co KG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Im großen und ganzen hat es gute und wichtige Massnahmen gegeben.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Das zögerliche Bestimmen, von Betriebsvorschriften, und Massnahmen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Sehr langsame und zögerliche Handlungen. Es wurde alles Begründet mit gesetzlichen Richtlinien. Leider zu ein großer Verwaltungsbereich mit unzähligen verschiedenen Abteilungen. Wie man so schön sagt, viele Köche verderben den Brei. Schade es würde effizienter und einfacher gehen.

Image

Das Image hat leider durch Verschlechterung der Arbeits und Gehaltsbedingungen in den letzten Jahren gelitten.

Karriere/Weiterbildung

Im Grunde Karriere gibt es, jedoch in niederen Ebenen des Unternehmens gibt es sehr viel Freunderlwirtschaft

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut, in der Privatwirtschaft müsste man sich mehr anstrengen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider, leider, leider. Abfalltrennung gibt es, wird aber gemeinsam entsorgt. Heizungen laufen auf Dienststellen das ganze Jahr, Fenster werden immer gerne offengelassen. Licht brennt öfter auch an helllichten Tag. Es gibt wenig bis gar kein Umweltbewusstsein.

Gleichberechtigung

Top. Es wird kein Unterschied zwischen Männchen und Weibchen gemacht.

Interessante Aufgaben

Man ist auf seine Tätigkeit beschränkt


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Auf Dauer kein Gesunder Job

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wiener Linien GmbH & Co KG gearbeitet.

Work-Life-Balance

Im Fahrdienst keine Chance für Erholung

Karriere/Weiterbildung

Wie oben beschrieben.... Posten werden Ausgeschrieben, weil sie es müssen. Der Favorit steht meist schon am Anfang fest. Vetternwirtschaft

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr Schein als Sein

Umgang mit älteren Kollegen

Altbedienstete werden auf Eis gelegt. Sind wenig bis gar nicht mehr erwünscht

Vorgesetztenverhalten

Zeigen kein Interesse

Arbeitsbedingungen

Führt unweigerlich zur Erkrankungen

Kommunikation

Von oben herab

Interessante Aufgaben

Ohne Vitamin B gibt es keine Chancen sich zu verändern oder weiter zu entwickeln


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Security

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wiener Linien gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sie haben uns alle nötigen agen zum unseren Schutz gegeben

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Sind zu viele Menschen die überhaupt nicht arbeiten unterwegs mann sollte mehr kontrolliert und härter sein

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Sie versuchen von diese Situation das beste zu machen

Karriere/Weiterbildung

Jeder hat die Möglichkeit auf Weiterbildung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN