Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
BSI Business Systems Integration AG Logo

BSI Business Systems Integration 
AG
Bewertung

Software Entwickler

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder kann sich in die Tätigkeiten einbringen, die sie/ihn interessieren, bei BSI wird man nicht in eine feste Rolle gesteckt.

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr positiv, so nimmt man sich gerne Zeit um anderen zu helfen.
Die Kundennähe wird aktiv gelebt und gefördert, in Zeiten von Corona digital was bisher auch sehr gut klappte.

BSI regt aktiv das Unternehmertum seiner Mitarbeitenden an, was man beispielsweise am hohen Vertrauen zwischen BSIlern und der hohen Selbstverantwortung die man trägt bemerkt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Feedback ist bei den Einzelnen Bewertungen zu finden.

Verbesserungsvorschläge

Rückzugsorte und Büronischen als Balance zu den allgegenwärtigen Grossraumbüros aktiver fördern.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen und deren zusammenhalt, weniger zum Management, kommt jedoch auch sehr auf die Person an.

Man findet immer jemandem der einem hilft, auch ausserhalb des eigenen Projekts.

Work-Life-Balance

Frei nehmen ist eigenverantwortlich und wird auch klar so gelebt. Auch vom Arbeitgeber selbst, wird Rücksicht auf die verschiedenen Lebensstile der Mitarbeitenden genommen, eine hohe Flexibilität ist gegeben.

40h Woche ist top.

Interessante Aufgaben

Bei BSI ist man nicht nur Software Entwickler sondern übernimmt auch BA und Consultant Aufgaben. Je nach Projektsituation können auch andere spannende Aufgaben hinzu kommen.

Das Entwickeln selbst kann jedoch sehr repetitiv / unkreativ werden, da man meistens einfach die Anforderungen des Kunden im BSI Standardprodukt (CRM oder Scout) implementiert. Da kommt leider oft das Programmier-Herz zu kurz, insbesondere wenn man monatelange eine Version migriert..

Ein Projektwechsel ist grundsätzlich möglich.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute/moderne Büros, insbesondere möchte ich die angenehme Klimaanlage in Baden erwähnen.

Home Office wurde vor Corona nicht gerne gesehen, ist jedoch bedingt möglich (Handwerker im Haus etc.).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

An vielen Standorten existieren Wasserspender mit Glaskaraffen. Eigentlich alles Digital (kein Papier). An Bike to Work nehmen viele Kolleg*innen teil. etc.

Sozialbewusstsein ist ausbaufähig und deckt sich noch nicht so ganz, wie sich BSI gegen aussen präsentiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Startgehalt ist zufriedenstellend und fair gehandhabt, da jeder Absolvent* gleich viel bekommt.
(*je nach Hochschule/Abschluss natürlich)

Der Anstieg des Gehalts hingegen (Lohnerhöhung), von mir und Kollegen ist, verglichen mit Kollegen bei anderen Arbeitgebern, unterdurchschnittlich.

Es ist nicht unüblich, dass auch neuere Mitarbeitende einen (kleinen, dreistelligen) Bonus ausbezahlt bekommen.

Lohn und Bonus werden "nicht verhandelt", wie die Bewertungskriterien festgelegt werden, ist leider etwas intransparent.

Es existiert ein interessantes Aktienprogramm für alle Mitarbeitenden, jedoch ist dies ein sehr langfristiges und illiquides Investment in seinen Arbeitgeber.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt eine gewisse Anzahl Tage im Jahr die man für Ausbildung ausgeben darf (intern wie Extern), sowie ein Ausbildungsbudget pro Jahr. Dies ist auch klar geregelt und wird vom Vorgesetzten aktiv gefördert, top.

Etwas mehr Struktur (Fachkarriere Pfade), würde mir jedoch gefallen.

Führungskarriere gibt es so nicht, da BSI bisher kein Leadership Gedanke ausgearbeitet hat. (Je nach dem muss man sich selber führen, da die Vorgesetze nur mangelhaft definiert ist, kontraproduktiv)


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Image

Teilen