Kein Logo hinterlegt

Wine&Partners, Muhr & Watzlawick 
OG
Bewertung

Lernen bei den Besten

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Toll fand ich Benefits wie frisches Mittagessen (da kocht immer ein Teammitglied für alle) und alle zwei Wochen eine kostenfreie Shiatsu Massage
- Relativ flache Hierarchien bringen kurze Entscheidungswege, das ist sehr angenehm

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Ich finde per se nichts total schlecht, meine Verbesserungsvorschläge habe ich angebracht ;-)

Verbesserungsvorschläge

- Regelmäßig Mitarbeitergespräche und Talente fördern (Entwicklungspläne aufstellen). Nur die "Ehre" zu genießen, bei einer bekannten Agentur zu arbeiten, reicht machen Mitarbeitern nicht
- Definitiv die Gehälter anpassen. Projektmanager in anderen Agenturen verdienen einfach mehr und das zu Recht, gemessen am Arbeitseinsatz und der Verantwortung, die man trägt

Arbeitsatmosphäre

Das Büro ist sehr nett - Döblinger Altbauvilla mit viel Flair. Man fühlt sich wie zuhause.

Kommunikation

Die Kommunikation lief ganz gut. Man hat im kleinen Team zumeist alles direkt miteinander gesprochen.

Kollegenzusammenhalt

Obwohl wir nur Frauen waren, gab es keine Zickereien. Das muss extra erwähnt werden, finde ich ;-)

Work-Life-Balance

Ganz ok - in Agenturen ist immer viel zu tun und Überstunden sind auch hier öfter mal notwendig.

Vorgesetztenverhalten

Die Message, dass "ganz oben" weiß 1) wie was geht, 2) was gut und 3) was schlau ist, wird dann genau so transportiert. Manchmal hätte ich mir ein wenig mehr Bodenständigkeit gewünscht und weniger abschätzige Kommentare, die sich auf andere Personen beziehen.

Interessante Aufgaben

Der Job ist abwechslungsreich, man lernt viel und hat tolle Kunden und Produkte, die man betreut.

Gehalt/Sozialleistungen

Dafür, dass man alles managed und viele Kunden betreut, war das Gehalt definitiv viel zu niedrig. Da kann man auch trotz anderer Benefits nicht darüber hinwegsehen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmaßnahmen wie Trainings etc. hatte ich keine, Karrierechancen naja...


Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Teilen