Navigation überspringen?
  

Alho AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Alho AGAlho AGAlho AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    8.3333333333333%
    Gut (1)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (8)
    66.666666666667%
    1,95
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Alho AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,95 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 24.Jan. 2017 (Geändert am 27.Jan. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die meisten fähigen Führungskräfte im Kader und in untergeordneten Leitungspositionen sind nicht mehr im Unternehmen. Entweder, weil sie selbst erkannt haben, wohin der Weg geht und sich rechtzeitig umorientiert haben, oder weil die unfähige Geschäftsleitung sich durch Blendung der Konzernleitung durchsetzen konnte und sich derer entledigt hat (schade für die Guten und die verbliebene Belegschaft)!
Übrig bleibt die absolute Inkompetenz, also Führungskräfte, die seit Jahren schlechte Prozesse schön reden und ihre eigene Unfähigkeit versuchen, auf andere abzuwälzen.
Wer moralisch flexibel ist, ist hier bestens aufgehoben.

Vorgesetztenverhalten

Die sprichwörtliche Angstkultur wird hier auf das Absolute perfektioniert.
Die Mitarbeiter werden permanent klein gehalten. In einer Mischung aus Oberlehrer und Selbstgefälligkeit wird jeder menschliche und fachliche Vorschlag gnadenlos in Grund und Boden gestampft. Dinge konstruktiv in Frage zu stellen wird dem einem persönlichen Angriff gleichgesetzt und so wird man dann auch in Zukunft behandelt.
Ein überbordendes, an Paranoia grenzendes Controlling stellt jede selbstständige Entscheidung in Frage.
Für Führungspersonal gibt es offenkundig keinen adäquaten Auswahlprozess. Personen die sich wie ein Fähnchen im Wind drehen sind gerne gesehen, folgen sie ihrem Häuptling ungefragt.
Es werden Versprechungen getätigt, nur um die Leute bei der Stange zu halten. Darauf angesprochen, kann man sich an gemachte Aussagen nicht mehr erinnern

  • 17.Sep. 2016
  • Mitarbeiter

Image

Die Firma leidet noch unter einem schlechten Ruf. Doch ist sie an einem Punkt angelangt an der sich positive Veränderungen bemerkbar machen.

Verbesserungsvorschläge

  • Was könnte eine Firma alles leisten, wenn sich jeder auf seine Aufgaben konzentrieren würde und dies auch dürfte? Hier jedoch wird grösstmögliche Kontrollwut vorgelebt. Dem einzelnen Mitarbeitenden wird grundsätzlich erst einmal unterstellt, den Betrieb durch eigenes Denken oder Handeln zu schaden. Der eigene Entscheidungs- und Entfaltungsspielraum fällt entweder der Profilierungsneurose der Geschäftsleitung oder aber ihrer Angst vor Kontrollverlust zum Opfer. Der Gedanke, dass jeder Mitarbeitende gerne stolz auf seine Arbeit wäre wird grundsätzlich durch vollständiges Misstrauen ersetzt. Dass jeder Mitarbeitende Stärken hat, die, gemeinsam genutzt, ein Unternehmen nach vorne bringen würde, scheitert am Grössenwahn und Narzissmus der Geschäftsleitung. Sinkende Eigeninitiative und Identifizierung mit dem Unternehmen, nach und nach fehlendes Selbstvertrauen und völlige Demotivation der Mitarbeitenden sind nur die eine Seite der fauligen Medallie. Dass durch diese Fehlinterpretation der Führungstätigkeit den Führungspersonen und vor allem der Geschäftsleitung wichtige Arbeitszeit für die eigentlich wichtigen Aufgaben fehlt, die andere. Hierdurch entstehen Mehrkosten, Fehlplanungen und es fehlt an Produktivität und Effizienz. Auslösend hierfür ist eine Führung, getrieben von individuellen Unzulänglichkeiten. Misstrauen, die fehlende Fähigkeit zu Delegieren und Mitarbeitenden Vertrauen in ihre Fähigkeiten zu schenken, pedantische Anweisungen und kleinliche Rückfragen gepaart mit einer sich durch die Geschäftsleitung hindurchziehende Arroganz und Überheblichkeit gegenüber den eigenen Mitarbeitenden - dies sind die wahren Probleme dieses Unternehmens.

Pro

Dass ich nicht mehr dort arbeite, das Produkt, der Teamzusammenhalt


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    8.3333333333333%
    Gut (1)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (8)
    66.666666666667%
    1,95
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Alho AG
1,95
12 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
2,71
136.331 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,12
1.530.000 Bewertungen