Workplace insights that matter.

Login
Arcondis AG Logo

Arcondis 
AG
Bewertungen

78 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

78 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

47 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 14 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Arcondis AG ĂĽber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

EISBERG VORAUS

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Leute geben wirklich ihres bestes und versuchen selbst hier auf Kununu die ewig gleichen Parolen der Geschäftsleitung einfliessen zu lassen.

Verbesserungsvorschläge

Leider ist meine Zeit begrenzt - schliesslich ist Zeit ja Geld oder wie es in der Arcondis heisst „Profit steht über allem!“.

Arbeitsatmosphäre

Schlechte Arbeitsatmosphäre - viele sind frustriert und haben resigniert, halten aber den Schein aufrecht, da individuelle Meinungen nicht gefragt sind.

Work-Life-Balance

Man wird dafür glorifiziert, wenn man möglichst viel Zeit bei der Arbeit verbringt und es wird gerne erwähnt, dass Privat alles vergänglich ist (Partnerschaften) - es zählt nur der berufliche Erfolg.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden - bis heute (27.11) tragen über die Hälfte der Leute in den Büroräumlichkeiten keine Maske! Sie gehören ja nicht zur Risikogruppe... Solidarität ist hier ein Fremdwort.

Karriere/Weiterbildung

Man muss sich mit den richtigen Leuten gut stellen, dann komt man weiter!

Kollegenzusammenhalt

Getreu dem Motto „Jeder ist sich selbst am nächsten“.

Umgang mit älteren Kollegen

6 Wochen Urlaub für Leute über fünfzig - nicht ganz so grosszügig wenn man bedenkt, dass ausser Leute der Geschäftsleitung kaum jemand in dem Alter ist. Normale Mitarbeiter Ü50 müssen zittern, da mit ihnen weniger Geld zu verdienen ist.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte können ihre Mitarbeiter behandeln wie sie wollen - vor versammeltem Team kleinmachen oder grundlos befördern. Alles ist möglich bei Arcondis!

Arbeitsbedingungen

Kein Corona Schutzkonzept vorhanden resp. es wird nicht in die Tat umgesetzt. Wenn man aus im homeoffice (gemäss den BAG Empfehlungen) bleibt, wird dies nicht gerne gesehen. Obwohl praktisch jeder Mitarbeiter, problemlos von zu Hause aus arbeiten könnte.

Kommunikation

Kalkuliert durch und durch. Es werden so lange die selben Parolen gepredigt, bis jeder der „Gefolgsleute“ diese auch im Schlaf exakt wiedergegeben kann. Phrasen wie „hidden agenda“ sind erst mit der neuen Geschäftsleitung aufgekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Trotz oder sogar wegen dem neuen Modell herrscht Willkür - entweder man gehört zum auserwählten Kreis oder eben nicht. Alte Benefits wie Mitarbeiter-Weekend oder auch Ausbildungsbudget sind sang- und klanglos verschwunden...

Gleichberechtigung

Schwierig zu beurteilen, aber es spricht für sich, dass es praktisch keine Frauen in Führungspositionen gibt. Zudem wenig Verständnis, wenn Frau nach dem regulären Mutterschutz nicht wieder 100% arbeiten möchte.

Interessante Aufgaben

Es spielt keine Rolle was man tut - einzig der Stundensatz wird als relevant erachtet.

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Knospe

Liebe/r Arcondianer/in, vielen Dank fĂĽr das Feedback.

Bitte erlaube uns, die verschiedenen Behauptungen sachlich zu behandeln:
- Nachweislich ist die Aussage falsch, es sei bei Arcondis «kein Corona Schutzkonzept vorhanden» bzw. es werde «nicht umgesetzt».
- Nachweislich ist die Behauptung falsch, «Alte Benefits wie Mitarbeiter-Weekend oder auch Ausbildungsbudget sind sang- und klanglos verschwunden...»
Dies sind haltlose Unterstellungen, die wir scharf zurückweisen. Das geplante Mitarbeiter Weekend in Wien musste aufgrund von Covid-19 abgesagt werden. Stattdessen haben wir eine tolle Sommerparty in Basel und viele weitere gesellschaftliche Anlässe im Jahr 2020 veranstaltet, immer unter Berücksichtigung der Covid-Bestimmungen.
Die umfangreichen Aufwendungen die wir für unsere Social Events vornehmen, werden von allen Mitarbeitern geschätzt, mit Ausnahme von einer Person wie es scheint.
- Was das Weiterbildungsbudget betrifft - steht es selbstverständlich weiterhin zur Verfügung. Jede/r Mitarbeiter/in kann mit seinen Mentor/in oder die Service Line seine eigenen Weiterbildungsmaßnahmen planen und umsetzen.
- Die Behauptung, «Normale Mitarbeiter Ü50 müssen zittern, da mit ihnen weniger Geld zu verdienen ist» ist ebenfalls falsch. Das Alter eines Consultants hat keinen Einfluss auf die Profitabilität.
Die kürzliche Erhöhung von 25 auf 30 Tage/Jahr Urlaubsanspruch für Ü50 Mitarbeiter in der Schweiz wurde sehr geschätzt.
- Die Behauptung «viele sind frustriert und haben resigniert, halten aber den Schein aufrecht, da individuelle Meinungen nicht gefragt sind» stimmt nicht. Wir begrüßen alle Meinungen und unterstützen einen offenen Dialog innerhalb von Arcondis.
Wir haben in diesem Jahr unter anderem den «Transformation Council» eingeführt mit dem spezifischen Zweck, die Kollegen zu ermutigen die Arcondis, in der Art und Weise wie sie arbeiten möchten, mitzugestalten und voranzutreiben. Bis anhin funktioniert das sehr gut.
- Du hast nichts in dem Abschnitt Verbesserungsvorschläge geschrieben weil «Deine Zeit begrenzt ist». Das ist sehr schade, da wir immer auf der Suche nach Verbesserung sind und konstruktive Kritik und Vorschläge sehr begrüssen.

Nach der herausfordernden Transformation im Jahr 2020 ist es unser Ziel ein florierendes Unternehmen und eine tolle und diverse Kultur aufzubauen, in dem alle Kollegen/innen mitarbeiten und mitgestalten können, stets mit dem Ziel vor Augen «We make healthcare better».
Dabei orientieren wir uns an den Markenwerten «entrepreneurial», «dependable» und «energetic» und viele Kollegen sind von dieser Vision täglich inspiriert.

Es scheint, dass es trotz den gesamten Anstrengungen zur Weiterentwickelung, Veränderung und Engagement für manche Menschen nicht genug ist oder, aus welchen Gründen auch immer, es ihnen nicht passt - und das ist okay.
Wir wünschen Dir bei Deiner nächsten beruflichen Herausforderung viel Glück, Erfolg und Erfüllung.

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frĂĽhere Version der Bewertung.

Besser nicht ...

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Momentan wirklich nicht mehr vieles, deshalb bin ich ja auch auf dem Absprung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An sich muss man sagen, dass Arcondis sich in den letzten 1 bis 2 Jahren ins negative gewandelt hat. Wirtschaftlich mag man die Kurve bekommen haben. Menschlich ist man steil abgestiegen. Das zeigt sich auch schon daran, dass hier bei kununu jeder negative Eintrag kommentiert wird und zum Teil polemisch ein guter Start bei einem anderen Arbeitgeber gewünscht wird. Auffällig ist auch, dass manch aktuelle positive Bewertung Floskeln und Redewendungen enthält, die sich ebenso beim Kommentator des Firmenaccounts finden. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Verbesserungsvorschläge

Klare und proaktive Kommunikation und zwar sowohl über positive, wie auch negative Dinge. Mitarbeiter dazu aufzufordern, Dinge im Außenverhältnis hinterm Berg zu halten geht gar nicht

Arbeitsatmosphäre

In den letzten 12 Monaten hat sich die Atmosphäre extrem verschlechtert, da zum einem der Grundsatz "Profit over People" Einzug gehalten hat, zudem herrschte das System Angst vor. Es verging kein Monat, ohne das jemand "gegangen" wurde. Natürlich hat man sich von allen im gegenseitigen Einvernehmen und in freundschaftlicher Art getrennt - wer es glaubt...

Image

Nicht wirklich vorhanden.

Work-Life-Balance

Wenn Profit-over-People als Geschäftsmodell etabliert ist, kann sich jeder ausmalen, wie die Work-Life-Balance aussieht. Wenn zudem das Gehalt nur dann halbwegs angemessen ist, wenn man "Überstunden" schiebt, sollte das einem zu denken geben.

Karriere/Weiterbildung

siehe Gehalt

Gehalt/Sozialleistungen

Schwierig - ein angemessenes Gehalt gibt es nur bei übermäßigen Einsatz. Ansonsten nur ein unterdurchschnittliches Gehalt. Dementsprechend hoch ist natürlich auch die Fliktuation.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es nicht!

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt funktioniert in den niederen Rängen recht gut, bis zu dem Zeitpunkt, dass einer zu einem Top Talent auserkoren wird und aufsteigt. Auf einmal wechselt sich damit auch die Sicht- und Verhaltensweise und man meint förmlich eine Gehirnwäsche wahrzunehmen. Einfach nur traurig.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Abgänge und Entlassungen des letzten Jahres haben einen sehr großen Teil der älteren Kollegen betroffen. Dass damit auch viele jahrelange gewachsene Kundenbeziehungen in den Bach gegangen sind, muss man wohl nicht extra betonen. Ältere Kollegen scheinen einfach nicht mehr gewünscht zu sein, da sie mutmaßlich die Payroll zu sehr belasten.

Vorgesetztenverhalten

Kommt darauf an. Es gibt noch einige Führungskräfte, die ein breites Kreuz haben und sich auch für die Belange von Mitarbeitern einsetzen, aber diese Art ist am Aussterben. Zudem hat man die Menge der Führungskräfte zugunsten selbstverwaltender Teams abgeschaft, was wiederum nur zu Neid und Missgunst innerhalb der Mitarbeiter führt.

Arbeitsbedingungen

Der Berater soll fakturieren. Das ist die höchste Devise und alles andere wird dem untergeordnet. So ist zum Beispiel das ehemals fest zugesagte Schulungskontingent pro Mitarbeiter sang und klanglos durch ein Gruppenkonzept ersetzt worden.

Kommunikation

Hier hat Arcondis eklatante Schwächen. Entscheidungen werden entweder gar nicht kommuniziert oder mittels hochmodernen Formaten, wie abfotografierte Flipcharts ohne Kommentierung oder Aushänge in der Küche. Bei einem Beratungsunternehmen, wo nahezu alle Mitarbeiter entweder von zu hause aus (in Corona-Zeiten) oder vor Ort beim Kunden sind, sind solche steinzeitlichen Mechanismen ein Armutszeugnis. Da zudem Entscheidungen häufig nur auf der Tonspur weitergegeben werden, gibts zum einem das stille Post Spiel zum anderen ist das aber auch ganz praktisch, weil je nach Situation diese Entscheidung modifiziert werden kann - zum Vorteil des Entscheiders!

Gleichberechtigung

Ich glaube, hier braucht man nur darauf verweisen, wie viele Frauen im Leadership Team sind.

Interessante Aufgaben

Hängt von den Projekten ab. Wobei in letzter Zeit nur noch auf eine möglichst hohe Auslastung bei wenig Kosten geachtet wird und nicht mehr auf interessante Einsätze.

Avoid at all costs

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

The interesting clients and their projects, if you are lucky enough to land one.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

The way Senior Management team behaves (also those who recently joined or where promoted, suddenly start to talk the same way), with complete disregard for integrity and anything else than chargeability/profitability.
The current fear-based culture as well as the fact that those who belong to the in-crowd get promoted, despite clearly lacking the skills to have a leadership-role.

Verbesserungsvorschläge

Exchange Senior Management to get more empathic people in the team, pay the consulting workforce a market relevant salary, focus less on profitability but instead weigh the pros and cons of taking away benefits.
Actually do something with the feedback that is given instead of just ignoring and posting hollow replies to reviews on this site that everything should be discussed internally. If that were really the case, the negative reviews would not pop up here. It is the only way people feel they can be heard.

Arbeitsatmosphäre

Within a year, the new senior management team has transformed the company culture into one of cold profitability, fear and mistrust. Avoid at all costs! If this review helps even one single person to avoid the trap of signing a contract with this company, it has been worth my time.

Image

Not salvageable despite a flashy new website and color scheme.

Work-Life-Balance

If you want to get paid a market-conform salary, forget work-life balance. Firstly, there is the client where you are expected to work at least 100% of your time and if you want to make a career internally, expect more on top. Do not fall for anything else that might be told in an interview.

Karriere/Weiterbildung

The promised budget for training has been cut under the welcome guise of COVID-19, and now only approved if it is profitable (i.e. the rate at which a consultant can be sold to a client can be improved). Individual interests are not relevant, unless they are growth and profit.

Gehalt/Sozialleistungen

Very much below market average. Bonus payout is at sole discretion of Senior Management. The bridge day after Ascension has been cut (silently at first), this used to be a small benefit but is not profitable enough so now it is a vacation day to take.
Overtime is not paid out but instead accrued into a pot which has to be taken as mandatory vacation if a consultant is not staffed on a project.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

None, unless there is profit to be made. Covid measures were a laugh.

Kollegenzusammenhalt

Colleagues in the consulting workforce tend to stick together and are actively helping each other on projects. However, due to the new company culture, acknowledgement for the work that has been done by younger team members is no longer given. Instead, people in middle management are likely to take credit for other people's work in hopes of getting promoted.

Umgang mit älteren Kollegen

If you are getting older, profitability decreases and therefore an individual solution can be found. Demotion is actually possible as of now.

Vorgesetztenverhalten

'Do as I say, don't do as I do' sums it up nicely.
Fear-based. On sites like Kununu the replies to negative reviews are 'to come to the Senior Management with feedback' but if you do, the phrase 'If you do not like it, there is the door is' is what you will hear. This effectively stops people from speaking up.
No integrity whatsoever e.g. pushing all consultants to book as many hours on clients, even if it is only marginally relevant to the work you were hired to do. Chargeability is king.

Arbeitsbedingungen

Repetition: avoid at all costs! If this review helps even one single person to avoid the trap of signing a contract with this company, it has been worth my time.
Cold focus on profitability; short notice periods so people can be dismissed fast. If you are not chargeable within your notice period, be wary.
Bonus payout at the sole discretion of the Senior Management; be wary

Kommunikation

Absolutely the worst. Changes are not communicated clearly, timely and effectively. The changes have a negative impact on anyone below Senior Management-level and are consistently sugarcoated in a load of corporate speak, as if the workforce is not smart enough to handle the truth. Feedback is asked but not well received. Being critical can hamper your career. See also below.

Gleichberechtigung

No women in the senior leadership team says it all. Despite being marketed as a Swiss company, lots of internal jobs are near-shored to Slovenia. And most consultants are from Germany.

Interessante Aufgaben

Very much project-dependent, therefore not consistently interesting.

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Knospe

Dear colleague,

Thank you for your feedback. We are sorry to learn via this platform that your time at Arcondis was such a disappointing experience for you.

As you know, 2020 was a period of transition and evolution, which invariably has potential to cause anxiety or uncertainty, but we are always willing to listen. You’re still invited to share your feedback in an open and honest discussion, which would be more constructive and conducive to improvements than posting on this platform anonymously.

What’s perhaps most disappointing about your “review” (it reads more like a reckoning) is that you post some obvious untruths, while accusing our company of a lack of integrity. One example: “lots of internal jobs are near-shored to Slovenia.”. There isn’t a single Arcondis employee in all of Slovenia! You must mean Slovakia, where at the time of you posting your comments, we had 1 (one) free-lance contract manager. This job was newly created and not “near-shored”.

What else can I say than we wish you a more satisfying experience with you next employer, and best of luck.

Mit Vollgas in die Zukunft.

4,5
Empfohlen
FĂĽhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Arcondis AG in Basel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

"We make healthcare better" ist nicht nur ein Slogan, sondern eine echte Purpose fĂĽr alle die, welche eine sinnstiftende Arbeit bevorzugen. Es ist ungemein spannend, ganz vorne mit dabei zu sein bei Innovation in Healthcare und Life Science.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nichts wirklich Schlechtes.

Verbesserungsvorschläge

Das Management hat offenbar erkannt, dass man auch mal den Fuss vom Change-Pedal nehmen kann und es ganz produktiv sein kann, die Maschine einfach mal laufen zu lassen.

Arbeitsatmosphäre

Arcondis hat in den letzten 12 Monaten einen kompletten Turnaround und tiefgreifende Transformation hinter sich, und dies im Jahr von Covid-19. Die Fahrt war verständlicherweise nicht ruckelfrei - dennoch ist grosser Zusammenhalt spürbar, und der Glaube an eine erfolgreiche Zukunft sehr präsent.

Image

Der Brand bekam ein Facelifting, der neue Auftritt ist sehr gefällig und "fresh". Die Webite wurde komplett neu gestaltet und ging im Oktober live. Bei vielen Kunden geniesst Arcondis ein extrem hohes Ansehen.

Work-Life-Balance

Wer um 19 Uhr den Griffel weglegen will, sollte nicht Consultant werden. Dennoch ist man bei Arcondis weit entfernt vom ausbeuterischen Modell der Big 4. Die Soll-Arbeitszeit ist 40 Stunden, und wer nicht mehr arbeitet, wird auch nicht schräg angeschaut. Überstunden werden erfasst.

Karriere/Weiterbildung

Man ist seines eigenen GlĂĽckes Schmied! Es gibt ein Weiterbildungsbudget, jede und jeder kann in diesem Rahmen mit dem Mentor und dem/der Vorgesetzten ĂĽber den eigenen Weg entscheiden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Grundgehalt ist nicht umwerfend, aber das Bonusmodell ist sehr attraktiv. Die AG ist im Besitz einer Stiftung, es gibt keine Aktionäre, die den Gewinn in Form von Dividende abschöpfen. Der gesamte Gewinn nach Steuern und Reserven geht direkt zurück in den Bonuspott!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Consulting ist weitgehend klimaneutral ;-)

Kollegenzusammenhalt

Die "3N" (Nostalgiker, Neinsager und Nörgler) sind langsam alle von Bord gegangen. Es wurden in 2020 über 40 neue Kolleginnen und Kollegen eingestellt, die alle das Team verstärkt und neuen Elan gebracht haben und herzlich aufgenommen wurden.

Umgang mit älteren Kollegen

Problemlos.

Vorgesetztenverhalten

Individuell unterschiedlich. Flache Hierarchien, und man ist seines Schicksal eigener Herr. Es gibt ein Mentoring und ein Coaching Programm, und seit neustem einen Global Head of Emploee Development und Engagement.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist nicht sehr sexy, aber man soll als Consultant ja auch beim Kunden arbeiten... Es gibt offenbar Pläne für einen kompletten Umbau.
Kaffee (Nespresso), Softdrinks, FrĂĽchte und SĂĽssigkeiten sind gratis. Hardware und Software sind top, Handy darf auch privat genutzt werden.

Kommunikation

Bedingt durch das Tempo der Transformation wurden nicht alle Management Entscheide mit der gleichen Transparenz und Direktheit kommuniziert. Manches muss sich noch einspielen im komplett ausgetauschten Senior Management. In den letzten Monaten waren starke Verbeserungen spĂĽrbar.

Gleichberechtigung

Arcondis hat auf Stude des Senior Management ein Diversity Issue. Ansonsten wird man hier einzig an den Skills und der Perfomance gemessen. Ethnie, Gender, Alter, Orientierung usw sind kein Thema.

Interessante Aufgaben

Arcondis ist nur in Healthcare und Life Science unterwegs, und viele Projekte sind absolut cutting edge in Forschung, Entwicklung und Produktion. Man hat eine echte Chance, "to make healthcare better" und kann einen nachhaltigen Beitrag fĂĽr Patientinnen und Patienten leisten.

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Knospe

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast deine Gedanken zu teilen :) Es freut mich sehr, dass gute Erfahrung bei Arcondis sammelst!

Sehr spannender und offener Arbeitsgeber. Mit der Change die Zukunft der Firma mitzugestalten

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offenheit, Kritikfähigkeit, Flache Hierarchien, Flexibilität

Verbesserungsvorschläge

Klarer Kommunizieren, Sorgen und Ă„ngste der Mitarbeiter ernster nehmen.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen und Vorgesetzt sehr nett, man kann selbst als Praktikant ohne Probleme mit dem CEO sprechen gehen und wird ernst genommen.

Image

Am Image wird noch Gearbeitet. Bei den Kunden, geniessen wir jedoch ein hohes Ansehen.

Work-Life-Balance

Es wird gerne gesehen, wenn man Überstunden macht. Jedoch kann man sich die Zeiten relativ gut selbst einteilen und es werden viele soziale Programme neben der Arbeit geboten, die den Zusammenhalt fördern

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein wirkliches Konzept gibt es hier leider noch nicht.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegen Zusammenhalt ist super, man ist eine Familie und kann offen ĂĽber alles sprechen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzen sind sehr offen fĂĽr Feedback und Input. Auch sind die Hierarchien sehr flach, so dass man Problemlos jede und jeden Ansprechen kann. Was noch verbessert werden kann, ist die Kommunikation im Seniormanagement

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind gut, man sollte jedoch einen gewissen Unternehmensgeist haben und es schätzen selbst Verantwortung übernehmen zu können / müssen. Jede*r Arbeiter*In (vom Junior bis CEO) kann sich ein Mentor innerhalb der Firma aussuchen, der einem Coacht.

Kommunikation

Die Kommunikation ist gut, wenn man ein extrovertierter Mensch ist. Da jedoch im Moment viele Änderungen anstehen, gehen zum teil wichtige Informationen in der Flut verloren. Das muss sich in Zukunft unbedingt ändern. Auch die Kommunikation vom Senior Management muss klarer werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Gehalt ist fĂĽr die Branche relativ Tief. Jedoch kann man mit dem Bonus und Ăśberstunden auf ein ansehnliches Gehalt kommen

Gleichberechtigung

Chancengleichheit ist vorhanden, jedoch ist die Firma im Moment noch recht Homogen, es wird aber daran gearbeitet es vielfältiger zu machen. Jede*r ist Willkommen.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Knospe

Vielen Dank für dein offenes Feedback! Wie Du es selbst erwähnst, sind wir dabei uns weiter zu verbessern, damit sich unsere Kollegen bei Arcondis wohlfühlen und die Chance besitzen anhand von Projekten sich weiterzuentwickeln :)

Dynamic and fun place to work. Completely transformed by new management.

4,7
Empfohlen
FĂĽhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Arcondis AG in Basel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Inspiring, authentic and honest leadership. The possibility to share in the financial success of the company. The flat hierarchy. The encouragement to be entrepreneurial and self organising. The exciting plans for growth and development.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nothing at all

Verbesserungsvorschläge

Arcondis is a really exciting place to work right now. There has been significant change...and of course this causes disruption and there are cynics, resistors and saboteurs. But that cycle is nearly over and solid foundations have been laid for more success in 2021 and beyond.

Arbeitsatmosphäre

Great place to work, lots of smart, fun and friendly colleagues.

Image

Overall good reputation in the life sciences industry. The old image was "old" and traditional but it has been transformed this year, the new website and corporate identity was launched last week, it's excellent work.

Work-Life-Balance

excellent. you can work from wherever makes sense, office, client site or work from home. weekends are my own time and no expectation to be "on" all the time.

Karriere/Weiterbildung

there is a training budget for each service line. trainings are approved on an ad-hoc and as needed basis.

Gehalt/Sozialleistungen

not the highest paid in the industry but that's more than offset by the great colleagues, work environment, challenging projects, company bonus model and the authentic mission "we make healthcare better"

Umwelt-/Sozialbewusstsein

could probably do more here

Kollegenzusammenhalt

very good. lots of company funded social events, e.g. after work drinks, summer party, NY party etc. very easy to get to know everyone, good sense of trust and friendship.

Umgang mit älteren Kollegen

older colleagues are very well respected and appreciated. the annual vacation for employees 50 and over has just been increased from 25 to 30 days.

Vorgesetztenverhalten

flat hierarchy, good access to the senior management who are typically available and happy to answer any and all questions.

Arbeitsbedingungen

Excellent. Nice office, free drinks and snacks, good equipment and infrastructure. Good support from the corporate functions e.g. HR, IT support etc

Kommunikation

At the beginning of the year the communication did not keep pace with the change. But it's way better now, regular updates, easy access to senior management, town halls, very easy to get whichever info you need.

Gleichberechtigung

everybody is treated equally and fairly, promotion is based on merit and performance

Interessante Aufgaben

excellent range of clients and projects, especially since the new sales approach introduced in 2020

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Knospe

Many thanks for your positive feedback! I really appreciate it and I look forward to continuing the adventure with you :)

Absolutely not recommendable since change of management. Lost time in career development. Nothing is right here anymore.

1,8
Nicht empfohlen
FĂĽhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

You can have extreme experiences in a short time.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

The leadership culture and many false promises and how people are burned here.

Verbesserungsvorschläge

Bringing employees back into focus, not management.

Arbeitsatmosphäre

It was very well be, but the management and the way the employees are treated have been a catastrophe since a change in leadership last and this year.

Image

Hardly any brand awareness. Arcondis who?!?

Work-Life-Balance

If you don't like sleeping at night, this is the place for you.

Karriere/Weiterbildung

Terminal station for career and further development.

Gehalt/Sozialleistungen

Below average base salary. Bonus payments are largely arbitrary.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Barely available. Only profit counts.

Kollegenzusammenhalt

Hard to identify who is friend and who is enemy. Cohesion takes place at the account level.

Umgang mit älteren Kollegen

No appreciation for the performance of experienced colleagues.

Vorgesetztenverhalten

New leadership team fails all along the line and has established a culture of fear. The good people turn away.

Arbeitsbedingungen

Minimal standard. Corona protection concept is an alibi exercise.

Kommunikation

Unsuccessful and unbelievable attempts to establish a reasonably adequate communication.

Gleichberechtigung

This is a macho man's world.

Interessante Aufgaben

Interesting and challenging customer projects.

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Knospe

Dear colleague,

Thank you for your feedback. We are sorry to learn via this platform that your time at Arcondis was such a disappointing experience for you. We’re equally sorry that - as far as we’re aware - you chose not to discuss your considerable grievances with anyone from HR or management.

As you know, we're in a period of transition and evolution, which invariably has potential to cause anxiety or uncertainty, but we are always willing to listen. You’re still invited to share your feedback in an open and honest discussion, which would be more constructive and conducive to improvements than posting on this platform anonymously.

We wish you a more satisfying experience with you next employer, and best of luck.

Vielseitiges Beratungsunternehmen

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Work-Life-Balance

Team/Kunden abhängig. Prinzipiell ist das Lohnmodell / KPI Modell auf #Stunden ausgerichtet, Abbau der Überstunden am Ende des Monats ist nicht so gerne gesehn - prinzipiell aber möglich

Arbeitsbedingungen

Arbeit im Büro ist gerade im Sommer kein Spass. Viel zu heiss. Home Office / Arbeiten beim Kunden ist in der Regel möglich/ erwünscht

Gehalt/Sozialleistungen

Grundgehalt eher Mittelfeld, Sozialleistungen / Fringe-Benefits gleichen das aber teilweise wieder aus


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arcondis Erfahrungsbericht

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Fairness und Vertrauen ist gegeben. Interne Entwicklung wird gefördert.

Work-Life-Balance

Das eigene Management muss stimmen. Faktisch werden nur externe Überstunden werden ausbezahlt. Reisezeiten sind individuell gelöst und bei Verkauf/Kundengesprächen nicht immer als Arbeitszeit gesehen.

Karriere/Weiterbildung

Innerhalb der gerade stattfindenden Transformation wird daran gearbeitet. FrĂĽher war der Ăśbergang Consultant - Senior Consultant oftmals zu langwierig.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt innerhalb der Teams ist sehr gut. Offene Kommunikation ist gewĂĽnscht und gelebt.

Kommunikation

Kommunikation findet über verschiedene Kanäle statt. Mitarbeiter werden laufend über aktuelle Zahlen und Ergebnisse informiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht kompetitiv zu identischen Position innerhalb der pharmazeutischen Industrie. Ausbildungsbugdet nun nicht mehr individuell abrufbar sondern ĂĽber den Bereich.

Interessante Aufgaben

Dies ist sehr abhängig vom Projekt.

Der Mitarbeiter als entscheidender Punkt in Arcondis und Teamfeeling statt Hierarchie

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Direkt und schneller Entscheid auf das BĂĽro zu schliessen und Mitarbeitern ermutigt Homeoffice und social distancing einzuhalten.
Ebenfalls wurde uns die Möglichkeit gegeben noch IT Equipment abzuholen, um sich zuhause besser einrichten zu können.

Arbeitsatmosphäre

Schnelle Kommunikation zum Management. Jeder Mitarbeiter kann seine Meinung frei äussern. Kollegen sind hilfbereit und nett.

Image

Bisher von keinem Kunden eine Unzufriedenheit wahrgenommen. Die Kunden stellen gerne immer wieder Arcondis Consultants ein.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten erlauben uns flexibel zu sein. Homeoffice ist möglich soweit Kunden es erlauben, von der Arcondis Seite gibt es wenig limitierungen.

Karriere/Weiterbildung

Durch Mentoring und Weiterbildungsmöglichkeiten gute Chancen zur spezialisierung in einem Feld.

Gehalt/Sozialleistungen

Salär ist stark abhängig zu der geleisteten Arbeit. Viele Bonis die zum Grundgehalten hinzukommen, womit man seinen Salär effektiv erhöhen kann, rein vom Grundgehalt eher unterdurchschnittlich, wenn gute Arbeit geleistet wird kann man deutlich mehr bekommen. Sozialleistungen sind sehr gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist gegeben. Consultants wird es ans Herz gelegt mehr Ă–V zu nutzen und auch Arbeiten auf dem Arbeitsweg mit langen Zugfahrten ist gegeben.
Hohes Sozialbewusstsein aus Senior Managment und allgemein Unternehmen. Mitarbeiter können offen und ehrlich überschwierigkeiten mit dem Senior Managment reden. Es werden schnell und faire Lösungen gesucht anstatt den Mitarbeiter in Stich zu lassen.

Kollegenzusammenhalt

Bisher hatte ich, wenn ich das Glück hatte, Projekte mit anderen Arcondis mitarbeitern. Der kollegiale Zusammenhalt war immer deutlich spührbar. Bei wöchentlichen Teammeetings werden alle Arcondis Mitarbeitern abgeholt.

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrungen werden Ausgetauscht was vorallem als junge Consultants den einstieg erleichtert. Um rat kann man immer bitten und bis dato noch nie von jemanden dafĂĽr ausgelacht oder ausgegrenzt.

Vorgesetztenverhalten

Mentor wird zur Verfügung gestellt zur persönlichen Selbstentwicklung. Senior Managment ist ebenfalls immer schnell erreichbar.

Arbeitsbedingungen

Natürlich Kunden abhängig, jedes Unternehmen hat eine zu ihr passende Arbeitsbedinung entwickelt. Arcondis selber ist sehr unkompliziert und sozialleistungen sind ebenfalls gut

Kommunikation

Auf Fragen folgt immer schnell eine Antwort. Mit regelmässigen Townhalls werden alle Mitarbeiter in der Umstrukturiegrungsprozess eingeweiht(dient als Beispiel).

Interessante Aufgaben

Natürlich Projekt abhängig, dass macht auch die generelle Arbeit eines Consultant aus. Man wird nach seiner Erfahrung für ein Projekt vorgeschlagen, weshalb die Projekte mit dem eigentlichen Backgorund des Consultant einhergehen. Life Science Sektor erlaubt zu dem ein hohes Mass an unterschiedlichen und spannenden Aufgaben.


Gleichberechtigung

MEHR BEWERTUNGEN LESEN