Welches Unternehmen suchst du?
Aveniq AG Logo

Aveniq 
AG
Bewertung

Top Arbeitgeber!

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Aveniq AG in Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die "Tür" steht auch ganz oben immer offen für Anliegen/Diskussionen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre finde ich super. Man hilft sich gegenseitig wo man kann, geht respektvoll miteinander um, man kann offen kommunizieren und kann auch mit den Kollegen zusammen lachen.
Natürlich ist eine Zusammenführung von verschiedenen Firmen nie ganz einfach und braucht etwas Zeit.... aber man kann es auch als Herausforderung sehen. Wann kriegt man wieder die Chance bei einer solch grossen Fusion dabei zu sein? Hier kann man auch einiges lernen.

Kommunikation

Meiner Meinung nach wird sehr gut und oft kommuniziert... für mich manchmal eher zu viel von der Menge her.. komme nicht immer dazu alle Infos im Detail zu lesen ;-).

Kollegenzusammenhalt

Ich kann mehrheitlich nur von der Abteilung in der ich bin und meinem Team sprechen aber hier ist der Zusammenhalt im Team sehr stark! Wir helfen uns gegenseitig wo immer wir können, kommunizieren ehrlich und offen miteinander... nach dem Motto: Zusammen sind wir stark und erreichen unsere Ziele!

Work-Life-Balance

Arbeit ist mehr als genug da... sehr viele Projekte am laufen wie auch operative Tätigkeiten. Da man den Kunden ja best- und schnellstmöglich zufriedenstellen möchte, kommt es schon öfters mal zu Mehrstunden. Hat aber sicherlich auch mit dem Selbstmanagement zu tun.

Gleichberechtigung

Auf Lohnebene kann ich es nicht beurteilen, bin aber überzeugt, dass etwaige Missstände basierend auf Frau/Mann laufend angepasst werden.
Bezüglich Aufstiegschancen und Wertschätzung, hier wird die Person bewertet und nicht das Geschlecht.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Personen eingestellt. Unabhängig vom Alter werden Kollegen geschätzt und gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich empfinde die Lohnstruktur als Marktgerecht. Man kriegt einen guten und fairen Lohn, muss aber auch was dafür leisten (so wie überall).